Die okkulte Symbolik der Krippe 2020 des Vatikans (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 9
  •  
  •  
  •  
  •  

Die Krippe des Vatikans im Jahr 2020 ist eine bizarre Sammlung hässlicher Stücke, zu denen ein Astronaut und ein Henker mit einer gehörnten Maske gehören. Darüber hinaus ist das Ganze voller okkulter Symbolik. Hier ist ein Blick auf dieses rätselhafte Ausstellungsstück.

Am 11. Dezember enthüllte der Vatikan seine Krippe 2020 auf dem Petersplatz. Und als das rote Tuch, das die Szene bedeckte, entfernt wurde, entdeckte die Menge einen hoch aufragenden, brutalistischen und totemartigen Engel Gabriel, der sie anstarrte, zusammen mit einem Astronauten und einem maskierten Henker (ja, die Typen, die verurteilte Menschen töten).

Nehmen wir an, der Applaus nach der Enthüllung war „höflich“. Hier einige Bilder der Krippe.

Ein bedrohlich aussehender Engel schaut auf die Menge herab, während Jesus eine Weile mit rotem Stoff bedeckt bleibt (nicht sicher warum). Hinter den Figuren befindet sich ein Neonlicht, das wahrscheinlich wie Berge am Horizont aussehen soll. Auf den ersten Blick sieht es jedoch so aus, als würde ein Blitz die Krippe treffen.

Ein Astronaut und ein maskierter Henker sind ebenfalls in der Krippe enthalten.

In einer Pressemitteilung kündigte ein Gouvernement der Vatikanstadt an, dass die Krippe „ein Zeichen der Hoffnung und des Glaubens für die ganze Welt sein soll, insbesondere in dieser schwierigen Zeit aufgrund des COVID-19-Gesundheitsnotfalls“.

Aber dieses Ding brachte überhaupt keine „Hoffnung und keinen Glauben“. Tatsächlich hassten es fast alle Beobachter.

Es ist fast so, als hätte der Vatikan absichtlich etwas geschaffen, das so hässlich ist, dass fromme Christen Stücke hassen, die die Geburt Jesu darstellen. Satanisten hätten es nicht besser gemacht (Vatikan: Bizarre Kardinalskreierung: Papst streicht Marienehrung am 8. Dezember – Verkündet Franziskus freimaurerisches Gedankengut?).

native advertising

 

Waffenhafte Hässlichkeit

Diese Krippe mit dem Titel „Monumentale Krippe“ („Monumental Nativity“) wurde ursprünglich zwischen 1965 und 1975 von Schülern und Lehrern der FA Grue Art School in Castelli, Italien, geschaffen. Das Originalwerk enthielt über 50 Stücke, aber nur wenige wurden für die Krippe des Vatikans ausgewählt und sie wählten einen Henker mit einer gehörnten Maske (Vatikan: Päpstliche Botschaft – Neue Weltordnung, Eine-Welt-Religion und Vereinte Nationen).

„Monumentale Krippe“ soll eine Hommage an die weltberühmten Keramikarbeiten der Abruzzen sein und der klassischen Krippe eine postmoderne Note verleihen.

Die italienische Kunsthistorikerin Andrea Cionci sprach mit einer lokalen Zeitung und fragte, ob es sich um einen „Albtraum oder ein Meisterwerk“ handele.

„Vergessen Sie das süße Gesicht der Madonna, die zarte, leuchtende Inkarnation des Jesuskindes, die väterliche Süße des heiligen Josef und das fromme Wunder der Hirten. Zum ersten Mal mitten in Berninis Kolonnade hat der Vatikan ein brutal postmodernes Werk aus den sechziger Jahren errichtet.

Bei der Wahl dieser Krippe werden alle Themen des Pontifikats von Franziskus anerkannt: Vor allem die schwere Moderne und ein drastischer Bruch mit der Tradition.

Die Figuren ähneln den Masken der alten und wilden Samniten, Vorfahren der Abruzzen, die eine pantheistische, animistische, fetischistische, magische Religion hatten, ein bisschen wie die Anden-Fruchtbarkeitsgöttin Pachamama.

Castellis „Krippe“ ist ein veraltetes Werk und das Produkt einer stark ideologischen Kunstschule. Die Arbeit bietet ein Bild von Castellis Keramik, das mit Sicherheit nicht der Realität entspricht, da diese bewundernswerte Kunst für ihre formale Eleganz und exquisite, zarte dekorative Inspiration bekannt ist, die hier völlig fehlen.

Die Verweise auf die griechischen, ägyptischen und sumerischen Skulpturen der Figuren legen die liberale historisch-kritische Methode der Auslegung der Schrift nahe. Liberale Bibelwissenschaftler haben verschiedene Aspekte der Bibel als Anpassung heidnischer Kulturen und nicht als Ergebnis göttlicher Offenbarung angenommen.“

Obwohl „Hässlichkeit“ subjektiv ist, tut diese Krippe fast alles, um für das Auge so unangenehm wie möglich zu sein, was wiederum für die Seele unangenehm ist. Das Mindeste, was man sagen kann, ist, dass diese Szene anti-hingebungsvoll ist. Ich meine, wer würde eigentlich zu diesem Ding beten? Das kannst du einfach nicht. Und das ist eine Art Ziel der verdrehten Köpfe hinter dieser Sache.

Abgesehen von ihrer allgemeinen Hässlichkeit enthält die Krippe auch viele Symbole und historische Referenzen, die eine ziemlich offensichtliche Botschaft vermitteln: Dies ist eigentlich eine Anti-Krippe (Vatikan: Anweisung des Papstes – Weihnachten absagen!).

 

Anti-Krippe

Normalerweise steht das Jesuskind im Mittelpunkt der Weihnachtskrippen. In dieser Sache ist Baby Jesus jedoch im Grunde ein zufälliges Kleinkind, das nur da steht und wie ein riesiger Korken aussieht.

Verehre mich!

Im Mittelpunkt dieses Stückes steht nicht Jesus, sondern der Engel Gabriel. Er ist von einer massiven Aureola umgeben, während Jesus noch immer wie ein riesiger Korken da steht. Darüber hinaus überragt der Engel alles auf einer gerippten Rippensäule. Die Gesamtform dieser Säule erinnert stark an ein wichtiges Symbol im alten Ägypten: die Djed-Säule.

Rechts: Eine Djed-Säule, die der Göttin Hathor gewidmet ist

Der Djed ist ein allgemeines Symbol im alten Ägypten und soll den Gott Osiris darstellen, genauer gesagt seine Wirbelsäule. Während dieses Symbol wahrscheinlich eine esoterische Bedeutung in Bezug auf die Chakren hat (die angeblich auf der Wirbelsäule basieren), ist der Djed auch phallischer Natur und mit Fruchtbarkeitsriten verbunden. Tatsächlich war die „Auferweckung des Djed“ eine wichtige Zeremonie im alten Ägypten.

„Die Erhebung der Djed-Zeremonie soll Osiris‘ Triumph über Set darstellen. Während der Zeremonie benutzt der Pharao mit Hilfe von Priestern Seile, um eine Säule zu erheben. Dies fiel mit der Jahreszeit zusammen, als das Landwirtschaftsjahr begann und Felder gesät wurden. Dies war nur ein Teil eines 17-tägigen Festivals, die Osiris gewidmet waren. Insgesamt war die Auferweckung der Djed-Zeremonie sowohl die Auferstehung von Osiris als auch die Stärke und Stabilität des Monarchen.“ Ancient Origins, das heilige Symbol der Djed-Säule.

Hat der Vatikan seine Gläubigen täuschend zu einer Zeremonie der „Auferweckung des Djed“ gemacht? Eines ist sicher, der ägyptische Einfluss dieser Krippe passt gut zu dem, was unmittelbar dahinter steckt.

Direkt hinter der Krippe befindet sich der Petersobelisk (ursprünglich aus Ägypten).

Das allgemeine Layout des Vatikans ist ägyptische Magie in Sichtweite. Der phallische Obelisk (der Osiris und das männliche Prinzip darstellt) steht vor der gebärmutterähnlichen Kuppel des Petersdoms (der Isis und das weibliche Prinzip darstellt). Das gleiche Layout findet sich in verschiedenen Energiezentren der Welt, einschließlich Washington DC.

In Washington DC steht ein Obelisk (das Washingtoner Denkmal) vor der Kuppel des US-Kapitols.

In der ägyptischen Magie bringt die Vereinigung männlicher und weiblicher Prinzipien (Osiris und Isis) ein „Sternenkind“ (Horus) hervor. In esoterischer Hinsicht ist dieses Sternenkind eine starke magische Energie (Vatikan: Der falsche Prophet Papst Franziskus nicht mehr „Stellvertreter Christi“).

Die Hieroglyphe, die Sirius darstellt – den wichtigsten Stern in der okkulten Symbolik, besteht aus drei Elementen der ägyptischen Dreifaltigkeit: einem Obelisken, einer Kuppel und einem Stern.

Der Vatikan hat also einen Obelisken und eine Kuppel. Wo ist der Stern, der diese Dreifaltigkeit vervollständigt? Es ist da, aber wir müssen von oben schauen.

Der Petersobelisk befindet sich mitten in einem achtzackigen Stern, der auch als Stern von Ischtar bekannt ist.

Ein achtzackiger Stern überragt auch den Weihnachtsbaum, der neben der diesjährigen Krippe steht.

In der Krippe des Vatikans ist auch ein Astronaut zu sehen. Warum?

Der Astronaut scheint etwas zu halten / zu gebären. Außerdem befindet sich auf dem Helm ein achtzackiger Stern.

In Anbetracht der Tatsache, dass diese Figur zwischen 1965 und 1975 geschaffen wurde, könnte sie ein Hinweis auf die Mondlandung von 1969 sein. Aber warum hat der Vatikan 2020 dieses Ding ausgewählt, um neben Jesus zu stehen?

Noch verblüffender, warum steht ein Henker mit einer gehörnten Maske neben Jesus?

Sogar er denkt bei sich: „Was mache ich hier?“

In der Antike vollstreckten Henker die Todesurteile von gesetzlich Verurteilten, indem sie ihnen die Köpfe abhackten. In einigen Fällen trugen sie groteske Masken mit makabren und bedrohlichen Merkmalen, um die Gefangenen weiter zu erschrecken und sie als Individuum zu entpersönlichen.

Kurz gesagt, das ist eine bizarre Figur, die neben einem neugeborenen Jesuskind platziert werden muss, insbesondere angesichts der Tatsache, dass Jesus selbst letztendlich zum Tode verurteilt wurde.

Laut Religion News Service ist der Henker da, um die Opposition des Vatikans gegen die Todesstrafe zu vertreten. Das ist ein ziemlich schwaches Argument, das kaum Sinn ergibt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Vatikan auch gegen Crystal Meth ist. Sollten sie der Krippe auch einen Meth-Dealer hinzufügen?

In einer Szene, die wörtlich „Geburt Christi“ genannt wird, repräsentiert diese gehörnte Figur den Tod. Es ist das Gegenteil einer „Geburt Christi“. Ich glaube nicht, dass Satanisten eine Szene, die die Geburt Jesu darstellt, besser entweiht hätten.

Abschließend

In gewisser Weise ist die diesjährige Krippe eine traurige Widerspiegelung des Jahres 2020. Es handelt sich um eine Sammlung ausdrucksloser und sozial distanzierter Figuren, die nicht miteinander interagieren, während sie unter dem Neonlicht von Telefon- und Computerbildschirmen stehen (Vatikan: Enthüllung von Menschenopfern könnte bevorstehen – Papst Franziskus der Vergewaltigung bezichtigt (Videos)).

Es spiegelt auch wider, wie die okkulte Elite in diesem Jahr ihren hässlichen Kopf erhoben hat und jeden Aspekt unseres Lebens mit ihrer giftigen Agenda vergiftet hat. Mit einer durch und durch anti-christlichen Darstellung wollte die Elite beweisen, dass ihre giftige Ideologie auch im Vatikan verankert ist.

Während „Monumental Nativity“ vor Jahrzehnten geschaffen wurde, wurde es aus einem bestimmten Grund für die diesjährige Krippe 2020 ausgewählt: Es enthält bestimmte Symbole und vermittelt gleichzeitig eine bestimmte Energie.

Wie alles andere, was in diesem Jahr passiert ist, geht es in dieser Szene darum, die Kontrolle der Elite und die Demoralisierung der Massen zu demonstrieren.

Wenn Sie mehr über die heimlichen Machenschaften der Elite erfahren wollen, dann lesen Sie das brisante Enthüllungsbuch „Illuminatenblut: Die okkulten Rituale der Elite“ von Nikolas Pravda, mit einigen Artikeln die bereits von Suchmaschinen zensiert werden.

Am 28. April erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Illuminati„.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Video:

Quellen: PublicDomain/vigilantcitizen.com am 17.12.2020

native advertising

About aikos2309

12 comments on “Die okkulte Symbolik der Krippe 2020 des Vatikans (Video)

  1. vatican.va/news_services/press/documentazione/documents/sp_ss_scv/insigne/triregno_en.html
    ———-
    nasa.gov/osiris-rex
    ———-
    independent.co.uk/news/world/europe/pope-francis-satan-devil-person-argue-smart-tv2000-catholic-broadcasting-network-a8110621.htm
    …………..
    dailystar.co.uk/news/weird-news/pope-francis-vatican-city-satan-17050485
    ………..
    historymuseum.ca/event/grand-hall

    ………….
    Saturn Hut

    theeuropean.de/christoph-schlegel/5883-die-ruecktrittsrede-von-papst-bendedikt-xvi

  2. Der Vatikan hat NIE was mit dem Christentum zutun, das sind und waren einfach nur abzockende Heuchler die auf Kosten ihrer dummen Schäfchen leben !
    Wasser predigen aber Wein saufen !!!
    Das betrifft aber auch die protestantische Pseudochristen.
    Keiner von denen geht nach Jesus seinen Aussagen.
    Jesus hat NIE verlangt in seinem Namen zutöten (Morden), dennoch haben sich die Pseudo-Christen selbst die Schädel eingeschlagen (Kriege) im Namen der Satans-Kirche und tuen es immer noch !
    Ist ja mit dem Islam und den Juden dasselbe !
    Alle drei abrahamitischen Religionen sind selbst gespalten und bekriegen sich weil jede Fraktion die Weisheit mit der Kelle gefressen haben wollen.
    Leider sind die verblödeten Gläubigen zublöde um solche Sachlage zuverstehen !

  3. Dafür aber DAS hier und die EKD voll dabei – austreten, austreten, austreten – ‚raus aus der Kirche, ob ev. oder rk:

    https://unser-mitteleuropa.com/ein-gewaltiges-migrantenschiff-mit-1000-plaetzen-wird-fuer-seenotrettung-gerade-in-bremen-flott-gemacht/

    Ich drücke es mal etwas derber aus, so wie es auf dem Land schon mal gesagt wird in Frageform:

    „Wer hat denen denn ins H.rn gesch.ssen.“ – anders kann man das kaum noch bis garnicht mehr ausdrücken.

    1. Also es ist eine art von liebe und hilfe.

      Es ist aber eher dunkle. Verdrehte Liebe bzw. Egoliebe. Weil sie ihren zwecken dient.

      Grundsaetzlich ist nichts gegen einzuwenden anderen menschen helfen zu wollen bzw fuer das. Leben zu sein.

      Genau deswegen halten es doch alle anderenfuer gut, weil sie nichtbdas gesamzbild erkennen, warum dies all es jetzt.So passiert.

      Die werden das auxh morgen nixhtbegreifen.

      Wie zb auch 2 mir zu den augen von angie von der tagesschau gesagt haben es ist ein grafikbug bzw fehler.

      Wobei ich faktisch diese Moeglicheit nichtbgaenzlich ausschliessen kann so sieht der mensch die welt in seinen filtern. Manche sehen auf ein bild bzw foto von einen kleid oder schuhe auch verschiedene farben als ein aderer. Mensch und streitej darueber und sind beide felsenfest von ihrer jeweiligen wahrheit ueberzeugt.

      Wir sind alle. Gleich und doch schauen wir all e die welt durch unsere ureigene filter indoktrination und mindcontroll an.

      Es ist wohl von noeten und besser das ganze Spielfeld und all e Spielregeln zu kennen, um das Spiel des Lebens zu gewinnen.

  4. Die drei Stadtstaaten Vatikan Staat, City of London und Washington DC, bilden die sog. moderne Babylonische Trinität, das bekannte Machtkartell der westlichen Zivilisation, welches auf Illuminaten-Macht und Freimaurertum beruht.

    1. Wahrheit, liebe braucht keine 33 grade der einweihung (freimaurer).

      Diese versteck spielen und sich selbst zu erheben ist ein teil der krankheit (abspaltung von der liebe, wahrheit und froehnen des egos) , die der schatten zumindest teilweise darstellt. Die anhaenger spielen das spiel freiwillig mit, anstatt zu sagen, was nicht fuer alle bestimmt ist, das ist nichts fuer mich (teils aus ego gier, rache, hass, missgunst etc,.).

      Wenn liebe (naechsten liebend) und wahrheit offener gelebt werden, so hat der schatten weniger moeglichkeiten sich und seine absichten zu verstecken.

      Vieles von freimaurer und illuminat geht wohl auf okkulte praktiken ( inc. Blutopfer), und besuchern (alien daemonen archonten anunnaki riesen) zu zeiten der pyramiden und inkas zurueck.

      Sie haben dieses wissen im laufe der zeit aus der geschichte (geschichte schreibt der machtvolle sieger) ausgeloescht und artefakte etc darueber versteckt.

      Es gilt nun wohl mehr als bisher dieses wissen in sich (wieder) zu finden und sich dann aufgrunddessen zu positionieren.

      Wenn vermeintlich selbst eine sukkubus (die grundsaetzlich der dunkelheit, der leere dient) liebe erfahren und dadurch sich dafuer entscheiden kann, dann bin ich mir nicht bange, sondern kein (kaum? Ein) wesen ist vollends verloren.

    2. Genau so ist es Bernd !
      Das ist die Trinität des Bösen.
      Es ist sehr erstaunlich dass diese drei Institutionen ausserhalb der Gesetze der Staaten leben dürfen in denen die sich befinden.
      Das zeigt doch schon deren üble Macht !
      😉

    1. Freimaurerei und illuminaten koennen aus etwas vermeintlich beseren edleren entstanden sein und wurden dann spaeter Koreumpiert bzw negativ veraendert.

      Es kann auch der negative und positive aspekt sein.

      Soma steht fuer koeper, getraenk und zellbiologie.

      Es ist wohl fuer die ueberlebenden. Die traumatisiert sein werden. Es wird fluessig, injektion, tablwtteoder gas verabreicht?

      Asteroideneinschlag, erdbeben, feuerbrunst, atomschlag moeglich.

      Nach soma sind wir gluecklich mit nix bzw. Wenig.

      Die gluecklichen sklawen ohne freien willen.

      Es ist der allumfassenden liebe aehnlich aber. Kuenstlich erzeugt.

      Es ist eine gluecksdroge, die wohl abhaengig macht.

  5. Das ist einfach nur geschmacklos und sieht nach Satans-Sekte aus.
    Wer wahrhaftig an Jesus und die Allmacht glaubt, braucht keine Kirche.
    Schon allein der Prunk in den Kirchen passt nicht zur Geschichte des armen Jesus. Kirchen sind manipulative Sekten und Räuber. Das die Menschheit diese fiese abzockerische Masche bis heute nicht durchschaut hat, ist sehr traurig. Die wahren Heiligen sind die Menschen, welche keiner Kirche jedweder Form angeören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.