Studie: Realität existiert erst, wenn man sie beobachtet (Video)

realitaet-matrix-quanten

Ein neues Quantenphysik-Experiment von Physikern der »Australian National University« scheint die Theorie bestätigt zu haben, dass Realität erst dann existiert, wenn sie gemessen wird.

Diese doch sehr phantastisch anmutende Vorstellung würde bedeuten, dass das Universum sofort aufhören würde zu existieren, wenn wir nicht es nicht mehr beobachten. Zu ihrem Ergebnis kamen die Wissenschaftler, nachdem sie ihre Experimente mit verzögerten Wahlmöglichkeiten durchführten. Darin konnte man ein sich bewegendes Objekt die Möglichkeit geben, sich entweder wie ein Teilchen oder eine Welle zu verhalten.

Dabei liegt es eigentlich nahe, dass sich das Objekt nicht an bestimmte Umstände, sondern nach der Quantenphysik verhalten sollte, und am Ziel also entweder wellenartig oder partikelartig gemessen werden müsste. Die Forscher wollten ermitteln, an welchem Punkt sich das Objekt genau entscheidet, welchen Zustand es einnehmen wird.

Zur Durchführung des Experiments verwendete das Team Heliumatome, die einzeln durch ein »Gitter« von zwei Laserstrahlen geschossen wurden, die das Atom wie ein festes Gitter streuten. Es zeigte sich, dass die Atome das Gitter entweder wie ein Teilchen, eine Welle oder sogar in beiden Formen passierten.

Ein zweites Gitter wurde angebracht, das über ein Zufallszahlengenerator eingeschaltet wurde. Passierten die Atome auch dieses zweite Gitter, zeigten sie bei der Messung ein Interferenzmuster, ansonsten nicht. Gemäß Truscott würde das eigentlich nur zwei mögliche Erklärungen für dieses beobachtete Verhalten zulassen: Entweder entschied sich das Atom, ob es als Welle oder Teilchen erscheint, erst als es gemessen wurde (die von den meisten Physikern bevorzugte Theorie) oder ein zukünftiges Ereignis (die Nachweismethode) bewirkt, dass das Photon über seine Vergangenheit entscheidet.

Video:

„Es bewies, dass die Messung eigentlich ausschlaggebend war. Auf der Quantenebene existiert Realität nicht, solange sie nicht beobachtet wird. Wenn jemand glaubt, dass Atome wirklich einen bestimmten Weg oder Wege gehen, dann sollte er einsehen, dass eine zukünftige Messung die Vergangenheit des Atoms beeinflussen kann. Die Atome schossen nicht von A nach B – sie taten es nur, wenn sie erst am Ende ihrer Reise gemessen wurden und bereits ihren wellenartigen oder partikelartigen Zustand eingenommen hatten“, sagt Professor Andrew Truscott.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com vom 04.06.2015

Literatur:

Das holographische Universum von Michael Talbot

Der verratene Himmel: Rückkehr nach Eden

Mystik und Neue Physik. Die Entwicklung des kosmischen Bewußtseins von Michael Talbot

Die Urfeld-Forschungen: Wissenschaftliche Fakten belegen alte Weisheitslehren von David Wilcock

Weitere Artikel:

Der Black-Goo-Mythos: Im Labyrinth der Wirklichkeit (Videos)

Anomalie der Schumann-Resonanz (Nachtrag & Videos)

Bewusstsein, Natur und mystische Welterfahrung

Astrotheologie: Sonnenkult Jesus (Videos)

Die Evolutionslüge: Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte (Video)

Unsere mehrdimensionale Matrix (Videos)

Der verratene Himmel (Videos)

Intelligenz des Herzens (Videos)

Unsere mehrdimensionale Matrix (Videos)

Astrotheologie: Sonnenkult Jesus (Videos)

Einführung in die Theorie des Holographischen Universums (Videos)

Wissenschaftliche Studie an 2000 Patienten zeigt: Leben nach dem Tod ist real

Herz-Intelligenz

Die dunkle Nacht der Seele – Dämmerung der Selbstliebe

Das Gehirn in unserem Herzen

Liebe ist Nahrung

Charlie Chaplin: Selbstliebe

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Innere Welten + Äußere Welten (Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Carl Jung: Das kollektive Unbewusste (Videos)

Die Neurowissenschaften entdecken die fernöstliche Meditation (Videos)

Ironische Aufklärung

Thomas Hobbes: Leviathan (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Die Welt ist das Bild, das wir uns von ihr machen (Hörbuch & Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Arthur Rimbaud: Alchemie des Wortes (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Ein Volksfeind (Video)

Erkenne dich selbst: Der Schlüssel zur objektiven Weltanschauung und der Weg aus der Matrix (Videos)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Transhumanismus (Videos)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Die Gehirnhälften: Links oder rechts – der stetige Kampf im Kopf (Video)

Ist unsere Realität ein kollektiver Traum?

Meditation verändert Erbgut

About aikos2309

3 comments on “Studie: Realität existiert erst, wenn man sie beobachtet (Video)

  1. hierbei stellt sich nun die Frage:
    Können wir das Strukturierungsergebnis beeinflussen?
    Oder anders (Nur als beispiel) könnten wir z.b. unsere eigenen Raum Koordinaten verändern, durch diese Erkenntniss (Instantteleportation)
    Oder ein Ding in ein anderes verwandeln?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*