Langzeitschäden von Quecksilber: Qualmende Zähne! (Video)

Teile die Wahrheit
  • 62
  •  
  • 3
  • 9
  •  
  •  
  •  
  •  

Zahnfüllungen aus Quecksilber verursachen langjährige Schäden am Körper. Alle Quecksilber Füllungen strömen konstant beträchtliche Mengen an Quecksilber aus, die in den Körper gehen. Und mit jeder Bewegung in Ihrem Mund verlässt mehr und mehr des Giftes Ihre Zähne und gelangt ständig in den Körper.

Die International Academy of Oral Medicine and Toxcicology ist sehr besorgt über die Vorgänge in Ihrem Mund und um Ihre Sicherheitsstandards. Es gibt zahlreiche veröffentlichte Beweise für die giftigen Fakten in Ihrem Mund, dazu gehört auch das vorliegende Video.

Das Vorsorgeprinzip fordert, dass wir aktiv werden, sobald man nur den Verdacht auf ausgehenden Schaden hat. Ohne Zweifel ist, dass Quecksilber und Xenobiotika nicht nur unmöglich sondern unnütz eingesetzt zu werden.

Was Sie hier sehen ist Quecksilber, welches aus einem nach 25 Jahren gezogenem, mit Amalgam gefüllten Zahn entweicht. Der Hintergrund den Sie hier sehen ist ein phosphorisierender Bildschirm. Das Amalgam absorbiert das ausgestrahlte Licht und Sie können es als einen Schatten an Ihrem Bildschirm erkennen.

Dieses Quecksilber kommt aus einer Füllung, welche in Wasser mit Körpertemperatur getaucht wurde. Diese Füllung wurde nur für wenige Sekunden mit einem Radiergummi gerieben.

Indem Sie zur Zahnreinigung gehen und sich Ihre Zähne reinigen lassen, entweichen hier keine geringen Mengen an Quecksilber. Wenn Sie das sehen können, es ist mehr als 1000 mal so hoch wie die erlaubte Menge vom Umweltministerium für Quecksilber in der Luft zum atmen zulässt.

Und wie sieht es aus, als Sie das letzte Mal beim Zahnarzt waren und er hat in ihrem Zahn gebohrt?
Hier sehen sie den Quecksilber Ausstoß, jedes Mal, wenn Sie die Temperatur auf über 43° Celsius erhöhen, mit heißem Kaffee oder warmen Wasser, oder sogar, wenn Sie darauf kauen (Zahnärzte fordern: Mehr giftiges Fluorid für Kleinkinder).

Quecksilber entweicht den Füllungen jedes Mal, wenn Sie sie nur ein wenig stimulieren. Diese Anregung verursacht, dass das Quecksilber mindestens 1,5 Stunden lang danach weiter aus den Füllungen hinausströmt.

Manche Menschen kauen Kaugummi, manche Menschen knirschen. Ein Zahnarzt kann sogar eine alte goldene Zahnkrone in das Labor schicken um diese zu schweißen. Was ist mit dem medizinischen Personal? Keiner von Ihnen wird aufgeklärt und stimmt dem Kontakt mit Quecksilber bewusst schriftlich zu.

Im Jahr 1985 hat die International Academy of Oral Medicine and Toxcicology begonnen zu testen wieviel Quecksilber aus den Füllungen entweicht. Und hier kommt das Ergebnis, die enorme Mengen an Quecksilber anzeigt, die den Füllungen entweicht. Dann schätzten sie die gesamte Dosis und begannen mit Tierversuchen, bei denen sie Quecksilber Füllungen bei Schafen anwendeten und sie hinterher mit Röntgenstrahlung fotografierten.

Das Ergebnis: Quecksilber häufte sich im Kiefer, dem Magen und der Leber sowie in der Niere der Schafe an, und das in nur 30 Tagen. Bemerkenswerte Mengen von Quecksilber verbreitete sich von den Füllungen aus zu jedem Organ der Schafe.

Das alleine sollte schon Sorge genug sein, doch auch die Leistung der Nieren hat sich um 60% verringert (InulinClearance Test) und das zeigt Nierenversagen an. Ganzkörper-Bilder von Affen ergaben das selbe Ergebnis. Befürworter der Amalgam Füllungen sagen, dass Schafe zu viel kauen.

Aber was ist mit den Affen? Auch diese hatten das Quecksilber in ihren Nieren, im Kiefer, in den inneren Organen und im Herzen. Weitere Forschungen haben gezeigt, dass dystrophische Bakterien (zerstörerische), die Resistent gegen Antibiotika sind auf einmal, in den ersten zwei Wochen nach dem die Tiere die Quecksilber ausströmenden Zähne erhielten, massig auftauchten (Soros fordert Fluorid im Trinkwasser – Putin verbietet Fluorid in Russland).

Weitere Studien haben einen Einfluss auf die ATP Produktion von Proteinen im Gehirns gezeigt.

Aufgrund der großen Diskussion und der Uneinigkeit in der Wissenschaft veröffentlichten Dr. Schitzler-Scheider und Mary Wimmy einen Artikel, der allererste überhaupt in der Zeitschrift FASEB, der Punkt für Punkt die Argumente der Amalgam Befürworter widerlegte.

Im Jahr 1991 erkannte die WHO die Tatsache an, dass die Hauptquelle für Quecksilber Ihre Zahnfüllungen sind. Das sollte für jeden interessant sein, der gesunde Kinder haben möchte. Denn Quecksilber ist höchst zerstörerisch für Föten. Die Studien mit den Schafen haben gezeigt, dass das Quecksilber aus den Füllungen der Schafe sofort in die Placenta ging und von dort aus in den Fötus und in jede einzelnen Teil des Körpers des Fötus gelangte.

Bei den Lämmern gingen die Quecksilber Konzentrationen nach der Geburt hoch, sobald sie die Muttermilch erhielten. Es gibt so etwas wie eine sichere Quecksilber Füllung nicht. Jede Quecksilber Füllung löst Quecksilber aus.

Die Kombination von Blei, Quecksilber und Cadmium ist zwar noch nicht erforscht, aber es ist sicherlich nicht 1:1 (Früher alt durch Fluoride: Die Fluorid-Lüge).

Warum ist das so besorgniserregend? Wieder und wieder hören wir, dass Kinder Blei aus der Umwelt ausgesetzt sind. Quecksilber und Blei sind mehrere male so giftig wie Quecksilber alleine. Diese großen, schwarzen ekligen Füllungen werden gemacht, wenn man 1/3 des ganzen Zahnes wegbohren muss um ein Loch in der Größe eines Stecknadelkopfes zu füllen.

Selbst wenn Sie Quecksilber lieben, das ist das Falsche für Ihre Kinder. Es führt zu kaputten, wurzelkranken und extrahierten Zähnen für den Rest ihres Lebens. Es ist eine Bürde die die Kinder ihr ganzes Leben lang zu tragen haben. Jährlich werden Millionen von Euros ausgegeben um Zähne wieder und wieder zu reparieren.

Zahnärzte halten sich nicht an die von den Herstellern vorgegebenen Empfehlungen. Die packen Quecksilber in Münder von Kindern, um Goldkronen herum, unter Brücken, verstreichen es entlang des Zahnfleischrandes, direkt in Kontakt mit Körperzellen. Von dieser Goldkrone strömt Quecksilber in jede Zelle dieses Patienten.

Harrell Lowe, der ehemalige Direktor des Internationalen Institute of Dental Research, schrieb im Jahr 1994:

“Die erste Füllung ist ein kritischer Punkt im Leben eines Zahns. Wenn Amalgam verwendet wird, muss sehr viel Zahnmaterial entfernt werden, nicht nur kranke Zahnsubstanz, sondern auch gesunde Zahnsubstanz. In dem man dieses anwendet opfern sie sehr viel und das Ergebnis ist ein geschwächter Zahn. Das nächste, was passiert kennen Sie schon, der Zahn bricht auseinander und zerstört die Krone.

Dann müssen Sie die Krone erneuern und so geht das immer so weiter, bis es nichts mehr zu reparieren gibt und sie ziehen den Zahn.

Mit der ersten Füllung sollten Sie etwas anwenden, das entweder helfen kann den Zahn wiederherzustellen oder mehr Zahnsubstanz zu erhalten. Benutzen Sie neue Materialien, Komposite oder Materialien, die keine Unterscheidung benötigen. Das kann mit wenig Aufwand gemacht werden und der Kern des Zahnes bleibt erhalten.

Ich würde sagen, dass Füllungen mit Quecksilber, die wieder und wieder eingesetzt werden um Zähne zu reparieren, die Kosten der Füllung enorm ansteigen lassen, selbst wenn man die neurologischen Einflüsse und die Schädigung des Gehirns außer acht lässt, welche diese sicherlich in zahnbezogenen Berufen verursachen. Und die Zeugungsunfähigkeit und der Schaden, der so viele Familien zugefügt wurde.” (Fluorid: Jawohl, Ihre Zahnpasta macht dumm! (Videos)).

Diese Academy ist der Meinung, dass die verantwortlichen Politiker den Einsatz dieser Füllungen verbieten, bis die Hersteller die vermutete Sicherheit dieser Quecksilberfüllungen bewiesen haben.

Ich sage Euch ja schon immer, dass Zahnärzte Quecksilber wahllos im Mund der Patienten verteilen. Den Giftstoff entsorgen zu lassen ist für den Zahnarzt ziemlich teuer! Auf diese Weise sichert er sich seine Zukunft (Kurkuma für die Zähne und Ausleitung von Quecksilber).

Die EINZIGE Krebs Patienten Heilung

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Lass dich nicht vergiften!: Warum uns Schadstoffe chronisch krank machen und wie wir ihnen entkommen

Tatort Gifte im Körper: Wie unser Körper täglich vergiftet wird und wie wir diese Gifte wieder loswerden

Die Mineralwasser- & Getränke-Mafia

Video:

Quellen: PublicDomain/krebspatientenadvokatfoundation.com am 18.11.2018

About aikos2309

One thought on “Langzeitschäden von Quecksilber: Qualmende Zähne! (Video)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.