Schockierender Geheimreport eines FSB-Analysten

Teile die Wahrheit!

Schockierender Inside-Report eines Analysten des russischen Geheimdienstes FSB zur Frage, wie es weiter geht in der Ukraine, ob sich Russland überschätzt hat und ob Putin am Ende den Roten Knopf drückt.

Von Igor Sushko, Übersetzung per deepl.com, keine Gewähr für Authentizität, Quelle unter Artikel.

Meine Übersetzung (von Russisch in Englisch) der Analyse der aktuellen Situation in Russland durch einen angeblich aktiven FSB-Analysten. Machen Sie sich auf einen langen Thread gefasst und teilen Sie ihn bitte weit und breit.

Der vollständige Text umfasst über 2000 Wörter. Dies ist ein äußerst aufschlussreicher Blick hinter den Vorhang – er deckt viele Themen ab. Wo nötig, werde ich in Klammern Anmerkungen zur Klärung hinzufügen. Also, los geht’s:

Ich habe in den letzten Tagen kaum geschlafen, bei der Arbeit habe ich fast immer Hirnnebel. Vielleicht von der Überarbeitung, aber ich fühle mich wie in einer surrealen Welt.

Die Büchse der Pandora ist geöffnet – ein wahrer globaler Horror wird im Sommer beginnen – eine globale Hungersnot ist unvermeidlich. Russland und die Ukraine waren die Hauptlieferanten von Getreide in die Welt. Die diesjährige Ernte wird geringer ausfallen und logistische Probleme werden zu einer Katastrophe führen. (MEIN KOMMENTAR: Ich bin nicht der Meinung, dass dies zu einer weltweiten Hungersnot führen wird.)

Ich kann nicht sagen, was die Verantwortlichen dazu bewogen hat, mit der Durchführung dieser Operation fortzufahren, aber jetzt geben sie uns (FSB) methodisch die Schuld. Wir werden für unsere Analysen gescholten. In letzter Zeit wurden wir zunehmend unter Druck gesetzt, mehr Berichte zu erstellen. All diese politischen Berater und Politiker und die Machthaber verursachen ein Chaos.

Das Wichtigste ist, dass niemand wusste, dass es einen solchen Krieg geben wird – er wurde vor allen verheimlicht. Ein Beispiel: Man bittet Sie, verschiedene Ergebnisse und Folgen eines Meteoritenangriffs zu analysieren (MEIN KOMMENTAR: Hier meint er wahrscheinlich die Sanktionen des Westens) – Sie recherchieren die Art des Angriffs, und man sagt Ihnen, dass es sich nur um eine Hypothese handelt und Sie sich nicht mit den Details befassen sollen, so dass Sie verstehen, dass der Bericht nur als Ankreuzfeld gedacht ist und die Schlussfolgerungen der Analyse positiv für Russland sein müssen, andernfalls werden Sie im Grunde genommen verhört, weil Sie keine gute Arbeit leisten. Sie müssen also schreiben, dass wir alle notwendigen Maßnahmen zur Verfügung haben, um die Auswirkungen einer bestimmten Art von Angriffen zunichte zu machen. Wir sind völlig überlastet.

Aber dann stellt sich heraus, dass die Hypothese zur Realität geworden ist, und die Analyse, die wir zu dieser Hypothese gemacht haben, ist totaler Quatsch.

native advertising

Aus diesem Grund haben wir keine Antwort auf die Sanktionen.(Warum Putin wirklich die Atomstreitkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt hat!)

 

Niemand wusste, dass es einen solchen Krieg geben würde, also hat sich auch niemand auf diese Sanktionen vorbereitet.

Das ist die Kehrseite der Geheimniskrämerei – wie hätten wir uns darauf vorbereiten können, da alle im Dunkeln gelassen wurden?

Kadyrow hat den Verstand verloren. Wir standen kurz vor einem Konflikt mit ihm, weil die Ukrainer durch ihre Desinformation behaupteten, sie hätten vom FSB Informationen über seine Gruppe in Kiew erhalten. Seine Truppe wurde völlig demoliert, bevor sie überhaupt zu kämpfen begann, und sie wurde in Stücke gesprengt.

Mir liegen keine Informationen vor, dass es sich um ein Leck des FSB in der Ukraine handelte, daher würde ich die Wahrscheinlichkeit auf 1-2 % beziffern, kann diese Möglichkeit aber nicht völlig ausschließen.

Unser Blitzkrieg ist völlig zusammengebrochen. Es ist unmöglich, die Aufgabe zu vollenden: Wenn Zelensky und seine Stellvertreter in den ersten drei Tagen gefangen genommen wurden, alle Schlüsselgebäude ebenfalls erobert wurden und sie gezwungen wurden, eine Adresse ihrer Kapitulation zu verlesen, dann hätte sich der Widerstand der Ukraine wahrscheinlich auf ein minimales Niveau aufgelöst. Theoretisch. Aber was dann?

Selbst bei diesem IDEALEN Ergebnis blieb ein unlösbares Problem: Wer ist die Gegenpartei unserer Verhandlungen? Wenn wir Zelensky absetzen – gut – wer wird dann das Abkommen unterzeichnen? Wenn mit Zelensky, dann ist das Abkommen wertlos, nachdem wir ihn abgesetzt haben.

Die ОПЗЖ (die Oppositionspartei in der Ukraine, die mit Russland kollaboriert) hat sich geweigert, zu kooperieren. Medwetschuk, der Feigling, ist weggelaufen. Es gibt einen anderen Anführer – Bojko, aber auch er hat sich geweigert, sogar seine eigenen Leute verstehen ihn nicht.

Er wollte Zarjowa zurückbringen, aber selbst unsere Leute hier in Russland sind gegen ihn. Yanukovich zurückholen? Aber wie? Wenn wir sagen, wir können nicht besetzen, dann wird die neu gebildete Regierung in 10 Minuten gestürzt, sobald wir abreisen.

Zu besetzen? Woher sollen wir so viele Leute nehmen? Kommandantur, Militärpolizei, Spionageabwehr, Sicherheitskräfte – selbst bei minimalem Widerstand seitens der Ukrainer bräuchten wir über 500.000 Menschen, Nachschub und Logistik nicht mitgerechnet. Es gibt eine Regel: Wenn man versucht, schlechte Führungsqualität durch Quantität zu kompensieren, macht man alles nur noch schlimmer. Und ich wiederhole: Das wäre das Problem im IDEALSKENARIO, das es nicht gibt.(Endet Putins Ukraine-Feldzug mit einem Blitzkrieg in Berlin? (Video))

 

Und was nun? Wir können aus zwei Gründen keine allgemeine Mobilisierung ankündigen: 1) Eine Mobilisierung würde die Situation in Russland implodieren lassen: politisch, wirtschaftlich und sozial.

2) Unsere Logistik ist bereits heute überlastet. Wir könnten ein sehr großes Kontingent in die Ukraine schicken, und was würden wir bekommen? Die Ukraine – ein territorial riesiges Land, und ihr Hass auf uns ist astronomisch. Unsere Straßen können den Nachschub solcher Konvois einfach nicht bewältigen, und alles würde zum Stillstand kommen. Und wir können es wegen des derzeitigen Chaos auch nicht von der Verwaltungsseite her schaffen.

Diese beiden Gründe bestehen gleichzeitig, obwohl schon einer von ihnen ausreicht, um alles zu zerstören.

Zu den militärischen Verlusten Russlands: Ich kenne die Realität nicht – niemand kennt sie. In den ersten zwei Tagen gab es einige Informationen, aber jetzt weiß niemand mehr, was in der Ukraine passiert. Wir haben den Kontakt zu wichtigen Divisionen verloren (!!)

Sie können den Kontakt wiederherstellen oder sich bei einem Angriff auflösen, und selbst die Kommandeure wissen nicht, wie viele Tote, Verletzte oder Gefangene es gibt. Die Gesamtzahl der Toten geht mit Sicherheit in die Tausende, vielleicht 10.000, vielleicht 5.000, vielleicht auch nur 2.000. Aber selbst in unserem Kommando weiß das niemand. Aber wahrscheinlich sind es eher 10.000. Und wir zählen die Verluste bei DNR und LNR nicht mit.

Selbst wenn wir Zelensky jetzt töten oder gefangen nehmen, wird sich nichts ändern. Das Ausmaß des Hasses gegen uns ist ähnlich wie in Tschetschenien. Und jetzt sind sogar diejenigen, die uns in der Ukraine die Treue halten, öffentlich gegen uns.

Weil all dies von ganz oben (in Russland) geplant wurde, weil uns gesagt wurde, dass ein solches Szenario nur dann eintreten wird, wenn wir zuerst angegriffen werden. Weil uns gesagt wurde, dass wir unsere Drohungen maximieren müssen, um ein Ergebnis durch Frieden auszuhandeln. Weil wir bereits Proteste gegen Zelensky vorbereiteten, ohne jemals eine Invasion in der Ukraine in Betracht zu ziehen.

Jetzt werden die zivilen Verluste in der Ukraine einem geometrischen Muster folgen, und der Widerstand gegen uns wird nur noch stärker werden. Infanterien haben bereits versucht, in Städte einzudringen – von 20 Fallschirmjägergruppen hatte nur eine „vorläufigen“ Erfolg. Erinnern Sie sich an die Invasion von Mosul – das ist eine Regel – passiert bei jedem Land, nichts Neues.

Eine Belagerung halten? In den letzten Jahrzehnten konnten in Europa – Serbien ist das beste Beispiel – Städte unter Belagerung jahrelang funktionsfähig bleiben.

Humanitäre Konvois aus Europa in die Ukraine sind nur eine Frage der Zeit.

Unsere bedingte Frist ist der Juni. Bedingt deshalb, weil es im Juni keine Wirtschaft mehr in Russland geben wird – es wird nichts mehr übrig sein. Im Großen und Ganzen wird es in der nächsten Woche zu einem Zusammenbruch (in Russland) auf einer der beiden Seiten kommen, einfach weil die Situation unter den derzeitigen Bedingungen nicht bestehen bleiben kann.

Wir haben keine Analysen, wir können in diesem Chaos keine Prognosen machen, niemand wird etwas mit Sicherheit sagen können (in Russland).

Nach Intuition zu handeln, vor allem bei hohen Emotionen, das ist kein Pokerspiel. Aber unsere Einsätze müssen immer größer werden, in der Hoffnung, dass irgendeine Option Erfolg haben wird.

Das Tragische daran ist, dass wir uns leicht verkalkulieren und infolgedessen alles verlieren können.

Im Großen und Ganzen hat Russland keinen Ausweg. Es gibt keine Optionen für einen möglichen Sieg, nur für Verluste – das war’s.

Wir haben zu 100 % unseren Fehler aus dem letzten Jahrhundert wiederholt, als wir beschlossen, das „schwache“ Japan zu schlagen, um einen schnellen Sieg zu erringen, und unsere Armee in einen Zustand der totalen Katastrophe geriet. Dann begannen wir einen Krieg bis zum siegreichen Ende, dann begannen wir mit der Einberufung der Bolschewiken zur Umerziehung in die Armee. Dann griffen diese kaum bekannten Bolschewiki ihre Antikriegsparolen auf.

Von den Positiven: Wir haben alles getan, damit es nicht den geringsten Hinweis darauf gab, dass wir Strafsoldaten an die Front schickten. Wenn man politische Gefangene und sozial Unerwünschte einberuft, wird der moralische Geist der Armee negativ sein.

Der Feind ist motiviert. Ungeheuerlich motiviert. Er weiß, wie man kämpft, er hat viele fähige Kommandeure. Sie haben Waffen und Unterstützung. Wir werden einfach einen Präzedenzfall für eine menschliche Katastrophe in der Welt schaffen.

Wovor wir uns am meisten fürchten: Die Spitze versucht, alte Probleme mit neuen Problemen zu überdecken. Vor allem aus diesem Grund kam es 2014 zum Donbass – wir mussten den Westen vom Russischen Frühling auf der Krim ablenken, also musste die so genannte Krise im Donbass die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen und ein Druckmittel werden.

Aber dort begannen noch größere Probleme. Dann beschlossen wir, Erdogan unter Druck zu setzen, um 4 Rohre für den Southern Stream (Gas) zu bekommen, und drangen in Syrien ein. Dies geschah, nachdem Suleimani (Islamische Revolutionsgarde) uns wissentlich falsche Informationen geliefert hatte, um seine eigenen Probleme zu lösen.

Infolgedessen konnten wir das Problem mit der Krim nicht lösen, und auch die Probleme im Donbass blieben bestehen. Southern Stream wurde auf 2 Rohre (Gas) reduziert, und Syrien hängt am seidenen Faden – wenn wir gehen, wird Assad gestürzt und wir werden wie Idioten dastehen, und dort zu bleiben ist schwierig und sinnlos.

Ich weiß nicht, wer sich den „Blitzkrieg in der Ukraine“ ausgedacht hat. Hätten wir alle echten Informationen erhalten, hätten wir zumindest darauf hingewiesen, dass der ursprüngliche Plan fragwürdig ist und dass vieles neu bewertet werden muss. Vieles musste neu bewertet werden.

Jetzt stecken wir bis zum Hals in der Scheiße (PG-Sprache von mir) und wissen nicht, was wir tun sollen. „Entnazifizierung“ und „Entmilitarisierung“ sind keine analytischen Kategorien, weil es keine konkret formulierten Parameter gibt, anhand derer die Erfüllung der Ziele bewertet werden kann.

Jetzt stecken wir fest und warten, bis irgendein geistig verkorkster Berater die Spitze davon überzeugt, einen Konflikt mit Europa zu beginnen, mit der Forderung, die Sanktionen zu reduzieren – entweder lockern sie die Sanktionen oder Krieg. Was, wenn der Westen sich weigert? In diesem Fall schließe ich nicht aus, dass wir in einen echten internationalen Konflikt hineingezogen werden, genau wie Hitler 1939. Unser „Z“ wird mit dem Hakenkreuz gleichgesetzt.

Besteht die Möglichkeit eines lokalisierten Atomschlags? Jawohl. Nicht für militärische Zwecke. Eine solche Waffe wird beim Durchbrechen der Verteidigung nicht helfen. Aber mit dem Ziel, alle anderen (den Westen) zu erschrecken. Wir arbeiten daran, ein Szenario zu schaffen, in dem die Ukraine für alles verantwortlich gemacht wird. Naryshkin (Direktor des russischen Auslandsgeheimdienstes) und sein SVR graben den Boden aus, um zu beweisen, dass die Ukraine heimlich Atomwaffen gebaut hat. F*&K.

Sie hämmern auf das, was wir bereits analysiert und das Buch abgeschlossen haben: Wir können nicht einfach irgendwelche Beweise oder Beweise und die Existenz von Spezialisten und Uran erfinden. Die Ukraine hat eine Tonne abgereichertes Isotop 238 – das ist nichts. Der Produktionszyklus ist so, dass Sie es nicht im Geheimen tun können. Eine schmutzige Bombe kann nicht im Geheimen erstellt werden. Die alten Atomkraftwerke der Ukraine können das Material nur noch in minimalen Mengen als Nebenprodukt produzieren. Die Amerikaner haben diese Anlagen mit MAGATE so überwacht, dass es dumm ist, darüber zu sprechen.

Weißt du, was in einer Woche beginnt? Lassen wir es in 2 Wochen gleich sein. Wir werden so am Arsch sein, dass wir uns an die guten alten hungrigen Tage der 90er erinnern werden. Während die Märkte geschlossen werden, scheint Nabiullina die richtigen Schritte zu unternehmen, aber es ist, als würde man mit den Fingern Löcher in einem Schiff stopfen.

Die Situation wird trotzdem durchbrechen und noch stärker. Nichts wird mehr in 3 oder 5 oder 7 Tagen gelöst. Kadyrow tritt nicht ohne Grund mit den Hufen auf. Sie haben ihre eigenen Abenteuer. Er hat sich einen Namen als der Unbesiegbare gemacht – und wenn er einmal hinfällt, werden ihn seine eigenen Leute beseitigen. Nächste. Syrien. „Leute – haltet durch, alles wird in der Ukraine enden und dann werden wir unsere Positionen in Syrien stärken.“

Und jetzt können unserem dort stationierten Kontingent jeden Moment die Ressourcen ausgehen, und dann kommt eine lächerliche Hitze…. Die Türkei schließt die Meerenge, und Lieferungen per Flugzeug nach Syrien zu schicken, ist dasselbe, als würde man mit Bargeld einen Ofen anheizen. Bitte beachten Sie, dass dies alles gleichzeitig geschieht und wir nicht einmal Zeit haben, alles zur Analyse auf einen Haufen zu werfen. Unsere aktuelle Position ist wie Deutschland 1943-1944 – aber das ist unsere ANFANGS-Position in der Ukraine.

Manchmal verliere ich mich in dieser Überarbeitung, manchmal fühlt es sich an, als wäre dies nur ein Traum und alles ist wie zuvor. In Bezug auf Gefängnisse wird es noch schlimmer sein. Die Muttern werden bis zum Blut angezogen. Überall, überallhin, allerorts. Um ehrlich zu sein, ist dies rein technisch die einzige Möglichkeit, die Kontrolle über die Situation zu behalten. Wir befinden uns bereits im totalen Mobilisierungsmodus.

Aber wir können nicht lange in diesem Modus bleiben, aber unsere Zeitpläne sind unbekannt, und es wird nur noch schlimmer. Governance weicht immer von der Mobilisierung ab. Und stellen Sie sich vor: Sie können 100m sprinten – aber versuchen Sie das bei einem Marathon.

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit  

Und so stürzten wir uns bei der ukrainischen Frage wie für einen 100-Meter-Sprint, stellten uns aber heraus, dass wir uns für einen Marathon angemeldet hatten. Und dies ist ein ziemlich kurzer Überblick über die aktuellen Ereignisse.

Um weiteren Zynismus auszudrücken: Ich glaube nicht, dass Putin den roten Knopf drücken wird, um die ganze Welt zu zerstören. Erstens ist es nicht eine Person, die entscheidet, und jemand wird sich weigern. Dort sind viele Leute und es gibt keinen einzigen „roten“ Knopf. Zweitens gibt es gewisse Zweifel, dass es tatsächlich richtig funktioniert.

Die Erfahrung zeigt: Je transparenter die Kontrollverfahren sind, desto leichter lassen sich Probleme erkennen. Und wo unklar ist, wer was und wie kontrolliert, aber immer voller Bravour berichtet, da gibt es immer wieder Probleme. Ich bin mir nicht sicher, ob das „Rote-Knopf“-System gemäß den deklarierten Daten funktioniert.

Außerdem muss Plutoniumbrennstoff alle 10 Jahre gewechselt werden. Drittens, und das ist am ekelhaftesten und traurigsten, glaube ich persönlich nicht an Putins Willen, sich selbst zu opfern, wenn er nicht einmal seine engsten Minister und Berater in seine Nähe lässt. Ob es an seiner Angst vor COVID oder einem möglichen Attentat liegt, ist irrelevant.(Verdacht: Ukraine erhielt waffenfähiges Plutonium aus den USA – Ukrainische Offensive war für den 8. März geplant)

Wenn Sie Angst haben, dass die vertrauenswürdigsten Menschen in Ihrer Nähe sind, wie könnten Sie sich dann dafür entscheiden, sich selbst und Ihre Liebsten zu zerstören?

Quelle, Original: http://www.igorsushko.com/2022/03/translation-of-alleged-analysis-of.html

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

 

native advertising

About aikos2309

29 comments on “Schockierender Geheimreport eines FSB-Analysten

  1. Am Donnerstag begann der Krieg. Als Kiew am Sonntag nicht eingenommen und alles beendet war wusste ich, das wird schlimm.

  2. Es brauchen m. E. nur die Amis und ihre Verbündeten sich aus dem r.ssischen Bärenpelz und der Ukraine zurückzuziehen, ihre Belagerung R.sslands zu beenden, ihre unsinnigen Sanktionen zu beenden und Putin beendet sofort diesen m. E. r.ssischen Verteidigungskr.eg.

    Welche Wahl hat er denn? – Hätte er nix gemacht, stünden vemutlich die Amis schon mindestens auf der Krüm, wenn nicht in R.ssland. Er hat alle diplomatischen vernünftigen Fäden gezogen bis zum Gehtnichtmehr und hat gewarnt und gewarnt. Hätte er sich von den Amis das r.ssiche Bärenfell abziehen lassen und sie es sich als Trophäe an ihre Wand hängen lassen sollen?

    Jetzt schickt Ördowöhn DSCHÖHÖDISTEN !!! -also nichtmal normale Soldaten – in die Ukraine, um GEGEN R.ssland zu kämpfen. – Worauf das im Endeffekt herauslaufen soll, können wir uns wohl denken – m. E..

    https://unser-mitteleuropa.com/bericht-hunderte-syrische-islamisten-sickern-ueber-die-tuerkei-in-die-ukraine-ein/

    Dann DAS hier – wie kann das zugelassen werden hier in Dtl.:

    https://unser-mitteleuropa.com/zuhaelter-kuemmern-sich-in-berlin-um-ankommende-weibliche-fluechtlinge/

    Also mir scheint dieser angebliche oder tatsächliche FSB-Gehoimreport ziemlich antir.ssisch eingefärbt – womöglich von U-Booten aus den eigenen Reihen – wer weiß – m. E..

  3. Das dieser Krieg kommt, war schon vor 20 Jahren klar, NATO OSTERWEITERUNG, Putin ist drauf vorbereitetgewesen und hat Gold gehörte, das dieser Krieg noch andere Dimensionen annehmen wird sollte auch klar sein, wenn Putin sowas macht liegt ein Plan zu Grunde für alle Eventualitäten oder kommt Putin aus einer Gruppe von Lehrnbehinderte und Erziehungsschwierige so wie der gesamte Westen und seine bürgender Bürger Personen, die sollten lieber mal die Augen aufmachen und die sogn. ANONS sollten mal schauen, was alle Kontrahenten der letzten 20 Jahre und viel mehr, was oder wer CHABAD LUBOWITSCH ist und was Putin, Selenskie, Obama und und und mit den zu tun haben und wer das ist!!!!! WIR WERDEN VOLL VERARSCHT UND KÖNNEN DAGEGEN ÜBERHAUPT NICHT TUN, DAß IST DIE REALITÄT, WIR KÖNNEN WÄHLEN ZWISCHEN PEST UND ODER CHOLERA, WIR IN DEUTSCHLAND SIND JA EXPERTEN, WAS DAS VERARSCHEN VOM VOLK ANGEHT UND WIEDER MERKEN SIE ES NICHT, JEDER BEKOMMT DAS WAS ER VERDIENT UND WIR WERDEN UNTERGEHEN, EINFACH SO ODER DIE ALIENS SCHÜTTELN DEN PLAN-eten wieder durch und ab auf Anfang in die Hölle, den Untergang kann niemand aufhalten ausser die Alien Wettbüros die von den Reptos manipuliert werden🥴
    Gruss

    1. Die ganze Welt besitzen superreiche Juden. Was jetzt läuft ist ein Kampf von zwei Juden-Machtzentren um die Weltherrschaft. Dafür lassen sie Weisse gegeneinander kämpfen, denn diese wollen sie am Ende versklaven und vernichten.

  4. Es brauchen m. E. nur die Amis und ihre Verbündeten sich aus dem r.ssischen Bärenpelz und der Ukraine zurückzuziehen, ihre Belagerung R.sslands zu beenden, ihre unsinnigen Sanktionen zu beenden und Putin beendet sofort diesen m. E. r.ssischen Verteidigungskr.eg.

    Welche Wahl hat er denn? – Hätte er nix gemacht, stünden vemutlich die Amis schon mindestens auf der Krüm, wenn nicht in R.ssland. Er hat alle diplomatischen vernünftigen Fäden gezogen bis zum Gehtnichtmehr und hat gewarnt und gewarnt. Hätte er sich von den Amis das r.ssiche Bärenfell abziehen lassen und sie es sich als Trophäe an ihre Wand hängen lassen sollen?

    Jetzt schickt Ördowöhn DSCHÖHÖDISTEN !!! -also nichtmal normale Soldaten – in die Ukraine, um GEGEN R.ssland zu kämpfen. – Worauf das im Endeffekt herauslaufen soll, können wir uns wohl denken – m. E..

    https://unser-mitteleuropa.com/bericht-hunderte-syrische-islamisten-sickern-ueber-die-tuerkei-in-die-ukraine-ein/

    Dann DAS hier – wie kann das zugelassen werden hier in Dtl.:

    https://unser-mitteleuropa.com/zuhaelter-kuemmern-sich-in-berlin-um-ankommende-weibliche-fluechtlinge/

    Also mir scheint dieser angebliche oder tatsächliche FSB-Gehoimreport ziemlich antir.ssisch eingefärbt – womöglich von U-Booten aus den eigenen Reihen – wer weiß – m. E..

    Ich erinnere nochmal an diesen Kommentar von lenni_I zu diesem Artikel – habe ich mir extra gespeichert, weil elementar wichtig m. E.:

    https://www.pravda-tv.com/2022/01/die-legende-und-erfindung-von-jesus-christus/

    „lenni_l sagt:

    6. Januar 2022 um 18:51 Uhr

    @atar, genau, Joh 20,16 «Spricht Jesus zu ihr: Maria! Da wandte sie sich um und spricht zu ihm auf hebräisch: Rabbuni!, das heißt: Meister! 20,17 Spricht Jesus zu ihr: Rühre mich nicht an! denn ich bin noch nicht aufgefahren zum Vater. Geh aber hin zu meinen Brüdern und sage ihnen: Ich fahre auf zu meinem Vater und zu eurem Vater, zu meinem Gott und zu eurem Gott. 20,18 Maria von Magdala geht und verkündigt den Jüngern: Ich habe den Herrn gesehen, und das hat er zu mir gesagt.»
    Der Text beruht auf einer religiösbasierten Spaltungsdialektik, bei der tributpflichtige Nationen als weiblich bzw Grasfresserherdentiere gesetzt und zyklisch abzuschöpfen, eschatologisch zu vernichten sind. Eine wahre Vertretung der Interessen des weiblich gedachten Volkes kann dem Aufstieg in der Hierarchie zum Gottvater nur hinderlich sein.
    Als religiös männlich bzw prädatorisch definiert ist die herrschaftliche Ausbeuterfunktion, wie sie hierarchisch von oben runter auszuüben ist und eine Mariamagdalena hat nur dann eine Chance, in den Himmel zu kommen, wenn sie in diesem Sinne männliche Charakteristik annimmt, lt apokryphem ThomasEvangelium https://static.uni-graz.at/fileadmin/kath-institute/Neues-Testament/evth.pdf sprach Logion 114 (p.51,18-26) «(1) Simon Petrus zu ihnen: ‹Maria soll von uns weggehen, denn die Frauen sind des Lebens nicht wert.›
    (2) Jesus sprach: ‹Siehe, ich werde sie ziehen, auf daß ich sie männlich mache, damit auch sie ein lebendiger, euch gleichender, männlicher Geist werde.›
    (3) (Ich sage euch aber): ‹Jede Frau, die sich männlich macht, wird eingehen in das Königreich der Himmel.›
    klingt ein bischen irre, doch liegt diese Dialektik allen 3 Buchreligionen zugrunde. PolitikerInnen wie Merkel und v.d.Leyen kommen bestimmt in den Himmel. https://www.youtube.com/watch?v=2U7TDOtfxts

    zur Embrionalentwicklung wäre anzufügen, dass mit ~6 Wochen die Herzzellen zu schlagen anfangen und die Genitalexpression aufgrund der XX- oder XY-Chromosomen startet.

    Der Pakt mit Gott eines zyklusbasierten menschenverbrauchenden GoldschöpfungsLeitbilds, in der die Bevölkerungen alle Jobeljahre abzuschöpfen sind, wurde nach Genesis 3 mit Adam und Eva in der Baum der Erkenntnis-Situation geschlossen und das bedeutet gleichzeitig eine Verpflichtetheit auf Gut-Böse, Schwarz-Weiss -Dialektik, die vollautomatisch zu einer kognitiven SpaltungsErkenntnisMatrix führt und bei der bspw die Lösung einer übersteuerten Staatsverschuldung in der Elimination/Sintflutung der Herdentiere zu sehen ist. Oder die zu Geschlechterkampf oder zu erworbenen religionsbedingtem Spaltungsirresein in der Übertragung auf alle möglichen wissenschaftlichen aber quasireligiös zu betreibenden Gebiete, wie Meterologie mit gesellschaftspolitischen Implikationen wie Energiewende, mit der die Wirtschaft runtergefahren wird, statt eines holistischen Komplementäransatzes führt.

    1. Hallo Atar,das mit den dunkelpigmentiertenaus Idlib über ErdoWahns Strassen, darauf kann ich mir keinen Reimmachen, es sei den Erdogan hat von Anfang an falsch mit putin gespielt(F35 vs. S400 und option auf S500-Suchoy Jets)
      Entweder voll verarscheoder Weitreichender Plan. erdogan ist existenziel für die NAhTOt Südflanke und betreibt die Schlagkräftigste Armee des NAhTOt Militärprojekt EU,ich kann nicht Glauben, das er einen Krieg zw. Türken und Russen provozieren will,weil Put.n klare Aussagen dazu gemacht hat,wer,warum und wieso und das es Weitreichende Konsequenzen für jede Partei hätte, die sIE IN iHRER gesamten Geschichte noch nie erlebt haben, die soetwas macht(Material,Geld,Manpower usw) ist für Put.n eine Kriegserklärung,so sagt er in seiner Rede von Ende Februar.
      Wie ist deine Meinung dazu,ist er Put.n in den Rücken gefallen mit dem DAESH/IS oder meinst du,das ist viel Tiefgründiger und soll den Schaf zeigen, das der Westen seine zusammengebastelten I-Staat (CIA.NAhTOt usw von Mudjahedin zu Taliban-Al-Qaida zum I-Staat und Splittergruppen)
      Klar für mich ist es, das die NAhTOt und Ihre US Befehlshaber längst eingetreten sind alleine durch die Sanktionen,Hackerangriffe,Waffen,Munition,Jets und und und!
      Es sind mehrere Länder wie Rumänien,Belgien,Östereich,die BRiD,Polen usw in den Krieg eingetreten und es sind bis auf einzelne Neutrale(Belgien,Östereich) NAhTOt Staaten und die Konsequens aus deren handeln ist der eintritt in einen Bewaffneten Konflikt.Auch das Handeln von Polenist mir Schleierhaft mit Ihren MIG29,sie schwächensich erstens damit selber, 2. müssen etliche Piloten neu ausgebildet werden für die F16 ein paar haben sie ja aber ob diese 5 Piloten reichen und wer fliegt sie darüber, ist wieder Sinnig, die Russ.n haben die Lufthohet, die siemit Ihren S400 und S500 auch halten können, werfliegt sie darüber? Eine Flugverbotszonne de USA,NAhTOt könnte nicht durchgesetzt werde, das wäre das gesamte Ende von Europa, der EU sowiso(EU ist nicht Europa)
      Aber in erster Linie geht esmir um Erdogan und den DAESH,was dahinter steckt!
      Lieben Gruss aus OWL

      1. @Ratz und Rübe

        Kann etwas länger werden:

        Also erstmal DAS hier nebenbei aus dem als „neutral“ geltenden Austria:

        https://unser-mitteleuropa.com/mysterioeser-truppen-transport-durch-wien/

        Dann zu Ördowöhn. – Der soll ja bekanntermaßen Müslimbruder sein:

        https://www.tagesspiegel.de/politik/tuerkischer-praesident-auf-staatsbesuch-was-erdogans-islamistischer-rabia-gruss-bedeutet/23128932.html

        Dass die Törkei der Natod-Fraktion angehört bzw. in den Natod aufgenommen wurde war, ist schon so zu bewerten, dass man den mithin schlimmsten Fressfeind in sein Haus aufgenommen hat. Schon von den alten Osmanen war bekannt, dass sei einem ins Gesicht lächelten, während sie einem von hinten den Dolch in den Rücken stießen.
        Man muss sich darüber klar werden, was seit der 2. medinischen Offenbarung an Möhämmed der Allah-Auftrag an alle Müslime ist, nämlich mit allen Mitteln die Welt dem Isl.m und damit Öllah zu unterwerfen und während die NWOooo das Weltherrschaftsziel der m. E. Sat-AN-isten ist, ist die Zwangsisl.misierung der Welt das Ziel der Müsels im Ölllahauftrag mittels Möhämmed.
        Dabei in diesem m. E. Wettlauf benutzen sie sich m. E. gegenseitig im Wettlauf um ihren jeweiligen Sieg.
        M. E. wollen die NWOooo-Globalisten über die Vernichtung R.sslands und Doitschlands ihre NWOooo errichten und dazu benutzen sie eben auch die Müsels mit ihren Dschöhödisten als menschliche W.ffen sozusagen. – Die Müsels mit ihren Dschöhödisten sollten so viele R.ssen und Doitschen abmetzeln und wenn die dann hier frohlockend über ihren vermeintlichen Sieg alle zusammen vor allem in Doitscheland aufeinanderhocken würden, würden die NWOooo-Globalisten auf die restlichen R.ssen, Doitschen, sonstigen ÄuropäerInnen ihre A-Bömben abwerfen auf dieses vergleichsweise sehr kleine geografische Zielgebiet. Die h.ssen die Doitschen und die Müsels und hätten sie dann hier fast alle auf einem Haufen vor allem in Doitscheland sitzen – deswegen die Einschleusung von hunderten Millionen vor allem wehrhafter junger Männer aus den fundamentalisl.mischen Ländern, wobei der Isl.m immer fundamentalisl.misch ist – es gibt nur einige eher säkularer Strömungen und Müsels wie Ass.d, weswegen sie den ja auch weghaben wollen.

        Deswegen hat Ördowöhn statt normaler Soldaten auch eben extra diese Dschöhödisten GEGEN R.ssland geschickt. Die bleiben dann nicht in der Ukraine – Du kannst davon ausgehen, dass m. E. bereits die dschöhödistischen „Schläfer“ hierzland in Bereitschaft versetzt sind und diese von Ördowöhn geschickten Dschöhödisten nachher hier bei uns landen und sich mit denen zusammenschließen würden. Die würden dann meiner Vermutung nach hier den Dschöhöd beginnen in der Annahme, dass sie diesen Wettlauf mit der NWOooo gewinnen würden – m. E..

        Hier auch nochmal der Redeausschnitt von Georg Schramm, früher bei den Scheibenwischern von Dieter Hildebrand, zum Armageddon. – Er ist zwar leider grundsätzlich lönks verortet und mit diesbezüglichen Aussagen von ihm gehe ich mehrheitlich nicht konform, aber hier geht es ja um seine Recherchen zum Armageddon:

        https://www.youtube.com/watch?v=FM1-1Qw86xg

        Hier mal ca. 45 Min. von Dr. Bill Warner über 1400 Jahre isl.mische Expansion, die man sich ansehen sollte, um den Isl.m zu verstehen:

        https://www.youtube.com/watch?v=AO582qTPEyo

        und hier ein Bericht einer 1975 vor Dschöhöd im ehemals christlichen Libanon flüchten könnenden Christin, wie dieser stattfand und dass auch dort die Lönken den Isl.m an die Macht gebracht haben – das sind keine 50 Jahre her:

        https://www.youtube.com/watch?v=Sj7iKHf1U-w

        Alle mindestens abrahamitischen sog. Religionen – m. E. alle patriarchalischen sog. Religionen – sind m. sat-AN-istisch. – Wir haben diesen AN, den menschenfeindlichen HIMMELS-„Gott“ (m. E. Anunnaki-Chef AN) sowohl in Sat-AN (sat = seiend, also „der seiende AN) wie auch in Kor-AN – Kor = Glut – ergo „der glühende AN“, aber auch das Christentum wie diesen Krishna sehe ich anunnakisch und diesen Herr Gott und Krishna ebenfalls als AN.

        Aber nochmal zu den NWOooo-Globalisten und den Müsels und deren Ögenda.

        Diese NWOooo-J.den sind ja offenbar keine echten J.den, sondern Khasaren/Chasaren, die irgendwann mal m. E. zwecks Täuschung zum J.dentum konvertiert waren/sind. – Diese sind ursprünglich Turkvölker und waren vorher m. E. isl.misch. Es könnte also auch sein, dass die im Herzen in Wahrheit immer Müsels geblieben sind und nur zwecks Taqiyya (Täuschung der Ongläubigen) das J.dentum und seine Vorteile adaptiert haben.

        Denn es ist schon wiederum aus dieser Sichtweise unverständlich, dass J.den die schlimmsten Antisemiten fördern und nach Äuropa hereinholen und an die Macht bringen. – Daher wäre es evtl. auch möglich, dass sich diese in Wahrheit möglicherweise nach wie vor isl.mischen Khasaren/Chasaren nach Machtübernahme des Isl.m wieder als Müsels offenbaren würden.

        https://de.wikipedia.org/wiki/Chasaren

        Vielleicht haben sie dann auch eine Mischung aus NWooo und Isl.m vor – denn vergessen wir nicht, dass die Saudis dem Androiden in Frauengestalt namens SOPHIA (die weibliche Weisheit) die saudi-arabische Staatsbürgerschaft nebst Pass und allen Rechten gegeben hat, von denen echte Frauen dort nur träumen können.

        https://www.welt.de/vermischtes/article170106321/Roboter-Sophia-bekommt-saudi-arabischen-Pass.html

      2. @Ratz und Rübe

        Hier noch was dazu:

        https://www.wochenblick.at/brisant/skandaloese-pharmaverbindungen-des-covid-19-beraterstabes-und-immer-wieder-pfizer/

        Und immer wieder Pf.zner. – Der Ögör Söhin ist ja Törke. – Also ich würde mich zu all dem nicht wundern, wenn der auch noch mit dem Ördowöhn einen Vertrag zur Ausrottung der Ongläubigen mit der Spritze hätte oder hat. – Dieser Klientel ist m. E. im Sinne der Taqiyya auch alles zuzutrauen – m. E..

  5. Es hat auch und vor allem m. E. den uralten ich sag‘ mal sprirituellen Hintergrund, den niemand bedenkt m. E..

    MÜTTERchen R.ssland als das Seelenland der Erde und das echte r.ssische V.lk das Seelenvolk der Erde und ist ein MUTTER-Land – ebenso wie Doitscheland als das Herzland der Erde mit seinen echten Doitschen als Herzv.lk der Erde ein MUTTER-land ist.

    DESHALB sollen beide zerstört werden – ich verweise auf meinen vorstehenden Kommentar. Das YANG in seinem grenzenlosen ungehemmten Wahn will alles Weibliche vernichten – so sieht das aus – und YIN ist eben die weibliche Vernunft, die weibliche Weisheit (Sophia), die weibliche Weitsicht, die Empathie, die emotionale „Intelligenz“, der gesunde Hausverstand – DIE ERDE.

    Denkt an diesen Androiden in Frauengestalt namens SOPHIA – die urweibliche Weisheit -, der 2017 in Saudi-Arabische Staatsbürgerschaft nebst Pass und allen Rechten bekommen hat, von der die echten Frauen nur träumen können dort.

    Was symbolisiert das? – Das die Frauen, das Weibliche, abgeschafft und durch Maschinen/Androiden ersetzt werden sollen – künstliche Gebärmütter für Menschen soll es ja auch schon geben, aber die wären dann wohl auch obsolet.

    Genau das symbolisierte auch die Vernichtung der „Notre Dame“, die ebenfalls für die Urweiblichkeit steht.
    Im selben Jahr, wenn ich mit zeitlich nicht vertue, erfolgte der Angriff auf die 3 Hotels in Sri Lanka, von denen eines „Shangri La“ hieß und was bedeutet Shangria La, wofür steht es?

    https://web.de/magazine/wissen/mystery/mystery-verborgene-paradies-shangri-la-32364834

    Da sind wir mit dem damit verbundenen Shambala wieder beim Herzen, der MUTTER Erde, dem ganzheitlichen harmonischen Urweiblichen.

    So sieht das alles in Wahrheit aus m. E.. – nur wird es vordergründig auf anderen Bühnen der Welt täuschend inszeniert.

      1. @Ratz und Rübe

        Gerne – wir schreiben ja hier, um einander und andere vielleicht stillen LeserInnen weiterzubringen im Bewusstsein. Die meisten hier haben viele gute interessante Gedanken und Informationen, von denen ich auch schon einige gespeichert habe wie z. B. den Kommentar von lenni-l.

        LG 🙂

  6. Atar hat in vielen Sachen absolut recht! Der Westen zerstört alles was er nicht hat, oder nicht besitzen darf!
    Bei Russland sind es Rohstoffe, um die er seit 1000 Jahren kämpft.
    Viel wichtiger ist allerdings eine Menschlichkeit, Anständigkeit, Sinn für die Wahrheit, Frommigkeit, usw. der Russen. Kein Staat würde dem enormen Druck der Bedrohung, der Erniedrigung, der Sanktionen, der Diversion standhalten! Darin unterscheidet sich das Russland!
    Alles dies sind es Eigenschaften, die dem Westen seit langem abhanden gekommen sind. Der westliche Politiker ist ein Degenerat, Lügner und Hinterhältiger Schmuzfinke. Er dient als Lakai seinem Protektor und weisst gar nicht, dass die beschützend Hand dabei gar nicht existiert. Er wird nur als Gauner und Mittäter für die Interessen der USA missbraucht. Ich schäme mich für dieses Verhalten der Politiker und der Medien!

  7. https://www.buzer.de/s1.htm?a=109h&g=&kurz=StGB&ag=6165#buildInZitate
    UNSERE VERWALTUNG hat dazu aufgerufen und es ist lt SGB ParaG109 H STRAFBAR aber wie war das noch gleich mit Geltenden und Gültigen Gesetz wenn man in einem Subunternehmen der USA Corp lebt, die Inhaber einer Feindstaatsklausel sind sowie nur einen Waffenstillstand haben, oh man, was soll das noch werden, NIXX mehr,Ende aus Finito,Klappe zu Affe Tod!…………..
    Inhaltsverzeichnis StGB > § 109h
    § 109h – Strafgesetzbuch (StGB)
    neugefasst durch B. v. 13.11.1998 BGBl. I S. 3322; zuletzt geändert durch Artikel 2 G. v. 22.11.2021 BGBl. I S. 4906
    Geltung ab 01.01.1975; FNA: 450-2 Strafgesetzbuch und zugehörige Gesetze
    101 frühere Fassungen | wird in 995 Vorschriften zitiert
    Besonderer Teil
    Fünfter Abschnitt Straftaten gegen die Landesverteidigung
    § 109g ←
    → § 109i
    § 109h Anwerben für fremden Wehrdienst

    § 109h wird in 5 Vorschriften zitiert

    (1) Wer zugunsten einer ausländischen Macht einen Deutschen zum Wehrdienst in einer militärischen oder militärähnlichen Einrichtung anwirbt oder ihren Werbern oder dem Wehrdienst einer solchen Einrichtung zuführt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

    (2) Der Versuch ist strafbar.

    § 109g ←
    → § 109i

    1. Man sollte wissen und immer wieder betonen, jede Neufassung ist nichtig, jedes Gesetz ist nichtig. Alles, was in der Sklavenordnung BRD geschieht, ohne alliierte Note ist ein Kriegsverbrechen. Das haben viele noch nicht auf dem Radar.

      Die Alliierten auch die Russen indirekt schulden dem deutschen Volk Billiarden, wann wird das begriffen. Die Russen wollen am Status quo von Ausgang 1945 festhalten. Die Briten und Amis, wie die beschies… Franzosen wollen die Deutschen mit ausrotten.

      Die Franzen sind immer noch im Mittelalter der Barbarei gefangen

      Das Dilemma ist, gehen die deutschen von diesem Planeten als Volk ins Nirwana, ist die Zivilisation ein für alle Mal beendet, sie bekommen es nie wieder geregelt.

      Die BRD ist der zivilisatorische Betrachtungspunkt, Neufassung heißt auch Dokumentenfälschung. Seit wann können private Richter ein Gesellschaftsrecht ändern? Das nennt man auch Urheberrechtsverletzung. Anstifter USA, Großbritannien, Frankreich, Russland indirekt, weil es duldet. Dann rennen alle Bullen, sogenannte Beamte, Gemeindevorsteher herum und sind auf einmal Staatsorgane, die Wappenbuch, Siegelbruch, Amtsanmaßung begehen. Neufassung? Lächerlich

      Wie rechtfertigen die USA, diese Verbrechen? – Argument Nazi, ewig-gestrige und die fick… ihre Bevölkerung um so mehr. Atlantikbrücke ihr seit schon in der Weltenzivilisation angekommen…

      Wir müssen anders fragen. Was will man erreichen 7 Mrd. Menschen Töten, den weißen Mensch ausgerottet und nur den für Dumm nicht europäischen Menschenschlag erhalten. Der perfekte Arbeitssklave für die 10 zionistischen Familien. Lassen wir sie doch ihre neue Weltordnung aufbauen. Wir sind am Ende unserem biologischen Dasein, bereit diese Zivilisation ebenfalls um den vorhanden Genpool zu erleichtern. Warum nicht die neue Weltordnung, warum nicht Betrug, Erpressung, Nötigung, Dokumentenfälschung, Rechtswillkür, Terrorismus u.s.w. wo geht, die Reise hin.

      Das deutsche STGB gehört dem deutschen Volk, keinem Erlass, keiner BRD und ihren Marionetten aus Recht, Politik und öffentlichen Raum.

      Geht die BRD als Staat in der EU auf, ist es durch alle Staaten bestätigt, dass die oben genannten Zivilisationsverbrechen zukünftig keine Straftaten mehr darstellen, sondern geltendes Recht ist. Wer will den Rechtsfrieden, von dem eine Zivilisation lebt, dann noch umsetzen…

      Neufassung, wenn man da nicht mal anfängt laut zu lachen….

      1. @novatime

        „Das Dilemma ist, gehen die deutschen von diesem Planeten als Volk ins Nirwana, ist die Zivilisation ein für alle Mal beendet, sie bekommen es nie wieder geregelt.“

        Das ist mir dann auch egal. – Ehrlich – dann soll diese Klientel dann hier in ihrer eigenen Hölle sitzen, sich gegenseitig den Garaus machen so lange, bis sie begriffen haben und wenn sie nicht begreifen, dann bleiben sie eben so lange in ihrer eigenen Hölle.
        Ich würde allerdings das Gehen ins Nirwana nicht an der jetzigen Nationalität festmachen, sondern an den hiesigen Inkarnationen aus der Wahrheit und Liebe, die dann einfach „nach Hause“ gehen für immer.

        Ich jedenfalls habe null Bock, hier nochmal aufzuschlagen und meine gute Energie an diese Bornierten in ihrem H.ss- und Rache- und Vernichtungswahn verlorenen Teilwesen zu verschwenden. Genug ist genug – Ende der Fahnenstange nach all den Äonen erreicht.

  8. Also Merkel ist doch Deutsche.
    Und was sagte Sie ? Wir schaffen das !!
    Es macht doch alles erst einen Sinn wenn man weiß was dieses „das“ ist.

    1. @Jeronimo

      Na – ob Mörkel sich wirklich als Doitsche versteht oder gar eine echte Doitsche ist, ist die Frage. Wir denken daran, mit welcher Abscheu sie schon direkt nach ihrer letzten oder vorletzten Wiederwahl (ich meine 2017) die Doitschlandfahne in die Ecke geknallt hat.

      Dieses DAS interpretiere ich als „wir schaffen DAS, Doitscheland zu vernöchten“ – und das ist m. E. wahrscheinlich, wenn wir daran denken, wer allerhöchstwahrscheinlich ihre wahren Auftraggeber waren/sind. – Diese Auftraggeber steuern jetzt ebenso ihre Nachfolger – dessen bin ich mir sicher – m. E..

  9. @Atar
    Richtig die Merkel hat diese Fahne in die Ecke geknallt.
    Aber was bedeutet diese Fahne ???
    Das ist doch die Fahne dieser GmbH BRD, es ist doch gar nicht die Fahne Deutschlands.
    Denn dieses Deutschland was Merkel da meinte, hat doch noch keine Fahne.
    Oder wie Claudia Roth sagte „Deutsches Verrecke“ meinte sie auch die GmbH.
    Was ist wenn beide diese BRD GmbH meinten, seht und plötzlich ist alles kein Hochverrat.

    1. @Jeromino..guter Blickwinkel..! Dazu müsste man ihr Seelenmuster (grob) einordnen können.Wie vehält sich das Herz von Angela und Claudia gegenüber der 2.Bewusstseinsdichte, der Tierwelt..

  10. Dieses „Das“ interpretiere ich ……
    Es ist doch absolut notwendig das dieses Deutschland GmbH vernichtet wird.
    Anders ist es doch nicht möglich das ein souveräner Staat Deutschland entstehen kann.

    1. @Jeronimo

      Das Öntiföntenspruchband mit der Aufschrift „Doitscheland Du mieses Stück Sch.iße, Doitscheland verr.cke“, hinter dem Klödia Röth mitmarschiert ist, war aber nicht in den Farben der Doitschlandfahne gehalten. – Also ich bezweifle, dass Mörkel und Konsorten die BäRD GmbH abzuschaffen beauftragt sind, um aus dem echten Doitscheland ein souveränes für alle Doitschen lebenswertes Land zu machen.

      1. @Atar
        Es ist dein gutes Recht zu bezweifeln was immer du möchtest.
        Nur was ist wenn es stimmt, und Merkel ein souveränes Deutschland wollte ??
        Darum wurde Schröder entfernt
        Darum wurde Merkel entfernt.
        Darum wurden viele viele entfernt.
        Und wer glaubt das Merkel Probleme bekam wegen den Flüchtlingen, dem kann man nicht helfen, am besten weiter Bild lesen bei Bier , Fußball und Fressen.

        Merkel bekam Probleme weil sie nicht mehr ins System passte, darum musste sie weg.

      2. @Jeronimo u. wer noch Interesse daran hat

        Mörkel wurde 100%ig gesteuert m. E. wie die alle. – Die Frau war und ist einfach fertig – ausgelutscht, abgezogen – die nächsten Marionetten folgten nach.

        Vergleiche mal, was die noch so Anfang 2000 und noch einige Jahre später zur Mügrütion gesagt hat und was sie dann später sagte.

        Mir kam das alles immer gestelzt, auswendig gelernt, geschauspielert, nicht authentisch vor von ihr und ich hatte auch den Eindruck, dass sie später zu Psychopillen und wer weiß was noch gegriffen hat, um das alles auszuhalten.

        Ist zwar lang, aber hier mal was, was ich hinsichtlich des ESM damals gespeichert habe und was m. E. beweist, dass die auch einfach nur zu gehorchen hatte – ansonsten… – lies es Dir ruhig durch:

        Mysteriös: Warum hat Angela Merkel bei Euro-Krisensitzung geweint?
        Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 13.05.14, 01:31 Uhr | 296 Kommentare
        Der Euro-Gipfel in Cannes im Herbst 2011 muss ein Horror-Trip gewesen sein: EU-Präsident Barroso lancierte einen Putsch gegen den Griechen Papandreou, nachdem dieser von Nicolas Sarkozy gepeinigt worden war. Barack Obama demütigte die Europäer und übernahm offiziell das Kommando. Angela Merkel soll in Tränen ausgebrochen sein, als die Amerikaner die Enteignung von deutschem Volksvermögen als Sicherheit verlangt hatten. Nach diesem Gipfel waren der Euro gerettet und die Euro-Politiker zu Lakaien degradiert.

        Präsident Barack Obama tröstet Merkel unmittelbar nach ihrem Tränen-Ausbruch in Cannes. Dieses offizielle Foto hing danach wochenlang öffentlich im Weißen Haus, als Trophäe. (Foto: White House)
        Die Financial Times hat in einer äußerst lesenswerten Reportage die Ereignisse beim G 20-Gipfel im November 2011 in Cannes rekonstruiert.
        Die Geschichte liest sich wie Shakespeares Macbeth.
        Die FT hat von Teilnehmern des Gipfels erfahren, dass sich die EU-Staatschefs unter Anleitung von Nicolas Sarkozy darauf geeinigt hatten, den griechischen Staatschef Papandreou zu erpressen: Der wollte ein Referendum über das Rettungspaket. Die EU-Führer sagten Nein, Sarkozy demütigte den Griechen in bespielloser Weise. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso soll in der Zwischenzeit ein Intrige gestartet haben und den Oppositionsführer Samaras auf die Installierung einer Regierung der nationalen Einheit vorbereitet haben. Barrosos Kandidat: Der ehemalige Zentralbanker Lucas Papademos. Der Plan gelang. Es war ein eiskalter Putsch, in dem Technokraten aus Brüssel einen gewählten Regierungschef zu Fall brachten. Nicht in offener Feldschlacht, sondern mit dem Messer von hinten. Es muss ein ekelhaftes Zusammentreffen gewesen sein.
        Schließlich ging es bei dem Treffen um Italien: Die Italiener waren am Ende. IWF-Chefin Christine Lagarde versprach, Italien mit 80 Milliarden Euro zu retten, um den Crash zu verhindern. Dafür müsste die Troika ins Land. Statt der Troika kam schließlich der Goldman Mario Monti.
        Die Amerikaner wollten in Cannes eigentlich den Durchbruch bei der Euro-Rettung erreichen. Präsident Barack Obama übernahm die Leitung der Sitzung, nachdem Sarkozy ihm Platz gemacht hatte. Gemeinsam mit seinem Finanzminister Timothy Geithner präsentierte Obama einen Plan: Wie in den USA sollte auch in Europa ein Rettungsschirm eine Brandmauer aus Steuergeldern errichtet werden, um das Finanzsystem zu stabilisieren. Die Europäer sollten unbegrenzt Geld drucken, um eine Panik an den Finanzmärkten zu verhindern. Weil Deutschland sich immer gegen die verbotenen Staatsfinanzierung durch die EZB gewandt hatte, legte Obama einen neuen Vorschlag vor: Die Europäer sollten ihre Speziellen Ziehungsrechte (Special Drawing Rights, eine Art Papiergold, das der IWF für die Mitgliedsländer hält) für die Euro-Rettung verpfänden.
        Hier soll sich nun der FT zufolge die bemerkenswerte Szene abgespielt haben: Angela Merkel soll empört gewesen sein und gesagt haben, dass sie das deutsche Tafelsilber nicht verpfänden könne, weil EZB-Chef Jens Weidmann sein Veto eingelegt habe.
        Die FT schreibt, Merkel sei in „Tränen ausgebrochen“ (tearful breakdown). Sie habe gesagt: „Das ist nicht fair. Ich kann nicht gegen die Bundesbank entscheiden. Das kann ich nicht machen.“
        Die FT wörtlich:
        „,Das ist nicht fair.’ That is not fair, the German chancellor said angrily, tears welling in her eyes. ,Ich bringe mich nicht selbst um.’ I am not going to commit suicide.“
        Merkel soll vor allem erbost gewesen sein, dass die Euro-Retter offenbar die deutschen SDRs kassieren wollten, ohne Italien die Troika zu schicken. Merkel soll gesagt haben: „Ich werde ein solch großes Risiko nicht eingehen, ohne etwas von Italien zu bekommen. Ich werde nicht Selbstmord begehen.“
        Laut FT hätten die Amerikaner und Franzosen an dieser Stelle gemerkt, dass sie zu weit gegangen waren. Eine Entscheidung wurde auf den nächsten Morgen vertagt, an dem nichts mehr geschah.
        Ein Kommentator auf ft.com zweifelt an der Version der FT. Er erinnert an die Memoiren des spanischen Premiers Zapatero: Dieser hatte geschrieben, dass der IWF bei der Sitzung auch den Spaniern Geld + Troika angeboten habe – 50 Milliarden Euro. In den Memoiren sei auch zu lesen, dass der italienische Finanzminister Tremonti als erster von „Selbstmord“ gesprochen haben soll: Die Troika in Italien, das wäre das Todesurteil für das Berlusconi-Kabinett gewesen. Der Kommentator bezeichnet die Tränen Merkels als „Show eines Clowns“.
        Unabhängig von der Frage, warum Merkel geweint hat und ob die Tränen nicht tatsächlich ein gigantisches Theater waren, ist die Schilderung der FT aus einem anderen Grund aufschlussreich: In Cannes wurde den Europäern offenbar klargemacht, dass sie den Euro durch eine Schuldengemeinschaft zu retten haben. Der erste Versuch mit den IWF-Ziehungsrechten wurde nicht verwirklicht – doch Merkel und den anderen war klar, dass sie durch Inflation und Gelddrucken dafür zu sorgen haben, dass die Dinge in der Euro-Zone wieder ins Lot kommen.
        Wenig später wurde der ESM beschlossen, noch etwas später verkündete Mario Draghi, die EZB werde den Euro mit allen Mitteln retten. Das heißt also: Die EZB wird den Euro auf Kosten der europäischen Sparer durch Inflation oder OMT-Programme oder der Bazooka retten. Vermögensabgaben und Ähnliches sind seit dieser Sitzung unausweichlich.
        Nach dieser Sitzung war die demokratische Entscheidungsfindung in Europa abschafft. Ab da wurde alternativlos durchregiert.
        Der Euro war gerettet. Die Zahlen sind heute genauso schlecht wie damals. Doch die europäischen Politiker sind anders: Ein einziger Ritualmord genügte, um sie gefügig zu machen.
        Der Grieche Papandreou hatte als letzter in Europa versucht, sein Volk an der Entscheidung über die Zukunft zu beteiligen. Er wurde eiskalt gemeuchelt.
        Seither muckt keiner mehr auf in Europa.

        Lady Macbeth in Cannes, Merkel in Tränen.

        Großes Theater.

        Verheerende Folgen.

        Ob es von Mörkel Theater war oder echt – ich denke eher, dass es von ihr nicht gespielt war.

        Dann noch was, was ich für möglich halte – nur der Anfang eines ganzen Artikels dazu, der zu lang wäre, ihn hier zu posten, doch der Anfang zeigt, was Mörkel durchaus als Plan B hatte damals:

        Plan B: Wie Angela Merkel den Ausstieg aus dem Euro plant
        Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 13.04.13, 04:06 Uhr | 743 Kommentare
        Das Chaos in vielen europäischen Ländern zwingt Angela Merkel zu Überlegungen, wie Deutschland aus dem Euro austreten kann. Eine zentrale Rolle könnte in ihrem Plan die Anti-Euro Partei „Alternative für Deutschland“ spielen. Denn sie verfolgt vor allem ein Ziel: Vier weitere Jahre im Kanzleramt.

        Angela Merkel auf der Suche nach dem Plan B: Der Austritt Deutschlands aus dem Euro könnte ihr durch die neuen Anti-Euro-Partei ermöglicht werden. (Foto: consilium)
        Eine Partei, die in einem 80-Millionen-Land 7.000 Mitglieder in einem Monat gewinnt, ist noch keine Gefahr für die etablierten Parteien. Aus der Perspektive von Angela Merkel ist die „Alternative für Deutschland“ jedoch eine willkommene Hilfe. Denn hinter den Kulissen hat in Berlin längst das Nachdenken über die Zeit nach dem Euro begonnen.
        Die Lage in den meisten Euro-Staaten ist kaum noch zu kontrollieren. Auch Brüssel agiert kopflos und ist zur Selbstverteidigung übergegangen. Viele der Beteiligten fragen sich bereits: Wer hat den schwarzen Peter, wenn der Euro zerfällt?

        Mörkel wurde von den Schattenmächten eingesetzt und hatte vielleicht am Anfang noch die Vorstellung, dass SIE Doitschland regieren würde als Kanzlerin – diese Vorstellung machten dann die Schattenmächte schnell und nachhaltig zunichte – m. E..
        Ebenso wurden und werden alle PölitikerInnen m. E. spätestens seit Kohl und vermutlich auch schon Kohl von diesen Schattenmächten eingesetzt und gesteuert und wehe, sie wagen sich aufzulehnen – sh. Papandreou.

        Meines Erachtens.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.