Bedroht ein wiederkehrender Meteoritenschauer die Erde? (Video)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titelbild

Und was ist das für ein seltsam hohles Objekt – WT1190F?

Wissenschaftler der »New York University« und der »Carnegie Institution for Science« haben die bekannten Meteoritenkrater und das Massensterben in der Erdgeschichte mit den neuesten verfügbaren Daten analysiert und genauere Altersschätzungen durchgeführt. Gemeinsam kamen beide US-Institutionen zu dem Ergebnis, dass unser Planet alle 25,8 Millionen Jahre von einem gewaltigen Asteroid getroffen wird.

Die Forscher hatten die bisherigen großen Asteroidenkrater auf der Erde mit den inzwischen verbesserten Methoden der Altersbestimmung noch einmal neu ausgewertet und mit aktuellen Daten ergänzt. Dabei kamen sie zu der Schlussfolgerung, dass unser Planet periodisch von einem großen Asteroiden getroffen wird und die Abstände zwischen den Impakten 25,8 Millionen Jahre betragen.

Darin sehen sie auch eine deutliche Verbindung zwischen Asteroideneinschläge und dem Massensterben in der Erdgeschichte. In ihrem erstellten Diagramm kann man diese zeitlichen Überschneidungen sehr gut erkennen: Die X-Achse zeigt die Häufigkeit von Einschlägen in der Vergangenheit an, die Y-Achse die Zeit. Die Pfeile markieren die Zeitpunkte, an denen ein Massensterben auftrat.

Das letzte solche Ereignis hat zwar »erst« vor rund 11 Millionen Jahren stattgefunden, doch gemäß dem an der Studie beteiligte Geologen Professor Michael Rampino wäre es ein großer Irrtum, zu glauben, dass wir deshalb die nächsten 15 Millionen Jahre Ruhe hätten. Er geht davon aus, dass je näher sich die Erde dem Zentrum der Milchstraße zubewegt, es auch vermehrt eine Beeinflussung der Asteroiden durch die Dunkle Materie geben wird, die sie auch zum Teil in Richtung Erde lenken könnte.

bild2

(Untere Zeitleiste in Millionen Jahren, Pfeile zeigen die Jahreszahlen an, wann es zu Massensterben kam, die Wellen zeigen die Anzahl der geformten Krater durch Einschläge)

Die Folge wären zahlreiche Meteoritenschauer, die von der (hypothetischen) Oortschen Wolke oder dem Kuipergürtel hervorgerufen werden, wenn ihre unzähligen felsigen Objekte tatsächlich von der Dunklen Materie umgelenkt werden. „Es gibt Anzeichen dafür, dass die Meteoritenaktivität in den letzten ein bis zwei Millionen Jahren zugenommen, weil ihre Umlaufbahnen gestört wird, demnach könnten wir uns aktuell mitten in einer Zeit der Meteoritenschauer befinden“, sagt Rampino.

Ganz so falsch scheint der gute Mann nicht zu liegen, denn wenn man die letzten ein bis drei Jahre mal genauer unter die Lupe nimmt, erkennt in der Tat eine deutliche Zunahme an Meteore, die unsere Erde »besucht« haben.

Im Internet kann man zahlreiche Videos und Fotos zum Thema finden, die zeigen, wie solche Geschosse – glücklicherweise – nur in großer Höhe explodiert sind, bevor sie auf der Erdoberfläche aufgeschlagen und verheerende Katastrophen ausgelöst hätten.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com vom 28.10.2015

51wFuT3kDYL

Burn Baby, burn!

Der Name passt auf jeden Fall, auch wenn er reiner Zufall ist: Wir haben nämlich keine Ahnung, was das Objekt WT1190F ist. Alles, was wir bisher darüber wissen, ist, dass es kein Asteroid ist, sondern von Menschen gemacht. Es ist ein bis zwei Meter lang und sehr wahrscheinlich hohl. Es kommt auf einer Flugbahn von jenseits des Mondes auf uns zu und wird Schätzungen zufolge am 13. November in der Erdatmosphäre verglühen. Was danach noch übrig bleibt, stürzt in den Indischen Ozean gut 100 Kilometer südlich von Sri Lanka. Also: WTF?

Die wenigsten werden das spektakuläre verglühen in der Atmosphäre um die Mittagszeit direkt sehen können, aber die Astronomen, die die Bewegungen sogenannter NEOs, Near Earth Object, beobachten, sind entzückt: WT1190F gibt ihnen die einmalige Gelegenheit, einen Wiedereintritt mit hoher Geschwindigkeit zu beobachten. Die dabei gewonnenen Daten geben den Wissenschaftler Aufschluss darüber, wie Objekte, seien sie natürlichen oder künstlichen Ursprungs, mit der Erdatmosphäre interagieren.

WT1190F wurde 2013 von der Catalina Sky Survey entdeckt und seither beobachtet. Das NEO Coordination Centre der ESA bestätigte, dass es nicht natürlichen Ursprungs ist. Dazu untersuchten die Forscher die Dichte des Objekts. Es stellte sich heraus, dass WT1190F im Gegensatz zu den meisten Asteroiden nicht aus Gestein besteht, sondern sehr wahrscheinlich hohl ist.

Ich hoffe, dass wir bis November noch herausfinden, worum es sich bei WT1190F handelt. Die ESA plant eine spektrometrische Untersuchung, um dem Ursprung des Hohlkörpers auf den Grund zu gehen. Die Erde wird von einer Menge Weltraumschrott umkreist, der gelegentlich in der Atmosphäre verglüht, aber wir kennen bislang nur rund 20 Objekte, die sich auf wesentlich weiteren Umlaufbahnen befinden.

Video:

WT1190Fs Orbit ist eine sehr exzentrische Ellipse (also weit von einer perfekten Kreisbahn entfernt), deren große Halbachse doppelt so groß wie die Entfernung zwischen Erde und Mond ist. Für eine Umrundung der Erde braucht WT1190F drei Wochen. Es könnte also gut sein, dass es sich um eine ausgebrannte Raketenstufe einer Apollo-Mission handelt, die jetzt wieder nach Hause kommt.

Literatur:

Meteorite: Steine aus dem Weltall von The Munich Show

Die Evolutionslüge. Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte von Hans-Joachim Zillmer

Das Holographische Universum: Ein Buch über Cyberkultur, Magick, Schamanismus, Quantenphysik, Künstliche Intelligenz und die Matrix von Piarus O’Flanagan

Die Entschlüsselung des Universums: Der Schlüssel kam zur rechten Zeit von Nassim Haramein

Quelle: ESA/diezukunft.de vom 28.10.2015

Weitere Artikel:

Asteroidenkollision: Doppeleinschlagskrater in Schweden entdeckt

Thailand: Großer Feuerball über Bangkok explodiert (Video)

Zahlreiche Meteoriten am Himmel gesichtet: Südamerika, Spanien und Portugal – Einschlag im Iran (Videos)

Komet „Tschuri“: Landeroboter „Philae“ meldet sich und Ingenieure wundern sich

Meteorit leuchtet über Süddeutschland: Nach der Lichtexplosion folgte ein lauter Knall (Videos)

Meteorit oder Feuerball: Lichtblitz und Knallgeräusch über Neuseeland (Video)

Mysteriöse Knallgeräusche in den USA (Videos)

Rakete oder Meteorit in Russland: Gigantischer Lichtblitz erhellt den Himmel (Videos)

Unbekanntes scheibenförmiges Objekt von sibirischer Bergbaufirma ausgegraben (Videos)

Doline oder Meteorit: Neuer Erklärungsansatz für Ursprung der Ringstruktur in der Antarktis

Kometen: Die Unheilsboten aus dem All

Meteorit schlägt in Nicaragua ein – Feuerball über Spanien (Videos)

Der dramatische Anstieg an Meteor Feuerbällen im Jahr 2013: Was hält 2014 auf Lager? (Videos)

Meteorit-ähnliches Objekt geht über Russland nieder (Video)

In China regnets Weltraum-Müll – Riesiger Feuerball stürzte auf Australien (Video)

Unbekanntes Objekt: Was erhellte den Nachthimmel über Süddeutschland? (Weitere Videos)

Norwegen: Skydiver wurde nur knapp von einem Meteoriten verfehlt (Videos)

Asteroid zerbricht auf mysteriöse Art (Video)

‘Eisberg-Tsunami’ in Grönland – Touristen-Boot im Glück

Feuer und Fluten: Buch aus 16. Jahrhundert zeigt Endzeitphantasien (Video)

Zwei Asteroiden kamen Erde näher als der Mond (Videos)

Spektakulärer Asteroiden-Einschlag auf Mond beobachtet (Video)

Asteroiden: Einer ist verschwunden und der andere fliegt heute vorbei (Video)

Komet löste Eiszeit vor 13.000 Jahren aus: Neue Erkenntnisse (Videos)

Asteroid mit zwei Gesichtern (Videos)

Enthüllungen: Über Einschläge aus dem All und die Pyramiden von Gizeh (Videos)

Ungewöhnliche Entdeckung im Asteroidengürtel: Ceres speit Wasserdampf (Video)

Komet Ison: Überraschungen stehen noch an (Videos)

Asteroiden: Heiße Mondseite hat größere Krater

Komet ISON: Wiedergänger aus dem Fegefeuer (Videos)

Abstürzender Meteorit verursacht Panik in Bangladesch

Himmelsspektakel: Komet Ison bekommt Gesellschaft

Meteorit von Tscheljabinsk: Neue Satellitenbilder zeigen Flugbahn des Feuerballs

Komet ISON jetzt schon mit bloßem Auge sichtbar – Sind zwei Splitter vom Kern abgebrochen? (Videos)

Tscheljabinsk-Meteorit: Tonnenschwerer Brocken bricht bei Bergung entzwei (Video)

Komet Ison: “Weihnachtsstern” kündigt sein Kommen an (Video)

Meteoriteneinschläge: Ein heller Blitz auf dem Mond (Video)

Der Ursprung des “ISON ist ein UFO”-Schwindels (Video)

Komet auf Sonnenkurs: Ison gibt Gas (Video)

Wird Komet ISON im Januar 2014 einen Meteorschauer produzieren?

Rendezvous: Asteroid DA14 und Komet Ison

Gleißendes Licht am Himmel – Meteorit über Argentinien (Videos)

Komet explodierte über Spanien (Video)

Belebter Himmel – Zunahme von Asteroiden, Meteoriten und Feuerbällen (Videos)

Hoffen auf Jahrhundert-Kometen: Isons heiße Reise

18-Kilo Meteorit in Antarktis gefunden – Keinen passenden Beutel dabei – Relikt aus kosmischer Vergangenheit

Meteoriten-Einschlag in Russland: Forscher zeichnen Weg des Weltraumriesen nach (Video)

Meteorit in Russland: Sprengkraft von 100 bis 200 Kilotonnen, gefundene Fragmente und Fälschungen bei Ebay

Nemesis: Der unentdeckte “Todesstern” (Video)

Russland: Meteorit-Einschlag, Schäden und 1.200 Verletzte – Feuerball über San Francisco – Asteroid DA14 – 6+ Erdbeben in Neuseeland & Philippinen (Videos)

Nibiru / Planet X reloaded

6.6 Erdstoß in Ostsibirien – Erdbebenserie in Nevada nahe Area 51 – Neutronen-Abfall – Meteoriten-Einschlag im Ural (Video)

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Fossile Kieselalgen in Polonnaruwa-Meteoriten entdeckt

Sahara-Meteorit: Ein schönes Stück Marskruste?

300-Kilo-Meteorit in Polen

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

Mit Peilsender gegen Killer-Asteroid: Russland will Apophis „verwanzen“

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Lazarus-Kometen: Hinter dem Mars beginnt der Kometen-Friedhof

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*