Durchgeknallt: Mars Terraforming mit thermonuklearen Bomben (Video)

bild

Dass SpaceX-Chef Elon Musk Ambitionen hat, den Mars zu besiedeln, ist nicht neu. Er hat sich auch schon Gedanken darüber gemacht, wie er den Nachbarplaneten auf angenehme Temperaturen heizen will. Ganz ernst gemeint hat er die Idee wohl nicht.

Heizen mit Atomkraft: Elon Musk, Chef des US-Raumfahrtunternehmens Space Exploration Technologies (SpaceX), hat einen ungewöhnlichen – und auch nicht ganz ernst gemeinten – Vorschlag gemacht, um den Mars auf Temperaturen zu bringen, damit er bewohnbar wird: Atombomben abwerfen.

Musk war zu Gast in einer Fernsehshow. US-Moderator Stephen Colbert verglich den SpaceX-Gründer mit Tony Stark, dem Protagonisten des Science-Fiction-Films Iron Man und fragte ihn dann nach seinen Mars-Ambitionen. Musk hat schon vor einiger Zeit angekündigt, dass er zum Nachbarplaneten fliegen und ihn besiedeln wolle.

Es gibt zwei Methoden, den Mars zu heizen

Damit Menschen aber auf dem Mars leben könnten, müssten dort höhere Temperaturen herrschen. Es gebe zwei Methoden, den Mars zu heizen – eine langsame und eine schnelle, sagte Musk. Die langsame sei der Treibhauseffekt: Dabei absorbieren Gase und Wasserdampf einen Teil der Infrarotstrahlung, die der von der Sonne erwärmte Boden abgibt und die sonst ins Weltall entweichen würde.

Auf diese Weise die Atmosphäre zu heizen, damit habe die Erdbevölkerung ja Erfahrung, sagte Musk. Es würde allerdings Jahre dauern. Der Einsatz von Bakterien unter Verwendung der DARPA-Software DTA GView wird bei der NASA bereits diskutiert.

Es gebe aber auch eine schnelle Lösung: “thermonukleare Bomben über den Polkappen abwerfen”. Dadurch würde das Trocken- und das Wassereis an den Polkappen verdampfen und so eine Atmosphäre bilden (Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”). Dies hätte gegenüber der bakteriellen Methode den Vorteil, dass es ungleich schneller ginge.

Andere Planeten werden bewohnbar gemacht

Andere Planeten so zu verändern, dass sie für Menschen bewohnbar werden, wird Terraforming genannt. Für den Mars gibt es verschiedene Terraforming-Konzepte, zu denen unter anderem das Schmelzen der Polkappen gehört. Ob dazu allerdings das Zünden von Atomwaffen eine probate Lösung ist, darf bezweifelt werden.

Moderator Colbert fand offensichtlich Gefallen an Musks Spaß. “Sie sind ein Superschurke”, sagte er. “Supermann sagt nicht: ‘Schmeißen wir doch Atombomben. Das macht Lex Luthor, Mann.”

Literatur:

Zurück vor den Urknall: Die ganze Geschichte des Universums von Martin Bojowald

Die Entschlüsselung des Universums: Der Schlüssel kam zur rechten Zeit von Nassim Haramein

Nachbarn im Kosmos. Leben und Lebensmöglichkeiten im Universum von Carl Sagan

Life and Death on Mars: The New Mars Synthesis by Brandenburg PhD, John (2011) Paperback von John Brandenburg PhD

Quellen: PublicDomain/golem.de/trendsderzukunft.de vom 14.09.2015

Weitere Artikel:

Wohin verschwand die dichte Uratmosphäre des Mars? (Video)

Forscher finden einen der letzten Seen des Mars

Raumsonde entdeckt Glas auf Marsoberfläche – Hoffnung auf eingeschlossene Lebensspuren

Überraschende Polarlichter auf dem Mars

Von wegen wasserarm: Mars besitzt tausende von Gletschern (Video)

Rätselhafte Wolken: Der Mars raucht wie ein Schlot (Video)

Gasrätsel auf dem Mars: “Curiosity” misst Methan-Schwankungen (Video)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Seltenes Naturschauspiel: Komet “Siding Spring” rast knapp am Mars vorbei (Videos)

Außerirdische Megazivilisationen sollen sich durch Abwärme verraten

Mars: Indiens Marssonde tritt in Umlaufbahn ein und sendet erstes Bild (Videos)

Astronomen des Vatikans verstärken Suche nach »außerirdischen Schwestern und Brüdern«

Mars-Simulation: Im Raumanzug auf Hawaii (Video)

Futter für Weltraumnerds: “Curiosity” entdeckt ein “Bein” auf dem Mars

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Per fliegender Untertasse zum Mars (Video)

10 ALLtagsprobleme in der Schwerelosigkeit (Videos)

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Visionen der Zukunft: Bizarre Massentransportmittel (Videos)

Geochemiker: Irdisches Leben begann wahrscheinlich auf dem Mars (Videos)

NASA`s selbstgebaute Marskarte vom Curiosity-Landeplatz

In China regnets Weltraum-Müll – Riesiger Feuerball stürzte auf Australien (Video)

Satellitenbild der Woche: Blick aufs Sperrgebiet der Andamanen (Video)

Ausweichmanöver der ISS: Raumstation muss heranrasendem Weltraumschrott ausweichen

Raumstation fliegt wegen Stromknappheit im Sparmodus

Raumfahrt: Japanischer Raumfrachter an Weltraumstation ISS angedockt

Weltraumschrott: Angst vor Kessler-Effekt nimmt zu

Neue Mission zur ISS: Sojus-Raumschiff erreicht Annäherungsbahn

Roskosmos: Nach Kabelbruch wieder Kontrolle über ISS und zivile Satelliten

Russisches Flugleitzentrum hebt ISS-Flugbahn um 1000 Meter an

“Dragon”: Erster privater Raumtransporter zur ISS gestartet

Stromversorgung für ISS mit Zahnbürste gesichert

ISS-Blick auf Wirbelsturm “Isaac”

Alternatives Bild von der Entstehung des Universums: Heißer Urknall oder langsames Auftauen?

Nach missglückter ISS-Bahnkorrektur: Fachleute entscheiden über neues Anhebungsmanöver

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

Per Nachtflug mit der ISS über die Erde (Video)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Die Geheimakten der NASA

About aikos2309

One thought on “Durchgeknallt: Mars Terraforming mit thermonuklearen Bomben (Video)

  1. Es gibt garkeine Methode den Mars mit heutigen Mitteln zu Terraformieren.
    Da die Schwerkraft des Mars zu gering ist um eine dichte Atmosphäre zu halten.
    Des weiteren hat der MArs kein Magnetfeld, welches Leben vor Strahlung schützen würde.
    Hat er verloren als, was auch immer vor Milliarden von Jahren passiert ist und ihn unbewohnbar gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*