Anthropologe warnt vor dem Ende der Zivilisation

Anzeige

So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt dringend HIER um nicht enteignet zu werden!

Im Jahr 785 war die Zivilisation der Maya auf ihrem Höhepunkt, doch schon ab 810 begann der Zerfall des indigenen Volkes in Mittelamerika, so der Archäologe und Anthropologe Arthur Demarest. In den USA gilt der Professor der Vanderbilt University (US-Bundesstaat Tennessee) mit Doktortitel aus Harvard als „der echte Indiana Jones“.

Im Podcast-Interview mit dem US-Nachrichtenportal „Bloomberg“ sprach er mit den Journalisten Joe Weisenthal und Tracy Alloway darüber, welche Merkmale den beginnenden Kollaps einer Zivilisationen ankündigen.

„Ich kann euch leider nicht dabei helfen, optimistisch zu bleiben“, sagte Demarest (Titelbild: Schlacht bei den Pyramiden, Dirk Langendijk, 1803).

Viele der Faktoren, die seiner Ansicht nach zum Zerfall einer Zivilisation führten, träfen auch auf unsere heutige Gesellschaft und unser Wirtschaftssystem zu, erklärte er. „Bill Gates sagte kürzlich, dass wir derzeit in der besten Zeit unserer Geschichte leben“, so Demarest. Das erinnere ihn an die Endzeit der Maya (Gates-Stiftung: Angst vor der großen Seuche – Anklage wegen illegalen Impfstoff-Tests).

Der Anthropologe ist sicher: Der Grund für den Zerfall einer Zivilisation ist fast immer auch gleichzeitig der Faktor, der sie zuvor so stark gemacht hat, also ihre grundlegendes Merkmal. So sei die Stärke der Maya zum Beispiel die Fähigkeit gewesen, sich den tropischen Umständen anzupassen und dort unglaubliche Städte zu bauen.

„Hochkulturen sollten eigentlich nicht in tropischen Regenwäldern existieren“, sagte Demarest. Die Umwelt sei dort eher schwach und die Böden eigentlich nicht für Städte gemacht.

Das Problem laut Demarest: Die Maya-Bevölkerung ist schnell gewachsen, wodurch sie irgendwann die Umwelt stark belastet hat.

Dadurch hat sich zudem das Wirtschaftssystem der Maya verändert: Produkte wurden an festen Standorten „überproduziert“ und über lange Strecken ausgefahren und verschifft. So spezialisierten sich die einzelnen Regionen und ein Handel wurde einführt — Demarest nennt es eine Form des Kapitalismus.

Der Archäologe ist sicher, dass das auch ein großer Faktor war, der die Maya-Zivilisation geschwächt hat: Vorher waren sie sehr zentriert und stark, die Verwandlung des Wirtschaftssystems hat sie dezentralisiert und folglich angreifbar gemacht — sowohl für andere Völker, als auch für die Umwelt (Weltuntergangs-Tresor wurde um ein Archiv erweitert (Video)).

 

Das sei ähnlich bei unserer heutigen Zivilisation, so der Wissenschaftler: Wir seien heute wahnsinnig gut mit der Welt vernetzt — wirtschaftlich, digital und politisch —, was zweifellos unsere größte Stärke sei. Doch das sei gleichzeitig unsere größte Gefahr, warnt Demarest: Falle ein System irgendwo aus, könne es große Auswirkungen auf der ganzen Welt haben.

Demarest nennt ein Beispiel: Ein kleiner Fehler in einem Computer in Atlanta und schon müsse die US-Fluggesellschaft Delta 3.000 Flüge streichen. Deshalb sei US-Präsident Donald Trump das Symptom, nicht das Problem.

Der größte Hinweis darauf, dass eine Zivilisation zerfällt, sei aber, dass Führungskräfte (ob politisch oder ökonomisch) von ihrer Linie nicht abweichen. Und mehr als das: Sie setzen sogar verstärkt auf ihre Taktik.

Der Experte ist sicher: Das ist fast immer kontraproduktiv. Darüber sollte man mit Geschäftsführern und Wirtschaftsgrößen heutzutage sprechen, so Demarest. Ob bewusst oder unterbewusst, Menschen merken die Anzeichen des Zerfalls ihrer Zivilisation.

Die Maya haben kurz vor dem Ende ihrer Zivilisation noch mehr Tempel gebaut, noch produktiver gearbeitet. So haben sie jedoch ihrer Umwelt die Energie und Ressourcen entzogen, und diese dadurch geschwächt, was den Kollaps der Zivilisation beschleunigt hätte. Das sei auch der Grund, warum der Hochpunkt einer Zivilisation grundsätzlich kurz vor ihrem Zerfall kommt (Getreide, Gold, Erdöl: Geheime Bunker sollen deutsche Bevölkerung retten, wenn ein Krieg ausbricht).

Diese Entwicklung beobachtet Demarest heutzutage auch — vor allem in der Technologie und Wirtschaft. Die politische Entwicklung sei lediglich eine Reaktion auf diesen Trend.

Diese Denkart begründet er mit dem Versuch der Führungskräfte, die Macht zu behalten und eher auf schnelle Lösungen als auf langfristige Maßnahmen zu setzen. Diese Intensivierung der aktuellen Entwicklungen könne man an den Wirtschaftskrisen sehen, wie etwa die Immobilienblase.

 

Für ihn ist auch die italienische Renaissance ein Kollaps, der in einem Desaster endete. Diese Hochphasen sollte man mehr beachten, wenn man auf den Zerfall von Zivilisationen schaue, argumentiert Demarest.

Unsere heutige Zivilisation könne „sehr schnell“ zerfallen, warnt er. „Ich könnte eure Zuhörer zum Weinen bringen“, scherzt er in der Gesprächsrunde. Die Maya hatten ihre spektakulärste Zeit um 780-790, ab den Jahren 800-810 war sie an vielen Orten schon komplett zerstört (Wenn das Ende naht … so würde der Weltuntergang verlaufen).

„Häufig hat sich der Zerfall in kleinen Teilen einer Zivilisation über einen längeren Zeitraum entwickelt, auf der größeren Skala ging es dann jedoch ziemlich schnell“, sagt der Archäologe.

Literatur:

Exit Mundi: Die besten Weltuntergänge von Maarten Keulemans

Die Top 100 der größten Katastrophen

Kollaps: Warum Gesellschaften überleben oder untergehen von Jared Diamond

Quellen: PublicDomain/businessinsider.de am 21.04.2017

Weitere Artikel:

Weltuntergangs-Tresor wurde um ein Archiv erweitert (Video)

Getreide, Gold, Erdöl: Geheime Bunker sollen deutsche Bevölkerung retten, wenn ein Krieg ausbricht

Wenn das Ende naht … so würde der Weltuntergang verlaufen

Apokalypse reloaded: Nibiru – an diesem Tag soll Planet X die Welt auslöschen (Videos)

Zombie-Apokalypse: Nach 100 Tagen stirbt die Menschheit aus (Video)

Diese Apokalypse-Archen für die Elite bilden die größte private Bunker-Gemeinde der Erde (Video)

Kanadische Ökonomen setzen Termin für Weltuntergang fest (Video)

Erde ohne Menschen: Das passiert, wenn wir auf einmal weg wären (Video)

Darum findet der Weltuntergang immer im Westen und nicht im Osten statt (Video)

Shiva Linga im Himalaya kündigt den Weltuntergang an

Weltuntergang naht: 13 Zeichen für das Ende

Vorbereitung auf den „Tag X“ – Der Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung

Persönliche Krisenvorsorge: Fluchtbereit? Ja! Auswandern? Naja …

Krisenvorsorge: Flucht ist nur mit Plan sinnvoll

Persönliche Krisenvorsorge: Crash-Tipps vom Regierungsberater

Krisenvorsorge: Was essen Sie, wenn die Geschäfte geschlossen bleiben? (Video)

Tödliche Abhängigkeit von der Technik: »Wenn das Internet weg ist, bleiben Prepper als einzige übrig…«

Eliten bereiten sich auf Flucht vor

Überleben in der Natur: Der Survival-Guide für Europa und Nordamerika (Videos)

Persönliche Vorsorge: Über-Lebenstipps für den Worst Case

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten

“Weltuntergangsbunker”: Das Luxus-Domizil unter Deutschland (Videos)

Tunnelsystem: Unter der Spree entlang zum Reichstag

Bizarre unterbewusste Werbe-Botschaft: ”Ausnahmezustand” wegen ”landesweiten Unruhen” in den USA (Video)

Verschollener Bunker in Österreich entdeckt: Ließen die Nazis hier die Atombombe bauen?

Amerikanisches Militär erhöht Alarmstufe für Militärbasen

„Hütte“ wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

Bürgerkrieg: US-Armee simuliert Unruhen zwischen Texas und den USA (Video)

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

USA: Fieberhafte Aktivitäten der Eliten

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

US-Nachrichtensender: Was CNN zeigt, wenn die Welt untergeht (Video)

Jade Helm: Wie das US-Militär die Bevölkerung infiltriert (Video)

Gray State: The Rise / Neue Weltordnung – Der Polizeistaat (Video)

Faszination Apokalypse: Mythen und Theorien vom Untergang der Welt (Video)

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die Zombie-Apokalypse

Finanzmarkt: Die Weltuntergangsmaschine

Wettermanipulation durch Chemtrails (Videos)

Die Sonnenfinsternis am 20. März fällt in die Mitte von vier Blutmonden (Video)

Szenario eines Dritten Weltkriegs: Geheime Pläne des Pentagons zur Errichtung einer Neuen Weltordnung (Videos)

Die eigenen Werte verraten: Das Ende Amerikas als Weltmacht

Apokalypse – wissenschaftlich (Video)

Untoten-Simulation: Wohin flüchten, wenn die Zombies kommen

Überleben in Krisen- und Katastrophenfällen (Video)

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

Spare in der Zeit, so hast du in der Not: Schweizer Experte rät zu Notvorräten an Lebensmitteln und Strom

Globales Chaos und Abstieg Amerikas: Welt vor Nuklearkrieg

Zeichen der Veränderung: Starke Stürme werden noch heftiger (Videos)

Apokalypse? Blutrote Mondfinsternis steht bevor (Nachtrag & Video)

Forscher züchten Virus, das die Menschheit auslöschen kann

Warum unsere Zivilisation bald untergeht

Vulkanismus: Antike Apokalypse – Der Untergang von Santorin

Kardaschow-Skala: Menschheit im kritischsten Entwicklungsgrad einer Zivilisation (Videos)

Der große Blackout 2014 (Videos)

Geheimpläne: So will Amerika seine Elite im Notfall retten (Video)

Unter Dortmund liegt die größte Luftschutzanlage der Welt (Video)

„Prepper“ in den USA – Apokalypse mit Plan

Weltuntergang: Atomübung im Dortmunder Sonnenbunker

“Hütte” wie eine Festung: Einsiedler baut dreistöckigen Bunker – mit einem Spaten

The Twilight Zone: The Midnight Sun / Mitternachtssonne (Video)

Künstliche “Superintelligenz” – Szenarien einer kommenden Revolution (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*