Die Jagd auf UFOs und ihre Technologie (Videos)

Vor wenigen Tagen veröffentlichte die To The Stars Academy von Tom DeLonge ein neues offizielles Air-Force-Video eines UFOs. Das Video stammt aus dem Jahr 2015 und wurde von zwei Piloten einer F/A-18 Super Hornet aufgezeichnet. Auch bei diesem neuen Video kann es keine Zweifel an seiner Echtheit geben.

Es wird jetzt ganz offiziell über UFOs gesprochen und die Militärpiloten und Radarstationen bestätigen das auch. Das Video wurde vom US State Department am 9. März 2018 freigegeben, die Begegnung mit dem unbekannten Flugobjekt ereignete sich an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Auch dieses UFO war nur mit der hochentwickelten Infrarottechnologie ATFLIR zu erkennen, das ist ein elektro-optisches Laser-Zielsuchsystem mit einer thermografischen Kamera des Unternehmens Raytheon.

Im Video kann man sehen, mit welch hoher Geschwindigkeit sich das unbekannte Flugobjekt fortbewegt und man hört auch die überraschten Kommentare der Piloten, die mit dieser ungewöhnlichen Situation konfrontiert waren. Bereits im Dezember 2017 wurden die ersten offiziellen UFO-Videos der amerikanischen Regierung veröffentlicht und sorgen seitdem für Aufsehen.

Tom DeLonge und die To The Stars Academy haben ja versprochen, nach und nach weitere Beweise zu veröffentlichen, die belegen, dass das UFO-Phänomen real ist und ein wichtiges Thema der Nationalen Sicherheit darstellt. Die großen militärischen Mächte der Welt haben diesen unidentifizierten Flugobjekten meist nicht viel entgegenzusetzen, wenn sie deren Luftraum durchqueren. Von Jason Mason.

Das stellt natürlich ein riesengroßes Problem dar. Ein weiterer Punkt sind die unbekannten Antriebssysteme dieser Flugobjekte, die in Militärkreisen als „Fortschrittliche Lufttraum-Bedrohungen“ bezeichnet werden. Luis Elizondo, der Sprecher der To The Stars Academy gibt zur Erklärung ständig Interviews im amerikanischen Fernsehen, um der Öffentlichkeit diese Sachlage zu erklären.

Es wird nun endlich offengelegt, dass UFOs real sind und es Zeit wird, die unzähligen Dokumente, Fotos und Videos zusammen mit den Aussagen vieler hochrangiger Regierungsangestellter grundlegend neu zu bewerten. Die Herkunft dieser mysteriösen Flugobjekte ist nach wie vor ein Rätsel und viele Regierungen sind über die Fähigkeiten der UFOs bestürzt.

Das amerikanische Verteidigungsministerium (DoD) hat laut den Aussagen von Elizondo bereits beim berühmten Roswell-Absturz im Jahr 1947 Metalle mit seltsamen Legierungen geborgen, die der modernen Wissenschaft völlig unbekannt sind und seltsame Eigenschaften aufweisen (Präsident Nixon hinterliess im Weissen Haus eine Zeitkapsel über UFOs und ausserirdische Besucher (Video)).

Mitte Februar 2018 fand in Phoenix, Arizona, der große UFO-Kongress statt, das ist die größte jährliche UFO-Konferenz der Welt. Alejandro Rojas, der Gastgeber des Kongresses, sagte, dass Luis Elizondo mehr zu diesen seltsamen Metallen bei seinem dortigen Vortrag erklärt hat.

Elizondo legte offen, dass es sich dabei um sogenannte „Meta-Materialien“ handelt, die seltsame Isotope aufweisen, die belegen, dass sie nicht von der Erde stammen. Ein Meta-Material hat Eigenschaften, die nicht in der Natur vorkommen. Elizondo fügte noch hinzu, dass noch nicht geklärt ist, ob diese Materialien aus dem Weltall oder aus den inneren Räumen der Erde stammen, in denen sich ebenfalls hochentwickelte Zivilisationen befinden sollen.

Die Daten, die zu diesen Materialien vorliegen, zeigen, dass es sich um derartig weit fortgeschrittene Technologie handelt, dass man sie nur durch die Quantenmechanik erklären kann. Daher ist es schwer vorstellbar, dass die unbekannten Flugobjekte Geheimentwicklungen aus Russland oder China seien, wie oft behauptet wird.

Wenn die Technologie nicht von den Supermächten der Erde stammt, von wem dann? Elizondo beantwortete die Frage nach der Herkunft der Technik zurückhaltend, er sagte, die Regierungen wissen angeblich nichts Genaues über die Herkunft und die Erschaffer dieser Technologie, bis jetzt sei nur bekannt, dass UFOs real sind.

Luis Elizondo wurde in einem Interview mit der britischen Tageszeitung DailyStar noch ausführlicher. Er sagte: „Ich denke, wir sind jetzt nahe daran zu verstehen, welche Physik hier eingesetzt wird, und das ist für uns sehr aufregend. Wir können nun erstmals erklären, was wir hier sehen, wir brauchen ein erweitertes Verständnis von fortschrittlicher Physik und der Quantenmechanik. Diese Objekte haben die Fähigkeit, mit Geschwindigkeiten zu beschleunigen, die wir niemals vorher beobachtet haben. Die unbekannten Objekte haben die Möglichkeit, in der Erdatmosphäre ein Vielfaches der Schallgeschwindigkeit zu erreichen und sind gleichzeitig fast unsichtbar.

Sie haben die Fähigkeit, in der Luft ruhig und unbeweglich mit Antigravitation zu schweben und reisen anscheinend in einem veränderten Zustand der Materie. Das alles ist unserer Erkenntnis nach die Manifestation einer einzigen Technologie. Es handelt sich also nicht um verschiedene Technologien, die von den unbekannten Flugobjekten eingesetzt werden, sondern lediglich um eine! Wir glauben, es hat mit einem hohen Energieverbrauch und der Fähigkeit zu tun, die Raum-Zeit zu krümmen.”

Dr. Hal Puthoff vom Raumfahrtunternehmen Bigelow Aerospace erklärt diese Technologie. Er sagte, die Wissenschaftler kamen zu der Lösung, dass diese Flugobjekte effektiv ihre eigene Raum-Zeit-Blase um ihr Schiff erzeugen. Das ermöglicht es ihnen mit solch unglaublichen Geschwindigkeiten zu fliegen, sie krümmen tatsächlich den Raum und die Zeit (Neue Dokumente der UFO-Studie “Blue Book” aufgetaucht! (Videos)).

Auch andere Forscher sind immer mehr von der Existenz hochentwickelter Außerirdischer überzeugt, so zum Beispiel der bekannte theoretische Physiker Michio Kaku, der Erfinder der String-Theorie. Er ist der Meinung, dass die Menschheit noch vor dem Jahr 2100 Beweise finden wird, dass intelligentes außerirdisches Leben existiert und wir mit diesen Intelligenzen in Kontakt treten werden.

Die Kontaktaufnahme soll über Funksignale erfolgen. Kaku ist der Auffassung, dass die Außerirdischen viele Lichtjahre entfernt sind, obwohl die vielen UFO-Sichtungen das Gegenteil beweisen. Der Forscher meint, dass wir erst die Sprache der Außerirdischen entziffern müssen, um ihren Level der Technologie zu verstehen. Für ihn gibt es zwei mögliche Motivationen der Aliens: Entweder wollen sie die Erde angreifen, so wie im Krieg der Welten, oder sie sind friedlich und wollen uns nur ihre Existenz bekanntgeben.

Die meisten fortschrittlichen außerirdischen Zivilisationen dürften uns sehr weit voraus sein, deshalb glaubt Kaku, die Menschheit stellt für sie nur eine Art von wilden Tieren dar, und darum keiner Kommunikation wert sind. Das wird durch die sogenannte „Zoo-Theorie“ erklärt. Diese Theorie besagt, dass außerirdische Zivilisationen schon lange einen Kontakt zur Erde hergestellt haben, und über unsere Existenz Bescheid wissen. Sie besuchen die Erde regelmäßig, beobachten und stellen keinen offiziellen Kontakt her, genau wie Wärter in einem Zoo.

Dieses Vorgehen soll uns ermöglichen, uns selbst ohne Einmischung von Außen zu entwickeln. Somit wären die Außerirdischen die Hüter bzw. Wächter der Erde. Natürlich entwickelt sich die Technologie der Menschheit ständig weiter und wir finden jetzt immer mehr Beweise für die Existenz und die Anwesenheit dieser Wächter. Dadurch können auch die vielen UFO-Sichtungen und Begegnungen der letzten Jahrzehnte erklärt werden – die Außerirdischen können ihre Präsenz nicht mehr komplett geheim halten.

Auch die Suche nach Exoplaneten verläuft zunehmend erfolgreicher. Forscher haben jetzt die Existenz einer zweiten Erde nachgewiesen. Dieser Planet befindet sich im Proxima Centauri-Sternsystem und hat große Ozeane wie die Erde, darum könnte er auch außerirdisches Leben beherbergen. Der Planet namens Proxima-B hat genau den richtigen Abstand zu seiner Sonne wie die Erde, das ermöglicht die Existenz von flüssigem Wasser auf seiner Oberfläche.

Das Proxima-Centauri-Sternsystem ist ein Sonnensystem, das sich in unserer direkten Nachbarschaft befindet, nur vier Lichtjahre entfernt. Zukünftige Generationen könnten mit fortschrittlichen Raumschiffen zu diesem System reisen und den Planeten besuchen. Da er schon als eine zweite Erde bezeichnet wird, könnte er sich ideal zur menschlichen Besiedlung eignen, falls er nicht schon bewohnt wird. Proxima B ist der nahegelegenste Exoplanet, der bisher entdeckt werden konnte, und es ist nicht auszuschließen, dass noch in den nächsten Jahrzehnten eine Mission zu diesem Planeten starten wird. Es wäre die erste offizielle interstellare Reise der Menschheit (Men in Black: Über einen rätselhaften Aspekt des Alien – und UFO-Phänomens (Videos)).

Andere Forscher und Whistleblower berichten von einem geheimen Weltraumprogramm der Menschheit, das schon seit mehreren Jahrzehnten existiert. Dieses Geheimprogramm soll von der Antarktis aus betrieben werden und von einer deutschen Absetzbewegung begründet worden sein, die dort seit den 1940er-Jahren existiert.

Seit dem Jahr 1955 soll es geheime Abkommen zwischen dieser deutschen Absetzbewegung und den USA geben. Zusammen wurde mit der Technologie der Deutschen ein transnationales geheimes Weltraumprogramm erschaffen, das sich heute angeblich bereits auf das ganze Sonnensystem und darüber hinaus ausgebreitet hat. Die US-Navy sowie die Air Force sollen außerdem ebenfalls schon lange eigene geheime Weltraumprogramme betreiben (Der Kampf um die vollständige UFO-Offenlegung und das ‘Geheime Weltraumprogramm’).

Einer der führenden Forscher auf diesem Gebiet ist der für Exopolitik zuständige Dr. Michael Salla. Dr. Salla glaubt, dass sich in der Antarktis nicht nur geheime Basen befinden, sondern auch die Überreste einer uralten Zivilisation. Er arbeitet seit Jahren an der vollständigen Offenlegung der Geheimnisse der Antarktis und der geheimen Weltraumprogramme. Im März 2018 erscheint sein neues Buch „Antarctica’s Hidden History: Corporate Foundations of Secret Space Program“.

Wenn Sie schon jetzt alles über das geheime Weltraumprogramm, die mysteriösen Wächter der Erde und die antike Zivilisation in der Antarktis erfahren wollen, lesen Sie mein Buch „Mein Vater war ein MiB“ mit Jan van Helsing.

Anzeige

Literatur:

UFOs und Atomwaffen

Der Geheime Krieg: Ursprung und Absicht der strategischen Weltraumverteidigung

Roswell 1947 und der Alien Autopsie Film

DER GEHEIME KRIEG DER ANUNNAKI: Wie dunkle Mächte durch Glauben und Kirche die Bevölkerung manipulieren

Videos:

Quellen: PublicDomain/jason-mason.com am 20.03.2018

Weitere Artikel:

Präsident Nixon hinterliess im Weissen Haus eine Zeitkapsel über UFOs und ausserirdische Besucher (Video)

Neue Dokumente der UFO-Studie “Blue Book” aufgetaucht! (Videos)

Men in Black: Über einen rätselhaften Aspekt des Alien – und UFO-Phänomens (Videos)

Der Kampf um die vollständige UFO-Offenlegung und das ‘Geheime Weltraumprogramm’

Neuigkeiten über Blue Avians Aliens, Riesen und das Raumschiff Oumuamua! (Videos)

Die ungewöhnlichen Begegnungen mit UFOs in der Sowjetunion (Video)

Militärexperten: UFOs und USOs bedrohen Russland (Videos)

UFOs: Die Untertassen der Illuminaten

Über die Verbindung zwischen UFOs, Dämonen und Okkultismus

Das mysteriöse Material vom UFO-Absturz in Roswell

UFOs: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf (Videos)

Air Force Ingenieur: Militärbasis verbirgt lebende und tote Aliens nach Roswell-UFO-Crash 1947 (Video)

2018: Auftakt zu Enthüllungen von UFOs und ausserirdischen Lebens (Videos)

Wenn das die Menschheit wüsste… Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

Jan van Helsing im Interview mit Daniel Prinz: „Wir stehen vor den grössten Enthüllungen aller Zeiten und uns allen steht ein gigantischer Paradigmenwechsel bevor!”

Reptiloide auf der Erde? Interview mit einem Alien

Die geheime Weltherrschaft der Reptiloiden: Ursprung, ihr Sternenreich und ihr Wirken auf unserer Erde (Videos)

Alien-Invasion ist im Anmarsch – Professor offenbart Pläne und Maßnahmen (Video)

Die Antigravitationsraumschiffe der USA wurden mit außerirdischer Technologie gebaut

Die Weltraumverschwörung: Wer beherrscht die Herrscher der Erde?

Hinweis auf ausserirdisches Leben? Russischer Astronaut findet Weltraum-Bakterien auf der ISS (Video)

Ägyptische Alien-Artefakte aus Jerusalem im Rockefeller-Museum (Video)

Paläo-SETI: Alien-Zivilisationen? Keine ernsthaften Zweifel!

Brachte eine außerirdische Rasse vor mehr als 60.000 Jahren die alte ägyptische Hochkultur auf die Erde?

About aikos2309

One thought on “Die Jagd auf UFOs und ihre Technologie (Videos)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.