Deutschland zerstört: Merkels 16-Jahre-Bilanz ist ein Desaster

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 17
  •  
  •  
  •  
  •  

Sie war der Superstar der linken Presse – obwohl sie alles falsch machte, was man nur falsch machen konnte. Heute ist Deutschland eine „grüne DDR“, deren Planwirtschaft den Wohlstand des Landes verplempert, die Gesellschaft islamisiert und Jagd auf Bürgerliche („Rechte“) macht.

Ergeht es Merkel wie einst Barack Obama, dann sind ihre Chancen auf den nächsten Friedensnobelpreis mehr als intakt: vor der Türe ließ sich Merkel 16 Jahre als Hüterin deutscher Hochmoral preisen, dahinter paktierte sie mit den blutrünstigsten Despoten.

Während US-Präsident Trump den Bösewichten der Welt die Stirne zu bieten suchte (und von Merkels Presse dafür wie ein räudiger Hund gehetzt wurde), versuchte sich Merkel in sozialdemokratischer Appeasement-Politik. Mit dem Erfolg, dass sie nirgendwo Erfolg hatte.(Deutschland: Nicht noch einen Friedensvertrag!)

Heimische Firmen China ausgeliefert

Während Trump sich wacker gegen Chinas unfaire Handelspraktiken wehrte und sogar Handelszölle einhob, dürfen Chinas Staatskonzerne den deutschen Markt nach wie vor mit künstlich verbilligten Gütern fluten. Oder gleich ganze Firmen aufkaufen, um sie technologisch auszusaugen.
In China hingegen werden deutsche Firmen gnadenlos diskriminiert.

Pakt mit Mörderregime

Feigheit auch im Iran. Seit Jahren finanzieren die Mullahs die Kriege in der Region: vom Terror der Hisbollah bis zum Syrienkrieg. Während Trump Sanktionen gegen den Iran verhängte, um dort demokratische Kräfte ans Ruder zu bringen, stand Merkel auf der Seite des religionsfaschistischen Mullah-Regimes. Frei nach dem Motto: nur ja nichts riskieren.(Ehemaliger Abgeordneter der DDR und des EU-Parlaments über die Rechtslage der BRD: Eine seltsame »Vereinbarung«)

Deutschland islamisiert

Es waren auch Merkels Partner in Teheran, die den Syrienkrieg finanzierten – und Millionen Menschen vertrieben. Welche Merkel flugs nach Deutschland umleitete.

native advertising

Eine „Refugee Welcome“-Kampagne (im DDR-Stil) feierte „Merkels Fachkräfte“ als Retter des deutschen Sozialstaates. Polizei, Justiz und Presse schalteten sich (im DDR-Stil) gleich. Straftaten von Zuwanderern wurden oftmals vertuscht. Und konnte man sie nicht mehr vertuschen, dann ließ man die Kriminellen auch schon mal laufen – oder belohnte sie mit lächerlich milden Urteilen.

Demokratie ausgehöhlt

Kritiker (oft aus christlich-sozialer Ecke) ließ die Kanzlerin in ihrer Presse als Rechte und Nazis beschimpfen und von Gerichten (im DDR-Stil) verfolgen.

Niemals seit 1945 war Deutschlands Gesellschaft gespaltener. Niemals zuvor hatte die Presse ihre Informationsmacht schamloser missbraucht, den Deutschen unverschämter in ihr Gesicht gelogen.(Ein Requiem für die Bundesrepublik Deutschland)

 

Nach der Familienzusammenführung werden in Deutschland gut vier Millionen mehr Araber leben. In den Städten gibt es bald muslimische Mehrheiten. Was das für die Frauenrechte, das Christentum oder die Demokratie bedeutet – darauf gibt etwa der Libanon schon heute einen beeindruckenden Vorgeschmack.

Großbritannien aus EU vertrieben

In der Syrienkrise setzte sich Merkel nicht nur über bestehende Gesetze hinweg, sie brüskierte auch befreundete Regierungen wie jene in Österreich, Ungarn oder Italien.

Sie holte einen innerasiatischen Konflikt in die Mitte Europas; ihr Egoismus ließ Europa für Monate die Kontrolle verlieren. Für das bürgerlich-liberale Großbritannien war es irgendwann einfach zu viel („Hippie-Deutsche“), und sie verließen Merkels sozialistische EU1 .

Südeuropas Industrie vernichtet

Kontrollverlust und Wohlstandsvernichtung von historischem Ausmaß – das droht auch aus Merkels Euro-Rettung 2008. Hätte Merkel den griechischen Pleitestaat (mitsamt seinen sozialistischen Bruderländern Frankreich, Italien und Portugal) aus dem Euro entlassen – sie hätte Europa geeint. So hat sie Europa noch mehr gespalten – und Deutschland endgültig zum Zahlmeister (und Deppen) Europas gemacht.

Mit dem harten Euro waren die maroden Produkte Süd- und Westeuropas schutzlos der nordischen Konkurrenz ausgeliefert. Die Folge: eine historische Pleitewelle. Millionen verloren ihre Arbeit – und zogen nach Deutschland, ihren Jobs hinterher. Dort trieben sie die Mieten auf historische Höhen – und drückten die Reallöhne der hiesigen Arbeiterschaft. Tönnies lässt grüßen.(Der Plan der Umerziehung der Deutschen bis zur Befreiung Deutschlands (Videos))

 

Wohlstand von Morgen verspielt

Ähnlich vernichtend auch Merkels Energiewende-Bilanz. Als Merkel am 22. November 2005 zur Bundeskanzlerin gewählt wurde, kostete die Kilowattstunde Strom 19 Cent. Heute sind es um 70% mehr (32 Cent). Mit dem Mehrpreis hat sie die Republik mit Tausenden Windrädern und Solarpanelen zugepflastert.

Allerdings so ungeschickt, dass selbst an wolkenlosen Tagen von den 54 Gigawatt Solar-Leistung gerade einmal 35 GW Strom abliefern. Über das Jahr gesehen werden die Paneele nur zu 11% ausgenutzt (Atomkraftwerke: über 90%).

Noch schlimmer war die zwangsweise Elektrifizierung des Autoverkehrs. Jedes Kind weiß, dass man mit Batterien keine LKWs antreiben kann. Keine Traktoren, keine Frachtschiffe und keine Flugzeuge.

Nur einer Physikerin muss man es langwierig erklären. Müsste, denn leider hat dies niemand getan. Und so zwingt Merkels allmächtiger Staat heute die modernste Autoindustrie der Welt, langsam auf ein Abstellgleis der Geschichte zu rollen: die E-Mobilität.

Hungernde Rentner

Wenn in zehn Jahren PKWs, 40-Tonner und Düsenjets mit Wasserstoff laufen, dann stammen diese aus Japan und Co. Aber nicht mehr aus Deutschland – denn hier fehlt das entsprechende Know-how dafür (stattdessen hat es zehntausende Soziologen, Philosophen und Gender-Experten).

Neben Hunderten Milliarden für die Subventionierung der Energiewende, hat Merkel Hunderte weitere Milliarden für die E-Mobilität verzockt. Dazu gibt der deutsche Michel jährlich unglaubliche 23 Milliarden Euro aus, damit Migranten nicht arbeiten müssen. (BRD: „Wir sind immer noch besetzt!“ Jan van Helsing im Interview mit Dr. Matthes Haug).

Das Land ächzt an allen Ecken und Enden. Nie war die Steuerquote des Landes höher. Und trotzdem gibt es immer mehr Rentner, die 40 Jahre gearbeitet und Kinder großgezogen haben – und mit 65 Jahren jetzt an der Supermarktkasse hocken, um über die Runden zu kommen.

Flucht ins demokratische Ausland

Kein Wunder, dass seit Merkels Regierungsantritt 2,7 Millionen Menschen Deutschland den Rücken gekehrt haben. Kein Wunder, dass sich die Fluchtrate nach 2015 verdoppelt hat; und zwar von 140.000 auf 280.000 pro Jahr. Eine Stadt von der Größe Mannheims.

In den Palästen Berlins (oder Brüssels) bekümmert dies niemanden. Wie Merkel träumen sie lieber von einer neuen, besseren Welt. Einer Welt mit nur einem Menschentypen (trotz dem Beschwören einer europäischen Vielfalt), einer Währung (Koste es, was es wolle!) – und einer Ideologie: dem Kulturmarxismus.

Was immer die Tochter einer kommunistischen Pfarrersfamilie während ihrer vier Legislaturperioden angefasst hat – sie hat es zum Schaden Deutschlands getan. Entweder, weil sie den offenen Konflikt scheute – oder: weil sie das eigene Land auf dem Altar einer utopischen Gleichheitsideologie opferte.

Ein Bild steht für 16 Jahre Merkel. CDU-Siegesfeier 2013 (kein Scherz: Merkel war bei CDU!). Gerade hat sie die Bundestagswahl gewonnen, nun will ihr Generalsekretär Hermann Gröhe (wegen der vielen Kameras) eine Deutschland-Flagge in die Hand drücken. Empört stößt Merkel diese von sich.

Sie, Merkel, ist zwar vom deutschen Volk gewählt worden – aber noch lange nicht für dieses! Was für ein Affront.

Auszug aus dem Buch „16 Jahre Angela Merkel: Wie eine Elite-Sozialistin Deutschland zerstörte und warum niemand sie aufhalten wollte

Sonntag, 22. September 2013, am Tag der Bundestagswahl, Konrad-Adenauer-Haus, kurz nach 18:00 Uhr.

Die Wahlsiegerin Angela Merkel lässt sich im Kreise ihrer Partei feiern. Umringt wird sie unter anderem von Armin Laschet, Ursula von der Leyen und Hermann Gröhe, damals CDU-Generalsekretär. Letzterem wird eine schwarz-rot-goldene Fahne gereicht. Bevor er die Bundesflagge schwenken kann, nimmt die Kanzlerin sie ihm, von sichtlichem Ekel erfüllt, aus der Hand, geht quer über die Bühne und wirft das deutsche Hoheitszeichen und Staatssymbol aus dem Sichtfeld der Kameras, die diese Bilder in alle Welt ausstrahlen.

Danach kehrt sie ins Zentrum der Bühne zurück, nicht ohne Gröhe mit ihren Blicken ins Gebet zu nehmen. Ihre Miene ist die einer Mutti, die ihren ungehorsamen Zögling für dessen Fehlverhalten zuerst tadelt, um ihm dann gnädig Bewährung einzuräumen.

Im Grunde wäre damit schon alles gesagt, was Angela Merkel und ihr Verhältnis zu dem Staat betrifft, dessen Geschicke sie 16 Jahre lang gelenkt hat. Indem die Bundeskanzlerin das nationale Hoheitszeichen Deutschlands symbolisch von der (Welt-)Bühne entfernt und in die Ecke befördert, demonstriert Angela Merkel vor aller Augen ihre ganze Verachtung für das Land, das sie regiert.

 

Wenn Merkel aber, offen zur Schau gestellt, keine deutschen Interessen vertritt, wessen Interessen vertritt sie dann?

Das Autorenkollektiv um Dr. C. E. Nyder gibt darauf höchst brisante Antworten und beschreibt fundiert, wie sie sich mit einer ganzen Reihe von Vertrags-, Gesetzes- und Verfassungsbrüchen rücksichtslos und ungestraft über den demokratischen Rechtsstaat hinweggesetzt hat. Zudem analysieren die Autoren in nie gekannter Deutlichkeit den Zusammenhang zwischen dem Niedergang Deutschlands und Merkels Regierungskurs.

Das Autorenkollektiv zeigt auf, wie es einer überzeugten Sozialistin gelingen konnte, ins Kanzleramt einzuziehen, und warum niemand – einschließlich der Wähler in Deutschland – sie aufgehalten hat, als sie sich anschickte, das ihr so verhasste System Schritt für Schritt in eine Demokratur umzubauen.

»Ich will Sie mal aufklären. Sie haben eine Jungkommunistin, eine überzeugte Jungkommunistin zur Kanzlerin gewählt. Ist Ihnen das überhaupt klar?« Oskar Lafontaine zum damaligen bayerischen Innenminister Günther Beckstein

 

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

Whistleblower

Quellen: PublicDomain/journalistenwatch.com am 30.07.2021

native advertising

About aikos2309

25 comments on “Deutschland zerstört: Merkels 16-Jahre-Bilanz ist ein Desaster

  1. Deutschland hat den Dual Fluid Reaktor erfunden.

    Der für 100 Jahre per „freier Energie“, da aus eh schon herumliegenden Müll, alle Energie- und diesbezüglichen Klimaprobleme der Menschheit lösen könnte.

    Inzwischen ist der quasi ausgewandert und kanadisch.

    1. Patentiert wurde der übrigens vor 10 Jahren.

      Und die Prototypen würden nur 8 Milliarden kosten.
      Also nur ein Bruchteil dessen was aktuell für offensichtlichen Mist (Krötenwanderung und -wäsche?) rausgeschmissen wird.

  2. Wenn ich durch eine unglückliche Genrekombination eine Tochter bekäme, die auch nur ansatzweise den Phänotypus von „Ajellica“ hätte, würde ich sie ohne wenn und aber zur Adoption freigeben, weil ich sonst für nichts garantieren könnte. Rosemaries Baby ist real !

    1. Q deutete an daß sie die Enkelin von Herrn H. ist.
      Herr H. + seine Halbschwester Angela H./Hammitzsch/Raubal hätten so Horst bekommen.
      Und dann Horst Angela.

      Daß sie, vermutlich nach einer supermassiven Gehirnwäsche durch Stasi&Co die das wohl wußten, genau das Gegenteils ihres Opas macht ist vermutlich irgend so ein schw.-magisches Prinzip.

    2. @DrNo

      Es gibt TäufelInnen, die Engel bekommen und Engel, die TäufelInnen bekommen.
      Rosemaries Baby geht so ‚rum und so ‚rum – in beiden Fällen haben die Engel gelitten.

  3. swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/vielfalt-in-den-medien-heute-moderatorin-jana-pareigis-steht-fuer-einen-langsamen-fortschritt-100.html
    ………….
    Anpfiff zum Impfen

    https://youtu.be/CSe6wJK8Ud8
    …………..
    werne-plus.de/gesellschaftlich/2021/soko-tierschutz-deckt-tierquaelerei-in-werner-betrieb-auf/
    ……………….
    werne-plus.de/gesellschaftlich/2021/soko-tierschutz-deckt-tierquaelerei-in-werner-betrieb-auf/
    ………………
    deutsche-stimme.de/die-repressive-toleranz-zeigt-wirkung-schoene-neue-meinungsfreiheit/

    1. @anja

      Ach so – und nach der Ausbildung werden sie dann als Mügrünten/Krögsflöchtlönge nach Doitscheland geschloist – vermutlich.

      1. @anja

        Vielleicht stimmt dann doch meine These, dass diese Chäsären in Wahrheit schon immer möslömische Törkvülker waren und nur zum Schein den jödischen Glauben angenommen hatten nach dem Motto „Täqiyya“ und nun die mülütärische islömische Eröberung Doitschelands und des sonstigen Äuropas vorbereiten mit Siebenmeilenstiefeln parallel zum bereits weit fortgeschrittenen Gebörtendschöhöd nebst der mügrüntischen Masseneinschloisung unter zunächst dem Deckmantel „Syria-Flöchtlönge“ und dem dann beschlossenen Mügratiönspakt.

        Möglicherweise sind alle oder nahezu alle Verantwortlichen der doitschen wie sonstigen mindestens kernäuropäischen RöGIERüngen bereits zum Islöm konvertiert oder gehören eben dieser falschjödischen Chäsären-Klientel an.

        M. E. ist die islömische Eröberung Doitschelands und des sonstigen Äuropas nach allen sich mehrenden Anzeichen beschlossene Sache.

      2. @Atar

        Sie können beschließen so viel wie sie wollen, sie haben den Ausgang nicht in der Hand. Die Grube, die sie für uns ausheben, wird zu ihrem eigenen Grab.

  4. Xi Jinping beim WEF

    Xi Jinping erwähnte weder die USA noch bestimmte Länder, sondern nannte die Vereinten Nationen in einem Aufruf zur internationalen Zusammenarbeit. China ist im Ausland „durchsetzungsfähiger“.

    „Klaus Schwab, der Gründer des globalistischen Weltwirtschaftsforums und einer der Hauptarchitekten des sogenannten Great Reset, sagt, dass die Welt durch das COVID-19-Virus nie wieder zur Normalität zurückkehren wird. Obwohl Schwab zugibt,

    dass das Virus keine „existentielle Bedrohung“ ist,

    glaubt Schwab, dass die Reaktion der Welt darauf

    die lang erwartete „neue Weltordnung“

    schaffen wird.

    In seinem Buch COVID-19: The Great Reset erklärt Schwab: „Viele von uns überlegen, wann sich die Dinge wieder normalisieren werden. Die kurze Antwort lautet:

    Niemals.

    Nichts wird jemals zu dem ‚gebrochenen‘ Gefühl der Normalität zurückkehren, das vor der Krise herrschte, denn die Coronavirus-Pandemie markiert einen grundlegenden Wendepunkt auf unserem globalen Weg.“ Dies obwohl die Pandemie nicht wirklich die massive Krise ist, auf die die Mainstream-Medien und Linke bestehen. Schwab räumt ein:

    „Im Gegensatz zu einigen früheren Epidemien stellt COVID-19 keine neue existenzielle Bedrohung dar.“

    Obwohl das Coronavirus keine „existentielle Bedrohung“ ist, glaubt Schwab, dass es als Katalysator für die Schaffung eines neuen Weltsystems verwendet werden kann und sollte, das er „Great Reset“ nennt, ein neues System, in dem der Kapitalismus immer noch in einer verwässerten Form existiert, sondern wo die wirkliche Macht von einigen wenigen globalen Eliten ausgeübt wird, wobei autoritärere Formen der Regierung sie unterstützen und unterstützen.

    Schwab spricht auch von einer kommenden Vierten Industriellen Revolution, bei der die meisten menschlichen Jobs von Robotern erledigt werden. „Die COVID-19-Krise hat uns gezeigt, dass unsere alten Systeme nicht mehr fit für das 21. Jahrhundert sind. Es hat den grundlegenden Mangel an sozialem Zusammenhalt, Fairness, Inklusion und Gleichberechtigung offengelegt“, sagte Schwab. „Kurz gesagt, wir brauchen einen großartigen Reset.“
    Für Schwab besteht die Wahl zwischen der Rückkehr zum kapitalistischen Status quo, der seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs am besten funktioniert hat, und einem neuen System des

    Kapitalismus-Lite mit marxistischen Elementen.

    Quelle: The New American

    China wird sich aufs Schwabgeschafel nicht einlassen, das ist sicher. Chinas Weg ist der auoritäre Kapitalmus ohne Menschenrechte. Das gibt China zu. Und Umweltschutz ist China so fern wie der Mond, da würde die Wirtschaft zubrechen.

    China ist mächtig und „durchsetzungsfähiger“. Möglicherweise schwimmt der WEF eben doch auf Chinas Welle und nicht umgekehrt. Denn die Absetzung der Menschenrechte kommt China sehr entgegen.
    Ohne China gibt’s kein Great Reset, dafür ist die Massenverteilung viel zu fortgeschritten, der Westen zerbröckelt während China an Macht gewinnt. Es wird in kurzer Frist die USA als mächtigste Volkswirtschaft ablösen. Und:

    Es will Europa! Das ist die Agenda!

    1. Covid19 sollte, gemäß der kurz vorherigen Simulation des WEF, 65 Millionen Menschen töten.
      Danach hätte jeder auf Knien um die wirkliche Giftspritze, als Impfung getarnt, gebettelt.

      Aber irgendjemand hat das Ding vor der Freisetzung stark entschärft.

      Der gleichzeitige Angriff auf die Blutgerinnung! (Endothel -> t-PA) und das Immunystem (der HIV-Komplex) ist immer noch absolut brutal, aber die Tödlichkeit wurde irgendwie herabgesetzt.

      1. Wenn viele sterben, können aufgrund dessen auch viel mehr aufwachen.

        So ist doch alles fein für Dunkelmächte.

        Fast alle dösen immer noch mehr oder weniger vor sich hin und man hat das System schon mal etabliert, was in zukunft noch sehr viel mehr Fahrt aufnehmen wird (Ökodiktatur, Hiv, Aids, künstliche Umweltkatastrophen bis asteroideneinschlag mit emp?).

        In 1. Linie scheint alles eine art ablenkung zu sein, damit man sich nicht mehr auf das wesentliche konzentriert.

      2. @ Atar

        Für den „Plan“ der Guten?

        Ein white hat im Labor?

        Oder Putin mit seinen „elektromagnetischen Biowaffen“?

      3. Es gibt beispielsweise das Gerücht daß die damalige Sowjetunion für das Golfkriegssyndrom verantwortlich war.

        War ein S&schlimmer Waffentest.
        Die haben die dort aktiven unterschiedlichen Länder sogar mit unterschiedlichen Krankheiten beaufschlagt.

        Genau so gut kann man aber auch ausgebrachte Biowaffen modifizieren.
        Oder deren Folgen heilen.

    2. Was WIR brauchen ist m. E. eine Örmee von Sönsenmännern, um all diese alten und / oder psychopäthischen Typen hier schnellstens abzumähen – und zwar schnellstens.

      Also wenn wir von dieser Klientel reden, dann stimmt das schon mit den mehrheitlich „alten woißen Männern“ – nu‘, ein gelber ist wohl auch dabei. 😉

      1. Oje meine liebe Atar welchen Menschen würdest du dem Sensenmann dann geben, nach welchen Kriterien würdest du entscheiden.
        Wenn dann diese Psychopaten weg sind , wie lange denkst du dauert es bis dann andere Psychopaten da sind. Ich würd ja sagen es dauert nicht länger als 2 Tage dann sind andere da. Eine Reinkarnation kann schon recht zügig ablaufen.

      2. @Tom

        Die dürften natürlich nie wieder re-inkarnieren – die Quelle müsste sie sofort einkassieren, ab zurück ins Pleroma als ungelebtes Potential – denn es war und ist nunmal das Potential der Quelle. Ist diese geheilt in ihrem Bewusstsein, wird sie ihr Böses nie wieder leben.
        Vielleicht lässt sie auch bald alle in einen tiefen Schlaf fallen und holt sie im Schlaf leidensfrei für immer zurück aus dem „Fressen und Gefressenwerden“ und lässt dann ihr böses Potential bewusst für immer ungelebt und lebt in feinstofflichen Welten nur noch ihr gutes Potential – harmonisch und ausgewogen in Friede und Liebe mit sich selbst – denn sie ist nunmal alles was je war, ist und sein wird.

  5. @Atar

    Das da eine Quelle ist , von der alles kommt alles war und ist seht ich auch so.
    Aber das die Quelle fehlerhaft ist geheilt werden muß glaube ich nicht.
    Die Quelle ist fehlerfrei ist perfekt ist harmonisch, ist Friede, ist Liebe.
    Das ist so ein Dämonen-Trick das man glaubt die Quelle sei fehlerhaft.
    Der Fehler ist nur auf der Erde, nicht bei der Quelle.
    Jeder Mensch sieht die Taten der Dämonen , doch niemand stellt es ab
    Jeder Mensch kann jeden Tag, jede Stunde seinen Weg ändern
    Nur weil ein Apfel auf den Kopf fällt ist doch der Baum nicht verantwortlich.

    1. @Tom

      Ich habe hier ja schon öfters die Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN infolge seines Ur-Traumas des Gewahrwerdens seines All-ein-seins, seiner Ein-sam-keit nach seinem Erwachen aus dem Pleroma in noch kindlichem Bewusstsein geschildet und dass ES dadurch in die Krankheit seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung geriet mit allen Folgen. Das begann mit der Quelle, weshalb es auch eine helle und eine dunkle Ur-Mut-ter (die urweibliche Quelle) gibt, die die zwei Seiten derselben Medaille sind – sofern sie inzwischen nicht zum Bewusstsein ihres Einsseins inzwischen gelangt sind und die Heilung bereits begonnen hat in diesen Ebenen und sich nur noch fortsetzen muss in alle Ebenen, Dimensionen, Bereiche – Subsysteme.

  6. Die Sache ist eigentlich einfach. Die Sache mit der Fahne welche die Besatzungskanzlerin zurückwies war nicht Deutschlands Nationalfahne, sondern die Handelsfahne. Denn diese Heutige Fahne symbolisiert für mich die BRD und damit Besatzungsrecht. So hat ihre Kanzlerschaft so zerstörerisch sie ist auch gute Vorzeichen. Ich meine damit das aufwachen von uns aus einem Besatzungstraum. Wer möchte alles Frei werden? Der Folge nicht mehr diesem Besatzungsregime. Solange immer noch für dieses geworben wird und es ist egal in welcher Form auch das GG ist Teil davon, solange möchten diese Werber nicht in die Freiheit gehen. Die Losung ist Wahrheit, Freiheit oder weiter in diesem Systemhamsterrad hasten. Ihr habt die Wahl. Man sieht ganz deutlich dass sie am Ende sind, weil sie die Nazikeule benutzen. Jeder der zu solchen Mittel greift verliert seine Macht, das ist der Lauf der Dinge. Das was sie den Völkern angetan haben bekommen sie auch zurück. Denn das Gesetz des Lebens vergisst nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.