Schutz vor Übergriffen: Tausende Berliner Polizisten aus Melderegister gestrichen (Video)

polizeigewalt-deutschland

Tausende Polizeibeamte in Berlin fühlen sich offenbar so bedroht, dass sie ihre Privatadresse im Melderegister sperren lassen. Fast 3.000 Polizisten haben davon 2014 Gebrauch gemacht. Anlass zur Sorge gibt es durchaus: Jedes Jahr werden hunderte von ihnen körperlich angegriffen.

Fast 3.000 Berliner Polizisten haben ihre private Adresse im Melderegister der Stadt sperren lassen. Diese Möglichkeit wurde ihnen 2011 eingeräumt, falls sie Angst um ihre Sicherheit oder vor Anfeindungen haben.

Insgesamt wurden von 2012 bis 2014 bei der Meldebehörde 4.418 entsprechende Anträge auf eine Auskunftssperre im Melderegister gestellt, wie die Senatsinnenverwaltung in einer Antwort auf eine Grünen-Anfrage mitteilte. Antragsteller waren 2.824 Polizisten und 1.594 Familienangehörige.

Die Polizei hatte vor einigen Jahren die Kennzeichnungspflicht durch ein Namensschild für ihre Beamten eingeführt. Als Reaktion ermöglichte der Senat die Auskunftssperre. Sie verhindert die Herausgabe bestimmter Daten an andere Menschen oder Firmen.

Laut einem Lagebericht der Polizei zum Jahr 2013 wurden damals insgesamt 5.918 Polizisten in Berlin Opfer einer Straftat. Meistens ging es um Widerstand gegen Polizisten (4.162 Fälle). Rund 1.130 Mal wurde der Tatbestand der leichten Körperverletzung erfasst. 345 Polizisten wurden so heftig angegriffen, dass es sich um schwere und gefährliche Körperverletzung handelte. Der Bericht spricht von einer „Bereitschaft zu Tätlichkeiten gegen Polizeivollzugskräfte bei einer erheblichen Anzahl von Adressaten polizeilicher Maßnahmen“.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert schon länger einen neuen Paragrafen 115 im Strafgesetzbuch, der Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter und Ordnungsamtsmitarbeiter extra unter Strafe stellt.

Insgesamt hat die Berliner Polizei rund 22.000 Mitarbeiter. 16.000 von ihnen arbeiten im Polizeivollzugsdienst.

Immer häufiger tauchen Handyvideos von polizeilichen Übergriffen gegen Bürger im Internet auf. Sie zeigen Polizisten, die auf wehrlos am Boden liegende Menschen einschlagen, sie mit Füßen treten oder gar mit Schüssen töten. Es sind erschütternde Szenen, die emotional aufwühlen und die eine gesellschaftliche Debatte um Gewaltexzesse von Polizisten in Deutschland ausgelöst haben (Video – Das Erste Mediathek).

Video: Polizei, Gewalt und Videos

Quellen: PRAVDA TV/rbb-online.de vom 30.12.2014

Weitere Artikel:

Polizeigewalt in Deutschland: Drei Schüsse, ein Leben

BKA bildet Polizei in Mexiko seit Jahren aus

Kennzeichnungspflicht: Nummern für Hessens Polizisten

USA schaffen militärisch-polizeiliche Behörde in Deutschland

Dumm gelaufen – Symbolfoto in Pressemitteilung der Polizei wird zum Internet-Hit

BKA-Kartei teilt Bürger in „Geisteskranke“ und „Drogen-Konsumenten“ ein

Polizeieinsatz: Leipziger »Helden« im Visier – Zielten Scharfschützen am 9. Oktober in Menschenmenge?

Mini-Wasserwerfer für Kinder: Berliner Polizei handelt sich Shitstorm ein

Auf einem Auge blind: Legenden über die Spaltung Deutschlands

Deutschland liefert Wasserwerfer zur britischen Aufstandsbekämpfung

Aufstand? Gewerkschaft der Polizei warnt vor zunehmender Erosion der inneren Sicherheit

Schäubles Sparkurs: Bundespolizei ist nahezu zahlungsunfähig

Bundeswehr probt Einsatz gegen Volksaufstand

Untersuchungsausschuss zur Edathy-BKA-Affäre: Polizeitag statt Bundestag?

Österreichisches Bundesheer trainiert vermehrt Anti-Terror und Aufstandsbekämpfung

Zwangsräumungen: Polizei vertreibt Mieter

Polizei setzte verbotene Chemikalien bei Demo vor Asylheim in Leipzig-Schönefeld ein

Brandstifter im Staatsauftrag: V-Leute und der rechte Terror (Video)

Einbruch trotz Polizeischutz: Dieb spaziert ins Merkel-Haus – und grüßt die Polizisten

Kokainschmuggel V-Mann: Berliner Polizei fädelte Drogengeschäft ein

Angriff auf Schengener Datenbank: Hacker stehlen Fahndungsdaten der deutschen Polizei

Rote Flora: 50.000 Hamburger unter Generalverdacht – Polizei korrigiert sich – Zweifel am Angriff auf Davidwache

Polizei-Gewalt: Kennzeichnungspflicht für Polizisten

Polizei findet keinen Nachwuchs: Zu oft auf der falschen Seite?

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

NSU: LKA-Beamter behauptet, dass Fahndung gezielt verhindert wurde

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

Aus Rampenlicht verschwunden – NSU-Prozess: Details wie aus einem schlechten Krimi

Wie gefährlich ist die Polizei?

Polizeigewalt in Deutschland: „Texanische Verhältnisse“

EUROGENDFOR: Die geheime EU-Spezialeinheit zur Niederschlagung von Aufständen (Video)

Misshandlungsvorwurf gegen Weimarer Polizei

München: Zehn Monate auf Bewährung für Prügelpolizisten

Grün und blau – Polizeigewalt: “Vertrauen gleich null”

Die Polizei – für oder gegen das Volk?

Wirtschaftsarmee Bundeswehr – Eine Bananen-Truppe (Videos)

Polizei muss Zwangsversteigerung von Berliner Haus schützen

Die gefährliche Macht – Polizei beschuldigt Polizei (Video)

Neues Gesetz: Polizei erhält Zugriff auf PIN und PUKs der Bürger

BRD-Regime: “Das Problem sind Polizisten, die denken, sie dürfen alles”

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Kein Wasser für die Polizei: Gemeinde von Antalya stellt sich auf Seite der Demonstranten

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Spanien: Polizei mit Feuerlöschern und Schlagstöcken gegen Feuerwehr

Deutsche Polizeiautos sollen US-Heulsirenen bekommen

Viele deutsche Soldaten und Polizisten haben illegale Nebentätigkeiten

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

BRD-Regime: Polizeigewalt in München – Zaghafte Ermittlungen gegen unbekannt

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Bundeswehr im Inland: “Militärische Großvorhaben und Katastrophenhilfe”

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

One thought on “Schutz vor Übergriffen: Tausende Berliner Polizisten aus Melderegister gestrichen (Video)

  1. Schuld an dieser Misere ist die rotgrüne Politik in Berlin ! Da werden die linksradikalen Antifaschläger mit Samthandschuhen angefasst; schließlich braucht man diesen Abschaum ja als „schlagkräftige“ Truppe gegen die Pegida Demonstrationen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*