Bargeldverbot: Angriff auf 100-Dollar-Note

bild1

Nach Meldungen, denen zufolge es bei der Europäischen Zentralbank (EZB) konkrete Vorarbeiten zur Abschaffung der 500-Euro-Banknote gibt, soll in den USA bald der 100-Dollar-Schein der Geschichte angehören.

Das fordert zumindest der Ex-Chefvolkswirt der Weltbank Larry Summers. Als Begründung führt er das Standardargument der Bargeldgegner an, dass große Geldscheine Geldwäsche und Kriminalität begünstigten.

Gerade mit Blick auf die USA ist allerdings große Skepsis angebracht, ob Beschränkungen beim Bargeldbesitz wirklich so effektiv sind wie behauptet. So ist bereits seit dem Jahr 1969 die 100-Dollar-Note der größte Geldschein, der überhaupt noch im Umlauf ist.

Den Anstieg von Kriminalität und Geldwäsche in den USA hat die vor Jahrzehnten erfolgte Abschaffung größerer Geldscheine aber nicht aufgehalten. Als gesichert gilt etwa, dass Drogengelder eine ganz wichtige Rolle beim Aufschwung, der Region Miami (Florida) in den 70er und 80er Jahre spielten. Möglich war dies auch völlig ohne Bargeld, indem Tarnfirmen und reguläre Geschäftsbanken zur Geldwäsche eingespannt wurden.

Doch nicht nur die bisherigen Misserfolge im Kampf gegen die Kriminalität sollten skeptisch stimmen, wenn nun die Abschaffung der 100-Dollar-Banknote gefordert wird. Es war nämlich ausgerechnet Larry Summers, der bereits im Jahr 2013 auf einer Forschungskonferenz des Internationalen Währungsfonds sehr offenherzig über ganz andere vermeintliche Vorzüge einer Abschaffung des Bargeldes referierte (Bargeld ist Freiheit (Video)).

Anlass war damals die Warnung von Summers vor einer anhaltenden Stagnation, die dem Westen nach der Finanzkrise drohe. Um die Wirtschaft zu stabilisieren und den Konsum anzukurbeln, sei die Durchsetzung negativer Zinsen durch die Notenbanken notwendig, so Summers, der ganz offen eine Schwachstelle seines Konzepts der Minus-Zinsen ansprach.

Zur Vermeidung von negativen Zinsen – faktisch sind das Strafgebühren auf Bankguthaben – könnten Sparer ihr Geld einfach bei der Bank abheben und alternativ als Bargeld halten. Entfällt allerdings dieser Ausweg, sitzen die Sparer in der sprichwörtlichen Falle.

Die Bankkunden müssten dann nämlich erdulden, dass sie für ihr Geld auf dem Konto Zinsen an die Bank zahlen, anstatt wie bislang üblich Zinsen zu erhalten. Durch die negativen Zinsen schmelzen die betroffenen Kontoguthaben langsam dahin, es droht den Besitzern eine schleichende Enteignung (Enteignung der Sparer: EZB rettet die Schulden-Staaten in Europa).

Als Alternative zu diesem „Entsparen“ bliebe den Bürgern der bargeldlosen Gesellschaft dann allenfalls die Möglichkeit, ihre Ersparnisse auszugeben (Abschaffung des Bargelds: Der Weg in die totale Kontrolle (Video)).

Die vor drei Jahren präsentierte Idee, zur effektiven Durchsetzung von Negativzinsen eine Gesellschaft ohne Bargeld zu schaffen, ist keineswegs als bedeutungslose Außenseitermeinung abzutun.

So hat unlängst der Chefökonom der britischen Notenbank Bank of England, Andrew Haldane, die Fähigkeit, Negativzinsen auf eine Währung zu verhängen, „die radikalste und dauerhafteste Option“ genannt. Auch Haldane plädiert dafür, Bargeld komplett abzuschaffen und durch eine staatliche digitale Währung zu ersetzen.

Negativzinsen könnten dann gleichsam per Knopfdruck eingeführt und verändert werden, da das Sparen in Bargeld dann nicht mehr möglich wäre (Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll (Video)).

Literatur:

2018: Das Ende des Bargelds? – Die kommende Transition: Das Ende der Freiheit der Völker nähert sich von Robin de Ruiter

Das Ende der Behaglichkeit: Wie die modernen Kriege Deutschland und Europa verändernvon Michael Maier

Achtung! Bargeldverbot! von Michael Brückner

Das Kapitalismus-Komplott: Die geheimen Zirkel der Macht und ihre Methoden von Oliver Janich

Quellen: PublicDomain/preussische-allgemeine.de am 15.03.2016

Weitere Artikel:

Abschaffung des Bargelds: Der Weg in die totale Kontrolle (Video)

Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll (Video)

Bargeld-Abschaffung: Das Ende unseres Finanzsystems rückt näher

Bargeldlos in der Krise: Ohne Strom kommt der Handel zum Stillstand

Wenig Vertrauen in Banken: Schweizer setzen auf Bargeld

5.000 Euro: Bundesregierung will Bargeld beschränken

Bargeld ist Freiheit (Video)

Bargeld-Verbot: Erste Banken in Europa wollen Matratzen der Kunden leeren

Geldsystem als okkulte Religion

EZB verschärft Strafzinsen für überschüssiges Geld

EU führt erstmals Meldepflicht für Bargeld und Schmuck ein

EU-Einlagensicherung: Raubzug auf deutsche Spareinlagen

Irland probt das Bargeld-Aus

Die heimliche Enteignung durch das Weltfinanzkartell

Besser als Bargeld: Orwell lässt grüßen

Ein Schauermärchen mit fatalen Folgen: „Abschaffung des Bargeldes ist Entmündigung der Bürger!“

Papiergeld-Monopol: Schulden-Kollaps! Schneeballsystem der Zentralbanken stürzt ein

Der erste Schritt zum Bargeldverbot in Deutschland: Finanzminister fordert Bargeld-Obergrenze

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

Der Krieg gegen das Bargeld: Offiziell sanktionierter Diebstahl

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (Video)

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Medien: Herrschaft und Indoktrination

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*