Ein Schauermärchen mit fatalen Folgen: „Abschaffung des Bargeldes ist Entmündigung der Bürger!“

bargeldverbot

So einfach, so praktisch und doch so gefährlich! Finanzexperte Max Otte warnt davor, der Illusion der schönen neuen bargeldlosen Welt zu erliegen. Denn hinter der glänzenden Fassade verberge sich ein „absolutes Schauermärchen“.

Ob Bundesbank-Gold oder Bargeld-Abschaffung, Max Otte lässt sich nicht gerne hinters Licht führen. Je schöner der Schein, desto misstrauischer wird der Professor für Betriebswirtschaftslehre. So auch jetzt beim Thema Bargeld. In seiner Kolumne für die „WirtschaftsWoche“ entlarvt er die Abschaffung des Bargeldes als schleichende Enteignung der Bürger.

Bargeldloses Bezahlen ist DAS Thema der Stunde. In der Fin-Tech-Branche hat ein regelrechter Hype eingesetzt, fast täglich öffnen neue Start-Ups ihre Pforten, die die beste, einfachste und innovativste Bezahlform gefunden haben wollen. Geldscheine und Münzen spielen in ihren Überlegungen keine Rolle mehr – sie sind schlicht und ergreifend out. Nein, der junge hippe Mensch von heute zückt längst das Smartphone oder die Smartwatch.

Es sei unbestreitbar, dass das bargeldlose Bezahlen viel praktischer scheine, sagt Otte. Trotzdem sollten wir uns von dieser Bequemlichkeit nicht die Sinne vernebeln lassen. Denn die politischen Konsequenzen einer Welt ohne Bargeld seien alles andere als harmlos.

„Nichts anderes als eine Entmündigung der Bürger“

Befürworter einer Abschaffung des Bargeldes, allen voran US-Ökonom Kenneth Rogoff, versuchen uns die bargeldlose Welt als eine Welt ohne Kriminalität und Terrorismus schmackhaft zu machen. Doch davon will sich Otte nicht blenden lassen. Entscheidend sei, welchen Preis wir für diese vermeintlich schöne neue Welt ohne Kriminalität zahlen müssten. Für Otte ist er definitiv zu hoch, denn: „Ohne Bargeld sind wir nicht nur noch gläserner als jetzt schon, sondern auch noch restlos manipulier- und steuerbar.“

Negativzinsen wären dann „für jedermann unausweichlich“, so Otte. Mehr noch: Dank der völligen Digitalisierung des Zahlungsverkehrs könnten auch neue Steuern oder selbst Zwangsabgaben „so viel einfacher und unkomplizierter“ erhoben werden. Die Abschaffung des Bargeldes bedeute also „nichts anderes als die Entmündigung des Bürgers.“ (Hinweise mehren sich: Kommen bald Strafzinsen und Bargeldverbot im Doppelpack?)

„Das mag heute noch wie ein absolutes Schauermärchen klingen“, schreibt der Fondsmanager. Trotzdem könnten die Folgen der Abschaffung des Bargeldes und der vollständigen Digitalisierung des Geldes weitreichender sein, als wir es uns heute auf den ersten Blick vorstellen können. Eine Warnung mit Gänsehaut-Faktor.

Literatur:

Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen von Ulrich Horstmann

Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt von Jürgen Roth

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten von Matthias Weik und Marc Friedrich

Die Plünderung der Welt: Wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen von Michael Maier

Quellen: wallstreet-online.de vom 21.09.2015

Weitere Artikel:

Papiergeld-Monopol: Schulden-Kollaps! Schneeballsystem der Zentralbanken stürzt ein

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (Video)

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Wenn Unvorstellbares Realität wird – die Schweiz verliert Vertrauen in den Euro

Griechenland EU-Exit: Zahlen oder verhandeln

Berlins Einladung an Euro-Spekulanten: „Euro-Austritt Griechenlands ist kein Problem“

Medien: Herrschaft und Indoktrination

Endspiel der Euro-Schuldenkrise: Deutschland muss sich auf Verluste einstellen

Schweizer Notenbank führt Strafzinsen auf Guthaben ein

Banken steigen aus: Die Verstaatlichung des Bond-Markts rückt näher

EZB senkt Leitzins auf 0,05 Prozent: Enteignung geht weiter – Banken wälzen den EZB-Strafzins auf Ihr Konto ab

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Euro und EZB: Lug und Trug

Deflation in Eurozone: Zurück in die 1930er Jahre

Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Krisenvirus breitet sich aus: Rückschlag für die Euro-Optimisten

Freut euch nicht zu früh: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

7 comments on “Ein Schauermärchen mit fatalen Folgen: „Abschaffung des Bargeldes ist Entmündigung der Bürger!“

  1. Sehr gute Überlegung. Ich bin schon seit langem dafür, weil Bargeld einfach nur nervt. Wie aber ein kriminalitätssicheres System schaffen, ganz einfach, in dem man mit dem Fingerabdruck und einer Art Barcard bezahlt. Es sind Kleinkriminelle, die dafür sorgen, so zu denken. Die Kleinkriminellen brauchen Bargeld, wie Otto-Normal-Bürger Sauerstoff. Ich habe große Leute kennengelernt und für die ist Bargeld nur Dreck, die haben andere Bezahlmethoden. Mir tun Kassierer/inen leid, die müssen Bargeld durch ihren Hände fließen lassen, egal von was für einem ungepflegten ungewaschenem Penner. Ich habe schon ein 50 euro auf der straße in müll geworfen, weil der mir einfach zu dreckig war.

    1. Zitat: „Ich habe große Leute kennengelernt und für die ist Bargeld nur Dreck, die haben andere Bezahlmethoden.“

      Leider sind die so genannten „großen Leute“ meistens die wahren Verbrecher, die sich durch übelste Ausbeutung anderer Menschen bereichern. „Groß“ geworden sind sie meistens durch rücksichtloses und unverantwortliches Handeln.
      Sie fördern die Kriminalität durch ihre unmoralische, asoziale, ungerechte und egoistische Lebensweise. Ein Mensch braucht für ein würdiges Leben Wohnraum, Wasser und etwas zu Essen, doch nicht mal das gesteht der „große Abschaum“ den Armen zu. Armut entsteht zudem durch die zügellose kapitalistische Gier von vielen kriminellen Unternehmern und Konzernen, die Menschen in faschistischer Weise selektieren und die Menschen in eine Opferrolle zwingen. Schuld sind die Armen selbst, wird immer propagiert, was absolut völliger Quatsch ist. Die einen leben im völligen Überfluss, während die anderen verhungern müssen. Diese Ungleichheit und vor allem die Unterdrückung ganzer Völker fördert Kriminalität, nicht das Bargeld selbst. Würde das Geld gerecht verteilt, müsste niemand hungern und Kriminalität aufgrund des reinen Überlebenskampfes würde es so auch nicht mehr geben – schließlich sind für Militärausgaben auch Mrd übrig. Würde der Mensch ein bisschen Verstand besitzen, so müsste er erkennen, das es sinnlos ist, sich wegen verschiedener Glaubensauffassungen oder Denkweisen zu bekriegen und das es genauso sinnlos ist Milliardär zu sein, denn das Leben auf der Erde ist nun mal durch die Natur begrenzt. Glauben dient lediglich der Manipulation der Masse, leider sind die Menschen zu dumm dass je zu begreifen, sonst würde diese Manipulation nicht seit tausenden Jahren funktionieren. Auch das Geldsystem ist nur ein manipulatives System an das man glauben kann oder auch nicht. Geld ist eigentlich nur wertloses Papier mit einer Zahl drauf, digital generierte Zahlen sind aber genauso wertlos, also sind Karten genau solcher Dreck.

      Wenn die Menschen nicht bald ihr unverantwortliches Handeln ändern, wird unsere Spezies in naher Zukunft Geschichte sein und der Planet Erde in Schutt und Asche liegen.
      Leider aber ist der Mensch unverbesserlich, er zerstört voll bewusst seinen Lebensraum für völlig sinnlose Luxusgüter, die niemand zum (Über-)Leben braucht, so wird unser Untergang unabwendbar sein.

  2. Eigentlich mache ich mir da keine Sorgen. Das Internet bietet längst Möglichkeiten über Bitcoin und anderen Cryptowährungen (1) anonym und (2) bargeldlos zu bezahlen. Man kann sich bereits mit allen Gütern des täglichen Bedarfs über Bitcoin eindecken und den Fiatwährungen den Rücken zudrehen. Hinzu kommt noch, dass diese Internetwährung, vollkommen außerhalb jeglichen staatlichen Einflusses liegen! Lasst euch nicht verunsichern, es ist Zeit das wir das Geldsystem selbst in die Hand nehmen!

  3. Was würde passieren wenn plötzlich jeder sich sein ganzes ausgedachtes Geld in Bargeld auszahlen lassen wollte?
    Bargeld muss verboten werden, sonst fällt vielleicht irgendwann auf, dass das so nicht geht… Es funktioniert nur solange alle daran glauben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*