Transhumanismus: Britische Royals gründen Elite-Rechenzentrum für “Gehirn-Uploads” in Mohave County

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 6
  •  
  •  
  •  

Er wurde als ehrgeizige Mischung aus Fakt und Fiktion bejubelt. Transcendence ist Hollywoods dystopischster Film über die Implikationen künstlicher Intelligenz. Der Autor und Illuminati-Insider Leo Zagami hat den Film mit Johnny Depp in seinem neuesten Buch Confessions of an Illuminati Vol.6.66 zitiert, das den Gefahren des Cyber​-Satan gewidmet ist.

Der fragliche Film erzählt die Geschichte des brillanten Forschers Dr. Will Caster (Johnny Depp) und seines Teams, die ein radikales Experiment zum Hochladen eines menschlichen Geistes auf einen Computer durchführen.

Die Ganzhirnemulation (WBE), das Hochladen des Geistes oder das Hochladen des Gehirns, das manchmal als “Kopieren des Geistes oder “Übertragung des Geistes” bezeichnet werden, ist der bevorstehende Prozess des Scannens des Geisteszustands (einschließlich des Langzeitgedächtnisses und des “Selbst”) eines bestimmten Gehirnsubstrats und dessen Kopieren auf einen Computer (Titelbild: Sarah, die Herzogin von York, und ihre paramilitärische Truppe bewachen das neue Rechenzentrum).

Eine Emulation des gesamten Gehirns, wie in Transcendence dargestellt, erscheint grundsätzlich möglich, da eine Figur aus dem ersten Trailer des Films erklärt, dass der Verstand nichts weiter als “ein Muster elektrischer Signale” ist. Das mag in der Öffentlichkeit umstritten sein, aber es ist der nahezu universelle Konsens unter Kognitionswissenschaftlern.

Und im Prinzip könnte das Muster der elektrischen Signale auf einem Computer und nicht im menschlichen Gehirn ausgeführt (“emuliert”) werden. Die Besessenheit von Kryotechnik und künstlicher Intelligenz hängt mit dem verstorbenen Pädophilen Jeffrey Epstein und einigen der größten Köpfe unserer Zeit zusammen, aber kaum jemand kennt das Ausmaß dieses geheimen Projekts, um den fiktiven Dr. Will Caster alias Johnny Depp in Transcendence nachzuahmen.

In dem Film verläuft Dr. Casters Reise vom tödlichen Schuss bis zum Hochladen seines eigenen Geistes in einen Supercomputer, wo er schließlich einen allwissenden, allmächtigen Zustand erreicht, von dem er nur träumen konnte. In seiner virtuellen Form arbeiten der Protagonist und sein Team daran, einen empfindungsfähigen Computer zu erschaffen, was vorhersagt, dass ein solcher Computer eine technologische Singularität erzeugen würde, oder in seinen Worten: “Transzendenz”.

Um dies zu erreichen, baut Dr. Will Caster eine technologische Utopie in der abgelegenen Wüstenstadt Brightwood auf, wo er die Entwicklung bahnbrechender Technologien in den Bereichen Medizin, Energie, Biologie und Nanotechnologie leitet. Die fiktive Stadt Brightwood wurde vor Ort in New Mexico gedreht, wobei einige Dreharbeiten in Kalifornien stattfanden. Einige der Einrichtungen waren in der Tat hochtechnologische Labors mit extrem teurer Ausrüstung (Illuminaten-Klonzentren: Schlafen und niemals träumen – REM-Bewusstsein-Transfer).

Stellen Sie sich vor, die verwendeten Instrumente waren so empfindlich, dass das Vorbeigehen mit einer Tasse Kaffee die Kalibrierung eines Großteils der Ausrüstung beeinträchtigen könnte, sodass sie sogar die Wissenschaftler der Einrichtung als Statisten einstellten, damit sie während der Dreharbeiten Wache hielten.

Mind uploading wird Fans und Lesern von Ray Kurzweils Büchern oder anderer futuristischer Literatur ein Begriff sein, aber für die Illuminati-Elite wird die Unsterblichkeit als Computerprogramm in Zukunft definitiv von großer Bedeutung sein, und dieses Albtraumszenario wird Realität.

Der Transhumanismus entwickelt sich zu einer Hightech-Religion, die die Angst der Menschen vor dem Tod ausnützt, Menschen wie die satanische Elite, die ihren Glauben an Jesus Christus und das Versprechen des ewigen Lebens verloren haben. MIT Technology Review hat berichtet, dass sie sich ziemlich sicher sind, dass der Geist noch zu unseren Lebzeiten digitalisiert werden wird. Einige der ernsthaftesten Wissenschaftler von heute gehen davon aus, dass das Gehirn eher früher als später in eine Cloud hochgeladen wird.

Das Gehirnspeichergeschäft ist nicht neu. In Arizona bewahrt die Alcor Life Extension Foundation mehr als 150 Körper und Köpfe in flüssigem Stickstoff auf, darunter die des Baseball-Stars Ted Williams. Es ist jedoch umstritten, ob solche Kryotechniken das Gehirn schädigen, möglicherweise irreparabel, und sogar Jeffrey Epstein schien an einer machbaren Alternative sehr interessiert zu sein.

Ein Unternehmen namens 21st Century Medicine hat eine andere Methode entwickelt, die die Einbalsamierung mit der Kryonik kombiniert. Sie hat sich dabei als effektiv erwiesen, ein gesamtes Gehirn bis auf den Nanometerbereich zu erhalten, einschließlich des Konnektoms – dem Netz von Synapsen, die Neuronen verbinden. Im vergangenen Jahr stellte der Mitbegründer von Nectome, Robert McIntyre, seine brandneue Technologie vor, mit der Gehirne mithilfe eines High-Tech-Einbalsamierungsverfahrens in mikroskopischen Details erhalten werden können.

Der MIT-Absolvent prahlte auf seiner Website: “Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass wir Ihnen ein Backup Ihres Geistes bereitstellen könnten?” Sein Service zum Hochladen des Geistes, der “zu 100 Prozent tödlich” ist, schützt Ihr Gehirn, aber Sie müssen eingeschläfert werden, um dies zu tun. Schließlich wurde auch Dr. Will Caster, der Protagonist des Films Transcendence, getötet, bevor er mit seinem Bewusstsein in den Quantencomputer “hochgeladen” wurde (Die Klon-Basen der Kabale: Doppelgänger auf Bestellung (Videos)).

Hollywoods vorausschauende Programmierung ist also wieder einmal nicht weit von der Fiktion entfernt, so wie das brandneue 3-Milliarden-Dollar-Projekt der Pegasus Group Holding mit dem Spitznamen The Hive, das Dr. Will Casters fiktivem Projekt in der Nähe der fiktiven Stadt Brightwood ähnelt, einschließlich des beeindruckenden Aufgebots von Sonnenkollektoren mitten in der Wüste.

Bei der Eröffnungszeremonie, die Anfang dieses Monats in Mohave County (Arizona) südlich von Kingman stattfand, gehörten zu den Hauptrednern Jeffrey Epsteins enge Freundin Sarah Ferguson, die Herzogin von York und ehemalige Frau des perversen Prinz Andrew, der derzeit untergetaucht ist, sowie der Selbsthilfeguru Tony Robbins, der ebenfalls Geschäftsstratege der Pegasus Group ist und der kürzlich beschuldigt wurde, Fans und Mitarbeiter sexuell belästigt zu haben.

Diese ungewöhnliche Zeremonie mit Sarah Ferguson, die kürzlich zur offiziellen Botschafterin der Pegasus Group ernannt wurde, fand nicht weit von Zagamis Präsentation seines neuesten Buches The Age of Cyber Satan, Artificial Intelligence, and Robotics (Das Zeitalter des Cyber-Satans, der künstlichen Intelligenz und der Robotik) statt.

Der äußerst gut vernetzte Jay Bloom, ein Freund von Barack Obama und der Clintons, der die Schlüsselfigur und der Geist hinter dem neuen solarbetriebenen Rechenzentrum ist, das Anfang dieses Monats offiziell mit dem Bau begonnen hat, erklärte während der Veranstaltung: “Wir haben uns für Mohave County entschieden wegen des reichlichen Sonnenscheins, der Qualität der Arbeitskräfte und der überwältigenden Unterstützung durch den Mentor Jean Bishop und das Mohave County Board of Supervisors.”

Bloom, der Ende Juli ebenfalls im Buckingham Palace empfangen wurde, fügte hinzu: “Das enorme Gefühl des Willkommenseins und der Zusammenarbeit durch die lokale Regierung hat uns erlaubt, den Start unseres Projekts zu beschleunigen, das Ende 2019 in Betrieb gehen wird.”

Jay Bloom im Buckingham Palace im Juli 2019

Es scheint ziemlich klar zu sein, dass Bloom bei diesem Projekt, das sich auf einer Fläche von 717 Hektar südlich von Kingman an der Interstate 40 befindet und rund um die Uhr überwacht und geschützt wird, die Interessen der britischen Königsfamilie, und nicht die der Vereinigten Staaten vertritt, und rund um die Uhr durch eine Patrouille geschützt wird, die aus paramilitärischen Kräften zu bestehen scheint, und nicht aus den üblichen lokalen Sicherheitskräften.

Im Film Transcendence attackiert das FBI schließlich den fiktiven Hive von Dr. Will Caster mit Artillerie und zerstört einen Großteil seiner Stromversorgung, nachdem sie die Gefahr dieses Projekts und sein wahres Ziel entdeckt haben (Synthetische Menschen: Die Klon-Programme der Kabale (Videos)).

Lassen Sie uns sehen, was im wirklichen Leben passiert, wenn die Menschen in Arizona erkennen, dass die eigentliche Mission des “größten Solardatenzentrums der Welt” trotz ihrer gegenteiligen Behauptung fast die gesamte Energie verbraucht, die durch das massive Aufgebot von Sonnenkollektoren erzeugt wird, um angeblich die Gehirn-Uploads der Elite für die nächsten 1000 Jahre am Laufen zu halten.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

Quellen: PublicDomain/maki72 für PRAVDA TV am 03.11.2019

About aikos2309

One thought on “Transhumanismus: Britische Royals gründen Elite-Rechenzentrum für “Gehirn-Uploads” in Mohave County

  1. Wenn die Bedrohungslage so enorm ist, daß man mit Finger über dem Abzugsbügel nur Fotos machen kann und gleichzeitig eine Flashe Wasser halten muss, dann frage ich mich wann er es schaffte seine Tatoos noch anfertigen zu lassen? Beim Toilettengang?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.