Zeichen der Veränderung: Die Wüste blüht – grosse Dürre im Amazonasbecken (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

bild1

Die Atacamawüste in Südamerika ist eine der dürrsten Landschaften der Erde. Dennoch findet dort alle paar Jahre ein ganz besonderes Schauspiel statt: Die Wüste erblüht in bunten Farben.

Violette, gelbe und weiße Blüten, aber auch die verschiedensten Kräuterarten verwandeln die Atacamawüste zurzeit in einen Blumenteppich. Obwohl sie als eine der trockensten Landschaften der Erde gilt, ist das durch ein einzigartiges Klimaphänomen möglich.

Die Wüste erstreckt sich rund 1200 Kilometer entlang der südamerikanischen Pazifikküste – von der Stadt Tacna im Süden Perus bis in den Norden Chiles. Sie liegt im Regenschatten der Anden. Im Osten regnen sich die Wolken vor dem Gebirge ab, und im Westen stoppt der pazifische Humboldtstrom, eine kalte Meeresströmung, die Entwicklung von Regenwolken.

bild5

In Abständen von fünf bis zehn Jahren kommt es allerdings in der Wüste zu heftigen Regenfällen. Das liegt an dem globalen Klimaphänomen El Niño (Extremwetter: Was Sie über den Super-El-Niño 2015 wissen müssen). Wenn der kalte Humboldtstrom im Pazifik zum Erliegen kommt, führt das zu einer Überhitzung der Meeresoberfläche. Dann können sich Wolken bilden, die genug Feuchtigkeit enthalten, um sich über der Atacamawüste abzuregnen.

Die Erde hat ein Leck: Und andere rätselhafte Phänomene unseres Planeten

Blumenwüste mit 200 Arten

Dieses Jahr, so berichten Bewohner, seien die heftigsten Regenfälle seit 20 Jahren niedergeprasselt. Durch den Regen werden Pflanzensamen, die jahrelang in der Erde schlummerten, zum Leben erweckt. Im Zuge darauf sprießen mehr als 200 verschiedene Blumenarten aus dem Wüstenboden (mehr Fotos). Die meisten Arten sind einzigartig und wachsen nur in dieser Region, wie zum Beispiel die Löwentatze – eine rote krautige Lilienart. Das Spektakel dauert ungefähr zwei Monate, von September bis November.

Video:

Die Atacama ist eines der beliebtesten Reiseziele in Südamerika, und ihre karge, dürre Landschaft hat auch schon Hollywood in den Bann gezogen. Der James-Bond-Film „Ein Quantum Trost“ aus dem Jahr 2008 wurde zum Teil in der Einsamkeit der Atacama gedreht.

bild2

Die grosse Dürre im Amazonasbecken

Der Amazonas bildet seit Menschengedenken die Lebensgrundlage für die Bewohner entlang des mit Abstand wasserreichsten Flusses der Erde. Doch selbst dort hinterlässt die schlimmste Dürre seit 100 Jahren ihre Spuren.

bild4

Manaus, die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas, liegt an der Mündung des Rio Negro in den Amazonas. Von dort verläuft der riesige Fluss weiter durch den Regenwald bis hin zur Mündung in den Atlantik. Doch genau dort, in Manaus, zeigen sich die Auswirkungen der grossen Dürre besonders stark. Einzelne Becken, die normalerweise grosse Seen am Rand des Flusses bilden, sind komplett ausgetrocknet. Es ist die schlimmste Dürre in der Region seit 100 Jahren.

bild3

Hausboote, die sonst am Rand der Seen ankern, liegen in komplett ausgetrockneten Becken. Nur noch kleine Pools mit dreckigem Wasser sind übrig geblieben. Fischer, Tankstellen für die Boote und die Wasserflugzeuge scheinen völlig fehl am Platz. Ganze Gemeinden kämpfen ums Überleben.

Video:

Die schlimme Dürre trifft die Region nur wenige Monate nachdem die Menschen im Amazonasbecken mit massiven Überflutungen zu kämpfen hatten.

Video: Zeichen der Veränderung – Signs Of Change

Literatur:

Veränderung des Golfstroms. Auswirkungen und Risiken für Europa von Vitus Wahlländer

Der Klimaschwindel: Erderwärmung, Treibhauseffekt, Klimawandel – die Fakten von Kurt G. Blüchel

Klimawandel – Wahn und Wirklichkeit: Wie eine angeblich alternativlose Energiepolitik in einer Sackgasse endet und der klimapolitisch begründeten Abzocke der Bürger dient von Erich Majer

Löcher im Himmel. Der geheime Ökokrieg mit dem Ionosphärenheizer HAARP von Jeane Manning und Nick Begich

Quellen: PublicDomain/Welt/bluewin.ch vom 29.10.2015

Weitere Artikel:

Wahrheit unerwünscht! Französischer Wetteransager „beurlaubt“, weil er über den Klimaschwindel spricht

Indiz für eisigen Winter? Früher Vogelzug aus Sibirien

„Wetterkerze“ als Orakel: Droht ein Jahrtausendwinter?

Extremwetter: Was Sie über den Super-El-Niño 2015 wissen müssen

Golfstrom-Anomalie: Nordatlantik ungewöhnlich kalt

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Zeichen der Veränderung: Gewaltiger Sandsturm im Irak – Staubwolke verschlingt US-Metropole (Videos)

Schwindendes Meereis schwächt Umwälzpumpe im Nordatlantik

HAARP-Katastrophen als Väter aller Profite: Stürme und Erdbeben als Waffen (Videos)

Staubtrockene Äcker und Felder – Staubstürme im Nordosten von Deutschland (Video)

Zeichen der Veränderung: Hitzewelle in Indien lässt Asphalt schmelzen – Trockenheit in Hessen – Unwetter in Polen (Videos)

Zeichen der Veränderung: Riesenwellen überfluten Küsten in Mittel- und Südamerika (Videos)

Zeichen der Veränderung: Chile – Überschwemmungen in der Atacama-Wüste (Videos)

Zeichen der Veränderung: Starke Stürme werden noch heftiger (Videos)

Zwei heftige Wirbelstürme richten Zerstörungen in Australien an (Videos)

Zeichen der Veränderung: Starke Stürme werden noch heftiger (Videos)

Klima-Lüge: 2014 war gar nicht das wärmste Jahr, das jemals aufgezeichnet wurde

Orkantiefs “Elon” und “Felix”: Deutschland vor dem Sturm-Wochenende

Vorläufige Tornado-Bilanz 2014: Mehr Stürme als im letzten Jahr

Wellen am Atlantik immer größer (Videos)

Monster-Blizzard “Juno”: Gewaltiger Schneesturm bedroht US-Ostküste (Nachtrag & Videos)

Klima: Australisches Wetteramt der Manipulation von Temperaturaufzeichnungen angeklagt

An alle Stromtrassen-Gegner: Warum werden diese Hochspannungsleitungen durchs ganze Land gebaut (Videos)

Revidierte El-Niño-Prognose: Extremwetter rund um den Pazifik bleibt aus

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Neue Studie zur Klimageschichte: Arktisches Meereis beeinflusste Stärke des Golfstromes

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

250 Jahre Sonnenflecken-Zahlen: Es war alles ganz anders

Mini-Max 2014: Die Sonnenaktivität auf dem Höhepunkt (Video)

Umwelt-Bundesamt: Klima-Skeptiker sind dumm oder korrupt

Sonnenwinde lassen es auf der Erde häufiger blitzen (Video)

Klima und Atmosphäre: Verräterische Sonnenuntergänge

Bundeswehr spricht über Geo-Engineering und Klimawaffen

Was der lahme Jetstream aus unserem Sommer macht (Video)

Wirbelstürme: Tropische Klimazone breitet sich aus

El Niño könnte das Weltklima auf den Kopf stellen – dieses Jahr

Zu Lande und zu Wasser: Methanlecks in der Erde (Videos)

Die CO2 Lüge – Panik für Profit: Einfluss des Universums, Geoengineering und Ende der Eiszeit

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Der IPCC-AR-Report: Manipulationen desperater Warmisten, um uns unverfroren hinter´s Licht zu führen

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Komet löste Eiszeit vor 13.000 Jahren aus: Neue Erkenntnisse (Videos)

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*