Energydrinks: Foodwatch fordert Verkaufsverbot für Minderjährige – Litauen und Lettland als Vorbild

titelbild

Kinder, die an der Kasse ihr letztes Geld zusammenkratzen und sich Dosen aufputschenden Energydrink wie „Red Bull“ und „Rockstar“ kaufen. Das könnte in Deutschland bald zur Vergangenheit gehören.Zumindest wenn es nach der Verbraucherorganisation „Foodwatch“ geht. Sie fordert nämlich erneut eine Altersbeschränkung bei Energydrinks.

Kinder und Jugendliche fühlen sich besonders durch den süßen Geschmack und das geschickte Marketing zu Energydrinks hingezogen, dass Gehirn durch Inhaltsstoffe manipuliert. Die Europäische Lebensmittelbehörde EFSA veröffentlichte im Mai 2015 eine Studie, wonach 68 Prozent der Teenager zu Energydrinks greifen. Dagegen konsumiert jeder dritte Erwachsene das koffeinhaltige Getränk.

Gefährliche Nebenwirkungen der Energydrinks

Mediziener warnen jedoch weltweit vor den Risiken. Dazu gehören Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen und Krampfanfälle. Auch werden Energydrinks mit Todesfällen in Verbindung gebracht.

Die Unbedenklichkeitsschwelle bei Jugendlichen liegt bei rund drei Milligramm Koffein pro Kilogramm Körpergewicht. Das entspricht zwei koffeinhaltigen Limonaden mit insgesamt 150 Milligramm für einen Jugendlichen, der 50 Kilogramm wiegt.

Foodwatch fordert Altersgrenze

Nun erneuert „Foodwatch“ ihre Forderung nach einem Verkaufsstopp für Jugendliche. Damit ist die Organisation dem Artikel zufolge nicht allein. Auch die Gesellschaft der Europäischen Kinderkardiologen, Experten der Weltgesundheitsorganisation, die Verbraucherzentrale Bundesverband, sowie Verbraucherschutzpolitiker der SPD und der Grünen unterstützen eine Altersgrenze.

Das Bundesernährungsministerium lehnt dies noch ab. Bundesernährungsminister Christian Schmidt verweist stattdessen auf geltende Grenzwerte und bisherige Warnhinweise. Für diesen Herbst wurde dafür eine etwa 100.000 Euro teure Aufklärungskampagne angekündigt. Ziel ist es, den Konsum bei Jugendlichen zu reduzieren.

Das ist der Stand

Das Bundesverbraucherministerium hat im Mai 2012 zwar Höchstwerte für Inhaltsstoffe wie Koffein und Taurin in Energy Drinks erlassen. Die Hersteller umgehen diese Regelung allerdings, indem sie die „Shots“ offiziell als Nahrungsergänzungsmittel klassifizieren. Der Red Bull Energy Shot enthält beispielsweise mehr als viermal so viel Koffein und Taurin pro Liter als für Energy Drinks erlaubt ist.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) stufte bereits im Dezember 2009 in einer Untersuchung im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums Energy Shots als „nicht sicher“ ein und sprach sich für ein Verbot aus: Da ein Warnhinweis auf der Packung nicht ausreiche, um eine Überdosierung auszuschließen, empfahlen die Wissenschaftler „das Inverkehrbringen von ‚Energy Shot‘ Produkten zu untersagen“.

Auch die französische Lebensmittelbehörde ANSES warnte 2013, dass die Sicherheit der Produkte nicht garantiert werden könne. In den USA ermittelt derzeit die zuständige Food and Drug Administration (FDA), ob mehrere Todesfälle durch Energiegetränke ausgelöst wurden.

Auf Anfrage von foodwatch bestätigte das BfR im Januar 2013 seine grundsätzlich kritische Einschätzung zu den Produkten – wich aber dennoch (ohne weitere Begründung) von seiner ursprünglichen Forderung nach einem Verbot der „Shots“ ab und empfahl stattdessen lediglich „entsprechende Warnhinweise auf dem Etikett anzubringen“.

Lettland als Vorbild

Nach Litauen hat der zweite EU-Mitgliedsstaat ein Verkaufsverbot für Minderjährige beschlossen: Das Parlament in Lettland hatte im Januar ein eine Altersgrenze ab 18 Jahren festgelegt. Sie wird ab 1. Juni 2016 gelten.

Um ein Verbot auch in Deutschland zu erreichen, hat „Foodwatch“ eine E-Mail-Protestaktion gestartet. Schon mehr als 28.000 Verbrauchter unterstützen die Aktion.

Unser Tipp, lassen Sie generell die Finger weg von irgendeiner Chemiebrühe, egal ob jung oder alt, kein Lebewesen auf dieser Erde benötigt künstlich hergestellte Nahrungsmittel.

Literatur:

Garantiert gesundheitsgefährdend: Wie uns die Zucker-Mafia krank macht von Hans-Ulrich Grimm

Opium fürs Volk: Natürliche Drogen in unserem Essen von Udo Pollmer

Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett von Ulrike Kämmerer

Entgiften statt vergiften von Uwe Karstädt

Quellen: PublicDomain/huffingtonpost.de am 01.02.2016

Weitere Artikel:

Verkaufsverbot für Energydrinks droht

Coca-Cola bezahlt wissenschaftliche Studien: Junk Food ist gar nicht ungesund! (Video)

Kinder-Ernährung: Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel gefordert

Geben Sie Ihrem Baby Cola! (Videos)

Warum Deine Großeltern keine Lebensmittelallergien hatten … Du aber schon

Koffeinhaltige Energydrinks: Riskante Wachmacher

Aspartam: Die Chronik der Legalisierung eines Süßstoffs

Energy-Drinks: Die ersten Staaten verbieten Red Bull & Co. – Übelkeit, Herzrasen, Nierenversagen (Video)

Krebs liebt Zucker

Amphetamine: Stimmungsaufheller in Weihnachtsleckereien

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

Nach Todesfällen: US-Behörde ermittelt gegen Energy-Drink

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Unser täglich Brot (Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Selber ernten macht gesund: Mundraub statt Supermarkt

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

“Kuschelhormon” Oxytocin: Futter für die Freundschaft

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

“Dumm wie Brot”: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

“Too fat to fight”: Britische Soldaten leiden an Übergewicht

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist laut neuer Studie zu dick

Fettleibigkeit: Nordrhein-Westfalen plant Fitneßtests für Kinder

Die Diktatur der Dummen

Die Deutschen werden immer dicker!

Sammelklage USA: Geld zurück für “fettige” und ungesunde Nutella

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Steigende Lebenserwartung?

Warnung vor Gefahr durch Aluminium: Angstschweiß wegen Deos

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Der Preis der Bananen (Video) 

Gefahr für Kinder: Fluorid kann ADHS verursachen

Krebsrisiko: Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken (Video)

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Kosmetik-Check: Kinderprodukte stark hormonell belastet

Die Akte Aluminium (Video)

Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest

Nestlé und Mars: Das große Geschäft mit den Haustieren – “Hungeranregendes Haustierfutter – incl. Zusatzstoffe”

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Ein Drittel belastet – Hormonelle Stoffe in Pflegeprodukten

Zu viel Fluorid: Dumm durch Zahnpasta

Abfall Anonymous

Coca-Cola – das süße „Gift“ der Menschheit

Die Flourid-Lüge: Australiens TV durchbricht die Zensur (Video)

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Studie zur Gedächtnisleistung – Zucker soll Vergessen fördern

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

Alte Apfelsorten schützen von Allergiesymptomen

Stiftung Warentest: Wasser mit ‘mangelhaften’ Geschmäckle

Salz: Weißes Gold oder weißes Gift?

Obst und Gemüse mit Perchlorat kontaminiert

Massenmord an Büffelkälbern für Mozzarella in Italien

Gefährliche Phosphate in Lebensmitteln

Industrie verabreicht zum Frühstück Mehlpampe mit Zucker – Einträgliches Geschäft zu Lasten der Gesundheit von Kindern

180.000 Todesfälle mehr durch Energydrink, Eistee, Fruchtsaft und Limo…

Untersuchung von Stiftung Warentest: Zu viele Keime im Salat 

Die Menschen werden dümmer!

Aspartam – Wie wir systematisch vergiftet werden (Videos)

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Fluor/Fluorid ist giftig und nicht lebenswichtig außer in pflanzlicher Form

Aspartam – Gift aus dem Supermarkt in Säften, Energy-Drinks, Kaugummis, Bonbons und mehr

Schimmel-Alarm bei deutschem Supermarkt-Käse

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Mineralöl in Lebensmitteln 

Die Milch machts: Krankheit (Video)

Meditation verändert Erbgut

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*