Chinesische Atomwaffen auf Kuba: Durchaus realistisch

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

atomwaffen-china

Die kuriosen Berichte im chinesischen Internet, in denen über die Stationierung von Kernwaffen auf Kuba spekuliert wurde, sorgten in Taiwan und den USA für Aufsehen. Dass China einen solchen Schritt wagt, ist derzeit jedoch utopisch.
Dem Experten vom Zentrum für Analyse von Strategien und Technologien Wassili Kaschin zufolge könnte sich die Situation in Zukunft jedoch ändern.

In zehn bis 15 Jahren könnte es zu einer neuen Kuba-Krise kommen, sollten sich das politische Klima ändern und die Kontroversen zwischen China und den USA verschärfen, so dass die nukleare Abschreckung wie einst im Kalten Krieg ein zentrales Thema der Weltpolitik wird.

Das ständig wachsende China expandiert aktiv in Handel und Wirtschaft. In Lateinamerika gibt es Regierungen, die engere Beziehungen zu China und Russland knüpfen und den USA die Stirn bieten wollen. Die USA wollen Waffen und Truppen in Chinas Nachbarländern stationieren.

Laut US-Experten sollen diese Kräfte China auf hoher See eindämmen. Zudem wird die Stationierung von US-Bodenstreitkräften sowie von Luftabwehrraketen und Boden-Boden-Raketen auf den Inseln „der ersten Kette“ erwogen.

Was geschieht, wenn sich China für eine symmetrische Antwort entscheiden sollte? Das wäre derzeit sinnlos, denn Chinas Atomarsenal ist viel zu klein und beläuft sich laut verschiedenen Einschätzungen auf 250 einsatzbereite Sprengköpfe. In Friedenszeiten wollte China seine wenigen Kernwaffen in unterirdischen Bunkern lagern — das bietet zumindest die Chance, einen Erstschlag zu überleben.

Die Zahl der entfalteten Kernsprengköpfe des chinesischen Militärs wächst. China soll bereits über erste Interkontinentalraketen mit Mehrfachsprengköpfen verfügen und neue Atom-U-Boote in Dienst gestellt haben. Außerdem werden fortlaufend neue Typen von ballistischen Raketen entwickelt.

Ein chinesischer Militärstützpunkt in der Nähe der USA könnte Realität werden, weil China bereits ballistische Mittelstreckenraketen DF-21 und DF-26 mit einer Reichweite von mehr als 1700 km bzw. über 3000 km verfügt. Außerdem werden die Rakete DF-16 mit einer Reichweite von mehr als 1000 km und bodengestützte Flügelraketen entwickelt.

China hat keine Verpflichtungen zur Einschränkung der Produktion und Entfaltung dieser Waffensysteme. Die Produktion verläuft in geregelten Bahnen und problemlos. Sollten die USA aus dem INF-Vertrag austreten und beginnen, solche Raketen zu entwickeln, könnten Jahre vergehen, bis sie fertiggebaut und getestet werden. Sogar dann werden sie um vieles teurer als ihre chinesischen Analoga sein.

Jetzt stellt sich die Frage, ob die USA zukünftig auf Aktivitäten antworten können, wie während der Kuba-Krise im Jahr 1962.

Bei der Kuba-Krise handelte es sich jedoch nicht um einen strategischen Sieg der USA (obwohl der Sieg als persönlicher Erfolg von Präsident Kennedy gelten konnte).

Die strategische Lage der Sowjetunion und des kommunistischen Lagers nach der Kuba-Krise war trotz anders lautender Gerüchte besser, als zum Beginn der sowjetischen Operation „Anadyr“ zur Entfaltung der Raketen auf Kuba. Bei einem geheim gehaltenen Deal zogen die USA mehr als 100 ballistische Raketen des Typs Jupiter aus der Türkei und aus Italien im Tausch gegen den Abzug der sowjetischen Raketen von Kuba ab.

Diese Raketen stellten eine reale Bedrohung für Moskau dar. Nach der Krise blieb eine Brigade der sowjetischen Landstreitkräfte auf Kuba. Eine mögliche US-Invasion auf Kuba stand anschließend nie mehr zur Debatte. So zog sich Moskau aus Kuba im Tausch gegen Zugeständnisse der USA zurück. Einige US-Militärs wie General Curtis Le May bewerteten den Deal als „Niederlage“.

Kann sich die Geschichte in der Zukunft wiederholen, jetzt aber mit der Beteiligung der USA und Chinas?

Unter bestimmten Umständen könnte es dazu sehr wohl kommen.

Hoffentlich nicht.

Literatur:

Das Szenario eines Dritten Weltkriegs: Die geheimen Pläne des Pentagons zur Errichtung einer Neuen Weltordnung von Michel Chossudovsky

Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen von Peter Orzechowski

China in Gefahr: Wie die angloamerikanische Elite die neue eurasische Großmacht ausschalten will von William Engdahl

Drachensturm von Markus Gärtner

Quellen: PRAVDA TV/de.sputniknews.com vom 07.07.2015

Weitere Artikel:

China bekommt bald auch Marinebasis in Afrika

Aufklärungsarbeit oder Psycho-Spielzeug? Mit Google den Atomkrieg simulieren

China trifft Vorbereitungen zum Sturz des Dollars

US-Nuklearwaffen in Deutschland: Warum die Bundeswehr Atombomben einsetzen könnte (Videos)

USA und Nato verstärken Vorbereitungen auf Atomkrieg

US-Militär erwägt Atomschläge gegen Russland (Video)

Sonnenstürme, elektromagnetische Impulse und die Atomkatastrophe

Atomwaffenkonferenz gescheitert

Nuklearer Winter: Welche Folgen hätte ein regionaler Atomkrieg für die Welternährung?

Bombenrisiko Atomkraft: Die nukleare Kette macht’s möglich

„Zeus-Option“: Plant Obama einen begrenzten Atomkrieg in Eurasien und Westeuropa?

Dokumente über Israels Nuklearprogramm vom Pentagon freigegeben

Israelische Zeitung: “Werft 30 Atombomben auf Iran, Deutschland und Ruhe ist für 1000 Jahre”

Am Rande der nuklearen Apokalypse: Die Welt braucht einen Friedensplan (Videos)

Globales Chaos und Abstieg Amerikas: Welt vor Nuklearkrieg

Verschollener Bunker in Österreich entdeckt: Ließen die Nazis hier die Atombombe bauen?

Atomic Afrika: Die atomaren Pläne afrikanischer Regierungen (Video)

“Versehentlicher Abwurf”: US-Militärs erwogen 1963 Bombardement chinesischer Atomanlagen

Atomkrieg aus Versehen: 120 Diplomaten und Militärs warnen

Atombombentests: Mururoa strahlt bis nach Paris

Radioaktive Reste aus Atomwaffentests: Mehr Plutonium in Atmosphäre als gedacht (Video)

FBI-Archiv: Churchill drängte USA zu präventivem Atomschlag gegen Sowjetunion

Atombomben in Deutschland: Das falsche Spiel der Bundesregierung (Video)

Lagerung von radioaktivem Material: Uranhexafluorid an der frischen Luft

“Übertrifft unsere Befürchtungen”: Kamera entdeckt offenen Atommüll

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Fukushima: Atomarbeiter verklagen Betreiber Tepco – Trümmerfund im Abklingbecken (Video)

Atomdrehscheibe Deutschland

Getarnt: Deutscher Atommüll soll in die USA

Verfügt Saudi-Arabien über pakistanische Atombomben? (Video)

Marshallinseln klagen gegen Atommächte in Den Haag

Pyramide sollte vor atomarer Katastrophe schützen (Video)

Der letzte Tag (Video)

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Krieg der Spinner – Die größten Rüstungsflops der Geschichte (Video)

US Air Force: Die ahnungslosen Deppen von der Atomraketen-Basis (Video)

Atombomben-Panne von 1961: USA entkamen knapp einer Katastrophe (Videos)

Geheime Atomforschergruppe: Todeswarnungen für die Ewigkeit

Der Iran hat zu Weihnachten (schon wieder) Atomwaffen

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Die Irren und ihre Bomben – USA zahlen nicht mehr für Atomwaffenunfall (Videos)

Studie zu Investitionen in Atomwaffen – Banken machen in Bomben

Ranghöchste Befehlshaber über US-Nuklearwaffen von Aufgaben entbunden nach mysteriösem Transport von Gefechtsköpfen

Wieder US-Atomwaffen verschwunden, Senator warnt vor Anschlag (Videos)

US-Geheimprojekt “Sunshine”: Globaler Leichenraub im Namen der Bombe

US-Kampfjets bombardieren größtes Korallenriff der Erde (Video)

Todesstaub: Uran – Kriegsverbrecher-Munition und die Folgen (Videos)

Frankreich: Übungsatomrakete vor bretonischer Küste explodiert (Video)

Tschernobyl und Fukushima: Die Lage ist noch gefährlich

Verschossene Uranmunition – Militärisches Recycling

UNO: Israel soll Atomwaffenprogramm offenlegen und Inspektoren Zugang gewähren

Es ist offiziell: Atombomben auf Syrien

“Tschernobyl hoch drei”: Japans dreiste Behörden erklären null Strahlentote durch eigenes Fukushima-Versagen

Erhöhtes Unfallrisiko? – Taktische US-Atomwaffen in Europa

Israels Atombomben – Exklusiv-Report 2011

Uranabbau: Kongos strahlendes Geheimnis

“Plume-gate” Fukushima: Tschernobyl des 21. Jahrhunderts – Tepco gibt Lüge zu – 1/3 der Kinder mit Zysten und Knoten

Gefahr aus dem All: „Raumgleiter kann Atomwaffen tragen“

Radioaktive Wildschweine streifen durch Bayern

Israels Arsenal an Kernwaffen: Die Geheimnisse sind enthüllt

Video: Animierte Weltkarte aller Atombombentests (2.053) von 1945-1998

Uran im Trinkwasser (Video)

Radioaktivität und die Auslöschung des Lebens: Sind wir die letzten Generationen? (Videos)

Fukushima und die Erdbeben-Lüge: Das japanische 9/11 heißt 3/11

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

 

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*