Rätselhaftes Loch am Mars-Südpol entdeckt (Video)

Die NASA-Raumsonde »Mars Reconnaissance Orbiter« (MRO) hat auf der Oberfläche des Roten Planeten eine ziemlich ungewöhnliche Struktur entdeckt, für die es noch keine Erklärung gibt.

Wie Science Alert berichtet, handelt es sich um ein rätselhaftes Loch, dass der MRO im sogenannten Schweizer-Käse-Terrain des Mars-Südpols entdeckt hat. Den Namen erhielt die Region deswegen, weil die südliche Polkappe dort mit ihren Löchern wie ein Schweizer Käse aussieht.

Doch während diese »Käse«- Löcher normalerweise durch das Abschmelzen von gefrorenem Kohlendioxid und dem darauffolgendem Wegblasen der freigewordenen Staubsedimente entstehen, scheint dieses seltsame Loch einen anderen Ursprung zu haben.

Es fällt besonders auf, da es nicht das gleiche Muster wie die anderen aufweist, denn es ist gleichmäßig rund, misst hunderte von Metern im Durchmesser und ist auch ziemlich tief. Zwar ist die Oberfläche des Mars mit zahllosen Löchern und Öffnungen versehen, doch die meisten von ihnen können leicht mit Meteoriteneinschlagskrater oder Vulkanismus erklären werden.

Dieses Loch lässt sich aber nicht damit begründen und unsere Wissenschaftler zerbrechen sich gerade die Köpfe darüber, wie er wohl entstanden sein könnte. Da er tiefer als die übrigen anderen Löcher um ihn herum ist, kann man auch das glitzernde Eis sehen, das sich in seinem Innern auf dem Boden befindet.

Ist also etwas von oben herabgestürzt und hat das Loch gebildet oder ist die Oberfläche in einen darunter befindlichen Hohlraum eingestürzt? Die Antwort bleibt – zumindest für den Moment – offen.

© Fernando Calvo für Terra-Mystica.Jimdo.com am 06.06.2017

Der Mars war 700 Millionen Jahre lang lebensfreundlich

Früher besaß der Mars für viele Millionen Jahre alle Voraussetzungen für eine lebensfreundliche Umwelt. Zu diesem Entschluss sind Wissenschaftler gekommen, nachdem sie die neusten Bodenproben des Marsrovers Curiosity der NASA auswerteten (Das Omniversum: Hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie).

Dieser fährt bereits seit dem Jahr 2012 auf dem Mars und hat schon zahlreiche neue Entdeckungen gemacht. Curiosity befindet sich in dem rund 150 Kilometer großen Gale-Krater und dort hat der Rover nun auch verschiedene Indizien gefunden, dass den Krater früher ein großer See füllte.

Joel Hurowitz und seine Kollegen von der Stony Brook University haben die von Curiosity gesammelten Daten über Schlammsteine aus verschiedenen Tiefen des Kraters analysiert. So zeigte sich, dass der See einst unterschiedliche chemische Verbindungen besaß.

In der Nähe der Oberfläche konnten die Forscher einen hohen Anteil an oxidierender Verbindungen aus der Atmosphäre nachweisen. In den tieferen Regionen des Sees herrschten hingegen sauerstoffarme Bedingungen (Die Mars-Pyramide, Operation „Stargate“ und 17 Jahre auf dem Roten Planeten (Videos)).

Wie die Forscher anschließend im Fachmagazin Science berichteten, deuten die Analysen darauf hin, dass es auf dem Mars für lange Zeit ein stabiles Klima gegeben haben muss. „Das Klima hat sich von kalten und trockenen Bedingungen zu wärmeren und feuchteren entwickelt, bis der See eines Tages austrocknete“, so die Forscher. Sie vermuten, dass Veränderungen in der Atmosphäre zu der Klimaveränderung auf dem Roten Planeten geführt haben könnten.

Die Untersuchung der Daten und die Auswertung diverser anderer Funde legen nahe, dass der Mars vor etwa 3,8 bis 3,1 Milliarden Jahre alle chemischen, energetischen und physikalischen Voraussetzungen für eine lebensfreundliche Umwelt besaß (Die Mars-Katastrophe (Video)).

Diese Zeitspanne von 700 Millionen Jahre könnte ausreicht haben um Leben zu entwickeln. Die Erde entstand, wie der Mars auch, vor rund 4,5 Milliarden Jahren und die ältesten bekannten Spuren von Leben sind 3,5 Milliarden Jahre alt.

  

Forscher rätseln noch über nicht so eindeutige Spuren, die das Leben auf der Erde bereits vor 4,1 Milliarden Jahren ermöglichten (Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”). Sollten sich diese Funde noch bestätigen, so benötigte das Leben auf der Erde nur 400 Millionen Jahre um sich zu entwickeln. Diese Zeit hatte der Mars auch.

Aber ganz gleich wie lebensfreundlich der Mars einst gewesen ist, als sich seine Atmosphäre veränderte und dünner wurde, verschwand auch das Wasser an der Oberfläche.

Es deutet jedoch viel darauf hin, dass sich das Wasser unter die Marsoberfläche zurückgezogen hat. Dies belegen unter anderem verschiedene Ablagerungen aus Siliziummineralien.

Literatur:

Unser marsianisches Erbe / Die Gizeh-Pyramiden und der Mars

Faszination Mars: Eine genauere Betrachtung. Das Gesicht, die Pyramiden und andere ungewöhnliche Objekte auf dem Mars von Mark Carlotto

FLUCHTPUNKT ERDE von Rainer Kaltenböck-Karow

Death on Mars: The Discovery of a Planetary Nuclear Massacre von John Brandenburg

Video:

Quellen: PublicDomain/NASA/forschung-und-wissen.de am 06.06.2017

Weitere Artikel:

Gen-Mutation macht Menschen zu »Marsmenschen« (Videos)

Das Omniversum: Hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Die Mars-Pyramide, Operation „Stargate“ und 17 Jahre auf dem Roten Planeten (Videos)

Die Mars-Katastrophe (Video)

Wasser-Vorrat für Astronauten: Gewaltiges Wassereis-Depot unter der Mars-Oberfläche (Video)

ESA-Raumfahrtmission „Schiaparelli“ auf dem Mars verschollen (Videos)

Morse-Code? Kameras zeichnen seltsame Muster auf dem Mars auf (Video)

Spuren von Mega-Tsunamis auf dem Mars entdeckt (Video)

Weltraumkolonien: Mars und Mond sind fruchtbar (Video)

Marskruste ist umgekippt: Tharsis-Vulkane verschoben Pole und Oberfläche (Video)

Neue Anomalie auf dem Mars aufgenommen (Video)

Russische Raumfahrtbehörde: Nur über den Mond zum Mars

Rover entdeckt „Geheim-Kuppel“ auf dem Mars (Video)

Der Mars wird zum Ringplaneten (Video)

Bestätigt: Es gibt noch heute flüssiges Wasser auf dem Mars (Videos)

Naturphänomen: Das wummernde Saugen der Staubteufel auf dem Mars und der Erde (Videos)

Mars: NASA kündigt wichtige Entdeckung an – „Marshenge“: Mysteriöses Foto soll Stonehenge zeigen (Videos)

Durchgeknallt: Mars Terraforming mit thermonuklearen Bomben (Video)

Wohin verschwand die dichte Uratmosphäre des Mars? (Video)

Forscher finden einen der letzten Seen des Mars

Raumsonde entdeckt Glas auf Marsoberfläche – Hoffnung auf eingeschlossene Lebensspuren

Überraschende Polarlichter auf dem Mars

Von wegen wasserarm: Mars besitzt tausende von Gletschern (Video)

Rätselhafte Wolken: Der Mars raucht wie ein Schlot (Video)

Gasrätsel auf dem Mars: “Curiosity” misst Methan-Schwankungen (Video)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Seltenes Naturschauspiel: Komet “Siding Spring” rast knapp am Mars vorbei (Videos)

Außerirdische Megazivilisationen sollen sich durch Abwärme verraten

Mars: Indiens Marssonde tritt in Umlaufbahn ein und sendet erstes Bild (Videos)

Astronomen des Vatikans verstärken Suche nach »außerirdischen Schwestern und Brüdern«

Mars-Simulation: Im Raumanzug auf Hawaii (Video)

Futter für Weltraumnerds: “Curiosity” entdeckt ein “Bein” auf dem Mars

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Per fliegender Untertasse zum Mars (Video)

10 ALLtagsprobleme in der Schwerelosigkeit (Videos)

NASA schickt einen ‘kuriosen’ Golfwagen zum Mars – Pyramiden, Kuppeln, Bauten…

Visionen der Zukunft: Bizarre Massentransportmittel (Videos)

Geochemiker: Irdisches Leben begann wahrscheinlich auf dem Mars (Videos)

NASA`s selbstgebaute Marskarte vom Curiosity-Landeplatz

In China regnets Weltraum-Müll – Riesiger Feuerball stürzte auf Australien (Video)

Satellitenbild der Woche: Blick aufs Sperrgebiet der Andamanen (Video)

Ausweichmanöver der ISS: Raumstation muss heranrasendem Weltraumschrott ausweichen

Raumstation fliegt wegen Stromknappheit im Sparmodus

Raumfahrt: Japanischer Raumfrachter an Weltraumstation ISS angedockt

Weltraumschrott: Angst vor Kessler-Effekt nimmt zu

Neue Mission zur ISS: Sojus-Raumschiff erreicht Annäherungsbahn

Roskosmos: Nach Kabelbruch wieder Kontrolle über ISS und zivile Satelliten

Russisches Flugleitzentrum hebt ISS-Flugbahn um 1000 Meter an

“Dragon”: Erster privater Raumtransporter zur ISS gestartet

Stromversorgung für ISS mit Zahnbürste gesichert

ISS-Blick auf Wirbelsturm “Isaac”

Alternatives Bild von der Entstehung des Universums: Heißer Urknall oder langsames Auftauen?

Nach missglückter ISS-Bahnkorrektur: Fachleute entscheiden über neues Anhebungsmanöver

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

Per Nachtflug mit der ISS über die Erde (Video)

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

Die Geheimakten der NASA

About aikos2309

One thought on “Rätselhaftes Loch am Mars-Südpol entdeckt (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*