Alternative Zeitlinien: Die Schlacht um Planet Erde tritt in die finale Phase und die Illuminaten spielen ihr letztes Blatt

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 19
  •  
  •  
  •  
  •  

2020 ist das Jahr der Entscheidung, es geht um unsere Zukunft, um die Zukunft unserer Kinder und um die Zukunft unserer Erde, die seit Tausenden von Jahren von dunklen Mächten beherrscht wurde.

Nach Aussage zahlreicher Whistleblower ist diese Zeit nun endgültig vorbei, doch die Dinge scheinen sich dieser Tage auf geradezu dramatische Weise zuzuspitzen, den die Diener der Dunkelfürsten, die Illuminaten, wollen eine Niederlage nicht akzeptieren und versuchen die Erde in einem Akt der Verzweiflung in den Abgrund zu stürzen – das könnte in dieser Woche im CERN in Genf passieren. Von Frank Schwede

Der Maya-Kalender spricht von einer Apokalypse und den Beginn eines neuen Zeitalters, das mit einem finalen Solarflash eingeläutet wird, den man auch als Event bezeichnet. Eigentlich sollte das schon 2012 passieren.

Dann hat sich herausgestellt, dass aufgrund eines Rechenfehlers das große Ereignis 2020 passieren wird – also in diesem Jahr. Und da die Zeichen gerade auf Sturm stehen, scheint sich wirklich etwas Großes anzubahnen – doch bleibt am Ende die Frage für wen. Für die Menschheit ist der Wechsel das Ticket in die Freiheit, das alte System kippt und etwas Neues wird beginnen – für die meisten Menschen ein unvorstellbares Szenario.

Doch der Weg in die Freiheit ist kein einfacher. Vorstellen müssen wir uns da so: Die gesamte Menschheit befindet sich in einem Zug, das Gleis ist in diesem Fall eine Zeitlinie. Irgendwann kommt eine Abzweigung auf ein zweites Gleis  – in diesem Fall eine zweite Zeitlinie. Wie ist die Weiche gestellt – rollt unser Zug auf Gleis 1 weiter, oder wechselt er auf Gleis 2?

Auf Zeitlinie 2 wird es zu einer großen Katastrophe kommen, ein zerstörerischer Planet, der auf einer periodischen Durchquerung der Erde sehr nahe kommt, möglicherweise Planet X, was katastrophale Auswirkungen zur Folge haben wird, die sich beschleunigen wird, wenn wir in einem bestimmten Bereich unserer Milchstraße angelangen, in dem es zu einem Energiestoß kommt, der durch wandernde Wurmlöcher aus dem Zentrum unserer Galaxie verursacht wird.

In alten Legenden ist hier von einem Schlangengürtel die Rede, der zum Ende des Maya-Kalenders auftauchen wird, um etwas zu enthüllen. Das große Erwachen kann beginnen.

Whistleblower wie Dan Burisch glauben, dass der Energiestoß zu einer Sonneneruptionen führen wird und dass es aufgrund des Zusammenspiels der Energieschübe von Sonne und Wurmlöchern, die die Erde durchqueren, zu einem Desaster kommen kann, das durch den Einsatz von Zeitreise-Technologie heraufbeschworen wird. Das wird auf Zeitlinie 2 passieren.

Durch die Zeitreise-Technologie wurden nach Aussage Burischs unangemessen hohe Energiemengen in die Erdkruste geleitet, die das geophysikalische Desaster nur noch verschlimmern werden. Laut Burisch soll die Katastrophe durch das Abschalten der Zeitreisetechnologie verhindert werden, sodass die Erde auf natürliche Weise den Schlangengürtel passieren kann – auf Zeitlinie 1 (Seltsame Enthüllungen über den Pseudo-„Whistleblower“ Corey Goode (Videos)).

Stehen wir bereits kurz vor dem Event?

Das heißt also, zu den Energieschüben wird es aber trotzdem kommen und wie es aussieht, stecken wir bereits mitten drin. Laut Aussage von Wissenschaftlern wie Dieter Broers werden die Energieschübe schrittweise Energien auf die Erde übertragen, um das Leben auf der Erde zu verändern.

Krönender Abschluss ist ein Sonnenblitz, der das Bewusstsein aller Lebewesen schlagartig verändern wird – in spirituellen Kreisen wird es auch das „Event“ genannt.

Vieles spricht dafür, dass dieses Ereignis noch in diesem Jahr stattfinden wird, möglicherweise zur Wintersonnenwende am 21. Dezember – oder aber schon früher. Andere Beobachter glauben, dass es zur  Frühjahrs-Equinox im März 2021 soweit sein wird.

Dieser Wandel, so heißt es, ist ein positiver Wandel für die gesamte Menschheit. Auf der ganzen Welt kommen immer mehr spirituell begabte Menschen aus der Deckung und zudem werden auch immer mehr weise Kinder geboren, man spricht hier von Indigo-Kinder, die einem völlig neuen Typus Mensch der Zeitlinie 1 angehören – Kinder, die unsere eigene Zukunft verkörpern.

Dan Burischs Berechnungen nach besteht eine 19-prozentige Wahrscheinlichkeit mit 85-prozentiger Sicherheit, dass die Erde aus der Zeitlinie 1 in die Zeitlinie 2 überwechselt und dass die Katastrophe eintreten wird.

Das heißt, dass die Katastrophe zu 81 Prozent nicht geschehen wird. Burisch sagt, dass diejenigen, die die negative Zeitlinie erzwingen wollen und von deren Eintreten überzeugt sind, wichtige Fakten und Informationen über die Katastrophe zurückhalten – also nahezu alle Regierungen der Welt.

Allerdings räumt Burisch ein, dass die Fakten lediglich aus Wahrscheinlichkeiten bestehen, die mithilfe der Looking Glas-Technologie berechnet wurden. Nach Worten Burischs seien allein die Illuminaten für den Zeitlinien-Wechsel verantwortlich, wenn er denn stattfinden wird, was aber nach derzeitigem Stand sehr unwahrscheinlich bis ausgeschlossen ist.

Burisch teilte diese Information bereits 2007 mit, mittlerweile liegen aus unterschiedlichen Quellen Informationen vor, denen nach positiv operierenden Kräfte den Sieg bereits errungen haben.

Allerdings mangelt es noch immer an Beweisen, dafür. Dass sich die Erde tatsächlich aktuell in einer Umbruchphase befindet, wird anhand des globalen Chaos deutlich. Das alte System stirbt und das neue ist noch nicht sichtbar – das bereitet vielen Menschen verständlicherweise Angst.

 

Die Zeitreise-Technologie stammt von den alten Sumerern

Für die Illuminaten ist ein Wechsel der Zeitlinien zwingend notwendig, um einerseits die Bevölkerung zu reduzieren, andererseits um weiter die Kontrolle über die Erde, die Geschichte und die Menschheit behalten zu können.

Es ist also davon auszugehen, dass wir uns aktuell im Endkampf befinden, dass das Finale tatsächlich kurz bevor steht. Für die Illuminaten war Looking Glas ein ausgesprochen wichtiges Projekt, weil sie mithilfe der Zeitreise-Technologie die Kontrolle über die Zeitlinie erlangen konnten.

Um die Katastrophe zu verhindern, musste Burisch zufolge die gesamte Technologie außer Kraft gesetzt oder zerstört werden. Die Frage, ob dies geschehen ist, kann der Wissenschaftler nicht beantworten.

Laut Burisch stammt die Technologie ursprünglich von alten Rollsiegeln, die noch kurz vor dem sumerischen Zeitalter entstanden sind. Bei den Rollsiegeln handelt es sich um eine Anleitung, wie man Wurmlöcher betreten kann, die auf natürliche Weise durch den Hyperraum wandern.

Aus dieser Anleitung wurde schließlich das nötige Equipment entwickelt, anschließend wurden die Geräte  justiert, wobei man herausfand, dass die Technologie als ein Art Fernglas funktioniert, womit es möglich ist, verschiedene Ereignisse in der Zukunft und Vergangenheit zu erkennen.

Demnach reisten die Illuminaten weit in der Zeit zurück und platzierten bewusst die Informationen, um auf diese Weise den Weg für die zukünftige Katastrophe zu bereiten, die jetzt aktuell geschehen soll.

Die Illuminaten waren sich im Klaren darüber, dass die Technologie zum Einsatz kommen würde, weil sie wussten, dass der Mensch von Haus aus neugierig ist  und nicht die Finger lassen kann von allem Neuen.

Whistleblower berichten, dass verschiedene außerirdische Zivilisationen in dem Geschehen verstrickt sind – sowohl positive als auch negative Fraktionen. Außerdem will die US amerikanische UFO-Forscherin Linda Moulton Howe erfahren haben, dass auch das Wirken von Jesus Christus einen entscheidenden Einfluss auf den Übergang in das neue Goldene Zeitalter hat.

Nach Worten der Forscherin soll Jesus ein Team aus Wissenschaftlern angeführt haben, das aus der Zukunft 2000 Jahre  in die Vergangenheit zurückgereist ist, um die Zeitlinie zu korrigieren, damit 2000 Jahre später ein ganz bestimmtes Ereignis ausgelöst werden kann. Sprechen wir hier möglicherweise von dem kurz bevorstehenden Solarflash?

Besorgniserregend klingt eine aktuelle Nachricht des Wissenschaftlers Dieter Broers, der in einer Videonachricht mitgeteilt hat, dass Forscher am CERN in der Schweiz in den nächsten Tagen planen, Kontakt mit einem Paralleluniversum aufzunehmen (Russischer Physiker: Sind wir die Zerstörer des Universums? Die Rolle der CERNologen).

Dazu wird der Large Hadron Collider kurzzeitig mit einer enorm großen Menge an Energie hochgefahren. Eine Energiemenge, die angeblich den Bedingungen entspricht, unter denen unser eigenes Universum entstand.

In einem Science-Artikel ist zu lesen, dass bei diesem Experiment durch entstehende mikro-schwarze Löcher Schwerkraft und Materie von unserem in ein neues paralleles Universum transferiert werden soll. Ein gewagtes Experiment mit ungewissem Ausgang.

Die Forscher vom LHC gehen sogar von der Vermutung aus, dass die Gravitation aus unserem Universum in das neue Paralleluniversum übertragen wird. Was will man mit diesem riskanten Experiment erreichen? Eine neue Welt schaffen und unsere alte zerstören?

Es ist sogar sehr wahrscheinlich dass hinter diesen finsteren Plänen die Illuminaten stecken, um quasi in allerletzte Sekunde das Ereignis zu stoppen, auf das sich die Erde gerade zubewegt.

 width=

Vielleicht ist das die allerletzte Trumpfkarte, nach der Pandemie-Angst, die die Dunkelmächte nun ausspielen. In einem gesonderten Artikel werde ich in wenigen Tagen mehr über das Experiment am CERN berichten (Whistleblower decken auf: Planen die Eliten für den Herbst einen False-Flagge-Asteroideneinschlag oder gibt es eine reale Bedrohung? (Videos)).

Da der Übergang in das Goldene Zeitalter ein göttlicher Plan ist, sollten wir alle im Vertrauen bleiben, dass am Ende alles gut wird

Bleiben Sie aufmerksam!

Hier ein Interview mit Bill Ryan und Carry Cassidy von Project Avalon mit Dan Burish als PDF, Teil 1 und Teil 2.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

Verschlusssache UFOs

Video:

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 19.10.2020

About aikos2309

36 comments on “Alternative Zeitlinien: Die Schlacht um Planet Erde tritt in die finale Phase und die Illuminaten spielen ihr letztes Blatt

  1. Auf psychologischer Ebene haben wir es bei den Obrigkeits-Hörigen, den Maskenträgern und Impfgläubigen mit einem kindlich-naiven Vertrauen in “die da oben” (Göttern gleich) zu tun, die noch in einem halbwegs stimmigen Weltbild leben, dessen Wahrheit sie bisher keinen oder wenigstens keinen bedrohlichen Anlass hatten zu zweifeln.
    Erst mit dem aufklatschen dieser Seifenblase auf dem harten Boden der Realität ist die Notwendigkeit gegeben, aus der Komfortzone geworfen der Ursache auf den Grund zu gehen und die ersten Fragen zu stellen. Wir haben es also mit 2 Sorten von Menschen zu tun.
    Die bereits “versehrten”, die verwundeten, die nach Antworten suchen.
    Und die 2.Sorte, die bisher noch keine Verwundung erfahren mussten.
    Uns alle eint, dass unsere Zukunft uns unbedingt in eine Glückseligkeit bringen wird!!!!

  2. Ich empfehle dazu das Buch “Des Teufels Apokryphen – zu jeder Geschichte gibt es zwei Seiten” von John A. De Vito zu lesen. – Darin ist beschrieben, was der selbsternannte “Allmächtige” bereits mit unserem Universum angestellt hat und wozu.

    Davon abgesehen habe ich diese “Supernova unserer Sonne” nicht für 2020 oder 2021 gesehen.

    Aber gut – wenn Bedingungen sich ändern, können auch Ereignisse sich ändern oder gar ausfallen oder verlagern auf andere Zeitpunkte.

    Wir werden sehen.

  3. diese Typen von CERN haben überhaupt keinen Plan, die wissen noch nicht mal wer all diese Universen erschaffen hat. Diese kruden Pseudowissenschaftler spielen mit irgendwelchen materiellen Apparaten und glauben dadurch ein neues Universum zu erschaffen.
    Das ist sowas von lächerlich.
    Ich denke, die werden durch diese Aktion Schwarze-, Dunkle-,Wurmlöcher unbewußt öffnen um so wieder in die Dunkelsphären aus denen sie entschlüpft sind zurückgesaugt werden und mit ihnen all die anderen Unlichten.
    Alternativ, ja es gibt eine Alternative, Lichtwesen bieten immer alternativen an, können sie bereuen (Hooponopono) um sich dann mit dem Licht zu vereinen.
    Ich glaube an einen weichen Übergang ins Satya-yuga oder die 5.te Welt.
    Liebe in Einheit, Einheit in Liebe. Yin und Yang, YHWH, 13+13=26,
    Ratha Krishna

  4. Ich sehe die Sache anders.Folgendes wird passieren:
    Die Corona-Krise wird sich verschärfen.
    Gesetzt fürs Zwangsimpfung wird kommen.Wer sich nicht Impfen lässt,der wird Gesetzlich entsorgt.
    Eine Digitale Währung wird eingeführt. Das Bargeld wird abgeschafft.
    Jedem wird ein Microchip implantiert auf dem alle seine Daten gespeichert sind.Totale Überwachung.
    Ein False Flag Ereignis wird zu einer Kommunistischen Weltregierung führen.
    Der Antichrist wird erscheinen und somit das Endzeit einläuten.
    Dann endlich erscheint unser Herr Jesus Christus und beendet das Spiel.

    Auch wenn es schwer zu verstehen ist.Die Kosmologie und Astronomie, das uns gelehrt wird, ist Falsch.Nachweislich sind alle Esoterischen Lehren von Okkultisten erfunden und verbreitet worden.Alles um die Wahrheit zu Verschleiern.Die Wahrheit lautet.Gott existiert und nur durch ihn können wir erlösung finden.Nur durch ihn……

    1. Ja, so ungefähr könnte es ablaufen, nur, Christus kommt nicht in Fleisch und Blut und er wird kommen wenn “kein Stein mehr auf dem anderen liegt”. Dennoch sammelt er jetzt schon die Seinigen ! Satan aber auch.

      1. Warum gibt es soviel Phänomene, wie Hellsehen, Prophezeiungen, Deja-Vu. Niemand macht sich so richtig Gedanken darüber.Alles was passiert und noch geschehen wird, war schon mal.Wir existieren in einer Dauerschleife der Zeit. Die Jesus Geschichte ist viel älter und ist in den Gedächtnis der Geschichte hängengeblieben.Jesus ist das göttliche Licht, das am Ende des dunklen Zeitalters in Erscheinung tritt und das Goldene Zeitalter einläutet. Das Paradies wird auf Erden erbaut, in der Zukunft.Mit Jesus kommt das Königreich vom Himmel und es wird eine 1000 jährige Friedensreich geben.Davor wird die Menschheit von Satan verführt und gepeinigt.Wir Menschen sind wie Marionetten,das von seinem Schicksal bestimmt wird.Auf dieser Welt hat Jesus Zeichen hinterlassen. Innerhalb unseres Lebens kommen wir mit diesen Hinterlassenschaften in Berührung.Modern ausgedrückt würde man sagen. Es sind Updates-Programme, die unsere Bewußtsein-Programm in eine andere Richtung lenken.Je mehr man Updates in sich aufnimmt, desto näher kommt man zu Jesus.Er wird aufmerksam auf dich und wählt dich aus. Dabei wandelt er dein Herz(Programm) um. So, das dein vorherbestimmung endet und du Jesus Weg gehst.Viele verstehen auch nicht wenn z. B in der Bibel steht.Nur in Jesus Christus ist ewiges Leben gegeben.Das bedeutet.Die auserwählten werden nach dem körperlichen Tod in Jesus weiter existieren ( Unser Bewusstsein wird durch Energie belebt.Jesus ist purer Energie) und sind nicht mehr gebunden an dem Ewigen wiederkehr und dem falschen Lichttunel,den verstorbene beschreiten müssen um dann wieder in die Zeitschleife geworfen zu werden. Ohne Erkenntnis ist man verloren.Der Teufel bzw. die dunklen Mächte sind genauso an diesem Schicksalsrad gebunden, wie alle Menschen.

    2. “Dann endlich erscheint unser Herr Jesus Christus und beendet das Spiel”

      Er ist schon längst da. In allen die vom neuen geboren sind. Bibel muss man studieren und nicht nur lesen weil es so richtig ist. Johannes Apokalypse ist ein historisches Buch. Alles schon geschehen. Von Adam und Eva bis Abraham, 2000 Jahre, von Abraham bis Jesus 2000 Jahr, von Jesus bis heute 2020 Jahre, zusammen 6020, Wir leben seit 20 Jahren in 7 Tag und der 7 Tag ist Sabbat.

      1. @Enki

        Von L.zif.er heißt es auch:

        “Er war der Erste und wird wieder der Erste sein.”

        Jesus ist auch mit der Morgendämmerung assoziiert, L.z.fer ist der Morgenstern. 😉

        Nicht aus dem Licht wurde alles geboren, sondern aus dem Dunkel des Pleromas, dem Urschoß, wurde das Licht geboren.

      2. Elisabeth ich weiss denn ich bin die inkanation des Morgenstern Jesus enki persönlich welche inkanation bist du wenn du das Bewusstsein darüber hast

      3. Ich hab letztes Jahr eine Vision von der Entrückung gehabt, ich war sehr überrascht als ich die Vision hatte weil meine Kinder da noch klein sind. Irgendwas wird passiert aber Gott hat mir seitdem nix mehr darüber gezeigt, er lehrt mich nur. Und diese angeblichen Aliens über die ich immer mal hier lese, sind gefallene Engel. Gott hat mir in einer Vision das Weltall gezeigt und ich sah da ganz viele helle Punkte also ganz helle Lichter und ich wusste das diese Wesen da außerhalb unserer Erde sehr hochschwingend, heilige Wesen sind, pure Liebe. Der einzige von ihnen war Jesus, der war hier und hat das Opfer für unsere Erlösung gebracht. Es gibt nix schlimmeres für so ein heiliges Wesen als in unserem festen Körper der durch die Sünde, komprimierte Materie ist, zu existieren. Jesus hat am Kreuz kurz vor seinem Tod seinen Vater der immer in ihm war, nicht mehr gespürt, war also ganz Mensch in dem sündigen materiellen Körper gefangen. Da fühle er zum ersten mal wie es ist getrennt von Gott zu sein, es muss schrecklich für ihn gewesen sein aber für uns hat er es getan. Die Wesen die hier gefangen sind, sind schon lange von der göttlichen Liebe getrennt und sind deswegen auch so grausam. Das einzige was sie haben ist hochentwickelte Technik und wenden sie an um uns zu zerstören.

      4. @Enki

        Wenn Du diese Inkarnation bist, dann weißt Du, welche Inkarnation ich bin. 🙂

        Doch ist es wichtig, dass wir auch wissen bzw. uns hier in unserer menschlichen Inkarnatiion in der Dualität dies immer wieder bewusst machen, dass jedes ICH ein Teil-ICH des EINEN ALL-ICHs ist.

        I.CH. – I esus Ch ristus. – Nach der Geburt des Lichts aus der es enthaltenden Dunkelheit geriet ES in seine Urspaltungskrankheit aus den von mir bereits immer wieder dargelegten Gründen und ebenso habe ich dargelegt, dass ES seine Spaltungskrankheit nur durch deren Erkenntnis und Bewusstwerdung heilen kann, um dann geheilt bewusst nur noch sein GUT-ES zu leben.

        Vor Jahren stand ich mal mit einer auf dem spirituellen Weg -ich nenne es jetzt mal so- seienden Frau über den Grund unserer jetzigen Inkarnation hier. – Plötzlich sagte ich ohne nachzudenken – es kam aus der Tiefe meiner Seele:

        “Ich bin hier um meine verlorenen Töchter und Söhne nach Hause zu holen.”

        Es brauchte eine Weile bis ich selbst erkannte, dass ich selbst all diese in meinem Bewusstsein verlorenen, abgespaltenen “Töchter” und “Söhne” bin und es ein “Nachhauseholen” im Bewusstsein ist – meine abgespaltenen Teil-Bewusstseine wieder und BEWUSST in mein Bewusstsein zu ingetrieren und es damit zu heilen.

        Darum geht es: die durch die Urspaltung vom EINEN ALL-BEWUSSTSEIN abgespaltenen Teil-Bewusstseine wieder -nun BEWUSSTGEWORDEN- in das EINE ALL-BEWUSSTSEIN zu integrieren.

        DAS wäre/ist der einzige wahre Heilungsweg des EINEN, das ALL-ES ist und von ALL-EM, das das EINE ist.

      5. @Enki

        Von der Quelle, dem Pleroma, dem Ur-meer (Meer = Mut-ter) ging alles einst unbewusst aus und zur Quelle, zum Pleroma, dem Ur-Meer kehrt einst all-ES sich seines GANZEN, ALL-EINEN Selbst bewusstgeworden zurück.

    1. Nene das mit dem all in einem stimmt schonmal garnicht und es stimmt alles ist in mir aber nix ist außerhalb von mir wenn Mal Mal diese bösen Mensch früher Mal war so ist man jetzt das nicht mehr und wer böse Menschen unterstützt unterstützt das böse nicht das gute man kann so viel Mitgefühl reinlegen wie man will die verstehen das nicht und nutzen das aus darf ich bekommen die Kraft undan selbst verliert Kraft nein nichtmehr unterstützen und wie soll ich wissen wer du bist ich bin noch nicht bei meinen Kräften angelangt sonst wäre diese Welt ja nicht mehr .vllt kennst du ja auch nicht deine inkanationen weil du nicht kannst Blondie

      1. @Enki

        Zum einen bin ich nicht blond, zum anderen wäre es schön, wenn Du mit Punkt und Komma schreiben würdest und zum weiteren hast Du mich nicht verstanden.

        Habe ich gesagt, dass man diesen Mr. Hyde-Persönlichkeiten des All-einen mit dem Wattebausch kommen und ihnen alles durchgehen lassen soll ?

        Dass mit denen, weil sie im W.hn sind, nicht zu diskutieren ist, weiß ich auch. – Dass sie für jegliche Vernunft unerreichbar sind, weiß ich ebenfalls. – Ich hatte zu dem, was Du geschrieben hast, auch eine analoge Eingebung vor zwei Jahren.

        Dass Du Marduk bist, ist mir klar. – Wenn Du Enki bist, weißt Du definitiv welche Inkarnation ich bin. – Ich werde das hier nicht schreiben aus gutem Grund.

        Es wäre für die achtungsvolle Kommunikation hier besser, Du würdest nicht wieder in Deinen unverkennbaren Marduk-Stil zurückfallen.

      2. @Enki

        Das mit dem ALL-EINEN stimmt sehr wohl. Das wusste auch Jesus bereits damals und hat es in verschlüsselter Form versucht, den Menschen zu erläutern. – Aber die konnten es damals nicht fassen und können es mehrheitlich auch wohl heute noch nicht.

        Gut und Böse sind die zwei Seiten derselben Medaille, die all-ES ist, was je war, ist und sein wird – das ALL-EINE – im Zustand seiner Spaltungskrankheit, die es zu heilen gilt.

  5. Ich denkemal dass die verückten CERN-Wissenschaftler ein Dimensionstor zu Welten ausserhalb unseres Universum öffnen werden, egal ob Absichtlich oder Unabsichtlich, was sehr wahrscheinlich Übel enden wird.
    Denn die Kräfte mit denen die da experimentieren sind Urgewalten !

  6. Die jenigen die denn Lichtkörperprozess durchmachen müssen keine Angst haben sehr sehr wenige alle anderen die das dunkle system unterstützt haben werden Todesangst haben weil diese behinderte Rasse nur ein Sklave leben gelernt haben jetzt braucht die keiner mehr deswegen sind so viele von dene in Panik weil sie nix anderes können schon garnicht selber denken ihnen wurde alles vorgemacht wie sie sein sollten jetzt fällt das weg was überig bleibt und immeroffensichtlicher werdet das sie ein Stück Scheisse sind 90% der Menschen

  7. In der Welt des Fressen und Gefressen werdens, ist alles auf Scheiße aufgebaut. Was der eine ausscheidet dient neuem Leben als Nahrung. Der Mensch bastelt sich sogar Wohnung, Kleidung und Maulkorb aus Scheiße. Welches geistige, körperlose Wesen möchte schon freiwillig ein Humanoidenkrüppel sein wenn es eine Auswahl hat.

  8. Da ich ebenfalls einen Artikel verfasst habe, machte mich eine Leserin auf eine Kleinigkeit aufmerksam:

    Science world = https://www.sciencenatures.com gibt am 10. Oktober 2020 ohne Quellenangabe den Artikel von Express am 15. August 2015 wieder.

    Und damit komme ich zum Anlass, der Dieter Broers eine schlaflose Nacht bereitete: CERN will wiederholen, was bereits 2015 und 2016 gescheitert ist. Sie werden erneut scheitern, egal, was die Journaille verbricht.

    Dieter Broers hätte besser zum fünf Jahre alten Artikel verlinkt. Deshalb habe ich den “falschen” Link durchgestrichen und anschließend die Quelle angegeben.
    https://www.dz-g.ru/Dieter-Broers_CERN-experimentiert-mit-schwarzen-Loechern-und-hoeheren-Dimensionen

  9. Das sind alles zweifellos ganz wunderbare und vor allem hoffnungsvolle Geschichten, die Ihr da alle mitteilt, aber was hilft das denn alles im kleinen täglichen Lebensk(r)ampf? Was nutzt es einem, wenn man von Booosheit regiert und Dummheit umgeben ist? Gar nichts. Es sind alles nur Geschichten.

    Es war schon immer so:
    „Den bittersten Kummer erleidet man, wenn man eine Katastrophe herankommen sieht und klar erkennt, dass man nichts dagegen machen kann, weil alle anderen sich um gar nichts kümmern, als um ihr Wohlergehen, den puren kurzfristigen Egoismus zu pflegen.“ – nach Herodot (altgriechischer Philosoph)
    War da jemals Veränderung (und wenn einer ja sagt, dann frage ich, warst Du dabei oder hast Du das nur gelesen?), und warum sollte das jetzt gerade anders sein?

    Ich glaube gar nichts mehr. Ich war doch nirgends dabei, ich lebe jetzt, und das sind alles nur schöne Worte: Inkarnation, Urmeer, Bewusstsein …. Worte, Worte, Worte. Wer wären wir ohne die Worte? Die Worte sind dual, sie lassen uns dem, was da einfach nur ist, Geschichten überstülpen, eine Be-Deutung geben, die trotz allem nur eine simple Deutung bleibt. Und Leute, die das gleiche deuten, finden per Resonanz zusammen und sprechen von Wahrheit. Und so gibt es viele Wahrheiten und niemand war dabei.

    Visionen und Rückführungen etc. sind zweifellos äußerst mächtig, ich spreche da auch aus Erfahrung, sie erscheinen so real und vor allem stimmig und logisch, aber es sind und bleiben Kopfgeschichten. Das sind auch nur Fallen der Illusion. Witze des Universums, Verarsche, um es mal deutlich auszudrücken. Und es funktioniert tadellos, man kann immer wieder reinfallen, in ein Spiel nach dem anderen, bis die Verarsche sichtbar wird. Diese zweifellos tollen Kopfgeschichten polieren auch nur das eigene Ego ein bisschen auf, auf eine andere und nettere Art (da höre mal jeder in sich ehrlich hinein), sie machen uns etwas bedeutsamer als den drögen Nachbarn nebenan. Alles Egospiele, auch wenn sie noch so schön oder spirituell oder tugendsam oder hilfreich daherkommen.

    Das ist nicht schlecht oder gut, das ist einfach was ist. Und in diesem Rahmen spielen wir doch alle, wir haben alle unsere Geschichten, die uns das Leben erträglich machen. Aber nützen im täglichen Leben tut das nichts. Mir nicht, Dir nicht, niemandem. Es macht nur Hoffnung – auf dass sich eine Deutung erfüllen möge – irgendwann mal. Wieder ein versprochenes güldenes Zeitalter. Ich beneide mittlerweile die Dummen um ihre Dummheit frei nach dem Motto: „Je größer der Dachschaden, desto freier der Blick auf die Sterne.“, und ich beneide die Gläubigen um ihren Glauben. Ich sehe und ich weiß und weiß doch nichts und das macht mich nicht glücklicher, eher das Gegenteil. Und wenn es knallt, dann sitzen wir alle in einem Boot, die Dummen und die, die durchschauen.

    Jedes Wort, gesprochen oder geschrieben, jede (Kopf)Geschichte, und sei sie noch so ehrlich, lässt uns die Dualität weiterspielen, sie unterstützen, sie weitergeben, sie verstärken, ja so erschaffen wir sie immer wieder. Mit jedem Wort neu. Denn Worte sind dual, Geschichten sind dual, Be-Deutungen sind dual. Ob man will oder nicht. Und kommt man da raus? Wo ist der Ausweg? Es gibt keinen, schon gar nicht, wenn man Kinder hat. Man kann mit Mitteln der Dualität die Dualität nicht besiegen oder gar in einem neuen Bewusstsein leben. Das ist nicht möglich. Selbst wenn wir schweigen und in die hinterste Pampa ziehen. Wir habens versucht. Nein, wir wurden zu diesem Leben hier verdonnert, ohne Wahl und Willen und ohne wirklich was Entscheidendes ändern zu können – und wenn das Irgendjemand “veranlasst” oder erschaffen hat, dann würde ich mit diesem Jemand sehr gerne mal ein Hühnchen rupfen gehen. Ein recht großes Hühnchen, eher einen Truthahn.
    Man kann nur körperlich aussteigen.

    Man mache mal dieses Gedankenexperiment: eine Gesellschaft ohne Worte. Wer wären wir alle, wenn wir keine Sprache hätten? Wenn all dies Abstrakte wie Spiritualität, Liebe, Angst, Wahrheit, Lüge etc. nicht ausgesprochen und so erschaffen werden könnte? Wenn wir einfach nur wären und ganz ohne Deutungen handeln müssten (könnten).

    “Das Sein ist nicht das Gute.
    Und die Schöpfung wäre besser zu Hause geblieben.” (war das Schopenhauer?)

    Oder Umberto Eco, perfekt:
    “Die Geschichte ist ein blutiges Rätsel, und die Welt ein Fehler. Nichts wird mich davon abbringen können, dass diese Welt die Frucht eines dunklen Gottes ist, dessen Schatten ich verlängere.” – in “Die geheimnisvolle Flamme der Königin Leona”

    1. Hallo Lucie, so wie du gerade über das Ganze denkst, hab ich auch vor ca. 6 Jahren gedacht. Ich war enttäuscht von der Welt, von Gott und war auch so einfach überlastet mit ständigen Gedanken im Kopf. Ich war seit meiner Kindheit kirchlich religiös und hab über Gott nur so gedacht wie ich es in der Kirche gelehrt wurde, natürlich mit dem Alter hab ich noch ab und zu mal gebetet aber mehr auch nicht. Naja als ich da so wirklich am Ende war und kein Ausweg mehr fand, hab ich Gott angeschrien. Ich hab ihm Vorwürfe gemacht wieso es mir so geht und das mein Leben so keinen Sinn mehr hat und das ich dann auch gehen kann und ihn gefragt wieso ich überhaupt hier bin. Und plötzlich merkte ich das ich in einem hellen Tunnel bin und mein Kopf war komplett still und es war noch jemand da. Und diese Jemand hat dann gesagt ” Weil ich dich liebe”. Ich war sowas in diesem Moment voll von Liebe, es war einfach unbeschreiblich. Es war als ob ich die ganze Erde umarmen würde. Es war realistischer als alles andere in meinem Leben. Ich hab mir das nicht als Märchengeschichte ausgedacht oder erträumt. Ich hätte nie gedacht das ich so eine Antwort bekommen, geschweige denn überhaupt eine Antwort. Seit dem hat sich mein Leben verändert, ich war seit dem ein neu geborener Mensch. Hab mir damals alles angeschaut als ob ich es zum ersten Mal sehen würde, hab Zeit anders empfunden und hab wirklich im Augenblick gelebt. Seit dem ist natürlich viel Zeit vergangen und leider ist diese Welt dazu gemacht das sie einen runter drückt und deinen Glauben kaputt machen will aber ich kämpfe jeden Tag und Jesus begleitet mich. Wenn du möchtest dann kann ich gerne für dich beten das Jesus in dein Leben kommt. Wenn du aber so bleiben willst und so weiter denken willst dann ist es auch O.K. Jeder hat seinen Willen und entscheidet in seinem Leben wie er leben will

      1. @Billebob79

        Jesus ändert aber auch nichts an der Situation. Was nutzt es, wenn er in so einem Akt zu Dir sagt “Weil ich Dich liebe”, wenn Du trotzdem weiter in der Sch..ße sitzt und Dir jetzt nur die Sch..ße mit der rosaroten Brille anschaust?!

        Es kann meiner Erachtens nur über ein von der “Urzentralsonne” als geistiges Zentrum des ALL-EINEN initiiertes kollektives Erwachen gehen, was allerdings voraussetzt, dass die Heilung in der “Urzentralsonne” bereits erfolgt ist und zwar ganz BEWUSST.

        ES war und ist ja in Wahrheit nie getrennt gewesen von sich selbst – es ist ja “nur” diese Bewusstseins- und infolgedessen Persönlichkeitsspaltung im Geiste/Bewusstsein, die es zu heilen gilt.

        Ich halte ein solches durchaus für möglich, da ich dazu vor Jahren einen klaren Traum hatte. Ob es so kommt, kann ich nicht definitiv sagen, aber ich habe durchaus das Gefühl, dass da was geschehen könnte, weil es so nach meiner Intuition einfach nicht weitergehen kann – das Ende der Fahnenstange ist erreicht, die Krankheit auf dem Höhepunkt ihrer Krise – die Krisis der Krankheit ist sozusagen erreicht.

    2. @Lucie

      “Das sind auch nur Fallen der Illusion. Witze des Universums, Verarsche, um es mal deutlich auszudrücken. Und es funktioniert tadellos, man kann immer wieder reinfallen, in ein Spiel nach dem anderen, bis die Verarsche sichtbar wird. ”

      Und wer verarscht wen? – Ich meine, ich hätte es zu Genüge auf diesem Blog erläutert.

      Es gibt nur das ALL-EINE im Zustand seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde, das dieses ganze Aff.ntheater in diesem seinem Zustand mit sich selbst veranstaltet – und es gibt nichts, nicht ein Atom, nicht ein noch so kleines Teilchen, nicht ein Fitzelchen Geist, Seele, Materie, was nicht ES selbst ist und somit auch DU.
      ES steht sich in allem selbst gegenüber und interagiert nur mit sich selbst in diesem Krankheitszustand dieser Spaltungskrankheit, die den Geisteskrankheiten zugeordnet ist.

      Es begann mit der Bewusstseinsspaltung, in der es sich dann schließlich auch auf die materielle Ebene begab, und es kann nur umgekehrt durch die Heilung seiner Krankheit durch deren Erkenntnis und Bewusstwerdung sich selbst heilen. – Es gibt kein ANDERES, keine GEGENÜBER von ihm.

      Ja – es hätte niemals sich spalten dürfen, aber es hat es unbewusst in seinem Traumazustand getan und die Heilung besteht nunmal in seiner Bewusstwerdung all dessen.

      Das hilft hier natürlich hier und jetzt seinen Teil-Persönlichkeiten mitten im Alltagskampf seines Lebens in der materiellen Welt erstmal nicht – aber wenn ES sich nicht auf seinen Heilungsweg macht, dann bleibt ES in seinem Hamsterrad/Schicksalsrad sitzen und rast darin immer im Kreis herum.

    3. @Lucie

      ““Die Geschichte ist ein blutiges Rätsel, und die Welt ein Fehler. Nichts wird mich davon abbringen können, dass diese Welt die Frucht eines dunklen Gottes ist, dessen Schatten ich verlängere.” ”

      Ja – eben die Frucht der Mr. Hyde-Hälfte des ALL-EINEN in seinem Spaltungszustand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.