Kalifornien: Oberster Gerichtshof schützt Haie vor Tierquälerei

titel1

Am Montag, den 23.Mai 2016, wurde ein seit vier Jahren andauernder Prozess durch alle Instanzen zugunsten der Tierwelt vorläufig entschieden. Das Verfassungsgericht wies eine Klage der Chinatown Neighborhood Association und der Asian Americans for Political Advancement ab.

Der US-Bundesstaat an der Pazifikküste hatte ein Verbot zum Verkauf von Haifischflossen und daraus verarbeitete Produkte verhängt. In der Praxis ist das Abschneiden der Flossen von lebenden Tieren eine der schlimmsten Formen der Tierquälerei, die zu oft stillschweigend geduldet und unterstützt wird von allen, die diese Produkte im Handel kaufen oder in Restaurants bestellen.

Es ist, als würde man Menschen bei Bewusstsein alle Gliedmassen abschneiden und anschliessend hilflos ihrem Schicksal ohne Betreuung durch andere Personen überlassen. Jedem, der noch alle fünf Sinne beisammen hat, würde der „Bissen Haifischflossensuppe im Halse steckenbleiben“. Mehr zu dieser Art der Methode, dem „Hai-Finning“ ist hier zu lesen.

Im Jahr 2012 kam es zum ersten Prozess zwischen der Asian Pacific American Ocean Harmony Alliance, The Humane Society of the United States, der Monterey Bay Aquarium Foundation und der Chinatown Neighborhood Association zusammen mit der Asian Americans for Political Advancement vor dem Nördlichen Bezirksgericht in Kalifornien.

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht! Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! Finca Bayano in Panama.

Letzte beiden Vereinigungen behaupteten, dass chinesisch-amerikanische Bürger aufgrund ihrer ethnischen Zugehörigkeit in ihren kulturellen Gepflogenheiten diskriminiert würden und dass das Bundesrecht der USA höher steht als dass der einzelnen Bundesstaaten.

Die Justiz in Kalifornien würde ihre staatlichen Kompetenzen überschreiten und den kommerziellen Fischfang-Markt zerstören. Kommerziell bedeutet gnadenloser Raubbau ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Aussicht auf eine Erholung (Forscher verblüfft: Haie in Krater von Unterwasser-Vulkan gefilmt (Video)).

In 2013 und 2015 folgten weitere Gerichtstermine in dieser Angelegenheit bis hin zum Berufungsgericht.

Jetzt ist dieser Spuk mit 2:1 Stimmen erst einmal vorbei. Richter Andrew Hurwitz erklärte

„Der Zweck des Shark Fin Law ist, staatliche Mittel (die Tierbestände) zu schonen, diese Tierquälerei zu verhindern, das Ökosystem des Meeres, die Tierwelt sowie die öffentliche Gesundheit zu schützen.“

  

(Anm.: Mit öffentlichem Schutz der Gesundheit ist der hohe Quecksilberanteil gemeint, da Haie am Ende der Nahrungskette stehen. Das hochgiftige Metall sammelt sich immer weiter in den Tieren an, beginnend mit dem Verzehr von Plankton durch kleinere Tierarten)

Die Kläger hätten nun Gelegenheit, überzeugendere Argumente als die bisher vorgebrachten dem Berufungsgericht vorzulegen.

Literatur:

Insider Wissen – Haie von Beverly McMillan

Die Botschaft der Delfine: Wie wir sie verstehen, warum wir sie lieben, warum sie gefährdet sind von Eric Demay

Wale und Delphine sprechen zu uns von Michelle Elke Naumann

Der Ruf der Wale (DVD) von Thomas Rose

Quellen: PublicDomain/radio-utopie.de am 23.05.2016

Weitere Artikel:

Pazifik: Biologen entdecken neue Art leuchtender „Ninja-Haie“ (Video)

Forscher verblüfft: Haie in Krater von Unterwasser-Vulkan gefilmt (Video)

Gigantische Tierliebe: Pottwale adoptieren behinderten Delfin (Video)

Megalodon: Hielt der Riesenhai die Wale klein? (Video)

„Bio-Duck“: Unterwasser-Rätsel gelöst

Australien: Drei-Meter-Hai von mysteriösem Ungeheuer verschlungen (Video)

Rätselraten über den toten Riesenfisch mit Hörnern (Videos)

Nach 50 Jahren Gefangenschaft: Elefant Raju weint bei seiner Befreiung (Videos)

Tierrechtsorganisation PETA: Tiere stehlen und töten auf Tagesordnung

Schlagloch Tierhaltung: Geboren und geschreddert

Tierschützer empört: Australien ließ heimlich Hunderte Koalas töten

Tierversuche: Die hässliche Seite der Schönheit (Video)

Britisches Empire: Untergang des Hauses Windsor und die Rolle des WWF zwecks Neokolonialismus

“A Living Nightmare”: Verdacht auf Tierquälerei – Polizei durchsucht Max-Planck-Institut in Tübingen (Video)

Massensterben in der Tierwelt nehmen zu (Video)

Brasilien: Mysteriöses Fischsterben in Bucht vor Rio

Tierhaltung: Drohne fliegt über eine Schweinefarm und filmt Verstörendes (Videos)

Tschernobyl verseucht norwegische Rentiere

Mexiko: Tonnenweise Fischsterben in See (Video)

Bis zum letzten Fang: Das Geschäft mit dem Fisch (Videos)

Vögel werden von Solarkraftanlage gegrillt

Umweltschutz in Kanada: Rohstoffe statt Rentiere

Thailands Fischerei fußt auf Sklavenarbeit

Müll im Fluss: In der Donau schwimmt mehr Plastik als Fisch

Folgen von Deepwater Horizon: Rohöl löst Herzversagen bei Thunfischen aus (Video)

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Versenktes Gift: Wie alte Chemiewaffen bis heute die Meere vergiften (Video)

Plastik-Fische vor Müll-Inseln

Rätselraten über den toten Riesenfisch mit Hörnern (Videos)

‘Vermüllung’ der Meere – Strategien gegen Plastik im Ozean (Videos)

Fukushima: Radionuklide reisen per Meeresströmung

Streit um Fischgründe: Spanien droht Gibraltar mit Vergeltung (Video)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Sauerstoffmangel: Bakterium zeigt “Todeszonen” im Meer an

Verschmutzung der Ozeane: Gefährliches Plastikmeer

Verbrauchertäuschung: „Fremdwasser“ in Fisch und Garnelen

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Umwelt: Fische auf Psychodroge

Hongkong: Fabrik voller Haifischflossen empört Tierschützer

Ozean-Wirbel sind Schwarze Löcher des Meeres (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Gewaltige Süßwasser-Reserven unter dem Meer

Die Weltmeere sind fast leergefischt

Das Meer ist kaputt

Zeitversetztes Artensterben bisher stark unterschätzt

Wer und was steckt hinter AVAAZ?

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*