Gehirn-Gefängnisse ermöglichen tausend-jährige Haftstrafen

gehirngefaengnis

Der Einsatz von Drogen soll künftig das Zeitempfinden von Straftätern manipulieren. Die Inhaftierung der Verurteilten muss dann nur eine Stunde dauern. Diese haben jedoch das Gefühl, dass sie 1.000 Jahre im Gefängnis sind.

Der Einsatz von Drogen zur Verkürzung des Strafvollzuges ist eine Idee, der sich Forscher der Universität Oxford angenommen haben. Sie arbeiten an futuristischen Technologien wie dem Einsatz von psychotropen Substanzen und dem „Gehirn-Transfer“ und wollen dafür sorgen, dass überfüllte Gefängnisse der Vergangenheit angehören.

Die Philosophin Rebecca Roache zieht die Möglichkeit in Betracht, das relative Zeit-empfinden für den Strafvollzug nutzbar zu machen. Durch den Einsatz von Drogen könnten Verurteilte glauben, bis zu 1.000 Jahre im Gefängnis gesessen zu haben, obwohl es in Wirklichkeit nur ein paar Stunden waren, skizziert Roache die Theorie in einem Interview im Magazin Aeon.

Durch die Einnahme von LSD oder Pilzen kann es zu einer veränderten Wahrnehmung des Zeitgefühls kommen. Kann man diese Veränderung kontrollieren, könnte die Lebenszeit des Menschen in der eigenen Wahrnehmung um ein Vielfaches verändert werden.

Auch das Thema „Gehirntransfer“ wird für den praktischen Einsatz für die Justiz diskutiert. Unter Gehirn-Transfer versteht Roache den „upload“ des Gehirns auf einen Computer. Das ist ein Konzept, bei dem das Hirn eines Gefangenen auf einen Computer transferiert wird. Durch die Übertragung der Hirnfunktionen könnte ein Mensch theoretisch unendlich lange leben – und auch unendlich lang bestraft werden.

Der Kosmologe Stephen Hawking hat das Konzept des Gehirn-Transfers für möglich: „Ich denke, das Gehirn ist vergleichbar mit einem Programm im Geist. Es muss also theoretisch möglich sein, das Gehirn auf einen Computer zu kopieren und so eine Form von Leben nach dem Tod zu produzieren“, sagte Hawking im vergangenen Jahr in Cambridge einem Bericht des Guardian zufolge. Dies geht jedoch bislang weit über den heutigen Stand der Technik hinaus.

Die Schweiz hat derzeit große Probleme mit überbelegten Gefängnissen und will Straf-täter sogar in Deutschland unterbringen. In den USA ist das Problem aber noch viel größer. Dort gibt es derzeit 2,4 Millionen Gefangene. Die Steuerzahler müssen deren Unterbringung und Ernährung mit jährlich 36 Milliarden Dollar bezahlen, berichtet die Seite Motherboard.

Es gebe aber eine große Anzahl an Straftätern, deren Gewalt sich vor allem gegen sich selbst richtet. Diese müssten nicht unbedingt im Gefängnis landen, argumentiert Roache: „Gefängnisse sind eine knappe Ressource und wir müssen zuerst die schlimmsten Straftäter einsperren.“

Quelle: Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten vom 26.03.2014

Weitere Artikel:

Versklavte Gehirne: Bewusstseinskontrolle und Verhaltensbeeinflussung (Video)

Herrschaft der Narren: Blödmaschinen – Die Fabrikation der Stupidität

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Medienpropaganda: belogen, betrogen und für dumm verkauft (Video)

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Ukraine: Merkels Mob in Kiew – Lügen-Propaganda deutscher Medien

Propaganda-Vorwurf: Proteste gegen Medien in Großbritannien und USA

Deutschland: Der geheime Plan (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Fernsehen und Wahl: Hass und Verachtung

Gesellschaft: “Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung”

Politische Dummheit kann man lernen, man braucht nur deutsche Schulen zu besuchen

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Der Geist hat keine Firewall – Wissenschaftler warnen vor Medikamenten zur Bewusstseinskontrolle

Ritalin: Die gefährlichste Droge der Welt

Apathie: Die Gesellschaft als Unterstützer von Kriegen

Die neuen Narzissten und Egomanen: «Es kommt zur Machtumkehr»

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Verzicht als Lebensstil: Wir hätten gern ein Downgrade

Verschwörungstheorien erweisen sich immer öfter als wahr (Videos)

Schulpflicht ist staatlich organisierte Kindesmisshandlung (Videos)

Das ist das Leben…? (Video)

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Aufgehetzte Geschlechter: Single, männlich, sucht keine Heirat

Die Machtmaschine – Sex, Lügen und Politik

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Mehr Menschen gehen wegen psychischer Probleme in Frührente

Infrastruktur der Neuen Welt Ordnung entsteht weltweit

Die große Puff-Lüge: Sex – Made in Germany

Das Tavistock-Institut – Auftrag: Manipulation (Video)

ADS / ADHS und Ritalin – Wie die Pharmaindustrie unsere Kinder gezielt zerstört (Videos)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Weniger bekannte Symbole der Freimaurerei

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

Untertanen 2.0 – Ziemlicher Mist

Staatlosigkeit und Massenversklavung: Bekanntmachung an die Hohe Hand im In- und Ausland

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Massenversklavung in der BRD und EU (Video)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

About aikos2309

9 comments on “Gehirn-Gefängnisse ermöglichen tausend-jährige Haftstrafen

  1. Ich lach mich scheps!!! Die Frau war wohl noch nie ordentlich feiern. Viele junge Leute gäben was für eine Dosis reines LSD 25. Pilze bekommt man ebenfalls an jeder Ecke. Warum nicht auch noch Meskalin, DMT und zur Beruhigung noch einen Eimer mit Gras und etwas MDMA, damit die Zelle schön bunt ist? Was diese inkompetenten Superhirne sich doch immer wieder für einen Schwachsinn ausdenken. Und überhaupt, was hat die irrelevante und durch keinerlei Fakten gestützte Meinung dieser Philosophin überhaupt im Strafvollzug verloren? Oder die Schnapsidee, menschliches Bewußtsein digitalisieren zu wollen, ich fass es nicht.

  2. Das ist kompletter Schwachsinn, insb. die Idee der Digitalisierung und Speicherung des menschlichen Bewußtseins im Computer … davon sind wir mindestens so weit entfernt, wie von einem funktionierenden Beam-Transporter oder einem einsatzfähigen Warp-Antrieb! Alles was wir bislang erfassen und aufzeichnen können, sind mehr oder weniger spezifische Korrelate in Form neurophysiologischer Indikatoren von Hirnaktivität (fMRI, EEG, etc.), aber nicht die tatsächlichen Inhalte und Prozesse des Bewußtseins. Welches Interface für den Transfer welcher Daten möchten die Herrschaften denn verwenden?

    Auch die Aussage, daß Gefängnisse eine „knappe Ressource“ sind ist Unfug. In den USA ist aus dem Betrieb von Gefängnissen inzwischen eine eigenständige Industrie entstanden, die eine unheilige Allianz mit der Justiz entwickelt hat, wobei Richter dafür bestochen werden, mehr und längere Gefängnisstrafen bereits bei Bagatellvergehen zu verhängen, weil das gut für das Geschäft der privaten Gefängnisbetreiber ist. In einigen Bundesstaaten haben sich die kommerziell betriebenen Knäste inzwischen zur Haupteinnahmequelle für Steuern entwickelt, weshalb auch keine Korrektur dieser dystopischen Entwicklungen durch den „Gesetzgeber“ zu erwarten ist.

    Ganz im Gegenteil: Ich gehe sicher davon aus, daß uns der neoliberale Wahnsinn unserer EU-Oligarchen schon bald mit dem gleichen Modell beglücken wird (wahrscheinlich im Rahmen von TTIP, TISA, CETA) und wir uns schon bald über privat geführte Gefängnisse von SERCO und Wackenhut freuen dürfen, inkl. staatlich sanktionierter Sklavenarbeit der Insassen zum Wohle des shareholder-value dieser Drecksmultis …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*