Corona-Kritik: Erschütternd – Rechtsanwältin Beate Bahner berichtet von ihrer Isolationshaft in der Psychiatrie

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 22
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner, die gegen die Corona-Verordnungen Klage eingereicht hat, ist am Ostersonntagabend in die Psychiatrie gebracht worden. Laut Polizei habe sie „einen sehr verwirrten Eindruck“ gemacht.

Bahner habe „offenbar fremd- oder eigengefährdendes Verhalten gezeigt“, so t-online nebulös. Die Fachanwältin für Medizin hatte zuvor eine Klage gegen die Corona-Maßnahmen beim Bundesverfassungsgericht eingereicht und die sofortige Aussetzung gefordert, da sie geeignet seien „den Bestand der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere die Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und die freiheitlich-demokratische Grundordnung nach Art. 20 GG zu gefährden“, berichtet die Rhein-Neckar-Zeitung.

Die Klage wurde vom Bundesverfassungsgericht mit der Begründung abgewiesen, es seien zuerst andere Gerichte zuständig. Inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Bahner wegen „Aufruf zur Demonstration“ unter dem Motto „Coronoia 2020 – Nie wieder mit uns. Wir stehen heute auf!“, was derzeit als „Aufruf zu einer Straftat“ gewertet werden könnte, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Auf ihrer Webseite hatte Beate Bahner in einem letzten Eintrag am Sonntag um 19 Uhr noch eine Anleitung zum Ausstieg aus dem so genannte Shutdown veröffentlicht, den sie mit einem „Horrorfilm“ vergleicht.

In ihrem Brief fordert sie ihre Leser u.a. auf, einen Picknickkorb zu packen und sich draußen mit Freunden zu treffen: „Sucht Euch für Euer Picknick den allerschönsten Platz, den Ihr finden könnt, auch wenn Ihr nicht die einzigen dort seid. In diesem Fall rutscht einfach alle ganz eng zusammen und teilt Euch die leckeren Sachen, die Ihr mitgebracht habt. Und dann esst und trinkt gemeinsam, erzählt Euch die besten Witze, seid albern und lacht wie verrückt miteinander! Das ist das beste Mittel gegen Schockstarre!“.

In einer Audiodatei, berichtet die „völlig verwirrte“ Bahner von einem Fahrzeug, dass sie in ihre Garage verfolgt habe und das ihr offenbar Angst gemacht hatte. Die Insassen eines Autos, dass sie auf der Straße angehalten habe, hätten ihr die Hilfe verweigert. Sie bezeichnet sich selbst als den „augenblicklich größten Staatsfeind“.

Die eintreffende Polizei habe sie verhaftet, mit Handschellen gefesselt und kurze Zeit später in die Psychiatrie gebracht, berichtet sie in der Aufzeichnung. Dort wird sie offenbar immer noch – nach ihrer eigenen Angabe ohne richterlichen Beschluss – festgehalten (RA Beate Bahner gibt Anwaltszulassung zurück: Rechtsstaat ist gestorben).

impfkritik.de berichtet: Anwältin Beate Bahner gewaltsam in Psychiatrie verfrachtet:

Anwältin Beate Bahner wurde am Abend des Ostersonntags gewaltsam in Psychiatrie verfrachtet. Der Lockdown wird jetzt von manchen Personen dazu benutzt, um unser Grundgesetz komplett auszuhebeln. Ist Deutschland ein rechtsfreier Raum?

Die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner, bekannt durch ihre Verfassungsbeschwerde gegen den eindeutig verfassungswidrigen Corona-Lockdown und ihren öffentlichen Widerspruch gegen die derzeitigen staatlichen Maßnahmen, wurde meinen Informationen zufolge am Ostersonntagabend von der Polizei unter erschreckend brutalen Umständen verhaftet und unter entwürdigenden Umständen in die Isolierstation der Psychiatrie Heidelberg verfrachtet.

Dies berichtete mir eine Bekannte von Frau Bahner, die von ihr eine Sprachnachricht zugespielt bekommen hatte. Die Audioaufnahme scheint echt zu sein, aber da ich Frau Bahner nicht persönlich kenne, habe ich heute Abend (Ostermontag) gegen 21:38 Uhr im Universitätsklinikum Heidelberg (Fon: 06221564466) an und ließ mich mit der geschlossenen Abteilung verbinden und von dort aus mit Frau Bahner.

Dort meldete sich dann eine Dame unter diesem Namen. Sie bestätigte mir, dass das Audio echt sei und dass ich es veröffentlichen dürfe.

Da auch aus der Schweiz Meldungen kommen, wonach ein coronakritischer Arzt verhaftet und in die Psychiatrie verfrachtet wurde, muss ich davon ausgehen, dass das Audio echt ist und Frau Bahner wirklich gegen ihren Willen in der Psychiatrie Heidelberg festgehalten wird.

Und zwar aus politischen Gründen!

Angesichts der in der deutschen Geschichte beispiellosen Wegnahme fast aller Grundrechte durch die aktuelle Bundesregierung kann dieser Vorfall von der Öffentlichkeit nicht einfach so hingenommen werden. Wir fordern eine Erklärung und ggf. angemessene Konsequenzen für die beteiligten und verantwortlichen Personen:

– die beteiligten Polizeibeamten
– der evtl. beteiligte Richter
– der beteiligte Psychiater

Ich hatte ja bereits angekündigt, dass ich am Mittwoch, den 15. April 2020, vor dem Kripo-Gebäude in der Römerstr. 2-4 in Heidelberg um 12:30 Uhr auf sie warten (ihr Verhörtermin ist um 13 Uhr) und sie um ein Interview bitten möchte.

Nach den Ereignissen von Gestern rufe ich hiermit alle Menschen in Deutschland, denen ihre Grundrechte noch irgendetwas wert sind, dazu auf, ebenfalls um 12:30 Uhr dort zu erscheinen und ihre Solidarität mit Frau Bahner zu zeigen.

Sollte sie dort nicht erscheinen, werde ich als nächstes zum Universitätsklinikum gehen und verlangen, zu Frau Bahner vorgelassen zu werden.

Ich will wissen, auf welcher rechtlichen Grundlage und auf wessen Anordnung und aufgrund welchen psychiatrischen Gutachtens sie unter solch dramatischen Umständen weggesperrt wurde.

 

Ich fordere hiermit:

Frau Bahner ist unverzüglich auf freien Fuß zu setzen
Die beteiligten Beamten haben sich öffentlich bei ihr zu entschuldigen
die Verantwortlichen sind namentlich zu nennen und müssen zur Rechenschaft gezogen werden

Mit dieser Aktion hat die Heidelberger Polizei eine Grenze überschritten. Ab jetzt kann JEDER Bundesbürger, der sich irgendwie kritisch zu den Lockdown-Maßnahmen äußert, damit rechnen, JEDERZEIT willkürlich verhaftet und in die Psychiatrie weggesperrt werden!

Wenn wir das JETZT nicht stoppen, kann es zu spät sein, wenn die Regierung später mit einer Zwangsimpfung gegen Corona kommt.

Bitte ruft bei der Polizei und in der Universitätsklinik an und fragt nach Beate Bahner und was man ihr konkret vorwirft und welcher Psychiater und welcher Richter die Einweisung unterzeichnet hat.

Kommt alle am Mittwoch 12:30 Uhr zur Kriminalpolizeidirektion in Heidelberg, Römerstr. 2-4.

Bitte bringt all Euren Mut mit!

Bevor es zu spät ist!

Hier der letzte Artikel von Frau Bahner:

„Shutdown beenden“ leicht gemacht:

In wenigen Schritten zurück zur Freiheit

Kleine Anleitung von Beate Bahner

Ostersonntag, den 12. April 2020, 19 Uhr

Steh auf und schüttle Dich.

Schüttle Dich nochmal – und zwar richtig!

Dann geh ins Bad und nimm eine lange heiße Dusche. Beende Deine Dusche mit einem Wechsel von heiß und kalt und nochmals heiß und kalt. Das tut Dir gut und stärkt Dich enorm, insbesondere für die nächste Grippewelle – und die kommt bestimmt, wie jedes Jahr!

Kuschle Dich jetzt in Deinen Bademantel und setz Dich gemütlich hin. Hol Dir zuvor eine große Tasse starken Kaffee oder Tee, oder trinke einen richtig guten Wein. Ausnahmsweise darf es sogar ein ordentlicher Schnaps sein, auch der wirkt bei großen Schocks.

Denn Du hast einen Schock und Du bist noch immer in der größten Schockstarre, die Du je erlebt hast. Daher musst auch Du Dich davon ein paar Tage, vielleicht sogar einige Wochen gut erholen. Weil Du nämlich gerade aus dem unglaublichsten Horrorfilm kommst, den Du je gesehen hast.

Du hast auch deshalb eine Schockstarre, weil Du wahrscheinlich sowieso nie Horrorfilme siehst und Dich mit Horror also einfach nicht auskennst. So ging es mir doch auch noch bis vor zwei Wochen! Ich lese auch keine „Verschwörungsbücher“ und ähnliches, man will sich ja schließlich bei seinem oft anstrengenden Alltag nicht zusätzlich belasten. Daher wissen wir alle hier in Deutschland (abgesehen von unseren hochbetagten Eltern und Mitbürgern) gar nicht, was Horror überhaupt ist. Denn seit fast 75 Jahren leben wir hier – auf diesem ganz wunderbaren und kostbaren Planeten – und insbesondere hier in Europa und in Deutschland in einer gut funktionierenden Gesellschaft und haben alles, was wir zum Leben brauchen. Vor allem können wir unser Leben so gestalten, wie wir es mögen, nämlich frei und selbstbestimmt und so wunderbar vielfältig und bunt!

Da ist es schon völlig klar, dass Dich der Horrorfilm, den Du gerade gesehen hast, in Schockstarre versetzt. Aber jetzt endlich ist dieser Film vorbei und Du musst jetzt wirklich dringend raus an die frische Luft und Sonne tanken. (Sonnenschutz nicht vergessen, es wird hoffentlich schön am Ostermontag!)

Aber rufe zuerst Deine besten Freunde an, oder Deine Familie, oder Deine lieben Nachbarn. Das braucht Ihr alle jetzt dringend, denn Ihr alle wart im selben Horrorfilm dabei – und zwar höchstpersönlich und aktiv! Wir alle haben denselben Film gesehen, auch wenn manche diesen Film im Moment gar nicht so schrecklich fanden, einige fanden den Film sogar richtig gut und wünschen sich eine Fortsetzung.

Triff Dich daher heute nur mit Gleichgesinnten, die wie Du auch keine Horrorfilme mögen. Die anderen kommen später sicher gerne dazu und wir werden uns darüber freuen.

Packe zuvor einen tollen Picknickkorb und tue die allerbesten Dinge rein, die Du vorrätig hast. Nimm auch eine Rolle Klopapier mit, denn Euer Picknick wird im Freien stattfinden. Vielleicht habt Ihr aber sogar Glück, und die Bars, Cafes, Restaurants und öffentlichen Einrichtungen in Euren Städten und Gemeinden machen schon am Ostermontag wieder auf!

Sucht Euch für Euer Picknick den allerschönsten Platz, den Ihr finden könnt, auch wenn Ihr nicht die einzigen dort seid. In diesem Fall rutscht einfach alle ganz eng zusammen und teilt Euch die leckeren Sachen, die Ihr mitgebracht habt.

Und dann esst und trinkt gemeinsam, erzählt Euch die besten Witze, seid albern und lacht wie verrückt miteinander! Das ist das beste Mittel gegen Schockstarre!

Und dann fallt Euch alle in die Arme und haltet Euch fest – ganz lange, ganz fest. Wir brauchen das jetzt dringend, denn die meisten von uns hat dieser Horrorfilm zutiefst erschüttert und entsetzt.

Und dann esst und trinkt einfach weiter und lacht und tanzt und singt den ganzen Tag und die ganze Nacht und die nächsten Wochen und Monate und Jahre – und überhaupt sooft Ihr könnt!

Seid wieder unbeschwert und fröhlich wie noch im März, und schmiedet dann Pläne für Euer weiteres Leben. Und redet ganz viel miteinander darüber, wie wir alle, Du und ich, jede und jeder von uns, unsere schöne Welt ab sofort noch besser machen können! Und dann stehen wir auf, gehen raus und packen es wirklich an!

Und genießen dabei unsere wunderbare Freiheit, allein und gemeinsam! Denn sie ist wirklich das allerhöchste Gut, das wir Menschen und auch die Tiere hier auf Erden haben! Feiern wir daher – heute am Ostermontag – alle gemeinsam unsere Auferstehung! Feiern wir dies heute und feiern wir dies für den Rest unseres Lebens!

Und falls Ihr mögt, dann sehen und hören wir uns gerne wieder, allerdings frühestens im Mai. Denn ich mache jetzt mal meinen eigenen „Shutdown“, um mich ein paar Wochen zu erholen. Es ist nämlich ein weiterer Schock, wenn man plötzlich merkt, dass der lauteste Polizeihelikopter aller Zeiten hinter einem selbst her ist. Es kann also schon ein Weilchen dauern, bis ich keine Angst mehr habe vor Helikoptergeräuschen. Daher werde ich jetzt auch keine Emails mehr beantworten und auch nicht ans Telefon gehen und auch keine neuen Mandate annehmen. Ich weiß, dass Ihr das gut versteht und respektiert, vielen Dank an Euch alle!

Und wenn ich wieder fit bin, dann mache ich erst mal das, wozu Ihr in den letzten Wochen genug Zeit hattet: Wohnung aufräumen, Keller ausmisten – und schließlich auch mein eigenes Leben neu sortieren. Und ich höre auf mit rauchen. J

Und dann ist in ein paar Wochen auch bei mir endlich wieder „alles Corona“!

Alles wird wieder gut. Und hoffentlich sogar noch viel besser! Es wird vielleicht das beste Jahrhundert sein, in dem die Menschen je gelebt haben: Weil wir jetzt – nach diesem Horrorfilm – alle wissen, was wirklich wichtig ist und was wirklich zählt. Deshalb freue ich mich auf diese Zeit und werde doch nicht nach Schweden auswandern. Wir sehen uns also bald wieder! Bis dahin grüße ich Euch ganz herzlich,

Eure Beate Bahner

P.S. Ach ja, und noch was: Bleibt künftig wachsam und schützt Euch mit allen Mitteln gegen die wahren und schlimmsten und grauenvollsten Killerviren in dieser Welt! Ihr seid jetzt wirklich geimpft dagegen – und hoffentlich für den Rest Eures Lebens immun!

Literatur:

Die Unersättlichen: Ein Goldman-Sachs-Banker rechnet ab

Wehrt Euch, Bürger!: Wie die Europäische Zentralbank unser Geld zerstört

Der Weg ins Verderben: Wie die Eliten die nächste Krise vorbereiten und wie Sie sich davor schützen können

Die Nullzinsfalle: Wie die Wirtschaft zombifiziert und die Gesellschaft gespalten wird

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com am 14.04.2020

About aikos2309

8 comments on “Corona-Kritik: Erschütternd – Rechtsanwältin Beate Bahner berichtet von ihrer Isolationshaft in der Psychiatrie

  1. Weiße Folter hat viele Formen.

    “Sie” tun ja alle nur ihre Befehle und ein Befehl MUSS befolgt werden.
    Das Milgram-Experiment läßt grüßen.

    Das PP Heidelberg hat eine FAXnummer?

  2. davidicke.com/article/568015/mandatory-vaccines-complete-control-physical-body
    ….
    friedliche-loesungen.org/feeds/schweiz-arzt-von-polizei-abgeholt-und-psychiatrie-gebracht

  3. “They’ve watched you, they have you now….”

    Interessantes Lied von Rory Gallagher “The Watcher”

    Passt auf die heutige Situation.

  4. Hallo !

    Ich verweise auch auf ASR ,mit dem Bericht des Docs !

    Versteht jeden Tag mehr !

    Es gibt und gab nur an 5 bis 10 Fingern ab zu zählenden , die über lebt haben ,dazu gehört auch diese Seite .!!!

    ALLE DIESE LEUTE MUSSTEN DAFÜR BEZAHLEN ,mit der Ausgrenzung und der Verfolgung !

    Ich kannte viele gute Menschen , die dem System zum Opfer geworden sind .

    Das sind keine Märtyrer , sondern so Blöd gewesen sich zu Outen !???

    Versteht das , es wird ,wichtig werden !
    Glaubt nicht das Ihr dem echten Sstan mal eben so gegenüber treten könnt .

    Nur beste Vorbereitung , und ein unsteter Glaube ,wird euch ein Schutzschild anlegen .

    ,”Ungefähr so wie bei den noch verachteten Glaubenskriegern des IS .!”

    Alles vermischt sich in eurem Geist , doch versteht den Endkampf den die Satanskräfte gerade vollziehen !

    Ich gebe Euch heute ein Schild ,das euch Schützen kann ,nicht muss ,!

    Erlaubt dem Einen Geist zu wirken , entleert euren Geist ,auf Null !
    Setzt euch hin und jetzt kommt die Aufgabe ,forciert euch auf Nichts !

    Das ist mehr als schwer , aber zu erreichen ! Es benötigt eigentlich mehrere Jahre der Übung , tut es trotzdem !

    Ihr werdet bei Erfolg , mit dem Heiligen Geist verbunden und Jesus wird mit euch sein .!!!

    Versteht mehr ,jeden Tag !

    By I

    P.S. °^ Bei Report Im ARD WURDE GERADE ERKKÄRT , WIE DIE covid19 Probe , genau gezählt wird ,alle anderen Mittel in en Locus geschmissen .! ^°

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.