Wieder ein riesiges Objekt vor dem Zentralgestirn: Die Sonne, Raumschiffe und viele unbeantwortete Fragen (Videos)

Teile die Wahrheit!
  • 427
  • 4
  •  
  •  
  • 11
  •  
  •  
  •  

In diesem jetzt ablaufenden Jahr hat die Sonne für mächtig viel Aufregung in den Kreisen der Wissenschaft gesorgt. Immer wieder kam es ab dem Sommer zu Sichtungen seltsamer Objekten vor dem Zentralgestirn.

Für außerirdische Rassen scheint die Sonne eine wichtige Rolle im Universum zu spielen, über die sich selbst Astrophysikern und Astronomen noch nicht so richtig im Klaren sind. In zahlreichen alternativ-wissenschaftlichen Kreisen wird mittlerweile sogar die Meinung vertreten, dass die Sonne ein mehrdimensionales Stargate ist, das von Rassen anderer Universen als wichtiges Portal genutzt wird. Von Frank Schwede.

Zahlreiche UFO-Forscher vertreten seit der großen UFO-Welle im Spätsommer, die auch zur Schließung zahlreicher Sonnenobservatorien in den USA und Europa führte, außerdem die Vermutung, dass außerirdische Zivilisationen die Energien der Sonne für ihre Raumschiffe nutzen.

Und noch ein weiterer wichtiger Aspekt kommt hinzu: die Sonne sendet seit geraumer Zeit gewaltige Energie-Wellen Richtung Erde, die das Bewusstsein der Bevölkerung erweitern und der Erde beim planetaren Aufstieg helfen sollen.

Man vermutet nun, dass durch die Präsens dieser Schiffe diese Energie reguliert werden, um die Erdbevölkerung vor negativen Folgen zu schützen.

Vor wenigen Tagen erst tauchte wieder so ein seltsames Objekt in der Nähe der Sonne auf, das von einem Blogger aus dem US Bundesstaat Michigan beobachtet und gefilmt wurde (siehe Titelbild und Video am Ende des Artikels).

Viele Blogbesucher halten das seltsame Etwas in unmittelbarer Nähe der Sonne für einen Linseneffekt. Doch mithilfe einer sogenannten Falschfarbenanalyse am Computer stellte sich heraus, dass es sich um ein eigenständiges Objekt handelt, dass sich da in der Nähe der Sonne aufhält.

Viele Betrachter halten das Objekt für eine „zweite Sonne“, wieder andere Beobachter sehen darin einen Zwergstern, der als Begleiter unserer Sonne betrachtet werden könnte. Doch auch in diesem Fall überwiegt wieder einmal die wohl wahrscheinlichste aller Theorien, dass es sich tatsächlich um ein riesiges intergalaktisches Raumschiff handelt, dass gerade dabei ist, Energie von der Sonne zu tanken (Zwei Sonnen? Internetnutzer sicher – Video zeigt Ankunft von Nibiru (Video)).

Offenbar kommt das häufig vor. Im Mai dieses Jahres zeigte der You Tube-UFO-Kanal Ufomania ein spektakuläres Video, auf dem zu sehen ist, wie sich ein riesiges zigarrenförmiges Objekt vor der Sonne bewegt.

Zahlreiche UFO-Forscher zeigten sich danach sprachlos, vor allem hinsichtlich der Tatsache, dass das UFO nicht in der Sonne verglüht ist.

Das vermeintliche Raumschiff soll Berechnungen zufolge rund fünfundzwanzig Kilometer lang und zwölf Kilometer breit sein. Jedoch sind sich zahlreiche Beobachter bezüglich der Echtheit dieser Aufnahme nicht einig. Tatsächlich sieht alles danach aus, dass Raumschiff in Wahrheit nachträglich von einem digitalen Radiergummi auf die Aufnahme produziert wurde (Wieder schießt ein riesiges Objekt während einer Sonnenexplosion aus der Sonne (Videos)).

Eine gigantische Zigarre über dem Mond versetzte die NASA ins Staunen

Tatsache ist leider, dass Ereignisse auch sehr viele Schwindler auf den Plan rufen, die sich mit Fake Videos und digital bearbeiteten Aufnahme einem breiten Publikum in der großen Internetgemeinde wichtig machen wollen. Das Mystische und Unheimliche hat schon zu allen Zeiten die Phantasie der Menschen angeregt. Und das wird auch immer so bleiben.

Echte gigantische, zigarrenförmige Objekte wurden in der Vergangenheit zahlreich im Weltall gesichtet und auch fotografiert und gefilmt. Selbst der NASA sind derartige Objekte schon vor die Linse gekommen. 1995 gab die US Weltraumbehörde unter der Archivnummer AS12-50-7346 so ein Foto frei, das eine leuchtende Zigarre auf der Umlaufbahn zwischen Erde und Mond zeigt (Sonne: Satellitenaufnahmen eines unbekannten riesigen Objekts verblüffen Experten (Nachtrag & Video)).

Die Freigabe dieser Aufnahme ist für sich schon eine kleine Sensation, immerhin versucht ja die NASA ja derartige Aufnahmen seit Jahrzehnten vor den Augen der Öffentlichkeit zu verbergen.

Auch auf einer weiteren Aufnahme, die kurz vor der Mondlandung am 19. November 1969 entstand, ist ein orange glühender, rhombischer Flugkörper über der Mondoberfläche zu erkennen. Ob es sich bei dem fraglichen Objekt lediglich um eine Linsenspiegelung oder vielleicht doch um ein zigarrenförmiges Raumschiff handelt, konnte bis heute nicht geklärt werden (Befindet sich die Elite aufgrund der Operation Stargate im Panikmodus? (Videos)).

Tatsache ist, dass seit der großen UFO-Sichtungswelle vor der Sonne im Spätsommer dieses Jahres zahlreiche gefälschte Aufnahmen im Internet kursieren. Für Hundertprozent echt werten kann man allerdings Filme, da diese nur schwer bis gar nicht zu manipulieren sind, wie etwa ein offizielles NASA-Video, das eine gigantische massive Form zeigt, die plötzlich und unerwartet aus der Sonne auftaucht und diese mit rasendem Tempo verlässt.

Sehen kann man das Video übrigens auf der Seite helioviewer.org, eine gemeinsam von der NASA und der Europäischen Weltraumorganisation ESA ins Leben gerufene Website, auf der in regelmäßigen Abstände Bilder und Videos von der Sonne gezeigt werden, die sogar mehr als fünfzehn Jahre zurückreichen.

Das Objekt, das auf diesem Video zu sehen ist, ist geformt wie ein Schmetterling und es ist auf der gesamten Länge des Films dazu in der Lage, diese Struktur konstant aufrecht zu halten. Einen Sonnenausstoß in Form eine Fackel schließen Experten mittlerweile aus.

Das Objekt wird auf das Hundertfache der Größe der Erde geschätzt. Fest steht: das Video ist echt, die Erscheinung auch, doch was es ist, darüber sind sich die Experten, wie auch in den zahlreichen anderen Fällen, noch nicht einig (Sensationelle Bilder: Geheimnisvolles Objekt schießt mit Lichtgeschwindigkeit von der Sonne ins All (Video)).

Mensch und Universum tragen dieselbe Handschrift des Schöpfers

Der Himmel und das Universum bieten ein weites Spektrum für so allerlei Interpretationen auf unbekannte Objekte und Gebilde. Dass können seltsam geformte Wolken sein wie auch ungewöhnliche Lichter am Nachthimmel.

Für nahezu jede dieser Erscheinungen wird es irgendwann auch eine Erklärung geben. Doch ob diese auch immer zutrifft, muss am jeder für sich selbst entscheiden (7 Observatorien auf der ganzen Welt geschlossen: Steht die Welt vor der Offenbarung des größten Geheimnisses?).

Das Universum ist für viele noch immer eines der letzten großen Abenteuer mit vielen bisher ungelösten Rätseln. Doch ist das auch wirklich so. Es wird seit Jahrzehnten viel darüber spekuliert, ob nicht vielleicht die NASA wichtige Informationen vor den Augen und Ohren der Weltöffentlichkeit bewusst unter Verschluss hält.

Und das mag in vielen Punkten auch so stimmen. Doch über eine weitere Tatsache müssen wir uns auch im Klaren sein: auch der Mensch selbst ist gegenwärtig noch ein ungelöstes Rätsel.

Aber Mensch wie auch Universum tragen ein und dieselbe Handschrift des Schöpfers und somit auch dieselbe Antwort. Und ich denke, wenn wir vielleicht in nahe Zukunft mehr Licht auf unseren eigenen Ursprung erhalten werden – und das vielleicht auch noch in Verbindung zu fremden Leben außerhalb unseres Sonnensystems, werden wir viele Dinge aus einem völlig anderen Blickwinkel betrachten können.

Bleiben Sie aufmerksam!

Literatur:

Verschlusssache UFOs

Die echten Men in Black

Im Inneren der wahren Area 51

Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede am 10.12.2018

About aikos2309

6 comments on “Wieder ein riesiges Objekt vor dem Zentralgestirn: Die Sonne, Raumschiffe und viele unbeantwortete Fragen (Videos)

  1. Bemerkung von Josef V.

    In dem Bericht oben wird sehr viel Unsinn gefaselt. Für mich steht fest, dass der Stern Planet X der Erde ständig näher kommt und nun immer häufiger gesichtet wird und seine Auswirkungen immer mehr zu spüren sind.

    Hier einige Auszüge aus Neuoffenbarungen Gottes durch Bertha Dudde

    B.D. Nr. 8781

    Veränderungen im Kosmos….Aus der Bahn getretene Gestirne…… Erderschütterungen
    Es ist ein ungewöhnliches Geschehen, das Ich euch ankündige…. ihr werdet glauben, euch zu täuschen, und immer wieder werdet ihr das gleiche erleben…. Erschütterungen der Erde, die nicht von Eruptionen herrühren, sondern stets dann auftreten, wenn die Erde in einer bestimmten Konstellation zu den Gestirnen steht…. so daß die Erschütterungen regelmäßig erwartet werden können und nicht ausbleiben…. Sie werden kaum wahrnehmbar sein und daher auch nur wenige Menschen beunruhigen, doch die Erforschungen der Wissenschaftler erst werden Grund geben zu Befürchtungen schlimmster Art, zudem werden sich die Erscheinungen verstärken und dann also auch den gleichgültigen Menschen aus der Ruhe bringen, erkennen sie doch eine Gefährdung des Gestirnes Erde durch andere Gestirne, denn die aus ihrer Bahn heraustretenden Gestirne bewegen sich auf die Erde zu und kommen immer wieder von neuem in eine Konstellation, die ebenjene Folgen auslösen. …

    B.D. Nr. 6313 Sehr bald wird es euch zur Gewißheit werden, daß sich etwas vorbereitet im Kosmos, denn ungewöhnliche Ereignisse werden euch beunruhigen, weil ihr Menschen euch keine Erklärungen dafür zu geben vermögt. Viele Mutmaßungen werden auftauchen, viele Meinungen auf Gegenmeinung stoßen, doch nur die Ansichten derer kommen der Wahrheit nahe, die einen Zusammenhang vermuten mit dem, was angekündigt ist durch Wort und Schrift, was durch Seher und Propheten den Menschen gesagt wurde zu jeder Zeit………..Und sie werden einen Stern entdecken, der ständig mehr in Erdnähe kommt und scheinbar seinen Lauf in ungesetzlichen Bahnen nimmt…. Sie werden auf immer neue Absonderlichkeiten aufmerksam, so sie seinen Lauf verfolgen…. Und sie werden ihn als Gefahr erkennen für die Erde…. und wiederum nicht glauben wollen an eine Zerstörung dieser, weil solches noch nie erlebt wurde zuvor….

    B.D. Nr. 4661 Ich will euch wissen lassen, daß ein Stern im Anzuge ist, der sich durch seine Geschwindigkeit überaus schnell der Erde nähert, und daß diese Erscheinung kurz zuvor sein wird, da Ich die stete Ankündigung wahr mache. Dann wisset ihr Eingeweihten, welche Stunde geschlagen hat.

    B.D. Nr. 6324 Machet eure Herzen weit auf, machet euch empfangsbereit für Meinen Liebestrahl von oben und höret, was Ich euch sagen will: Ein sicheres Anzeichen des nahen Endes ist das Sichtbar-Werden eines Sternes, der sich in der Richtung auf eure Erde zu bewegt und doch eine sonderbare Bahn einschlägt…. der oft sich euren Blicken entziehen und dann plötzlich wieder auftauchen wird, denn er ist von undurchdringlichen Nebeln begleitet, die sich ab und zu auflösen, um sich immer wieder aufs neue zu verdichten…. Ihr Menschen erlebet etwas euch bisher Unbekanntes, denn die Auswirkung dieses Gestirns auf eure Erde ist solcher Art, daß euch ein Bangen befallen wird, weil ihr glaubet, daß die Erde ein Opfer dieses unbekannten Gestirns werden könnte, das merkliche Störungen auf der Erde hervorruft, die euch jedoch unerklärlich sind….. Und dieses Naturschauspiel wird ungeheuren Aufruhr unter den Menschen auslösen, und die Angst wird auch nicht unberechtigt sein, denn so sonderbare Erscheinungen auch den Stern begleiten, er kommt der Erde stets näher, und ein Zusammenprall scheint unvermeidlich nach den Berechnungen derer, die sein Erscheinen entdeckten und seinen Lauf verfolgen. Doch Ich habe dies vorausgesagt lange zuvor, daß “Ich euch einen Feind aus den Lüften sende….”, daß eine Naturkatastrophe von größtem Ausmaß euch Menschen noch bevorsteht,

  2. Arboda,Nibiru und Nemesis.zwei Planeten und ein roter Zwerg
    Eliptische Umlaufbahn entgegen unserer Drehrichtung,
    Ca.3600 Jahre ein Umlauf!
    Seit 2012 kann Man ihn aber nur auf der südlichen Halbkugel beobachten!
    Warum unterhält die NASA wohl das größte Observatorium in der Antarktis?
    Im Übrigen ist es nicht Arboda,oder Nemesis welche uns nahe(sehr nah) kommen werden
    Sondern Nibiru.
    Mal die slawisch arische Weden lesen,steht alles drin.
    Kataklysmische Ereignisse auf diesem Planeten haben auch eine Zeitlinie hinterlassen und komischerweise beläuft sich dies immer auf 3600 Jahre!
    Zufall?

  3. … mag sein , das sie im Sonnensystem sind … aber bestimmt nicht um das ´Böse´ hier auf der Erde zu bekämpfen … wir Menschen sind als Rohstoff viel zu nützlich …
    !

  4. dann sollte man sich weniger schmackhaft machen 🙂 so zum inhalieren als Nahrung ähm neee Energie 🙂

    chemtrailsaredemonic.org/demonicStargatePortals.php

  5. Und widerrum hat Frank Schwede in seinem Bericht einen Volltreffer gelandet. Seit Dieter Broers mit seinem Buch Klassiker ” Transformation der Erde ” unter dem Pseudonym ” Morpheus ” diese Entdeckungen an der Sonne puplizierte wurde ein neuer Bewusstseinsschritt zur Evolution der Menschheit veröffentlicht. Diese riesigen Raumschiffe an der wohl ” Kalten Sonne ” https://www.youtube.com/watch?v=gaKHMM0H9_8 nutzen Galaktische Rassen als Sternentor um von weiten Sternensystemen oder gar Galaxien in unser Solares System zu gelangen. Die Erde ist eine Art ” Kosmisches Biosphären-Labor ” für viele verschiedene ausserirdische Rassen die ihre Saaten auf unseren Planeten gebracht haben, um dessen Entwicklung miteinander und untereinander zu erforschen. Daher auch die große Vielfalt an Tier und Pfanzenleben auf der Erde. Das Experiment lief aber aus dem Ruder als die Negativen Kräfte dieses einzigartige ” Labor ” überfielen, um an die vielerlei genetischen und energetischen Materialien heran zu kommen die sich dort entwickelt haben. Die menschliche Entwicklung auf unserem Planeten befindet sich in einer Situation der nicht mehr ertragbaren Phase dieses Experimentes, da sich zahlreiche feinstoffliche Fremdparasiten eingeschlichen haben. Das Experiment lief durch diese negative Einmischung aus dem Ruder und wurde zur Kosmischen Katastrophe, da die Seelenstrukturen auch betroffen wurden. Nun wird der gesamte Planet Erde energetisch auf eine andere Schwingungs-Frequenz angehoben, um diese Parasiten wieder los zu werden. Das physisch biologische Leben auf ihm soll aber erhalten werden und es wurde ein einzigartiger Prozess mit Hilfe unserer Sonne eingeleitet. Diesen Prozess nennt man Lichtkörper-Prozess http://www.lichtsprache-online.com/der-transformationsprozess/der-lichtk%C3%B6rperprozess/. Dieser Lichtkörperprozess ist ein kristalliner Bewusstseins-und Umwandlungsprozess https://quer-denken.tv/680-das-wissen-um-die-13-strang-dns/ durch unsere DNA und Zellstruktur und wird von zahlreichen Positiven Sternenvölkern überwacht, gesteuert und beobachtet. Mit riesigen Sphären und Raumschiffen werden die einströmenden Energien an der Sonne und im Erdorbit abgepuffert, die den Lichtkörperprozess einleiten, damit sie so ertragbar für Mensch und Tier sind. Eine Feindosierung wird da vor genommen. Noch nie im Universum hat sich ein solch Kosmisches Ereignis mit einem Planeten in dieser komplexen Gestaltung ereignet. Der Prozess der Schwingungsanhebung der Erde befindet sich in der letzten Phase seiner Neugestaltung auf allen Ebenen.
    Mit besten Grüßen
    Michael Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.