Proteste in Neuseeland, Chile und Peru nach Unterzeichnung von TPP (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titel-neu

Demonstrationen in Chile, Peru und Neuseeland gegen transpazifisches Freihandelsabkommen. Mehrere Menschen in Peru verletzt.

Nachdem Chile, Peru und neun weitere Staaten am 3. Februar in Auckland, Neuseeland, das Transpazifische Partnerschaftsabkommen (TPP) unterzeichnet haben, versammelten sich am darauffolgenden Abend tausende Menschen in den südamerikanischen Hauptstädten Santiago de Chile und Lima, um gegen das Abkommen zu protestieren.

Die Kritik der Demonstranten richtet sich gegen die Intransparenz, die Beschneidung der nationalen Souveränität und die Entscheidungsgewalt internationaler Schiedsgerichte sowie die einseitige Bevorzugung großer multinationaler Unternehmen.

„Wir sind keine nordamerikanische Kolonie“, riefen die Demonstranten vor dem Regierungsgebäude La Moneda in Santiago de Chile. Der amtierenden sozialdemokratischen Präsidentin Michelle Bachelet warfen sie vor „Verträge genau wie (Ex-Diktator Augusto) Pinochet“ zu unterzeichnen.

Die Kritik am Abkommen ist groß. „Ich glaube, dass das TPP eine furchtbare Sache ist, die unsere Souveränität, die freien Rechte im Internet und den freien Zugang  zu Medikamenten gefährdet. Es handelt sich um einen verzweifelten Versuch der USA, eine neue Kolonisierung durchzuführen unter dem Deckmantel eines demokratischen Diskurses.

Dabei hat das Ganze nichts demokratisches an sich, denn es bezieht nicht uns mit ein, sondern die gleichen Mächtigen in der Welt wie immer“, sagte Rocío Peña, eine junge Frau, die an dem Protest teilnahm. Auf ihrem Schild stand „TPP: Go Home“.

In Chile haben sich mehrere Bürgerinitiativen gegen das Abkommen gebildet und zahlreiche gesellschaftliche Bewegungen sprechen sich gegen TPP aus. Sie kritisieren, dass die Verhandlungen im Geheimen abgehalten wurden und dass die nationale Souveränität und Gerichtsbarkeit durch internationale Schiedsgerichte gefährdet werde.

Die indigenen Völker beanstanden, dass sie nicht mit einbezogen wurden, obwohl durch das Abkommen ihre Rechte beeinträchtigt werden könnten.

„Es ist klar, dass es sich bei dem Abkommen um ein Entwicklungsmodell handelt, dass wir nicht teilen. Wir wollen freie Bildung, einen souveränen Zugang zu Medizin. Wir wollen kein privatisiertes Saatgut und wir wollen nicht, dass unsere Daten im Internet überwacht werden“, sagte Paulina Acevedo, Journalistin und Mitglied des „Observatorio Ciudadano“.

Sie sprach damit weitere wichtige Kritikpunkte an:  Das TPP bevorzugt durch Patente und Registrierungsprozesse die Monopolstellung der transnationalen Pharmakonzerne. Außerdem soll die Privatisierung des Saatguts erleichtert werden, wovon vor allem der international agierende Konzern Monsanto profitieren wird.


Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass Chile bereits Handelsabkommen mit allen teilnehmenden elf Ländern abgeschlossen hat und ein weiterer Vertrag lediglich den größeren Ländern wie den USA zugute käme, aber kaum dem südamerikanischen Vertragspartner. Es gibt keinerlei Studien der chilenischen Regierung über die positiven Folgen des TPP. Stattdessen legt die chilenische Regierung Berichte aus den USA vor.

Video:

Auch in Neuseeland und Peru gab es Proteste gegen das Abkommen. In Auckland hatten sich am 4. Februar mehrere tausend Demonstranten in den Straßen rund um das Konferenzzentrum versammelt, in dem das Abkommen zeitgleich unterschrieben wurde (Diktat der Unternehmen: Freihandelsvertrag TPP steht kurz vor Abschluss).

Video:

In Lima sind am Freitag um die 1.500 Menschen auf die Straße gegangen. Die Demonstration wurde vom Colectivo Dignidad organisiert. Neben indigenen und feministischen Organisationen haben hauptsächlich Studenten teilgenommen.

Der Protestzug wollte bis vor das Kongressgebäude ziehen, jedoch versperrte die Polizei vor der Plaza San Martín die Straße und setzte Tränengas ein. In den darauf folgenden Zusammenstößen wurden mehrere Menschen verletzt, laut einem Korrespondenten des lateinamerikanischen Senders Telesur gab es vier Festnahmen.

In der Freihandelszone sollen unter anderem 18.000 Zölle und weitere Handelsbarrieren abgeschafft werden, mit Übergangsfristen bis zu 16 Jahren, in Einzelfällen sogar 30 Jahren. Nach einer Studie der amerikanischen Tufts-Universität gehen durch TPP mehr als 700.000 Arbeitsplätze verloren (Geleaktes Freihandelsabkommen TPP: Arbeiten wie in Asien).

Neben Chile und Peru sind die USA, Japan, Malaysia, Vietnam, Singapur, Brunei, Australien, Neuseeland, Kanada und Mexiko Teil des Freihandelsabkommens. Die zwölf Länder haben zusammen eine Bevölkerung von circa 800 Millionen Menschen und wären mit dem Abkommen verantwortlich für 40 Prozent des weltweiten Handels. Kritische Stimmen behaupten, dass China außen vor gelassen wurde, weil die USA das Land wirtschaftlich isolieren wollen.

Über das TPP wird seit fünf Jahren verhandelt. Die beteiligten Länder haben jetzt zwei Jahre Zeit, um das Abkommen im Parlament zu ratifizieren oder abzulehnen. Die einzige Möglichkeit, das Vorhaben jetzt noch zu stoppen, ist die Ablehnung durch das Parlament. Eine Modifizierung ist zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Literatur:

38 Argumente gegen TTIP, CETA, TiSA & Co.: Für einen zukunfts­fähigen Welthandel von Harald Klimenta

Reich und Arm: Die wachsende Ungleichheit in unserer Gesellschaft von Joseph Stiglitz

Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet von Thilo Bode

Ändere die Welt!: Warum wir die kannibalische Weltordnung stürzen müssen von Jean Ziegler

Quellen: PublicDomain/morgenpost.de/amerika21.de am 08.02.2016

Weitere Artikel:

TTIP: Im Leseraum des Schweigens (Videos)

Merkel möchte Unterschriften von 1,6 Millionen Bürgern gegen TTIP nicht entgegennehmen (Video)

Nordamerikanisches TTIP macht es möglich: Pipeline-Konzern will von US-Steuerzahlern 15 Milliarden $

Rücksichtsloses Freihandelsabkommen – Europa erpresst Afrika (Videos)

Die Freihandels-Lüge: TTIP schreibt bereits Regeln für EU-Lebensmittelstandards um

Neuer Wirbel um TT(I)P: Alles halb so wild? Negative Auswirkungen werden verheimlicht

Deutsche lehnen sich gegen Handelspakt mit USA auf: Hunderttausende bei TTIP-Demo (Videos)

Diktat der Unternehmen: Freihandelsvertrag TPP steht kurz vor Abschluss

TTIP und gefährlicher Industriezucker: Politik contra Verbraucherschutz (Video)

TTIP: „Transparenzoffensive“ beweist extreme Geheimhaltung (Video)

Das „Trojanische Pferd“: Abgeordneten wird Zugang zu TTIP-Dokumenten verweigert

EU-Diktat: Europäische Richtlinien bevormunden deutsche Politik

TTIP: Herrschaft durch die Unternehmen

Kontrolle der Elite: Schattenseiten der „Wirtschafts-Nato“ – „USA begrenzen Bewegungsraum für Europa“

Geleaktes Freihandelsabkommen TPP: Arbeiten wie in Asien

Die eigenen Werte verraten: Das Ende Amerikas als Weltmacht

TTIP: Transatlantische Gremium soll über Finanzmarktregulierung entscheiden

TTIP macht 600.000 arbeitslos

EU-Kommission schmettert Bürgerinitiative gegen TTIP ab

Neue Dimension der Entmündigung: Schwächung Deutschlands durch Einbindung in europäischen Bundesstaat geplant

TISA im Windschatten der WM: Das Finale der Globalisierung läuft – US-Botschaft: 20.000$ für TTIP Propaganda (Video)

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

TISA: Weltweiter Ausverkauf der Menschen an Konzerne (Video)

Bilderberg-Agenda: Verzweifelte Versuche der Eliten, die unipolare Welt zu retten (Videos)

Gefährliche Geheimnisse: Wie USA und EU den Freihandel planen (Video)

China und Russland wollen den Dollar entmachten (Videos)

Das Parteiensystem ist am Ende

EU-Diktatur bringt Wasser-Petition trotz einer Million Unterschriften zu Fall

Princeton Studie enthüllt: Die USA sind keine Demokratie sondern eine Oligarchie (Video)

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Euro und EZB: Lug und Trug

Deflation in Eurozone: Zurück in die 1930er Jahre

Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend

Euro-Schulden: Vorwand „Griechenland-Rettung“ – Schäuble kündigt neuen Zugriff auf deutsche Steuergelder an

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Krisenvirus breitet sich aus: Rückschlag für die Euro-Optimisten

Freut euch nicht zu früh: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise

Brüssel deckt Italiens Rechtsbruch

Schulden-Krise: Frankreich muss für Haushalt Not-Reserven anzapfen

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Volksentscheid: EU-Funktionäre prügeln auf die Schweiz ein

Eine “farbige Revolution” schlägt in Bosnien ein

Selbstmorde: Jeden zweiten Tag nimmt sich ein französischer Landwirt das Leben (Videos)

EU-Beitritt oder Embargo: Barroso droht der Schweiz

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)

Russland fordert UN angeblich auf, Saudi-Arabien auf Terrorliste zu setzen

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

 

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Armut: In Europa stehen elf Millionen Wohnungen leer

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*