Corona Fehlalarm: Chaos, Planlosigkeit und Unfähigkeit – ungebremste Menschenexperimente dank Covid-19

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 7
  •  
  •  
  •  
  •  

Prof. Bhakdi Buch: “Corona Fehlalarm? Zahlen, Daten und Hintergründe. – Zwischen Panikmache und Wissenschaft“. Es ist wohltuend, endlich eine nüchterne Analyse dessen zu lesen, was die Welt seit Beginn dieses Jahres in Atem hält.

Beide Autoren sind Wissenschaftler mit zahllosen Publikationen auf dem Gebiet der Infektionsepidemologie, Biochemie, Mikrobiologie, Zellbiologie und Medizin. Zudem verfügt Bhakdi über Erfahrungen in der Patientenversorgung.

Beide sind mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen bedacht worden. Es sind also Schwergewichte in ihrem Fach, die sich zu Wort melden.

Das Buch ist übersichtlich gegliedert und auch für medizinische Laien gut verständlich. Die Botschaft, die gut untermauert wird, ist verheerend für die Politik: Seit Beginn der Corona-Krise wurden politische Entscheidungen ohne ausreichende fachliche Grundlage getroffen. Die Zwangsmaßnahmen wie Lockdown, Abstandsgebot, Maskenzwang wurden erst verfügt, als die Pandemie bereits im Abflauen, beziehungsweise am Ende war.

Eine Aussage über die Gefährlichkeit des Virus war lange nicht möglich, weil es keine verlässliche Datenerhebung gab und die Zahlen willkürlich durcheinandergewürfelt wurden.

„Von Anfang an wurde durch das vereinte Wirken von Politik und Medien ein verzerrtes und irreführendes Bild verbreitet… Jeder positive Nachweis wurde als neuer Fall registriert, ohne zwischen „Infektion“ und ernster Erkrankung zu unterscheiden, wie es die Infektionskunde gebietet.

Das Virus entwickelte sich zu einer scheinbar Riesengefahr für die Welt, weil die Zahl der Infektionen, die mit Krankheitsfällen gleichgesetzt wurden, mit durchgeführten Nachweisen sprunghaft in die Höhe schnellte“. Bis heute wird jeder Mensch, der mit dem Virus stirbt, als Corona-Toter registriert, obwohl die meisten Toten ein oder mehrere Vorerkrankungen aufwiesen und hochbetagt und morbid waren.

Es herrschten Chaos, Planlosigkeit und Unfähigkeit. „Um der Frage nach der Ausbreitung des Virus und der damit verbundenen tatsächlichen Gefahr nachzugehen, hätte man von Anfang an eine wissenschaftlich fundierte Studie durchführen müssen. Eine möglichst große Anzahl von Menschen in einem Ausbruchsgebiet hätte getestet und später bei positiv getesteten die Antikörper-Antwort bestimmt werden müssen.“ (Der größte Betrug aller Zeiten: Corona-App floppt und italienische Spitzen-Virologin spricht von medialer Panikmache, die viele Menschenleben gefordert hat)

Es gab nur eine einzige Studie in Deutschland, die das gemacht hat, die sogenannte Heinsberg-Studie, die aber sofort von den Medien und den coronapolitischen Sprechern der Regierung Merkel, Christian Drosten (Virologe) und Lothar Wieler (Tierarzt) attackiert wurde, weil die klaren Daten dieser Studie allen Panikprognosen von Regierung und Medien widersprechen (Regierung und Virologen als Corona-Staat: Ausnahmezustand mindestens bis 2022).

Überhaupt wurden alle abweichenden Meinungen ignoriert oder sogar stigmatisiert. Das ging bis hin zur Schöpfung des „Coroanleugners“.

Auch heute, nachdem die angedrohte Welle mit hunderttausenden oder sogar eine Millionen Toten nicht eingetroffen ist und der Verlauf von Covid 19 dem einer mittelschweren Grippewelle ähnelt, wird weiter Angst und Panik geschürt.

Drosten warnt immer wieder vor einer zweiten Welle, der Maskenzwang und das Abstandsgebot werden aufrecht erhalten, damit, so die Begründung der Gesundheitsminister, die Menschen nicht den Eindruck gewännen, die Pandemie sei vorüber.

Statt mündiger Bürger bevorzugt die Regierung maskierte Angsthasen, die sich nicht mehr trauen, sich ihres eigenen Verstandes zu bedienen. Die Corona-Propaganda läuft auf Hochtouren.

Im 4. Kapitel behandeln die Autoren die brisante Frage, ob die ergriffenen „Schutzmaßnahmen“ sinnvoll waren und etwas gebracht haben. War es gerechtfertigt, das Wirtschaftsleben so zu ruinieren, dass jetzt ein europaweites „Aufbauprogramm“ nötig ist?

Nein, sagen die Autoren. Die Maßnahmen wurden verhängt, als die Pandemie bereits im Abflauen war. Die angerichteten Kollateralschäden waren nicht nur zwecklos, sie sind schlimmer als diejenigen, die das Virus je hätte verursachen können (Begründeter Verdacht – wird unter dem Corona-Deckmantel eine ganz andere Agenda verfolgt? (Video)).

Inzwischen kann man in den sozialen Netzwerken Statistiken sehen, wie viele Corona infizierte und -tote es in Deutschland und Europa gegeben hat.

Für Deutschland liegen die Zahlen unter einem Prozent. Dafür wird die Gesamtbevölkerung unter Kuratel gestellt. Nicht die Kranken werden isoliert, sondern die Gesunden! Die Folgen der von der Politik angerichteten wirtschaftlichen Rezession werden wir im Herbst statt der zweiten Corona-Welle zu spüren bekommen.

Im Kapitel 7 untersuchen Reiss und Bhakdi, welche Maßnahmen die richtigen gewesen wären und führen den Nachweis, dass die geplanten flächendeckenden Impfungen nur einen Erfolg haben werden – sie spülen Milliardenbeträge in die Kassen der Pharmakonzerne.

Drosten und das RKI empfehlen flächendeckende Impfungen mit Impfstoffen, die nicht ausreichend auf Nebenwirkungen geprüft wurden. Mit solch abenteuerlichen, um nicht zu sagen menschenverachtenden Vorschlägen kommen sie nur durch, weil die Medien komplett versagen. Statt kritische Fragen zu stellen, begnügen sie sich damit, die Regierungsmeinung zu unterstützen.

Die Medien erinnern nicht daran, dass Drosten in der Schweinegrippen-Zeit flächendeckende Impfungen empfahl. Die Regierung kaufte Millionen Dosen Impfstoff, den mit Nebenwirkungen für die Bevölkerung, den ohne Nebenwirkungen für die Regierung, die nach Ausbleiben der Schweinegrippewelle mit viel Steuergeld wieder vernichtet werden mussten.

Ist ein Schelm, der da ein Dejà vu hat? Drosten mit seinen nachweisbaren Fehlprognosen in der Schweinegrippe ist heute Regierungsberater, diejenigen, die damals vor der Panik gewarnt und Recht behalten haben, Wolfgang Wodarg und Sucharit Bhakdi, werden als Corona-Leugner stigmatisiert.

Wohin hat uns das geführt? Wir haben erlebt:

Medial geschürte Massenhysterie, Willkür der politischen Entscheidungen, massive Einschränkung der Grundrechte, Zensur der Meinungsfreiheit, Selbst-Gleichschaltung der Medien, Diffamierung Andersdenkender und Denunziantentum.

Das einzig positive in dieser Krise ist, dass immer mehr Menschen dieses ungute Spiel durchschauen und die akute Gefährdung von Demokratie und Rechtsstaat erkennen. Dieses Buch ist geeignet, allen die Augen zu öffnen. Deshalb sollte es massenhaft gekauft und gelesen werden.

Ungebremste Menschenexperimente dank Covid-19?

Wer kennt das nicht? Viele Unfälle begannen mit: „Mach mal schnell….“. Und bereits im alltäglichen Leben können die Auswirkungen dramatisch sein. In Abhängigkeit vom möglichen Risiko einer Handlung ist jedoch Vorsicht geboten.

Die Diskussion um die Chancen und Risiken der Gentechnik verfolgt uns Jahrzehnte. Der erzielte Kompromiss, der das Verbot von Gentechnik verhinderte, war die EU-Freisetzungsrichtlinie (RICHTLINIE 2001/18/EG), die mit dem Gentechnikgesetz in der BRD Einzug hielt.

Dort ist geregelt, dass jede Freisetzung von gentechnisch veränderten Organismen genehmigt werden muss und dazu zwingend eine vorherige Prüfung der Umweltverträglichkeit stattzufinden hat. Das geht sogar so weit, dass ein Landwirt, der unwissentlich gentechnisch verändertes Saatgut ausbringt, dafür haftbar gemacht wird.

Mit einer aus plötzlich aus dem Hut gezauberten neuen EU-Verordnung, die ohne nationales Gesetzgebungsverfahren eu-weit sofort geltendes Recht ist, sollen die vorgeschriebenen Prüfungen der Gentechnikverordnung in Teilen nun ausgehebelt werden.

In einer Pressekampagne werden wir darauf vorbereitet, dass wegen der „Gefährlichkeit“ von Covid-19 Gefahr im Verzug ist und deswegen zur Zeitersparnis ohne eine Umweltverträglichkeitsprüfung gentechnisch an Menschen herumexperimentiert werden darf. Die Probanden tun das sicher freiwillig, aber bleiben sie dann unter Verschluss in einem Hochsicherheitslabor? Stellen sie ein Risiko dar? Sind alle Risiken bewertet und können ausgeschlossen oder vernachlässigt werden?

Im Anhang II der EU-Freisetzungsrichtlinie heißt es: „Das Ziel einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht darin, von Fall zu Fall etwaige direkte, indirekte, sofortige oder spätere schädliche Auswirkungen von GVO (genetisch veränderter Organismen) auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt, die bei der absichtlichen Freisetzung oder dem Inverkehrbringen von GVO auftreten können, zu ermitteln und zu evaluieren. Die Umweltverträglichkeitsprüfung ist durchzuführen, damit festgestellt werden kann, ob ein Risikomanagement notwendig ist und, wenn ja, welches die geeignetsten Methoden sind.“

Was genau wird jetzt eigentlich ohne „zeitraubende“ Prüfungen klinisch getestet? Was unterscheidet die neuen von den bisherigen Impfstoffen, dass diese Ausnahme überhaupt notwendig wird? In den letzten Monaten fiel immer wieder der Begriff „Vektorimpfstoff“. Diese Vektorimpfstoffe bestehen aus aktiven genmodifizierten Viren (z.B. Masernviren). Da macht die zuvor beschlossene Masernzwangsimpfung auch wieder Sinn. Der größte Nachteil von Vektorimpfstoffen ist ihre unkalkulierbare Sicherheit.

Die Pharmazeutische Zeitung versucht uns zu beschwichtigen: „Die Basis bilden harmlose Viren, deren Genom zusätzlich die Bauanleitung für ein Coronavirus-Protein enthält.“ Ist das aber wirklich so? Oder ist das die Meinung von Experten, wie uns im Verlauf der aktuellen Krise schon einige begegneten und wir dürfen es einfach glauben. Noch gefährlicher sind mRNA-Impfstoffe. Bei diesen werden die Baupläne für ein Hüllprotein des abzuwehrenden Virus in den menschlichen Körper gespritzt, sodass die menschlichen Zellen dieses Protein selbst herstellen.

Damit hier nichts falsch verstanden wird: Hier werden keinesfalls moderne Impfstoffe verteufelt. Aber abzulehnen ist die unverantwortliche Eile bei deren Entwicklung.

Obwohl immer von Sicherheit geredet wird, geht es doch eher um die Teilhabe am Milliardengeschäft mit den neuen Impfstoffen und um die Sorge den Anschluss an die internationale Konkurrenz nicht zu verlieren (Die Transformation der Gesellschaften anlässlich von Covid-19 läutet die Militarisierung Europas ein).

In der Pressemeldung wird auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zitiert: „Diese Verordnung wird sicherstellen, dass klinische Prüfungen in der EU ohne Verzögerung starten können und dass keine wertvolle Zeit verloren geht.“ Da wären wir wieder bei: „Mach mal schnell…“. Oder ist einfach nur das Wort „Gesundheit“ im Ministertitel falsch?

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/mmnews.de/journalistenwatch.com am 19.07.2020

About aikos2309

3 comments on “Corona Fehlalarm: Chaos, Planlosigkeit und Unfähigkeit – ungebremste Menschenexperimente dank Covid-19

  1. nordbayern.de/panorama/krawalle-am-frankfurter-opernplatz-39-festnahmen-in-der-nacht-1.10273795
    ….
    deutsch.rt.com/der-nahe-osten/104664-tausende-israelis-demonstrieren-gegen-corona-politik-der-regierung/
    ………
    unzensuriert.at/content/106613-benjamin-netanjahu-scheitert-mit-covid-19-massnahmen/
    …….
    zdf.de/nachrichten/politik/guterres-un-grundsatzrede-weltordnung-100.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.