Unterlassungsklage gegen RKI wegen irreführender Daten-Kommunikation – CDC korrigiert Corona-Todeszahlen drastisch nach unten

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 26
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Diplom-Psychologin Daniela Prousa hat am Montag eine Unterlassungsklage beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht. Ihr Antragsgegner: Das Robert Koch-Institut.

Vertreten wird die bayerische Diplom-Psychologin Daniela Prousa durch die Rechtsanwältin Jessica Hamed des Anwaltsbüro Bernhard Korn & Partner in Bad Kreuznach. Laut vorliegendem „Antrag auf einstweilige Anordnung“ wird von der Antragstellerin Daniela Prousa beantragt, dass dem Robert-Koch-Institut (RKI) – im Folgenden Antragsgegner genannt – untersagt wird:

  1. bei sinkender bzw. gleichbleibender SARS-CoV-2-Positivenquote wörtlich oder sinngemäß zu behaupten, die Entwicklung sei (sehr) beunruhigend,
  2. dem Antragsgegner zu untersagen, bei einer Positivenrate von einem derart niedrigen Wert wie rund 1%, wörtlich oder sinngemäß zu behaupten, die Entwicklung sei (sehr) beunruhigend,
  3. dem Antragsgegner zu untersagen, bei Zusammenfassungen einzig die absolute Anzahl der positiven SARS-CoV-2-Tests darzustellen bzw. darauf basierend die kumulativen Fallzahlen oder die Inzidenz ohne Nennung der Positivenquote und des starken Einflussfaktors eines bedeutsamen Testanstieges auf die absoluten Zahlen,
  4. den Antragsgegner zu verpflichten, die unter 1. genannten Behauptungen in seinen täglichen Lageberichten zu COVID-19 vom 25. bis einschließlich 28.08.2020 zu
    widerrufen und in der Weise richtigzustellen, in der er die Behauptungen verbreitet hat und
  5. dem Antragsgegner die Kosten dieses Verfahrens
    aufzuerlegen.

Die Antragstellerin stellt in dem 35-seitigen Antrag ausführlich dar, was die verzerrende Berichterstattung des RKI´s für Auswirkungen auf sie hat. Die
Antragstellerin empfinde die verzerrende Berichterstattung, die mutmaßlich darauf abzielt, Angst zu schüren, um Akzeptanz für die Anti-Corona-Maßnahmen zu schaffen, als bedrohlich, heißt es im anwaltlichen Schreiben weiter (Corona – die gekaufte Pandemie).

Sie empfinde die irreführende Berichterstattung seitens einer Behörde als einen Versuch der Instrumentalisierung ihrer Person und ihrer Mitmenschen. Diese sei mit noch längerer weiterer Wiederholung wissenschaftlich nachweislich gesundheitsgefährdend. Der Antragsgegner – das RKI – schaffe durch seine zu beanstandende Informationspolitik ein gesellschaftliches Klima der Angst und des gegenseitigen Argwohns.

Die Antragstellerin habe auf verschiedenen Wegen ihre berechtigte Kritik an der Informationspolitik des Antragsgegners geübt – jedoch stets ohne Erfolg. Der hiesige Gang zum Verwaltungsgericht Berlin stelle ultima ratio dar und unterstreiche die Ernsthaftigkeit und Dringlichkeit ihres Anliegens, so Prousas Rechtsanwältin Jessica Hamed.

Prousa legte mit ihrer 128 Seiten starken „Studie zu psychischen und psychovegativen Beschwerden mit den aktuellen Mund-Nasen-Schutz-Verordnungen“ Mitte August die deutschlandweit erste umfangreiche und abgeschlossene „Research-Gap“-Studie vor (Corona-Schwindel – Daran erkennst du eine echte Pandemie).

Bereits jetzt seien Folgeschäden durch das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Teile der deutschen Bevölkerung erkennbar, so ein Ergebnis der Studie, die unter anderem das Portal Rubikon veröffentlichte.

Am 25. August reichte Prousa bereits eine Popularklage beim Bayerischen Verfassungsgerichtshof ein und kündigte an, wenn es sein muss, bis zum Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gehen zu wollen.

CDC korrigiert Corona-Todeszahlen drastisch nach unten

Die Centers for Desease Control and Prevention (CDC, US-Seuchenschutzbehörde) stellt jetzt fest, dass nur 6 Prozent der ursprünglich genannten Todes-Zahl tatsächlich ausschließlich an Covid-19 gestorben sind.

Die Centers for Desease Control and Prevention (CDC) – die amerikanische Seuchenschutzbehörde – haben die bisherige Zählweise bei Covid-19-Verstorbenen ergänzt.

 

Nun wird offengelegt, wie viele Patienten ausschließlich an Covid-19 verstorben sind. Dies geschah jedoch still und heimlich – in den großen Medien wurde bis jetzt nichts davon berichtet. Die CDC stellten jetzt fest, dass nur 6 Prozent der ursprünglich genannten Zahl tatsächlich ausschließlich an Covid-19 gestorben seien.

Alle anderen statistisch erfassten Covid-19-Toten hatten verschiedene, schwere Krankheiten gehabt, an denen sie gestorben sind, im Durchschnitt 2,6 Erkrankungen zusätzlich zu COVID-19 pro Person. Das deckt sich in etwa mit früher bekannt gewordenen Zahlen aus dem Hamburger UKE, wo systematisch Obduktionen an Corona-Gestorbenen durchgeführt wurden.

Dazu erklärt der AfD-Bundestagsabgeordnete Uwe Witt, Mitglied im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages:

„Wenn in den USA jetzt die Zahlen so kommuniziert werden, dann muss die Frage gestattet sein, wie viele Menschen tatsächlich in Deutschland ausschließlich an Covid-19 gestorben sind.

Es hat den Anschein, dass in Deutschland diese Zahlen gar nicht erhoben wurden. Wenn man den Anteil der ausschließlich an Covid-19 Verstorbenen von 6 Prozent aus den USA zugrunde legt, stellt sich die Frage, wie viele der 9.300 Toten in der Statistik bleiben in Deutschland übrig. 558?

Dafür leidet ganz Deutschland unter dem Joch der Maskenpflicht. Knapp sieben Millionen Arbeitnehmer sind in Kurzarbeit, 600.000 Arbeitslose sind 2020 bereits dazu gekommen. Ganze Branchen und Industriezweige stehen vor dem Exitus. Das werden Sie uns erklären müssen, Herr Gesundheitsminister Spahn. War es das, was Sie damit meinten, man werde vieles verzeihen müssen?“

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch “Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite” von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien “Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren” (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: “Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“, warum Stanley Kubrick wirklich sterben musste!

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com/mmnews.de am 02.09.2020

About aikos2309

9 comments on “Unterlassungsklage gegen RKI wegen irreführender Daten-Kommunikation – CDC korrigiert Corona-Todeszahlen drastisch nach unten

    1. @Tommy

      Danke für das Video. – Tja – und diesen Rat am Ende gilt es für uns wohl wirklich zu beherzigen.

      Und ich kann nur allen jungen Paaren raten: “Gehet hin und mehret Euch NICHT mehr.”

  1. Das Ende der “Spaßgesellschaft” war den Herrschenden schon lange ein Dorn im Auge und wurde mit dem 11.09.2001 eingeläutet. Wo kommen wir denn hin, wenn die Sklaven nur noch feiern statt arbeiten wollen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Spa%C3%9Fgesellschaft
    http://www.buch-vorschau.de/Peter-Hahne-9783501051801-Schluss-mit-lustig-spa%C3%9Fgesellschaft
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.corona-besiegelt-das-ende-der-spassgesellschaft-glueck-in-spassfreien-zeiten.d595dbf7-37c9-4630-95d2-f0aa7aa861e0.html?reduced=true

  2. Tja – u. a. auch eine C.r.nafolge?

    https://www.gmx.net/magazine/panorama/solingen-mordkommission-ermittelt-fuenf-getoeteten-kinder-35055438

    Die Mutter ist “Deutsche” – das heißt ja hinsichtlich der Abstammung erstmal nichts.

    Offenbar hat die Frau hier ein Kind nach dem anderen bekommen, was ja insbesondere bei einer bestimmten “deutschen” Klientel gang und gäbe ist – aber lassen wir das mal dahingestellt, können wir nicht wissen, nur vermuten.

    Dann sollte mal danach gefragt werden, welche Verantwortung der Vater da durch vielleicht welches Verhalten hat – die Leute gucken ja immer nur VOR die Haustür und VOR die Stirn und nicht dahinter.

    Und dann kann es natürlich in der Tat sein, dass diese gesamte C.r.na-Situation das Fass dieser vermutlich völlig überforderten Frau zum Überlaufen gebracht hat und wie gesagt: welche Rolle spielte da der Vater im Vorfeld bzw. noch immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.