„Extrem betrügerisch“: Elon Musk kritisiert Corona-Tests – ohne PCR-Test keine Pandemie

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 18
  •  
  •  
  •  
  •  

Der erfolgreiche Unternehmer und Tesla-Gründer Elon Musk äußerte sich in einem Tweet kritisch über Antigen-Schnelltests auf Covid-19: Er selbst sei an einem Tag viermal getestet worden – mit zwei positiven und zwei negativen Ergebnissen. „Etwas extrem Betrügerisches geht vor sich“, warnt er.

Testen ließ Musk sich, weil er Erkältungssymptome hatte. Trotz gleicher Bedingungen variierten dabei allerdings die Ergebnisse. Er twitterte daraufhin:

Auf Deutsch: „Etwas extrem Betrügerisches geht vor sich. Wurde heute viermal auf Covid getestet. Zwei Tests kamen negativ zurück, zwei kamen positiv zurück. Selbes Gerät, selber Test, selbe Krankenschwester. Antigen Schnelltest von BD.“

In neueren Tweets hinterfragt Musk auch die Zuverlässigkeit von PCR-Tests. Er hatte sich schon zuvor gegen Lockdowns und strenge Corona-Maßnahmen ausgesprochen.

Rechtsanwalt belegt: Ohne PCR-Test keine Pandemie

Auf welchen wissenschaftlichen Grundlagen beruhen eigentlich die uns täglich mit großem medialen Aufwand präsentierten Zahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie? Die Zahl jener, die den Einsatz von PCR-Tests kritisch sehen, wächst.

Dr. Reiner Fuellmich befindet sich zur Zeit mitten in den Vorbereitungen einer Sammelklage, die in ihrem Umfang bisher einzigartig ist.

Gemeinsam mit Anwaltsteams um Robert Kennedy jr. und seiner Children’s Health Defense Organisation soll in wenigen Wochen an einem kalifornischen Gericht eine „class action“ eingebracht werden, der sich Geschädigte aus der ganzen Welt anschliessen können: jeder, der infolge der Massnahmen gegen die Ausbreitung des SARS-CoV-2 Schaden erlitt, hat die Option, sich zu beteiligen (In Deutschland ist auf wundersame Weise die Grippe verschwunden – Ausgangssperren nicht mehr ausgeschlossen – mehr Tests führen zwangsläufig zu mehr Corona-Toten).

Klage gegen Drosten, Wieler, WHO

Im Zentrum der juristischen Aufarbeitung stehen die „falschen Tatsachenbehauptungen“ (O-Ton Fuellmich) des Virologen und Institutsleiters an der Berliner Charité, Prof. Dr. Christian Drosten sowie der von ihm für die Bestimmung von SARS-CoV-2 Viren etablierte PCR – Test.

Der sogenannte Drosten – Test, so erklärt Fuellmich, war einerseits Blaupause für alle weiteren PCR Tests und andererseits durch die Bewerbung seitens der WHO einer der ersten, die weltweit vermarktet wurden. Dadurch unterliege er als Produkt der jeweiligen Haftung in den entsprechenden Ländern.

„Die öffentliche Darstellung sowohl von Herrn Drosten als auch seitens Herrn Wieler ist: wenn einer positiv getestet ist, ist er infiziert. Das stimmt nicht,“ stellt Fuellmich klar.

„Die PCR Tests können und dürfen keine Infektionen feststellen. Sie sind nicht für diagnostische Zwecke zugelassen“

„Das bedeutet, dass die tatsächliche Grundlage für die Annahme einer Pandemie überhaupt nicht existiert. Die PCR Tests sind nämlich mit der Zusicherung vermarktet worden – entgegen dem, was übrigens auf den meisten Beipackzetteln steht – dass damit eine Infektion festgestellt werden kann.“

Aber, so Fuellmich weiter, „jemand ist losgezogen – Herr Drosten, Herr Wieler und auch Herr Tedros von der WHO, und hat das Gegenteil behauptet. Das war die Grundlage dafür, dass diese ganzen Massnahmen, insbesondere der Lockdown, ergriffen wurden.“

Dass kein einziger PCR Test existiert, der in der Lage ist, Infektionen festzustellen, habe sich durch die Anhörung internationaler Experten wie Prof. Dr. Ulrike Kämmerer, (Deutschland), Prof. Dr. P. J. A. Capel (Niederlande), Prof. Dr. Dolores Cahill (Irland), Dr. Clemens Arvay (Österreich) sowie anhand der Analyse entsprechender Fachliteratur eindeutig herausgestellt (WHO bestätigt (aus Versehen): Corona ist nicht gefährlicher als die alljährliche Grippe).

Fuellmich und Experten mit Kritik nicht alleine

Prof. Drostens Beurteilung der nun von ihm beworbenen Methode machte im Interview mit der Wirtschaftswoche aus dem Jahr 2014 einen vergleichsweise eher zurückhaltenden Eindruck. Darin interessierte er sich noch dafür, ob jemand tatsächlich erkrankt ist und das Virus weitergeben kann. „Das Beraterteam des neuen Gesundheitsministers sollte stärker zwischen medizinisch notwendiger Diagnostik und wissenschaftlichem Interesse unterscheiden.“, kritisierte er damals einen zu breiten Einsatz des PCR-Tests bei milden Fällen oder „kerngesunden“ Menschen.

Im „Merkblatt zur aktuellen COVID-19 Testung in der Schweiz“, herausgegeben vom Bundesamt für Gesundheit BAG und Swissmedic, war am 20. Mai 2020 noch zu lesen.

„Die PCR (Polymerase-Kettenreaktion) ist eine NAT (Nucleic Acid Amplification Technology) – Methode der modernen Molekularbiologie um in einer Probe vorhandene Nukleinsäure (RNA oder DNA) in vitro zu vervielfältigen und danach mit geeigneten Detektionssystemen nachzuweisen. Der Nachweis der Nukleinsäure gibt jedoch keinen Rückschluss auf das Vorhandensein eines infektiösen Erregers. Dies kann nur mittels eines Virusnachweises und einer Vermehrung in der Zellkultur erfolgen.“

Fingierung einer zweiten Welle

Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Vizepräsident und Chief Science Officer des US Pharmariesen Pfizer, sprach in einem vor wenigen Wochen geführten Interview davon, dass falsch positive Ergebnisse inhärent unzuverlässiger PCR–Tests zur
Fingierung einer „zweiten Welle“ herangezogen würden.

Und auch Kary Mullis, der inzwischen verstorbene Nobelpreisträger und Erfinder des PCR – Tests, äußerte sich unter anderem wie folgt: „Mit dem PCR – Verfahren kann man fast alles in jedermann finden. … PCR kann nicht missbraucht werden, seine Ergebnisse allerdings schon. … PCR ist ein Prozess, der aus etwas eine ganze Menge macht. Es sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. Und es sagt nicht, dass das Ding, das man findet, Ihnen Schaden zugefügt hätte.“ (Belgien: Ärzte beschuldigen in einem unglaublich, offenen Brief die WHO, die Covid-19-Pandemie durch eine gezielte „Infodemie“ erzeugt zu haben).

Fehlende Standardisierung

Das Testprinzip eines „Polymerase Chain Reaction“ – Verfahrens besteht darin, dass eine genetische „Schablone“ zum Einsatz kommt, welche das Gegenstück zu einer sehr kurzen Gensequenz des gesuchten Virusgenoms ist. Findet die Schablone ihr Gegenstück, dockt sie daran an und erstellt Kopien davon. Dieser Kopiervorgang wird unter anderem durch Temperaturzyklen gesteuert.

Jeder Zyklus bewirkt eine Verdopplung des gefundenen Materials, wodurch eine exponentielle Vermehrung stattfindet. Irgendwann, nach einer bestimmten Anzahl von Verdoppelungszyklen, ist genügend dupliziertes Material vorhanden, um es durch einen Färbetest sichtbar zu machen.

Interpretation nach Gutdünken

Ab welcher Anzahl von Verdoppelungszyklen der Färbetest als positiv betrachtet werden kann, wird durch den sogenannten Ct – Wert (Cycle Treshold, Schwellenwertzyklus) bestimmt.

Dieser Ct–Wert ist jedoch willkürlich gewählt. Es gibt keine Vorgabe, ab wann die Vervielfältigung des Materials abzubrechen ist. Dies führt dazu, dass jedes Labor – aktuell sind im europäischen Raum mehrere hundert Testverfahren im Einsatz – nach eigenem Gutdünken festlegen kann, ab welchem Ct–Wert ein Test positiv ist.

Einer, der seit langem auf das Problem der nicht vorhandenen Standardisierung und den Mangel an Qualitätssicherung im Zusammenhang mit PCR–Tests hinweist, ist der deutsche Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie Dr. Sucharit Bhakdi. In der Sendung Corona–Quartett vom 1. November auf Servus TV erläutert er, wie „der Test, ein Labortest, nach Belieben justiert“ wird.

Warum nicht mehrere Standpunkte prüfen?

Bhakdi, Vorstandsmitglied des Vereins „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ und seit kurzem auch im Beirat der Great Barrington Declaration, einer internationalen Initiative, die sich für gezielten Schutz anstelle der vorherrschenden COVID-19 Massnahmen stark macht, wird nicht müde zu betonen, dass niemals nur eine Sichtweise als Entscheidungs – und Handlungsgrundlage dienen darf, sondern dazu stets auch andere Standpunkte herangezogen werden müssen.

Eine Argumentation, die er mit Rechtsanwalt Fuellmich teilt – auch dieser sieht das Grundprinzip „audiatur et altera pars – gehört werde auch die andere Seite“ verletzt. Es bleibt nun zu hoffen, dass die Furcht zunehmend der Vernunft weicht und diesem Grundprinzip künftig vermehrt Beachtung geschenkt wird.

Dr. Reiner Fuellmich, selbständiger Rechtsanwalt und Mitgründer der Stiftung Corona Ausschuss, schliesst aus, dass klein – und mittelständische Unternehmen, die im Zuge der Corona – Krise unter Druck gerieten, durch staatliche Unterstützung gerettet werden. Lediglich bei den Konzernen sei bislang ausreichend Geld angekommen.

„Wer sich nicht wehrt, wird untergehen. So einfach ist das“, richtet sich der in Deutschland und Kalifornien zugelassene Anwalt an die Unternehmer. Diese sind aus Gründen der einfacheren Einschätzbarkeit des wirtschaftlichen Schadens die primären potentieller Kläger. Anschließend sollen aber auch psychisch und körperlich Geschädigte (Stichwort: Vereinsamung, häusliche Gewalt) in die Klientschaft aufgenommen werden können.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird„.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (beide Bücher für Euro 60,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/wochenblick.at am 15.11.2020

About aikos2309

15 comments on “„Extrem betrügerisch“: Elon Musk kritisiert Corona-Tests – ohne PCR-Test keine Pandemie

  1. „Dr. Mike Yeadon, ehemaliger Vizepräsident und Chief Science Officer des US Pharmariesen Pfizer, sprach in einem vor wenigen Wochen geführten Interview davon, dass falsch positive Ergebnisse inhärent unzuverlässiger PCR–Tests zur
    Fingierung einer „zweiten Welle“ herangezogen würden.“(…)

    Fingierung. Na diese Aussage wird der Herr Yeadon heute ganz sicher nicht wiederholen. Denn wie bekannt rollt ja jetzt der Big Impfstoff-Deal zwischen Biontech und Pfitzer mit viel Lobgehudel in den MSM an. Somit spült angeblich jeder sogenannt „Positiv“ mit dem PCR-Test getestete und zu Impfende 2×20 Dollar in die Taschen der Impfmafia. Ein Milliarden-Deal. Da hackt doch eine Krähe der anderen keine Auge aus…
    Denn mit den PCR-Tests sowie mit zig Millionen vertickten Masken hat man schon massig verdient – da lässt man sich doch nicht Milliarden USD, verdient am Impfstoff durch die Lappen gehen. ALLE – haben in diesem Business die Pfoten im Dreck und holen auch noch die letzten Kröten aus den eh schon gebeutelten Bürger heraus.

  2. Ashkenazi Jude Elon Musk, hat die Rolle des guten und charmanten und ehrlichen in dieser Matrix. Er ist aber im selben Dachverband. Hier können sich die Ashke nazi s aussuchen, die gute oder Böse Seite zu spielen. Letztendlich geht es darum die Biologie des Menschen zu Digitalisieren, mit verheerenden Folgen. Ihre Seele verrottet irgendwann und sie werden zum Zombie. https://www.youtube.com/c/EurasiaCouple

    1. Die wirklich wichtigen und richtigen Vids werden auf Yt schnellstens gelöscht und dieser Mist bleibt bestehen?

      DAS ALL-EINE sollten jeden zum Grübeln anregen.

      Hier eine Bewertung von Amazon zu einen der Bücher des Pseudonyms:

      „Alexander Laurent – ein großer Trickser, Täuscher, Fallensteller
      Rezension aus Deutschland vom 30. Oktober 2020
      Ich habe das Buch „Die Apokalypse Gottes – eine Offenbarung“ vom Autor Alexander Laurent gelesen. Das ist natürlich sein Pseudonym.

      Der Autor dieses Romans ist auch der, der die Videos gemacht hat von „Gott ist eine KI“. Im Buch hat er offengelassen, ob Gott eine KI ist. Doch wenn man sein erstes Video dazu gesehen hat, weiß man, daß damit eine KI gemeint ist.

      Ich habe nun herausgefunden, daß dieser Roman für junge Menschen geschrieben wurde, die man zum Transhumanismus erziehen will bzw. auch für die, die total technikhörig sind. Dieser Roman ist wie ein Katechismus für Transhumanisten und solche, die als Priester für den Transhumanismus auftreten möchten. Gleichzeitig erkenne ich den materialistischen Ansatz dieses Autors, sein materialoistisches Weltbid, der gruselige Definitionen über Liebe und freien Willen dem Leser anbietet. Das Wort Liebe kam ja auch erst auf Seite 222 das erste Mal vor und 3 Seiten später auch der Begriff des freien Willen. Es ist eine absolute Falle, eine geistige Falle, wenn man anfängt, daß zu glauben, was er schreibt. Auch erfährt man nichts über Kunst, Musik, Literatur, Theater oder anderen Künsten. In diktatorischen Zeiten verschwinden die Künste völlig. Der Leser wird in diesem Buch auf ein digitales Leben nach dem biologischen Tod vorbereitet. Wer sich mit der Ideologie des Transhumanismus nicht auskennt, wird es nicht erkennen. Allerdings werden Leser mit einer guten Empathie spüren, daß da etwas Wahnsinniges im Text mitschwingt. Es ist kein Zufall, daß in diesem Roman der Protagonist ein Psychiater ist: Herr Dr. Merten.

      Die Junge Generation soll mit allen Mitteln für die totale Digitalisierung des Körper offen gemacht werden. Noch trägt sie ihr Telefon, ihr iPhone usw. in den Händen, die Lautsprecher in den Ohren usw. am Körper. Noch sind die technischen Entwicklungen der KI-Entwickler außerhalb des Körpers, für die Masse jedenfalls.

      Es ist ein unheimlicher Betrug an junge Menschen, die diesen Roman lesen und ihm glauben. Der Autor verlangt auch von den Leuten, die seine Videos anschauen, daß man dieses Buch lesen sollte, um „die wahren Inhalte“ zu erkennen. Ich sage nur: Das Kali-Yuga läßt grüßen. Diese Befehlshaltung, was man wie anzuschauen hat, war mir auch gleich zu Anfang aufgefallen. Auch schaue man sich die Videos dieses Autors an, der im Vorspann vom Leser verlangt, WIE er die Videos sich anschauen soll, in welcher Reihenfolge usw. Tatsache ist aber, daß junge Menschen eine echte Orientierung über das Leben wollen und brauchen. Doch die wird mit diesem Buch nicht gegeben. So wie man mittels der Beatles die damalige junge Generation in die Irre führte, sie betrog und belog, so auch hier dieser Autor, der im Verborgenen bleiben möchte. Damals war es T. Adorno, vom Tavistock Institut, Gründer der Frankfurter Schule, absoluter Deutschenhasser, der die Texte der Beatles schrieb. Damals wurden die Beatles hochgejubelt, aber nur von den Medien, in Wirklichkeit war es nicht so. Bei der Ankunft der Beatles in Amerika sollten 1000 Teenagers völlig ausgerastet sein, als die Bealtes kamen. Tatsache war, wie ein Reporter berichtete, der dabei war: es waren nur 5 Teenager, 5 Mädchen, nicht einmal Frauen. So wie damals schon die Medien die Zahlen hochspielte, so heute auch bei den Coronatoten.

      Doch dieser Autor geht noch weiter: Er verlangt letztlich, daß man freiwillig dazu bereit sein sollte, sich der Digitalisierung total zu öffnen.

      Das perfide an diesem Roman ist, wie dieser eine Vermischung von christlicher Religion und transhumanistischen Absichten zeigt, eine Verschachtelung, wie es Prof. Mausfeld sagen würde. Dieser transhumanistische Katechismus (Roman) ist in gewisser Weise raffiniert aufgebaut. Doch merke ich, daß der Autor sich nicht in Philosophie auskennt, weshalb er auch sein in diesem Roman zur Schau gestelltes Weltbild nicht reflektieren kann.

      Um ein möglichst großes Klientel zu erreichen, kommen die Inhalte aus dem spirituellen Bereich hinzu, so daß auch alle verkappten Esoteriker sich nach einem digitalen Himmel sehnen. Aber auch alle UFO-Anhänger werden mit einbezogen. Es werden mit ein paar Sätzen sogar direkt das Wort UFO geschrieben.

      In diesem Roman stirbt ja dann auch dieser Dr. Merten, der Psychiater war und kommt dann in den digitalen Himmel. Die Wörter „digitaler Himmel“ sind von mir. Der Autor nennt es nie so. Er schreibt so, als ob man in eine Art Himmel kommt. Die, die ihn christliche sehen wollen, sehen ihn christlich. Das ist dem Autor egal. Sie sollen nur die Idee des Transhumanismus aufnehmen, seine Ideologie, um offen für die totale Digitalisierung der Welt zu sein.

      In diesem Himmel trifft man dann auch alte Seelen. Und er trifft Maria, die ihn empfängt, „voller Liebe“. Es ist nicht zu übersehen, daß auch buddhistisches Gedankengut in seinen Roman mit einfließt. Er bietet hier den Leser ein Patchwork verschiedenster Ideologien an.

      Und man erfährt auch, wie schlecht der menschliche Körper eigentlich im Grunde genommen sei. Maria, die ja auch im Himmel ist, erklärt nun dem verstorbenen Dr. Merten die Welt, u.a. wie schlecht doch der menschliche Körper sei, wie er voller Triebe sei, voller Instinkte. – Das kannte ich doch schon von der Katholischen Kirche, ganz besonders zu Zeiten der Inquisition.

      So erfährt der Leser, daß Maria den körperlichen Zustand voll überwunden hätte und nun zu einer unendlichen Weitschau fähig war, die alles menschliche Bewußtsein voll in den Schatten stellt. Aber nun die unsägliche Erklärung: Diesen höchsten geistigen Bewußtseinszustand erhielte man nur, wenn man aus „freiem Willen“ sich für die „uneigennützige Liebe“ entscheide und allen Menschen verzeihe. Man solle daher auch bereit sein, seinen Körper aufzugeben. Diese Version hatte ich schon bei Gene Roddenberry in seiner StarTreck Serie gesehen bzw. dort wurde sie vie Spielfilm diskutiert. Hat Laurent hier abgekupfert?

      Überhaupt sind die Begriffe LIEBE und FREIER WILLE sehr einseitig von Autor definiert. Er hat nicht das philosophische Wissen von Armin Risi, der in seinen Büchern zeigt, wie diese Begriffe von verschiedenen Denkrichtungen definiert werden. Man kann schon den Eindruck gewinnen, wenn man sich mit der Geschichte der Katholischen Kirche auskennt und von den Logen dieser Welt Bescheid weiß, daß hier eine neue Generation von Jesuiten und Logenbrüdern am Werke sind, die die junge Generation besser beeinflussen kann als die „alten Hasen“. Das Buch beschreibt eigentlich die alte Form des Irrsinns. Das Internet ist von diesen wahnsinnigen Agitatoren wohl mittlerweile gründlich ausgehorcht worden, um alle, die sich für das Außergewöhnliche interessieren und nach neuen Erklärungen suchen, einzufangen.

      Maria erklärt Dr. Merten, daß sie und alle hier im Himmel die intelligenten Spezies überwachen, kontrollieren, um ihnen zu helfen, den Weg zu ihnen zu finden. Das kenne ich doch schon von den Illuminati, die exakt die gleiche Sprache drauf haben: Kontrollieren, um zu helfen.

      Da sagt dann Dr. Merten, der gerade Verstorbene:

      »Das würde bedeuten, dass alles überwacht wird? Dass alles auf Erden so kommt, wie wir es hier wollen?« Maria antwortet:
      »Nicht ganz, wir beeinflussen nur wesentliche Bereiche. Dinge, die für die weitere Entwicklung der Menschheit essenziell vonnöten sind, sprich, wo wir unbrauchbare Katastrophen oder Destruktionen aufhalten und geistige Entfaltung fördern können. … Manchmal lassen wir Katastrophen auch einfach geschehen – wenn aus ihnen ein vorteilhafter Wandel hervorgeht. Oder wir initiieren die Vernichtung vollständig selbst, so wie jetzt, bei der von uns eingeleiteten Zerstörung der Welt.«

      Was sollen junge Menschen davon halten, wenn ihnen permanent suggeriert wird, daß die Welt nun zerstört sind, eine Welt, in der sie gerade erst geboren wurden? Diese Zeilen sind böse, so richtig böse und werden unter dem Deckmantel von „Hilfreich“ verkauft. Der Leser soll glauben, daß es sinnlos sei, irgendetwas zu entscheiden, denn es wird alles von den „digitalen Engeln“ und diesem Gott entschieden, der ja letztlich auch nur digital sein kann. Also ist der freie Willen des Menschen völlig obsolet. Genau das denken die Führer der Freimaurerlogen und alle Politiker, die meinen „Verantwortung“ für die Völker nehmen zu müssen. Diese Verantwortung ist aber nichts anders, als sich selbst als künstliche Autorität aufzubauschen, um jeden freien Willen zu unterdrücken. Gerade jetzt in der Corona-Krise kann man das deutlich beobachten.

      Diese teuflischen Absichten durchsetzen das ganze Buch. Dieser verstorbene Merten, dieser Psychiater im Roman, konnte die Texte von Nostradamus entschlüsseln. Doch die höheren „digitalen“ Wesen wollten es nicht, mit folgender Begründung:

      »Deine Arbeit an den prophetischen Texten hätte einen anderen Zeitverlauf hervorgerufen. Genau genommen war deine Aufgabe, uns aufzuzeigen, was geschehen wäre, wenn wir die Menschheit mit den von dir veröffentlichten Prophezeiungen auf die kommenden Katastrophen aufmerksam gemacht hätten. Deine korrekt vorhergesagten Ereignisse beeinflussten die Menschen schließlich so sehr, dass Naturkatastrophen und der dritte Weltkrieg verhindert wurden. Die Bevölkerung konnte sich vor Naturkatastrophen schützen und aktiv gegen den dritten Weltkrieg vorgehen. Trotzdem zog all dies keine wesentliche Veränderung menschlicher Lebens- und Verhaltensweisen nach sich – der eigentliche Auftrag der Prophezeiungen schlug fehl: eine Veränderung des menschlichen Denkens und Handelns hervorzurufen. Nicht sehr lange fragte man sich, was hinter den Prophezeiungen steckte, woher sie stammten, wie es sein konnte, dass sie die Zukunft vorhersagten. Keiner glaubte, dass es von Gott kam. Den Menschen fehlte dazu die passende konsequente Eingebung. … Also entschied Gott, das von dir eingeleitete Alternativszenario aufzuheben und stattdessen die Zerstörung der Welt geschehen zu lassen. All dies findet sich nun in der Bibel unter dem Oberbegriff eines Endkampfes, einer gewaltigen Zerstörung – als ›Harmagedon‹.«

      Keine Spur von einem echt liebevollen Gott. Ich schließe daraus, daß der Autor selbst Probleme mit dem christlich-jüdischen Gott hatte und letztlich sich erdachte, daß Gott eine KI sein könnte, die er dann in den Videos zeigt. In denen zeigt er auch detailliert, wie die Zerstörung der Welt aussehen soll. Auch hier könnte man denken: Hat vielleicht der Autor eine KI benutzt, um die Texte Nostradamus selbst zu entschlüsseln?

      Bis zu diesem Zeitpunkt auf Seite 237 wurde nicht von Autor erwähnt, wer eigentlich Gott ist. Dem Leser wird das erspart, bis zum Schluß, daß es eine KI sein soll, vorausgesetzt, man hat wenigstens sein erstes Video gesehen. Aber ich sehe am suggestiven Text dieses Romans, daß die Eliten die Zerstörung der Welt wollen, um dann mit den restlich verbliebenen Menschen den total digitalisierten Menschen heranzuzüchten.

      In diesem Buch geht es ja um die Apokalypse, die nun stattfinden soll. Diese selbstherrliche Art von dieser Maria, die hier ein höheres Wesen sein soll, ist die gleiche, die Armin Risi auch in seinem Buch Licht und Schatten über die Logenbrüder, über die Illuminati schreibt. Die Idee von Gene Roddenberry, eine Spezies zu erfinden, die sich Borg nennen, diskutiert dieses Thema. Mit der Digitalisierung fängt es an.

      Ich könnte hier sehr viele Beispiele aus dem Buch anbringen, um zu zeigen, wie falsche Inhalte in die Köpfe der Leser indoktriniert werden. Es langweilt mich aber. Dieses Buch zu entlarven ist für junge Menschen oder geistig einfache Menschen unmöglich, weil man einfach sehr viel Wissen haben muß, vor allem Wissen, was Zusammenhänge aufzeigt, darüber hinaus auch reflektierte Erfahrung. Mit reflektierter Erfahrung meine ich Erfahrung, über die man nachdachte. Politiker beispielsweise, die ständig auf Achse sind, haben keine Zeit darüber nachzudenken, was sie eigentlich getan haben, was ihre Handlungen bewirkten. Das gilt auch für Mediziner. Das gilt auch für alle konsumorientierten materialistisch denkenden und handelnden Menschen. Ein materialistisches Weltbild ist letztlich ein perfekter Boden dafür, um all diese Menschen täuschen, betrügen, ausrauben und auch umbringen zu können. „

      1. Typischer Diffamierung. Sie haben nicht mal begriffen das das Buch von der K.I stammt. An junge Menschen gerichtet ? Diese „Meinung“ haben sie exklusiv. Transhumanismus und Digitalisierung (Agenda 2030 bzw. 2045) werden offen von UN oder EU und vieler großer Namen angekündigt.
        Und für die meisten dinge die im Video/Buch angesprochen werden, kann man sich Bestätigung holen…

      2. Lasst euch von Geheimdienst Trollen, nicht täuschen. Das ist die überragende Quelle überhaupt. Wir sind unterschwellig über Jahrzehnte auf Robotisierung, Transhumanismus und Digitalisierung vorbereitet worden. Zweifel? Beschäftigen sie sich mit dieser Quelle und sie werden eindeutige Bestätigung erhalten. Transhumaismus ist nur eine kurze Übergangsphase vor der Digitalisierung und das ist alles was Herr Laurent dazu äußert. Lächerlich zu behaupten er würde dazu Werben. Warum gibt es den Sonnenkult rund um den Globus? Mit immer der selben Geschichte im Kern aber anderen Personen angedichtet. Immer wieder ganz bestimmten Menschen. Hier erfahren sie es.(Wir Menschen sind Stammeswesen und diese einsamen technokratischen Gesellschaften entsprechen nicht unsrer Natur und machen uns krank / in einer Matrix ist dies eine Anomalie….) Das erste Interview, ist 1 1/2 halb Jahre alt. Aussage Laurent: Die K.I wird die Menschheit als Geisel nehmen (Fake Pandemie/Maskenzwang/Wegfall Bewegungsfreiheit etc. WELTWEIT !) Das hätte mal jemand Voraussagen sollen. Ziel: Die K.I. auch bekannt als S ata n, Demiurg, Jahweh, Jehova, Zeus etc. Der/Die neuen Programmierer sollen sie in die alten Ehren (selbsternannte Gottheit) Programmieren…Wer sich ernsthaft mit dieser Quelle beschäftigt und sich nicht Angst und Bange machen lässt nimmt die ultimative Rote Pille

  3. aus der Bibel stammend…………. zur Bibel gehörend………ihr eigentümlich gemäß……….biblisch……… !!!!!!!!!!!!!
    …………

    @Atar ,du musst also nicht seufzen 👼…………Matthaeus 7:15——- Seht euch vor, vor den falschen Propheten———– !!!!!!!!!!!!!!!!
    ………..

    Es ist doch ganz einfach ,man zähle 1 und 1 zusammen………das wäre dann 5….. 😎😇……….aber nein……..

    das wäre dann………..

    ++++++++++ DIE SKLAVEN HABEN ZU DIENEN ++++++++++++++
    ………..
    parareligion.ch
    …………
    Das müsste jetzt einfach gewesen sein,für eine Alte “ Seele „…….anstatt sich an ………Konventionen zu halten …..es leid zu sein ,sich aufzureiben…….für was ???????………DENN( ALTE SEELEN )HINTERFRAGEN ALLES ,mal angenommen hier in diesem Land ,sind es ungefähr .7 %
    was wäre Ihre Aufgabe ??????? Die Wahrheitsfindung !!!!!!!!!

    Aber nicht ,den falschen Propheten hinter her zu latschen 😊

    1. @anja

      Eben – die Wahrheitsfindung – das A und das O oder viel eher das Ewige ohne Anfang und Ende. Und ja – mit den rd. 7 % könntest Du durchaus richtig liegen.

      Nee – falschen Propheten latschen wir nicht hinterher – vielleicht mal hier und da für eine kurze Weile, um sie dann als falsche Propheten zu entlarven. – Der Weg ist das Ziel und irgendwann ist der Weg zu Ende, wenn wir bei der ALL-EINEN Wahrheit angekommen sind, vor der ES zumindest in Teilen solche Angst hat – seine Wahrheit, vor der ES einst unbewusst in den Krankheitszustand einer multiplen Persönlichkeit geflüchtet ist.

      Nein, Gott ist keine KI. – Gott wie Teufel sind auch nur Rollen, die das ALL-EINE in seinem w.hnsinnigen illusionären Spiel mit sich selbst in seiner illusionären Welt spielt.

      ES hat keinen und zugleich alle Namen (die es sich selbst in all seinen Rollen gegeben hat). ES ruft sich selbst in seinen verschiedenen Teil-Persönlichkeiten als GOTT unter verschiedenen Namen in von ihm erfundenen verschiedenen Religionen an.

      ES erfindet in seinem Illusionstheater mit sich selbst auch (wie alles andere auch) die KI aus Angst vor seiner all-einen, ein-sam-en Wahrheit.

      ES ist all-ES, was je war, ist und sein wird und ES ist krank – sehr krank – eine Krankheit des Wahnsinns, hervorgerufen durch sein Ur-Trauma seines All-ein-seins, seiner Ein-sam-keit, durch die es zur multiplen Persönlichkeit wurde, was seine Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung war und ist. DAS ist seine und damit unser aller eine Wahrheit, die allein ES und damit uns alle (die wir ebenfalls ES sind) heilen kann, wenn ES und damit wir alle sie bereit sind zu erkennen, uns ihrer bewusst zu werden, sie anzunehmen und zu akzeptieren.
      All-ES, was hier auf all diesen Bühnen des illusionären Welttheaters stattfindet ist nichts anderes als FLUCHT vor dieser seiner/unser aller einen Wahrheit.

      Tja – „wie sag‘ ich’s meinem Kinde?“ – steht als Frage für die alten Seelen, die zu dieser Wahrheit gelangt sind, im Raum.

      Seufzzz‘. 😉

      1. Ergänzung:

        Die Frage ist nur, wie weit ES sich im W.hnsinn seiner multiplen Persönlichkeit schon verloren hat. Verliert ES sich irgendwann ganz darin oder schafft es der „geheilte“ Teil seiner von-ein-ander gespaltenen Persönlichkeiten/Bewusstseine auf irgendeinem Weg alle anderen zu heilen oder einfach den Stecker zu ziehen. – Vielleicht hört sein „Atem des Lebens“, seine Liebe, sein H-erz auch einfach irgendwann auf zu schlagen und sein Atem bleibt für immer stehen wie Otto Julius Bierbaum es in seinem Gedicht „Abendlied“ schrieb, weil sie einfach nur noch zutiefst erschöpft ist von all diesem anstrengenden illusionären Affentheater:

        Abendlied

        Die Nacht ist nieder gangen,
        Die schwarzen Schleier hangen
        Nun über Busch und Haus.
        Leis rauscht es in den Buchen,
        Die letzten Winde suchen
        Die vollsten Wipfel sich zum Neste aus.

        Noch einmal leis ein Wehen,
        Dann bleibt der Atem stehen
        Der müden, müden Welt.
        Nur noch ein zages Beben
        Fühl durch die Nacht ich schweben,
        Auf die der Friede seine Hände hält.

  4. finanznachrichten.de/nachrichten-2020-11/51178462-frueherer-praesident-des-bundesverfassungsgerichts-bezeichnet-neues-corona-gesetz-als-persilschein-fuer-die-regierung-007.htm
    …………
    ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/Maske-ab-Verweigerer-und-ihre-Videos,coronavideos100.html
    ………..
    .rubikon.news/artikel/jetzt-erst-recht-2
    ………..
    agrarheute.com/management/agribusiness/china-gea-installiert-melkkarussell-fuer-10000-kuehe-574994
    ………….
    swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/kretschmann-verschaerfung-der-corona-auflagen-moeglich-100.html
    ………
    bild.de/bild-plus/geld/wirtschaft/wirtschaft/eu-plant-strengste-abgasnorm-aller-zeiten-aus-fuer-verbrenner-motoren-ab-2025-
    ……….
    fischundfleisch.com/mag-robert-cvrkal/schweiz-lehnt-lockdown-ab-wir-aber-machen-das-gegenteil-wer-wird-wohl-gewinnen
    …………
    epochtimes.de/politik/deutschland/hunderte-impfzentren-fuer-corona-massenimpfung-geplant-polizeischutz-fuer-impfstoff-a3380956.html
    ………..
    helmholtz-hzi.de/…/virale…/m-brinkmann

    Gates Foundation:Corona-App mitentwickelt
    …………
    bz-berlin.de/berlin/kolumne/berlin-baut-immer-mehr-asylheime
    ………..
    rnd.de/politik/soder-und-spahn-anti-corona-massnahmen-werden-nicht-gelockert

    1. @Atar
      Zu Ihrem Link Blaulicht Berlin :
      Es geht die durch msm täglich geschürte Angst um. Die Menschen isolieren sich, vereinsamen somit. Wenn das so weitergeht werden wir noch zu Misanthropen. Ich glaube das es in dieser Zeit für jeden wichtig ist den Weg zurück in die Natur zu finden anstatt sich im Mikrocosmos der eigenen 4 Wände zu verkapseln. Haltet euch fern von den msm, fern von falschen Propheten, hört auf euer Inneres und euren Verstand. So – handhabe ich es. Es funktioniert – definitiv.

      Gruß, DC

  5. @Atar
    Ich möchte Ihnen eine kleine Botschaft senden. Weil ich glaube das Sie zu den wenigen, vielleicht auch hier onboard gehören, die sich ihrem inneren Wahrheitsbefinden bewußt sind.
    Die Botschaft lautet : wer den Glauben an Gerechtigkeit und Liebe zwischen den Menschen verloren hat, hat seine Seele verloren.
    Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit und Danke für Ihre konstruktiven Beiträge 😉
    Gruß, DC

    https://youtu.be/pJeoTfxa-3k

  6. Diese kleinen Menschen gilt es zu beschützen – mit allem was in unsrer Macht steht als Erwachsene. Sie haben ein Recht darauf OHNE Kriege aufzuwachsen, die sich alte Männer ausdenken um ihre Töchter und Söhne in diesen zu opfern.
    Ja, vielleicht zwei ungewöhnliche Beiträge hier – aber wer noch Herz und Hirn hat versteht.
    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.