Asteroid: Bislang größter Einschlagskrater der Erde entdeckt

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

bild1

Doppelter Treffer: In Australien haben Geologen Hinweise auf einen gewaltigen urzeitlichen Einschlag entdeckt. Tief im Gestein verborgen liegt ein Doppelkrater, der insgesamt rund 400 Kilometer groß ist. Er könnte damit die größte bisher bekannte Impaktzone auf unserem Planeten sein. Verursacht wurde er wahrscheinlich von einem Asteroiden, der vor dem Einschlag in zwei Stücke brach. Wann sich dieser ereignete, ist allerdings bisher unklar.

Die Entdeckung des Doppelkraters war reiner Zufall. Denn eigentlich diente die fast zwei Kilometer tiefe Bohrung im Warburton West Basin in Südaustralien Forschungen zu einem Geothermie-Projekt. Im Bohrkern jedoch entdeckten Forscher Quarzkristalle, deren spezifische Struktur nur durch starken Druck und große Hitze erzeugt worden sein kann – wie in einem Vulkan oder bei einem Meteoriteneinschlag.

Verräterische Anomalien

Stutzig geworden, führten Andrew Glikson von der Australian National University in Canberra und seine Kollegen weitere Untersuchungen durch – auch im benachbarten Warburton East Basin. Dabei stießen sie auf gleich mehrere auffallend Anomalien, sowohl bei seismischen Messungen als auch bei Messungen des Magnetfelds.

bild2

(Seismische Anomalien markieren die beiden Warburton-Senken in Australien)

„Die seismische Tomografie ergab Anomalien in beiden Becken, die darauf hindeuten, dass die Erdkruste hier bis in eine Tiefe von mehr als 20 Kilometern gebrochen ist“, berichten die Forscher. Die Magnetmessungen deuteten zudem darauf hin, dass im Zentrum beider Senken besonders dichte, stark eisen- und magnesiumhaltige Bereiche liegen. Ihre Zusammensetzung entspricht dabei eher dem des Erdmantels als dem der umliegenden Krustenteile, wie Glikson erklärt.

Doppelter Krater

Nach Ansicht der Geophysiker sprechen diese Indizien dafür, dass im Untergrund dieser beiden Senken ein gewaltiger Doppelkrater verborgen liegt. „Es gibt hier zwei große Dome in der Kruste, die gebildet wurden, als die Erdkruste nach gewaltigen Einschlägen zurückfederte“, so Glikson. „Dabei wurde auch Gestein aus dem Erdmantel nach oben befördert.“ Zusammen sind diese Einschlagskrater gut 400 Kilometer groß – und damit größer als der Vredefort-Krater in Südafrika, der mit rund 300 Kilometern Durchmesser als der größte eindeutig gesicherte Einschlagskrater der Erde gilt.

Die Forscher gehen davon aus, dass die beiden Warburton-Krater entstanden, als ein Asteroid in der Erdatmosphäre zerbrach und dann die beiden Trümmerstücke dicht nebeneinander einschlugen. „Die beiden Asteroiden müssen jeder mehr als zehn Kilometer groß gewesen sein“, berichtet Glikson. Sie wären damit genauso groß gewesen wie der Chicxulub-Meteorit, der vor 65 Millionen Jahren das Massenaussterben am Ende der Kreidezeit auslöste. „Dieser Einschlag könnte daher für viele Arten auf dem Planeten das Aus bedeutet haben“, so Glikson.

Zeitpunkt des Einschlags noch rätselhaft

Allerdings: Wann dieser Einschlag geschah, ist bisher unklar. Denn die umgebenden Gesteine sind zwischen 300 und 600 Millionen Jahre alt. Bisher jedoch fehlen zumindest in den 300 Millionen Jahren alten Gesteinsschichten die typischen Ablagerungen beispielsweise von Iridium oder Gesteinsschmelzen, wie sie bei anderen großen Einschlägen gefunden wurden. Auch Hinweise auf ein Massensterben zu dieser Zeit fehlen.

„Das ist ein echtes Rätsel – wir können bisher kein Ausrottungsereignis finden, das zu diesen Kollisionen passt“, sagt Glikson. „Ich habe daher den Verdacht, dass dieser Impakt deutlich älter sein könnte als 300 Millionen Jahre.“ Die Forscher wollen die Warburton Basins daher weiter untersuchen und auch mit Hilfe von seismischen Messungen weiter nach typischen Einschlagsspuren in der Erdkruste suchen.

Quelle: scinexx.de vom 24.03.2015

Weitere Artikel:

Meteorit leuchtet über Süddeutschland: Nach der Lichtexplosion folgte ein lauter Knall (Videos)

Großer Asteroid schrammt an Erde vorbei: 2004 BL86 hat einen Mond (Nachtrag & Videos)

Meteorit oder Feuerball: Lichtblitz und Knallgeräusch über Neuseeland (Video)

Mysteriöse Knallgeräusche in den USA (Videos)

Rakete oder Meteorit in Russland: Gigantischer Lichtblitz erhellt den Himmel (Videos)

Unbekanntes scheibenförmiges Objekt von sibirischer Bergbaufirma ausgegraben (Videos)

Doline oder Meteorit: Neuer Erklärungsansatz für Ursprung der Ringstruktur in der Antarktis

Kometen: Die Unheilsboten aus dem All

Meteorit schlägt in Nicaragua ein – Feuerball über Spanien (Videos)

Der dramatische Anstieg an Meteor Feuerbällen im Jahr 2013: Was hält 2014 auf Lager? (Videos)

Meteorit-ähnliches Objekt geht über Russland nieder (Video)

In China regnets Weltraum-Müll – Riesiger Feuerball stürzte auf Australien (Video)

Unbekanntes Objekt: Was erhellte den Nachthimmel über Süddeutschland? (Weitere Videos)

Norwegen: Skydiver wurde nur knapp von einem Meteoriten verfehlt (Videos)

Asteroid zerbricht auf mysteriöse Art (Video)

‘Eisberg-Tsunami’ in Grönland – Touristen-Boot im Glück

Feuer und Fluten: Buch aus 16. Jahrhundert zeigt Endzeitphantasien (Video)

Zwei Asteroiden kamen Erde näher als der Mond (Videos)

Spektakulärer Asteroiden-Einschlag auf Mond beobachtet (Video)

Asteroiden: Einer ist verschwunden und der andere fliegt heute vorbei (Video)

Komet löste Eiszeit vor 13.000 Jahren aus: Neue Erkenntnisse (Videos)

Asteroid mit zwei Gesichtern (Videos)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Ungewöhnliche Entdeckung im Asteroidengürtel: Ceres speit Wasserdampf (Video)

Komet Ison: Überraschungen stehen noch an (Videos)

Asteroiden: Heiße Mondseite hat größere Krater

Komet ISON: Wiedergänger aus dem Fegefeuer (Videos)

Abstürzender Meteorit verursacht Panik in Bangladesch

Himmelsspektakel: Komet Ison bekommt Gesellschaft

Meteorit von Tscheljabinsk: Neue Satellitenbilder zeigen Flugbahn des Feuerballs

Komet ISON jetzt schon mit bloßem Auge sichtbar – Sind zwei Splitter vom Kern abgebrochen? (Videos)

Tscheljabinsk-Meteorit: Tonnenschwerer Brocken bricht bei Bergung entzwei (Video)

Komet Ison: “Weihnachtsstern” kündigt sein Kommen an (Video)

Meteoriteneinschläge: Ein heller Blitz auf dem Mond (Video)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

Komet auf Sonnenkurs: Ison gibt Gas (Video)

Wird Komet ISON im Januar 2014 einen Meteorschauer produzieren?

Rendezvous: Asteroid DA14 und Komet Ison

Gleißendes Licht am Himmel – Meteorit über Argentinien (Videos)

Komet explodierte über Spanien (Video)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Hoffen auf Jahrhundert-Kometen: Isons heiße Reise

18-Kilo Meteorit in Antarktis gefunden – Keinen passenden Beutel dabei – Relikt aus kosmischer Vergangenheit

Meteoriten-Einschlag in Russland: Forscher zeichnen Weg des Weltraumriesen nach (Video)

Meteorit in Russland: Sprengkraft von 100 bis 200 Kilotonnen, gefundene Fragmente und Fälschungen bei Ebay

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Russland: Meteorit-Einschlag, Schäden und 1.200 Verletzte – Feuerball über San Francisco – Asteroid DA14 – 6+ Erdbeben in Neuseeland & Philippinen (Videos)

Nibiru / Planet X reloaded

6.6 Erdstoß in Ostsibirien – Erdbebenserie in Nevada nahe Area 51 – Neutronen-Abfall – Meteoriten-Einschlag im Ural (Video)

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Fossile Kieselalgen in Polonnaruwa-Meteoriten entdeckt

Sahara-Meteorit: Ein schönes Stück Marskruste?

300-Kilo-Meteorit in Polen

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

Mit Peilsender gegen Killer-Asteroid: Russland will Apophis „verwanzen“

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Lazarus-Kometen: Hinter dem Mars beginnt der Kometen-Friedhof

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*