»Urschöpfer der Erde« warnt vor Ausrottung der Menschen und Reptiloiden!? (Video)

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 1
  •  
  •  
  • 10
  •  
  •  
  •  
  •  

terra-mystica.jimdofree.com berichtet:

Eine Pressekonferenz, bei der es um die erneuten australischen Reisebeschränkungen wegen des Coronavirus ging, nahm einen bizarre Verlauf, als plötzlich ein Mann die Konferenz störte, der sich selbst als »Urschöpfer dieser Erde« bezeichnete.

Laut News.com.au ereignete sich der ungewöhnliche Vorfall am vergangenen Montag, als der Polizeichef des australischen Bundesstaates New South Wales, Mick Fuller, die Medien über eine kürzlich verhängte zweiwöchige Reisebeschränkung informieren wollte, um die Ausbreitung der hochansteckenden Delta-Variante des Coronavirus zu verhindern, die nun auch in Australien aufgetaucht ist.

Die ansonsten formelle Angelegenheit entwickelte sich plötzlich chaotisch, als sich ein bärtiger Mann mit einer ziemlich seltsamen Frage und einer noch seltsameren Erklärung seinen Weg durch die Menge der Reporter bahnte.

„Haben Sie meine Unterlassungserklärung erhalten?“, fragte der Sonderling den Polizeichef, doch der machte ihm bestimmt darauf aufmerksam, dass er nicht an der Reihe sei, Fragen zu stellen.

Doch der Mann, der später als Sean Alun-David Thomas identifiziert werden konnte, ließ sich von der Ermahnung Fullers nicht beirren und drängte stattdessen darauf, ihm eine Kopie des Dokuments zu geben, auf das er sich zuvor bezogen hatte.

Dieser wiederum wurde wegen des Verhaltens der exzentrisch aussehende Person sichtlich beunruhigt und warnte ihn: „Kommen Sie mir nicht zu nahe.“ An diesem Punkt enthüllte Thomas seine »wahre Identität« und erklärte dem Polizeikommissar: „Ich habe das hier alles erschaffen. Ich bin der Urschöpfer dieser Erde.“

Obwohl er sich in der Gegenwart eines potenziell göttlichen Schöpfers befand, waltete ein Polizeibeamter pflichtbewusst seines Amtes und eskortierte Thomas aus der Pressekonferenz hinaus.(Die Dunkle Flotte: Das Geheime Weltraumprogramm der Reptiloiden und die Schlacht um das Sonnensystem)

native advertising

Als der Polizist versuchte ihm zu klarzumachen, dass er das Gelände verlassen müsse, schrie der selbsternannte Urschöpfer: „Ich bin Gott! All diese Lügen, Täuschungen und Betrügereien, die auf das gesamte System und die gesamte Öffentlichkeit verübt werden, sie werden alle beschützt und werden unter meinen Gesetzen gerettet.“

Was die von Thomas erwähnte Unterlassungserklärung betrifft, die er versucht hatte, Fuller auszuhändigen, stellte sich heraus, dass das Dokument ebenfalls ziemlich eigenartig war. Darin bekräftigt der Mann die Behauptung, er sei der »Urschöpfer alles Seins« und fordert ein Ende aller Einschränkungen, die durch das Coronavirus verfügt worden sind.

Thomas behauptet weiter, dass der Covid-Impfstoff unsere RNA-verändert sei und die Genetik aller Spezies schädigen werde. Diese offensichtliche, unkalkulierbare Entwicklung, so warnt er in dem Papier, werde letztlich dazu führen, dass nicht nur die Menschen, sondern auch die Reptiloiden-Rasse »Draco« bis zum Jahr 2800 fast ausstirbt.

Die Reptiloiden sind Wesen, die als menschenähnliche intelligente Lebensformen beschrieben werden und von Reptilien oder reptilienartigen Außerirdischen abstammen sollen. Sie leben verborgen in unterirdischen Habitaten und sollen die Politik unserer Regierungen angeblich entscheidend beeinflussen.

Auch auf seinen Social-Media-Seiten befasst sich Thomas mit Verschwörungsthemen wie den spirituellen Akt der Sonnenbetrachtung, um dadurch seine Selbstverwirklichung zu erreichen, und postet Inhalte, die sich auf das Universum, Chakren und der Gestaltung einer galaktischen Gesellschaft beziehen.

Thomas wurde übrigens zu einer Geldstrafe von 1.000 Dollar verurteilt, weil er gegen die australischen Lockdown-Vorschriften verstoßen hatte, was für ihn nur Kleingeld sein dürfte, falls er wirklich der oberste Schöpfer der Erde ist.

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 05.07.2021

Video:

Auszug aus dem Buch „Die Geheime Weltherrschaft der Reptiloiden

„Die Geheime Weltherrschaft der Reptiloiden“ enthüllt den dunklen Einfluss der Reptiloiden auf die Regierungen der Welt und auf die finanziellen, religiösen und wissenschaftlichen Institutionen im Laufe der Geschichte. Es weist nach, wie Präsident Eisenhower im Jahre 1954 auf dem Luftwaffenstützpunkt Holloman einen Vertrag mit den Greys schloss, der es den Aliens ermöglichte, Menschen für Forschungszwecke zu entführen.

Es zeigt, wie von Reptiloiden beeinflusste ehemalige Nazis die US-Regierung infiltrierten, und erklärt, wie die Reptiloiden seitdem Hybriden aus Mensch und Alien erschaffen, um die menschliche Bevölkerung zu ersetzen. Es schildert, wie einst die Galaktische Föderation verhindern wollte, dass die sich agressiv ständig weiter ausbreitende Alien-Rasse, die wir als Reptiloide kennen, bei uns eine Kolonie gründet.

Im folgenden Kampf ging Lemurien unter, und die Reptiloiden zogen sich unter den indischen Subkontinent und die Antarktis zurück. Als Gestaltwandler, die ein menschliches Äußeres annehmen können, infiltrierten sie die atlantische Zivilisation, entführten Menschen und erschufen reptiloide Hybriden. Diese Methode der Infiltration und Hybridisierung vor der endgültigen Übernahme war bereits ein Markenzeichen der reptiloiden Eroberungsfeldzüge in der Galaxis. …

Als die Dracos nun in der Lage waren, die Venus als Operationsbasis in diesem Sonnensystem zu nutzen, waren sie bereit, mit der Kolonisierung der Erde zu beginnen. Allerdings war die Venus für häufige Ausflüge zu weit entfernt. Sie brauchten ein geeigneteres Lager, von dem aus sie die Erde in Bezug auf ihre Flora und Fauna umformen konnten. Daher beschlossen sie, für die Erde einen Mond zu erschaffen. Doch anstatt einen bereits existierenden Himmelskörper – wie die Venus – zu verwenden, konstruierten sie einen künstlichen Planeten.

 

Swerdlow sagt:

»Der Mond ist ein künstliches Gebilde, und er ist hohl. Sendet man eine akustische Resonanz zur Mondoberfläche, dann klingt es ähnlich wie Glas, wie ein hohler Gegenstand. Es klopft nicht wie bei einem massiven Gegenstand. Der Mond dreht sich nicht und rotiert nicht; er ist ein fixiertes Gebilde, dessen eine Seite immer der Erde zugewandt ist. Die Umlaufbahn des Mondes ist mechanisch fest eingerichtet und bedarf keiner Korrekturen. Aufgrund von Masse und Anziehungskraft verbleibt der Mond stets in derselben Schicht des Raums. Er ist ein Fahrzeug, das wie ein Satellit und ohne magnetisches Feld im Weltraum geparkt ist. Von diesem Fahrzeug aus haben die Dracos die Erde kolonisiert.«

Vermutlich waren die Dracos in der Lage, das ganze Ökosystem, das sie vom Sternbild des Drachen mitbrachten, erst auf den Mond und dann von dort aus nach und nach auch auf die Erde zu übertragen. Die Dinosaurier waren bei diesem Unternehmen besonders wichtig, weil die Reptiloiden sie als Nahrungsquelle benutzten. Sie platzierten den Mond in genau dem Abstand, der ihn, von der Erde aus betrachtet, ebenso groß wie die Sonne erscheinen ließ. Dadurch wurde es ihnen möglich, Sonnen- und Mondfinsternisse wie Instrumente zur Zeitmessung zu verwenden.

Die Dracos begannen vor etwa einer Million Jahren, den riesigen Kontinent Lemurien mitten im Pazifik zu kolonisieren. Als erste Rasse, die die Erde besetzte, betrachteten die Reptiloiden sie als ihren Planeten. Hunderttausende von Jahren lang gab es keine Menschen auf der Erde. Die menschlichen Flüchtlinge von der Lyra, sowohl die Marsianer als auch die Maldekianer, lebten zu dieser Zeit weiterhin unter der Oberfläche des Mars.

 

Die Atmosphäre war dort zu dünn für ein Leben an der Oberfläche. Mittlerweile hatten die 110 Flüchtlingskolonien der Lyra allerdings eine Allianz gebildet, um sich zur Verteidigung gegen die fortwährenden Angriffe der Reptiloiden zusammenzuschließen. Sie bezeichneten sich als die »Galaktische Föderation des Lichts« (Neues von den Fake-Aliens: Mehrere „Galaktische Föderationen“ mischen sich in die menschlichen Angelegenheiten ein) oder als »das Kollektiv« und blieben am Schicksal der menschlichen Exilanten von der Lyra überall in der Galaxis interessiert und beteiligt. (…)

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

native advertising

About aikos2309

20 comments on “»Urschöpfer der Erde« warnt vor Ausrottung der Menschen und Reptiloiden!? (Video)

  1. „(…)befasst sich Thomas mit Verschwörungsthemen wie den spirituellen Akt der Sonnenbetrachtung, um dadurch seine Selbstverwirklichung zu erreichen“(…)

    Da kommt der Urschöpfer allen Seins schon höchstpersönlich zwecks Selbstverwirklichung zur Presse-Konferenz und wird peinlichst abgeschmettert. Unglaublich 😆

    Spaß beiseite. Vermutlich ist der Typ einfach nur ein durchgeknallter Businessfreak mit Burnout – oder beides.
    Seinem Aussehen nach könnte er aber auch der reinkarnierte Moses sein 😱😱 😂

    https://cdn.newsapi.com.au/image/v1/17371ea7fe761f35daa0debdaa39aaa6?width=1024

  2. (…)Allerdings war die Venus für häufige Ausflüge zu weit entfernt.(…)

    Warum..? Für Wesen mit solchen Fähigkeiten wäre der Flug zur Venus doch ein Klacks….
    Das sind die Fragen die ich mir stelle wenn ich solche Sachen lese. Die Dinge passen einfach nicht zusammen.

  3. Jojo.

    Aber die Reptos sind wirklich überflüssig.

    Und der Mond dürfte früher, zusammen mit Mars, Ceres und mindestes einem weiteren Mond, um Krypton/Tiamat/Phaeton/Maldek gekreist sein.

    Bis der, möglicherweise in einem Familienstreit unter Nephilim, zerstört wurde.

  4. Vor unser aller Augen findet gerade eine katastrophale Genmanipulation statt. Es ist daher anzunehmen, daß jetzt Zeitreisende genau hier und jetzt in ihrer Vergangenheit ( unser Heute ) auftauchen, um die Auslöschung der Spezies in (unserer) Zukunft verhindern zu können. Der Freak könnte also ein Zeitreisender sein.

    1. @DrNo

      Also in Anbetracht dessen was da in dem Buch „Verschlusssache Philadelphia-Experiment“ alles steht könnte das durchaus möglich sein – aber klar, dass der als Spinner bezeichnet wird. – Wer weiß.

  5. Urschöpfer ?
    Ein Schöpfer schöpft und erschafft NICHTS !
    Dieser Schöpfer ist der Satan und nichts anderes.
    Einfachmal das Wort >SchöpferSchöpfer< !
    Also glaubt an eurem Schöpfer (SATAN), ich glaube lieber an einem Erschaffer alles Seins und aller Dinge.
    😉

    1. @L.Bagusch
      „ich glaube lieber an einem Erschaffer alles Seins und aller Dinge.
      😉“

      Da bin ich komplett bei dir.
      Thx 👍

      1. Grundsaetzlich richtig aus den blickwinkel der 1. Abspaltung aus gesehen (ich bin), der vater und erschaffer, schoepfer ist.

        Die Mutter ist die urprungsquelle, die zeitlos, inmateriell, heilig, ewig, goettlich ist, aus der der vater schoepft und durch die das sein, leben und liebe wirkt.

        Der vater wandelt die Energie nur um.

        Was zur 2. Abspalltung fuehrte, die materie und grobstofflicheren koerper.

        Mutter
        Vater
        Kind

        Seele
        Geist
        Koerper

        Herz
        Kopf
        Bauch

        Heilige dreieinigkeit

        Ohne Liebe kein leben

        Sie durchstroemt alles wie ein Lied, (Synus-?) welle.

        Mit Verstand und Ego allein erfasst Man nicht das Ganze.

        Verstand und ego sind werkzeuge.

        Warum Funktioniert telepathie? telekommunikation?
        Ueber zeit und raum?

        Was ist also wahrlich und wahrhaftig die hoechste macht kraft energie?

        Und wer nur ein umwandler, der sich fuer mehr haelt als er ist?

        Satan?

        Lucy koennte es aber eher gut mit uns gemeint haben.

        Warum funktioniert aura sehen?
        Warum funktioniert fotographisches gedächtnis?

        Sicher nicht vom verstand und ego aus. oO 🙁 ^^

        Aber glaubt weiter an eueren erschaffer, der nicht das non plus ultra ist.

        Es geht um Liebe, Hingabe, empathie, um achtsamkeit, um durch die dinge hindurch sehen, um gnade, mitgefühl, mitleid!

        Seid offen für die wunder vor euerer nase!
        Lüftet die schleiher von begrenzter vorstellungskraft!
        Habt ihr euch den erschaffer ausgedacht?
        oder wurde der euch von aussen angeboten?

        Wie immer

        Seid offen
        Prüft mit euren herzen
        fühlt man rein
        Sinniert gern drüber anch

        Trau schau wem

        in dankbarer verbundenheit
        optimistische primel, sonnige (fröhlich) frühblüherin (pionierin) der blume des lebens (wahrerin von alten wissen und weisheit)

        Ratio ist maximal die halbe wahrheit

        so wie zur ordnung das chaos gehört.

        ich sehe nicht, dass ihr im inneren sucht, sondern viel zu oft im aussen, da werdet ihr aber nicht so viel finden, wie in eueren inneren! 😉 🙂 <3

    1. Also eigentlich heisst unser aeltester hirnstamm auch reptilienhirn, schon komisch oder?

      Also sind wir alle reptilien?

      Mit reptos Meint man wohl eher menschen und wesen, die nicht empathisch sind und voll auf ihren eigen vorteil bedacht sind, also sehr gefuehlskalt.

      Komisch
      Kosmisch

      1. @OptimistPrime

        Die Menschenmacher haben vor den Menschen die Tiere gemacht – ergo auch die Röptilien, die eben genau so und vermutlich auch nur auf diesem reinen rücksichtslosen Überlebensprogramm nach dem Recht des Stärkeren gelaufen sind und laufen – man betrachte sich die heutigen noch lebenden Röptilien, Krokodile, Warane, Boa Constrictor, etc. etc. etc., die nach wie vor nur in dieser Spur laufen.

        Ergo haben die Menschenmacher von diesen zuvor gemachten Röptilien (denen sie m. E. bereits ihre eigenen Röptilienanteile eingepflanzt haben genetisch) das Röptilienstammhirnmaterial genommen und dann in den Menschen eingepflanzt neben vermutlich noch Schimpönsenmaterial – und Schimpönsen sind teils ganz schön brutale Viecher, insbesondere der Alpha-Schimpanse, der der reinste Tyrann sein kann, vergewaltigt wie er will, wenn er schlechte Laune hat, was ich mal in einer Doku darüber sah -, denn wir teilen nunmal ca. 96 – 98 % Genmaterial mit den Schimpansen und dann noch irgendwelche Gene von ihnen selbst, um aus diesem Röptilienschimpansen einen denkfähigen Röptilienschimpansen zu machen als sozusagen auch Nacktaffen mit geringerer Behaarung – allerdings erkennt man bei einigen extrem behaarten Menschen durchaus noch die Verwandtschaft auch daran.

        Dann hatten sie das erste Exemplar als Zwitter gemacht, haben dann aber gemerkt, dass das ihren Zwecken nicht dienlich ist, weil harte Arbeit mit Schwangerschaft und Nachwuchsversorgung zusammen nicht so optimal war und teilten den Zwitter dann in Männlich und Weiblich zwecks sinnvollerer Arbeitsaufteilung und Nutzung für ihre Zwecke und so teilten sie auch das m. E. zuvor ungeteilte Gehörn in zwei Hälften – die eine männliche Hälfte und die andere weibliche Hälfte zwecks genauerer Steuerung der beiden Geschlechter.

        Die linke Gehörnhälfte ist die männliche empathiefreie vor allem technokratische Gehörnhälfte, die vom Röptilienstammhirn gesteuert wird und die rechte ist die weibliche empathische Gehörnhälfte, die vom Herzen gesteuert wird.

        Warum wohl haben Männer weniger Neurotransmitter (Nervenverbindungen) zwischen den beiden Gehörnhälften und warum haben sie ein größeres Röptilienstammhirn als Frauen? (Das kann sicher bei beiden Geschlechtern etwas variieren durch die Vermischungen).

        Es ist nunmal so, dass das männliche Geschlecht von denen vor allem für Kröge, für Eröberungen, für Gewölt, für Blütvergießen etc. gemacht wurde, wozu die weibliche Empathie, die für die Aufzucht des Nachwuchses erforderlich war und ist, hinderlich war und ist.

        Auch wenn meistens kinderlose Frauen oder solche mit viel Kohle und Kindermädchen von diesen Mächtigsten hinter den Kulissen zwecks Täuschung in gewisse Positionen der Schaltstellen ihrer Macht installiert wurden (auch aus Täuschungszwecken), so sind die Mächtigsten hinter den Kulissen diese alten und jungen Patriarchen und ich gehe davon aus, dass auch die Menschenmacher patriarchal organisiert sind.

        Dass im Laufe der Entwicklung hierzuland und in einigen asiatischen Ländern Männer durch entsprechende Sozialisierung mehrheitlich friedlicher wurden und sanftmütiger (was aber auch hierzuland noch nicht lange her ist) sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass weltweit und an den Spitzen der Weltmacht nach wie vor vor allem röptilienstammhirngesteuerte Männer herr-schen, Kröge inszenieren und nach Blütvergießen gieren und einem grenzenlosen Machbarkeitswöhn in diesem Blütrausch unterliegen.
        Es ist Fakt, dass die meisten Schwerstverbrechen, Gewöltverbrechen, die gesamte Möfiö-Verbröchen vor allem von Männern organisiert und begangen wurden und werden.
        Sicher haben sich im Laufe der Jahrtausende des herr-schenden Patriarchats auch Frauen diesem verschrieben und dienen ihm, aber mehrheitlich sind es nach wie vor Männer – aufgrunddessen, dass sie von den Menschenmachern genau dazu gemacht wurden.
        Nur Bewusstwerdung und Selbstermächtigung, die eigene Entscheidung des Männlichen, davon abzulassen aus dieser Erkenntnis heraus, kann zu dessen bewusster Wiederverbindung mit auch seiner ganzheitlichen urweiblichen empathischen Quelle und darüber zu seiner Entscheidung für nur noch das Gute zu leben führen nach der „Goldenen Regel“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.