US-Wirtschaft kommt nicht aus dem Loch

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

ttielbild

Der US-Arbeitsmarkt bricht ein. Im Mai hatte der nicht-landwirtschaftliche Bereich noch 38.000 neue Arbeitsplätze hinzugewonnen, wohingegen die Investoren der Wall Street einen Zuwachs von mehr als 160.000 Arbeitsplätzen erwartet hatten.

Janet Yellen, die Präsidentin der FED hatte, nach der Sitzung des Federal Open Market Committes im Juni, keine andere Alternative, als ihren aktuellen Referenzzinssatz beizubehalten. Das Risiko einer erneuten Rezession in den USA ist bedrohlicher als jemals, auch wenn die westlichen Medien darauf bestehen, die Idee zu verbreiten, dass die größten Gefahren die wirtschaftlich Abschwächung in China und der Austritt Großbritanniens aus der EU sind.

Nach der letzten Sitzung des FOMC (Federal Open Market Committee), die Mitte Juni stattfand, hat Janet Yellen, die Präsidentin der Fed, angekündigt, dass der Referenzzinssatz unverändert bleibt, d.h. in einer Bandbreite zwischen 0,25 und 0,50 % [1]. Genauso scheint es, dass die FED die Kosten für Interbank-Tages-Kredite nicht vor September anheben wird.

Kurz gesagt, hat die Propaganda der Regierung Obama, die davon überzeugen sollte, dass die US-Wirtschaft sich „wieder vollständig erholen wird“ gefloppt. Es ist jetzt bereits sechs Monate her, dass die FED den Zinssatz für Staatsanleihen erhöht hat und bis heute sind keine Zeichen zu erkennen, die eine neue Erhöhung erkennen lassen würden.

Mehrfach hat die FED ihre Vorhersagen für das Wirtschaftswachstum sinken sehen: Während im März die Schätzung das Wirtschaftswachstums des BIP für dieses Jahr zwischen 2,1 und 2,3 % ansiedelte, wurde es kürzlich auf eine Bandbreite zwischen 1,9 und 2% reduziert [2]. Die Wirtschaft ist im freien Fall; noch im Dezember 2015 lag die Schätzung des Wirtschaftswachstums der FED für 2016 noch zwischen 2,3 und 2,5% [3].

Ohne Zweifel, hat die zunehmende Schwäche der stärksten Wirtschaft der G7-Gruppe, die Notenbanken dazu veranlasst, mit Vorsicht zu agieren, da jede falsche Bewegung die Risiken einer Tendenz zur Rezession beschleunigen könnten, dieses mal mit großer Wahrscheinlichkeit noch eine Deflation (Sinken der Preise) hinzuzufügen [4].

Im ersten Trimester hat das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes (BIP) der US-Wirtschaft mit Mühe 0,8% erreicht. Die Erholung des Arbeitsmarktes selbst bleibt zu fragil, obwohl sie als der Haupterfolg, der von der Politik der FED eingeleiteten Maßnahmen gehalten wird. Erinnern wir uns an letzten Dezember, als die Fed ihren Referenzzinssatz um 25 Punkte erhöht hat, lag die offizielle Arbeitslosenquote bei 5%, ein Wert der, von gewissen Mitgliedern des FOMC, als eine Situation der „Vollbeschäftung“ betrachtet wird.

Unterdessen wissen wir jetzt, dass die Zentralbank, geleitet von Janet Yellen falsch lag. Die letzten Daten lassen darüber keinen Zweifel aufkommen: Die Winde, die eine neue Rezession ankündigen sind sehr bedrohlich [5]. Im Mai hatte der Nicht-Landwirtschaftliche Sektor lediglich 38.000 Arbeitsplätze hinzugewonnen, die schwächste Zunahme seit 2010. Außerdem wurde für die Daten von März und April ein Rückgang verzeichnet, die Arbeitgeber haben 59.000 weniger eingestellt, als vorgesehen [6].

 

Daher hat auch kein Mitglied des FOMC gefeiert, dass die Arbeitslosenquote auf 4,7% gefallen ist, während parallel dazu die Erwerbsquote auf 62,6% gefallen ist: Tausende von Menschen haben, mangels Angebot, die Suche nach einem Arbeitsplatz aufgegeben [7].

Realität ist, dass die offizielle Arbeitslosenquote eine massive Unterbeschäftigung kaschiert, wenn man zwei zusätzliche Kategorien in die Statistik aufnimmt: Die Personen, welche einen Teilzeitarbeitsplatz inne haben und diejenigen, welche erst kürzlich den Arbeitsmarkt verlassen haben, würden die Zahlen von Grund auf verändern. Es gibt alternative Messungen der Arbeitslosigkeit; die Methode U-6 berücksichtigt diese beiden Kategorien, die Arbeitslosigkeit beläuft sich dann also auf 9.7%, d.h. mehr als das doppelte der offiziellen Arbeitslosigkeit [8].

Es muss festgestellt werden, dass die Schwindsucht der US-Wirtschaft hauptsächlich der extremen Investitionsschwäche der Unternehmen zuzuschreiben ist, Konsequenz einer zu geringen Kapitalrendite, oder zumindest unzureichend für den Aufbau neuer Produktionseinrichtungen, die in der Lage wären einen massiven Beschäftigungsschub zu erzeugen und auf diese Weise einen Erholungsprozess mit langem Atem auszulösen.

Hinzu kommt, dass die US-Unternehmer nicht nur bei den Investitionen zurückhaltend sind, sondern auch bei den Lohnerhöhungen, eine Situation, welche eine substantielle Erhöhung der Inflation verhindert hat: Der Preisindex für Verbrauchsgüter (CPI – consumption price index) ist letzten Monat im Jahresmittel lediglich um 1,1% gestiegen.

Das Bild einer dynamischen Wirtschaft scheint sich mehr und mehr der Ankündigung, des Conference Board der USA – eine Institution damit beauftragt die weltweite Wettbewerbsfähigkeit zu beobachten – anzunähern – dass die US-Wirtschaft dieses Jahr unter der ersten Kontraktion ihres Produktionspotentials seit drei Jahrzehnten zu leiden haben wird [9].

Bei fehlender Innovation wird die US-Produktivität um 0,2% fallen. „Letztes Jahr hatten wir den Eindruck, dass wir in eine Produktivitätskrise eingetreten sind, wir sind jetzt mitten in dieser“, hat Bart van Ark, Chefökonom des renommierten Forschungszentrums erklärt.

  

Nichts desto trotz bestehen die traditionellen Medien auf der Verbreitung der Idee, dass, nach Ansicht der FED, die Alarmsignale außerhalb des US-Territoriums liegen. Am Anfang hat man uns gesagt, dass die wirtschaftliche Abschwächung in China eine der größten Gefahren für die Welt darstelle, vor kurzem haben sie uns gegen die starken finanziellen Turbulenzen gewarnt, die zu erwarten sind, wenn Großbritannien die EU verlässt – der fameuse Brexit.

Sehr wenige haben es gewagt über die große Gefahr zu forschen, welche die USA für die Weltwirtschaft darstellen: Nach den Schätzungen der Deutschen Bank, erste Investitions-Bank des europäischen Kontinents, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass die USA im Lauf der nächsten zwölf Monate in eine Krise eintreten werden bereits über 55% [10].

Alles deutet darauf hin, dass früh oder spät – und eher früh als spät – die wirtschaftliche Realität sich dramatisch gegenüber der Informations-Kosmetik zur Geltung bringen wird.

Verweise:

[1] «Yellen espera subir las tasas, pero no será una decisión automática», Michael S. Derby, The Wall Street Journal, 15 de junio de 2016.

[2] «US: Economic projections», US Federal Reserve Bank, June 2016.

[3] «US: Economic projections», US Federal Reserve Bank, December 2015.

[4] «La deflación es la peor pesadilla para Estados Unidos», por Ariel Noyola Rodríguez, Russia Today (Rusia) , Red Voltaire , 20 de septiembre de 2015.

[5] „Der Wind einer neuen Rezession weht stark aus USA“, von Ariel Noyola Rodríguez, Übersetzung Ralf Hesse, Russia Today(Russland) , Voltaire Netzwerk, 31. März 2016.

[6] «America’s economy: When barometers go wrong», The Economist, June 11, 2016.

[7] «Labor Force Statistics from the Current Population Survey», US Bureau Labour Statistics.

[8] «Table A-15. Alternative measures of labor underutilization», US Bureau of Labor Statistics.

[9] «US productivity slips for first time in three decades», Sam Fleming and Chris Giles, Financial Times, May 25, 2016.

[10] «U.S. Recession Odds Climb to 55% as Yield Curve Flattens: Chart», Mathew Boesler, Bloomberg, June 14, 2016.

Quellen: PublicDomain/voltairenet.org am 25.06.2016

Dieser Beitrag steht unter der Creative Commons Lizenz

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quelle anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Weitere Artikel:

Der US-Militäretat würde ausreichen, jeden Obdachlosen in den USA zu einem Millionär zu machen (Video)

Ein Drittel aller Amerikaner verdient nicht genug zur Abdeckung ihrer Grundbedürfnisse

US-Wahlen: Sanders macht Clinton New York streitig und punktet überraschend in Nevada (Video)

Trump und der „dritte Weltkrieg“ … schöner manipulieren mit unseren Medien

Brisante E-Mails: Hillary Clinton stehen noch einige Schwierigkeiten bevor

US-Vorwahlen: Die Krise des amerikanischen Zweiparteiensystems

USA: Der Kongress schreibt dem Präsidenten eine Blankovollmacht für Krieg

US-Justiz erklärt VW den Krieg – wie GM die Straßenbahnen der USA ruinierte

Obamas Rede zur Lage der USA: Lügen, Ausflüchte und Drohungen

Die Regierung der USA ist die kriminellste Organisation in der Geschichte der Menschheit

2016 erreichen die USA den „Point of no Return“

„Killing Hope“: Bewaffnete Interventionen der USA und des CIA seit dem 2. Weltkrieg

USA: Hawaii auf dem Weg zur Souveränität

Internationale Allianz mit Hitler und Nazi-Deutschland – Teil 1: Die USA Connection

A(r)merika: 21 Fakten über die explosive Zunahme der Armut in Amerika

Die meisten Amerikaner wollen nicht für ihr Heimatland kämpfen

Amerikas ungeschriebene Geschichte: Die Schattenseiten der Weltmacht

Amerikanische und russische Militärvertreter sprechen über akute Kriegsgefahr

Russland demonstriert das Prinzip der Flanke: Koalition der Vernunft gegen den Terror (Video)

Brzezinski: Falls Russland nicht aufhört, US-Ressourcen anzugreifen, sollte Obama zurückschlagen

Moskau führt Washington vor: Mein Wunsch ist, dass niemand Syrien bombardiert

Konstanten westlicher Weltpolitik (Videos)

Syrien-Krieg: USA bestätigen direkte Kommunikation mit Russland (Video)

Russland löst die USA in Syrien ab

Die Vorbereitung des russischen Militäreinsatzes in Syrien geht weiter (Video)

Flugverbot für russische humanitäre Frachten nach Syrien: Athen prüft Bitte aus USA

Verlegung von Kriegsgerät: Macht Russland Ernst mit eigenem Antiterror-Einsatz in Syrien?

Der nächste (letzte?) US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

„F*ck the US-Imperialism“

Auflösung der Armee der CIA in Syrien

US-Regierung zettelt Kriege an, um den Dollar zu retten

NATO in Libyen: Kriegsverbrecher und Völkermörder

US-Denkfabrik: Washington organisierte Umsturz in Kiew als Reaktion auf Russlands Syrien-Politik

Geheime Projekte von Israel und Saudi Arabien

Die USA und der Aufstieg des IS: „Wir haben dieses Chaos selbst geschaffen“ (Videos)

CIA koordiniert Nazis und Dschihadisten

Hatra: IS-Extremisten zerstören im Nordirak Weltkulturerbe (Videos)

IS will von Libyen aus 500’000 Flüchtlinge nach Europa treiben

ISIS führt Scheinhinrichtungen mit Geiseln durch (Video)

Israel finanzierte IS-Verbündete

Imperialismus: Die geheimen Verhandlungen von Washington mit Havanna und Teheran

Autounfall nachdem sie Nato-Unterstützung für ISIS aufdeckte: Warum starb Serena? (Videos)

Benutzt und gesteuert – Künstler im Netz der CIA (Video)

Bundeswehr bereitet Kampf-Truppen auf Einsatz in der Ukraine vor – Deutsche Waffen für IS

USA und Saudi-Arabien setzen auf die “Öl-Waffe”

Waffentransporte: Militärisches Drehkreuz in Leipzig/Halle

Wer trägt die Schuld am Islamischen Staat?

Irrsinniger Wettbewerb um Waffenlieferungen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Türkei will Invasion in Syrien (Videos)

Luftangriffe in Syrien nicht vom Völkerrecht gedeckt (Videos)

Angriff auf Veto-Recht des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen

Iran: “US-geführte Koalition gegen ISIS ist lächerlich” (Videos)

Europäische Staaten kaufen Öl von der IS-Terrorgruppe (Video)

Amerikas nächster Krieg (Videos)

USA und Saudi-Arabien koordinierten Waffenlieferungen nach Syrien

Kunst des Krieges: Die “Retter” des Irak – John McCain, der Dirigent des “arabischen Frühlings”

Saudi-Arabien: “Bandar Bush” pensioniert

Der Beginn des Umsturzes der Welt

Waffenexporte: Ärzteorganisation IPPNW kritisiert Tabubruch deutscher Außenpolitik

Waffen für Kurden: Türkei stoppt Transall-Flugzeuge der Bundeswehr

Was haben die Kriege in der Ukraine, in Gaza, Syrien und Libyen gemeinsam?

Krise im Irak: Wie Saudi-Arabien ISIS half, den Norden des Landes zu übernehmen

US-Senator Rand Paul: Wir waren mit ISIS in Syrien verbündet

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

Syrien: US-Regierung bereitet Kriegsausweitung vor – »durch Grenzen nicht einschränken lassen«

Ukraine-Krise ist Ausdruck der westlichen Eindämmungspolitik gegenüber Russland – USA erpressen Frankreich (Videos)

Libyen: Kampf um die Region

Washington wiederbelebt sein Projekt der Spaltung des Irak

Gaza-Krieg: Israels Unrecht auf geraubtem Land

Offiziell: Die USA bewaffneten al-Kaida um Libyen zu bombardieren und Gaddafi zu stürzen

Moskau verzichtet auf Militäreinsatz in der Ukraine – Nato verlängert Kooperationssperre mit Russland – Ukrainische Reporter verzerren die Realität (Videos)

Hunderte in Gaza getötet, tausende Verletzte, während Israel die Eskalation weiter treibt (Videos)

US-Militärhilfe für Ukraine verdoppelt – US-Botschafter in Kiew

Befreiung von Homs, der Anfang vom Ende der Aggression gegen Syrien (Video)

Blaupause Somalia: Staatsverfall in Libyen schreitet weiter voran

Ukraine bankrott: IWF übernimmt beim Nachbarn Rußlands das Kommando

Ukraine: Merkel prostituiert sich für Washington

Trends im Orient: US-Pläne für einen langen Zermürbungskrieg gegen Syrien

Neuer Destabilisierungs-Versuch gegen Venezuela: „Hinter diesen Studenten steckt die Putsch-Opposition“ (Video)

Schwarzbuch USA

Enthüllung: USA wollten mit eigenem Twitter auf Kuba Unruhen schüren

Lage in der Ukraine – Kann Washington zu gleicher Zeit drei Regierungen stürzen? (Nachtrag & Videos)

Ex-Botschafter: Großbritannien ist ein “Schurkenstaat” und eine Gefahr für die Welt (Video)

Saudi-Arabien: Ein Kriegs-Königshaus

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

 

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*