Mariah Careys Geschwister sagen, die Familie sei in einem “satanischen Anbetungskult” aufgewachsen, der Kinder vergewaltigte

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 22
  •  
  •  
  •  
  •  

Es geht um Satans-Kult und sexuellen Missbrauch: Sängerin Mariah Carey lebt als Superstar in Saus und Braus. Ihre ältere Schwester Alison (57) hingegen arbeitete als Prostituierte, ist drogenabhängig und lebt in Armut. Jetzt kommt ans Licht, warum die ältere der Schwestern womöglich einen völlig unterschiedlichen Weg gewählt hat.

Alison Carey klagt jetzt ihre Mutter Patricia (83) vor Gericht an. Und diese Anschuldigen sind wirklich heftig und verstörend.

Demnach soll Mutter Patricia die damals zehnjährige Alison zu “sexuellen Handlungen” mit Männern im Rahmen von satanistischen Ritualen gezwungen haben!

Alisons Klage wurde beim Obersten Gerichtshof des US-Bundesstaats New York eingereicht, die “Sun” zitiert daraus: “Die Beklagte, die die Mutter der Klägerin ist, erlaubte und ermutigte andere männliche Personen, deren Identität derzeit unbekannt ist, sich an sexuellen Handlungen im Sinne des New Yorker Strafgesetzes zu beteiligen.”

Insbesondere werden die Straftaten “gewaltsame Berührungen” und “sexuelle Übergriffe ersten Grades” genannt.

Nicht schon schlimm genug, sollte Alison auch zusehen, wie andere Kinder misshandelt werden.

So heisst es in der Anklage weiter: “Die Beklagte zwang die Klägerin auch dazu, Erwachsene bei sexuellen Handlungen mit Erwachsenen und Kindern bei nächtlichen satanischen Gottesdiensten mit rituellen Opfern zu beobachten.”

In Folge dieser Taten leide die Schwester des Superstars unter „posttraumatischen Belastungsstörungen, Angstzuständen und Depressionen.“

Dies soll laut Anklage dazu geführt haben, dass die Klägerin ihre “schrecklichen Erinnerungen” mit “legalen” und “illegalen Drogen” zu unterdrücken versuchte. Scheinbar habe die Schwester auch professionelle Hilfe gesucht.

Die Forderung: “Die Klägerin verlangt nun Schadenersatz für immense psychische und physische Schäden, psychische Schmerzen und Qualen sowie die vorsätzliche Zufügung von schwerem seelischen Leid.” (Whistleblower über satanische Netzwerke die mit Königshäusern, der politischen Elite und dem Vatikan verflochten sind)

Diese wirklich haarsträubenden Vorwürfe würden erklären, warum die Schwester ein Leben fern von Reichtum und Ruhm wählte. Mit elf Jahren – also ein Jahr nach den mutmasslichen Taten – zog Alison im Rahmen der Trennung der Eltern zu ihrem Vater Alfred (†72).

Bereits im Alter von 15 Jahren heiratete sie, wurde schwanger. Sie brach die High School ab, prostituierte sich, weil sie keinen anderen Job fand. Sie wurde drogenabhängig und heiratete ein zweites Mal, wurde wieder schwanger und bekam einen Sohn, Michael.

Im siebten Lebensjahr des Jungen kam es zu einem Vorfall, der die Skrupellosigkeit der Mutter Patricia unterstreicht: Alison hatte sich zu dem Zeitpunkt der Mutter offenbar wieder angenähert und den Sohn gelegentlich in deren Obhut gegeben.

Dann passierte Unvorstellbares: Oma Patricia entführte ihren Enkel. „Ich werde nie vergessen, wie sie mit ihm wegfuhr, winkend und lächelnd, wohl wissend was sie tat“, sagte Alison in einem Interview von 1995 (Hollywood: Das fehlende Filmmaterial von “Eyes Wide Shut” – Elite-Pädophilenring organisierte Jagdgesellschaften auf Kinder (Videos)).

(Patricia Carey)

Patricia Carey sass deswegen sogar vorübergehend in Haft. Beim darauffolgenden Sorgerechtsverfahren von 1995 erschien Alison allerdings nicht.

Mit 27 Jahren wurde Alison positiv auf HIV getestet. Vor acht Jahren wurde bei ihr zudem Leberkrebs diagnostiziert.

Laut “Sun” sagen Freunde, dass Alison es mit ihrer Klage nicht auf Schwester Mariahs Vermögen abgesehen hätte. Alison soll alle Zähne verloren haben und will mit dem möglichen Gewinn aus der Klage ihre Gebisssanierung zahlen.

„Die Zeremonien oder Rituale fanden immer zwischen 2 und 4 Uhr morgens statt und waren, soweit ich mich erinnern kann, nicht jede Woche – nur bestimmte Daten“, sagte Alison und fügte hinzu, „jeder hatte lange Roben mit schwarzen Kapuzen“.

Obwohl Alison Mariah bei den Versammlungen nie gesehen hat, befürchtet sie, dass sie auch ein Opfer gewesen sein könnte – nachdem ihr Bruder Morgan Corey auch bestätigt hatte, dass er als kleines Kind in die okkulte Gruppe aufgenommen wurde (Hollywood und Elite-Pädo-Netzwerke: “Eine große Operation ist im Gange und sie werden ausgeschaltet”).

(Popstar Mariah Careys entfremdeter Bruder hat sie als „böse Hexe“ gebrandmarkt und die Sängerin beschuldigt, die Notlage ihrer sterbenden Schwester ignoriert zu haben. „Deine Schwester stirbt und sie kämpft und wo bist du? Du denkst, du bist so fabelhaft, aber du bist eine Hexe.“)

Pat unterwarf beide Töchter “schrecklichen” und “bösen” satanischen Ritualen, enthüllten Morgan und Alison.

Mariah Careys Bruder hat Angst, dass seine bildbesessene Schwester sich dafür rächen wird, dass sie ihre „dunkelsten Geheimnisse“ preis geben, wie RadarOnline.com exklusiv erfahren hat.

Die Geschwister der Star-Sängerin enthüllten diese Geheimnisse in einer Reihe von Blockbuster-Interviews – die zuerst von RadarOnline.com enthüllt wurden. Laut ihrem älteren Bruder Morgan und der HIV-positiven Schwester Alison war die Grammy-Gewinnerin Mariah als Kind teufelsanbetenden Ritualen ausgesetzt – und sie gefährdete ihre Zwillinge durch Saufen!

Jetzt lebt Morgan in Italien, wo er um sein Leben fürchtet, nachdem er sich öffentlich beschwert hat, dass Mariah die Familie nach der Prostitutionspleite der Heroinsüchtigen Alison verlassen hat.

Wie RadarOnline.com berichtete, ist Mariahs bizarres Verhalten und ihre Sucht nach Alkohol und verschreibungspflichtigen Pillen auf die eigentümlichen Mätzchen ihrer Mutter zurückzuführen (Der Schwergewichts-Boxer David Rodriguez sagt, Hollywood-Pädophilen seien real und “trinken tatsächlich Adrenochrom” (Videos)).

Mariahs Geschwister gaben auch an, dass sie es während der Schwangerschaft mit ihren Zwillingen, Maroccan und Monroe, jetzt 9, und nach ihrer Geburt Alkohol gesoffen hatte.

Schockierend, Morgan behauptete weiter, reichte Mariah ihm mehrere Flaschen Wein, die mit einer Decke bedeckt waren, und befahl ihm, „sie loszuwerden!“ als er sie in der Entbindungsstation besuchte.

„Es ist ein chronisches Verhalten, das sie von Pat aufgenommen und gelernt hat“, sagte Morgan zu Radar. „Meine schlimmste Angst ist, dass sie genau wie Whitney Houston sterben wird.“

„Es klingt schwer zu glauben und ich habe so viele Erinnerungen, die ich mir wünschte, ich hätte sie nie gehabt“, sagte Alison.

„Ein enges Familienmitglied weckte mich kurz vor 2 Uhr morgens und brachte mich in eine alte Halle, die aussah wie ein Schloss, nur einen kurzen Spaziergang von der Kirche entfernt, die wir früher in Huntington, New York, besuchten. Der Ort ist immer noch da. Ich könnte dir genau zeigen, wo er ist.“

„Jeder trug lange Roben mit schwarzen Kapuzen und ging zu zweit zu diesem Ort. Im Inneren würden sie die Rituale beginnen und in einer anderen Sprache singen – ich denke Latein.

Ich habe nie verstanden, was los war – ich erinnere mich, dass es eine Art Tisch oder Altar gab und sie sangen und jeder im Kreis stand. Es würden ungefähr 20 Leute dort sein – einschließlich Kinder (Versinken wir im Pädo-Sumpf? Trump und NSA kämpfen längst in der BRD: Weltweite Säuberungswelle erreicht Deutschland (Video)).

Dann würden schreckliche Dinge passieren – Dinge, die ein Kind niemals sehen sollte“, sagte sie.

„Ich wurde dort sexuell missbraucht. Sie sagten mir, wenn ich nicht täte, was sie mir sagten, oder wenn ich ihnen sagte, was los war, würden sie Mariah Schaden zufügen. Stellen Sie sich vor, Sie würden das als Kind erfahren? Natürlich habe ich mitgemacht, was sie gesagt haben.

Ich glaube, ich war ungefähr sechs Jahre alt, als ich mich zum ersten Mal daran erinnere, dass ich dorthin gegangen bin, und es dauerte einige Jahre. Ich habe nie gehört, dass sie das Wort Satan sagten, aber das Ganze war so böse, so falsch – ich bin sicher, sie waren Satananbeter.

Es war erschreckend – etwas, das mir mein ganzes Leben lang erhalten geblieben ist. Ich kann mich nicht erinnern, Mariah jemals gesehen zu haben, weil sie viel jünger war als ich, aber das heißt nicht, dass sie nicht da war. Das kann man nicht sagen.“

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Netflix, Hollywood und Mainstream-Medien vereint im Auftrag der pädophilen Eliten“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/newspunch.com am 10.08.2020

About aikos2309

3 comments on “Mariah Careys Geschwister sagen, die Familie sei in einem “satanischen Anbetungskult” aufgewachsen, der Kinder vergewaltigte

  1. Wenn ich die Bilder einer Frau sehe, die sich große Silikonölkissen unter der Haut einoperieren läßt, damit ihr zusammengequetschtes Milchdrüsengewebe so aussieht, wie ihre Poritze, dann bestehen für mich keine Zweifel, daß diese Dame erstens die geachtete Stellung der weiblichen Wesen in den Schmutz ziehen möchte und ihr ganzes Leben für den das Rektum gelebt wird.

    Das die Dame ihren Lebensunterhalt damit verdient sich in viel zu enge Kleider aus ehemaligen Kunfststoffflaschen zu zwängen und dann möglichst simultan zum Playbackband ihre Lippe bewegt und dabei ein möglichst emotionalen Gesichtsausdruck macht bei dem man vermuten könnte man würde ihr den Wurmfortsatz ihres Bauchnabels ohne Betäubung entfernen, ist sicherlich noch eine weitere psychische Auffälligkeit.

    Wer braucht soetwas? Ist das systemrelevant und wenn ja wie nennt sich das System und welche Ziele verfolgt das System?

    MIt welchem Zweck färbt man sich überhaupt die Haare?

    1. @KomischeWesenausderFlimmerkist

      Das ist ein völlig empathiefreier Kommentar. – Wenn das alles stimmt, dann ist auch Mariah Carey höchstwahrscheinlich psychisch schwer krank und all das, was Du da beanstandest, darauf zurückzuführen – fehlender Selbstwert, fehlende Selbstliebe, Kompensation von Mangel an echter Anerkennung und Liebe (das hat nichts mit der Anerkennung von ihr als Sängerin zu tun).
      Warum färbt man sich die Haare? – Nun – es gibt viele Männer und Frauen, denen ihre Haarfarbe nicht gefällt und die sich mit einer anderen Haarfarbe besser gefallen.

      Auch wenn man ergraut ist und sich damit nicht gefällt, färben viele ältere Menschen ihre Haare. – Das kann jede/r halten wie er/sie will.

      Davon abgesehen hat Mariah Carey eine phantastische Stimme und sie kann singen:

      https://www.youtube.com/watch?v=Hat1Hc9SNwE

      https://www.youtube.com/watch?v=0IA3ZvCkRkQ

      Auch mit der besten Tontechnik der Welt bekommt das niemand hin, der nicht singen kann.

      Das sind hinter der Bühne und Zuhause auch alles Menschen, die mal kleine Kinder waren, die vielleicht Schlimmes und Schlimmstes erlebt haben, die geprägt und vielleicht geschädigt wurden für ihr ganzes Leben und auch nur Liebe und Anerkennung suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.