Erzbischof: Die Globalisten werden flüchten müssen um nicht gelyncht zu werden

Teile die Wahrheit!

Der wortgewaltige Kirchenmann und scharfe Kritiker der globalistischen Mafia, Erzbischof Viganò, stellt im nachfolgenden Interview den Zusammenhang zwischen all den künstlich erzeugten Einzelkrisen her: der Pandemie-Farce, der Rußland-Ukrainekrise und den kommenden Energie- und Hungerkrisen.

Es werden immer mehr Muster der Verschwörung durch eine verborgene Synarchie sichtbar. Schwab, Gates und Soros und ihre Hintermänner geraten dadurch zusehends unter Druck und werden flüchten müssen um nicht gelyncht zu werden, so die Prognose des Erzbischofs.

Das nachfolgende Interview erfolgte per Videoschaltung im Rahmen des Corona-Untersuchungsausschußes unter dem Rechtsanwalt Rainer Füllmich, es wurde von Lifesitenews verschriftlicht.

Aufdecker der Verbrechen der Lavendelmafia

1. Eure Exzellenz, viele Menschen kennen und schätzen Sie sehr dafür, dass Sie auch während Ihres Dienstes im Vatikan ein aufrichtiger Mensch in einem oft unaufrichtigen Umfeld waren. Sie haben als Spitzendiplomat gedient, insbesondere als Nuntius des Vatikans in den Vereinigten Staaten, der den Papst bei den Ortskirchen in den Vereinigten Staaten vertritt. Es ist uns eine große Ehre und Freude, heute mit Ihnen zu sprechen. Doch bevor wir zum Inhalt kommen und Sie nach Ihrer Einschätzung der weltpolitischen Lage fragen, insbesondere im Hinblick auf die so genannte Corona-Krise, erzählen Sie uns bitte ein wenig über Ihre persönliche Geschichte, damit die Zuschauer, die Sie noch nicht kennen, wissen, wer Sie sind.

Zunächst möchte ich Ihnen, Herr Rechtsanwalt Reiner Füllmich, und allen Ihren Mitarbeitern und Kollegen meine herzlichsten Grüße und meine Wertschätzung dafür aussprechen, dass Sie die Idee der Corona-Kommission entwickelt haben.

Ihre Suche nach der Wahrheit über den Umgang mit dem Covid-19-Notstand und den Massenversuchen trägt wesentlich dazu bei, Beweise zu sammeln, um die Verantwortlichen vor Gericht zu bringen und zu bestrafen. Dies ist ein wichtiger Beitrag im Hinblick auf die Schaffung einer Anti-Globalisten-Allianz, denn die Urheber der Pandemie-Farce sind dieselben Leute, die heute die Welt in einen totalen Krieg und eine permanente Energiekrise treiben wollen.

Was meine „Karriere“ betrifft, so gibt es nicht viel zu sagen: Ich bin ein katholischer Erzbischof, der verschiedene verantwortungsvolle Funktionen im Vatikan innehatte, sowohl im Staatssekretariat des Heiligen Stuhls als auch im Gouvernement des Staates Vatikanstadt und als Apostolischer Nuntius in Nigeria und schließlich nach dem Willen von Benedikt XVI. in den Vereinigten Staaten. Meine – völlig ungewollte – Bekanntheit resultiert aus meiner Haltung zum Sexualskandal des ehemaligen amerikanischen Kardinals Theodore McCarrick und anderen nicht weniger schwerwiegenden Fällen, in die hochrangige Mitglieder der Hierarchie verwickelt sind.

Als Nachfolger der Apostel konnte ich nicht schweigen angesichts der Versuche, diese schändlichen Tatsachen durch die so genannte Lavendelmafia zu vertuschen, die die Unterstützung und den Schutz von Bergoglio genießt.

native advertising

Bei der Rußland-Ukraine Krise stehen alle, die Globalisten, NATO, der Deep State, die EU, das WEF, die gesamte Medienmaschinerie und der Vatikan auf einer Seite

2. Sie haben einen beeindruckenden Lebenslauf – aber wenn man Ihren Namen in den alten (Mainstream-)Medien sucht, findet man diffamierende Artikel, die Sie u.a. beschuldigen, Kreml-Propaganda zu verbreiten und wirre Aussagen zu machen. Bei näherer Betrachtung scheint uns dies keineswegs der Fall zu sein, ganz im Gegenteil, vielmehr bleiben Sie Ihrem Ruf treu, auch in einem unaufrichtigen Umfeld ein aufrichtiger Mensch zu sein, auch wenn dies zu Ihrem persönlichen Nachteil ist. Wo sehen Sie die „Zäsur“ oder den „Bruch“ in Ihrem Lebenslauf, wo diese Tugend von den alten Medien in einen Makel umgedeutet wurde? Welche rote Linie haben Sie überschritten; bei welchem Thema wurde Ihre Offenheit zu einer Gefahr für das öffentliche Narrativ?

Falsche Anschuldigungen sind eines der Mittel, die diejenigen einsetzen, die einen Gegner ausschalten wollen, den sie fürchten und nicht fair bekämpfen können. In diesem Fall werde ich sowohl von den Vertretern der tiefen Kirche als auch von der bergoglianischen Kabale, deren Skandale und Vertuschungen ich seit dem Fall McCarrick anprangere, als unbequem angesehen. Und ebenso unbequem bin ich für den tiefen Staat, der bei den Ereignissen der letzten Jahre auf die Komplizenschaft des Heiligen Stuhls sowie fast des gesamten weltweiten Episkopats zählen konnte.

Die dissonante Stimme eines Bischofs, insbesondere wenn er begründete Beschwerden formuliert, die sich auf unwiderlegbare Fakten stützen, birgt die Gefahr, dass die offizielle Darstellung in Frage gestellt wird, sowohl was die angebliche Erneuerung der Kirche unter diesem „Pontifikat“ als auch was die Pandemie-Farce und die Massen-„Impfung“ betrifft. Sogar in der jüngsten Krise zwischen Russland und der Ukraine stehen die globalistische Elite, die NATO, der amerikanische tiefe Staat, die Europäische Union, das Weltwirtschaftsforum, die gesamte Medienmaschinerie und der Vatikan auf der gleichen Seite.

Putins Intervention in der Ukraine wird als eine Bedrohung für die Neue Weltordnung angesehen, die neutralisiert werden muss, selbst um den Preis eines globalen Konflikts.(Great Reset und Corona-Diktatur: „Zeit, Irrsinn zu beenden und diese Leute vor Gericht zu stellen“)

Wenn ich also eine „Sollbruchstelle“ an der kirchlichen Front ausmachen muss, dann fiel sie definitiv mit meiner Anprangerung des Netzwerks der Komplizenschaft und der Skandale korrupter Kleriker und Prälaten zusammen, die Bergoglio absichtlich und hartnäckig zu vertuschen versucht hat. An der zivilen Front scheint mir die rote Linie mit meinem Appell für die Kirche und die Welt überschritten worden zu sein, den ich vor zwei Jahren, im Mai 2020, veröffentlicht habe und in dem ich die Bedrohung durch den stillen Staatsstreich anprangerte, der mit Hilfe des Gesundheitsnotstands durchgeführt wurde.

Der Energie- und der Nahrungsmittelnotstand sind neben dem Kriegsnotstand immer Teil der beunruhigenden „Szenarien“, die das Weltwirtschaftsforum und die Vereinten Nationen schon lange im Voraus sehr detailliert beschrieben haben. Wenn eines nicht allzu fernen Tages ein Tribunal diese Verbrecher und ihre Komplizen in den Institutionen fast aller westlichen Nationen verurteilt, werden diese Dokumente den Beweis für die Vorbereitung des größten Staatsstreichs aller Zeiten darstellen.

Und das Gleiche wird in Bezug auf die kirchlichen Angelegenheiten geschehen und zeigen, dass die lehrmäßige und moralische Abweichung, die mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil begann, die notwendigen Voraussetzungen für die lehrmäßige und moralische Korruption des Klerus und die gleichzeitige Delegitimierung der Autorität der Hirten geschaffen hat. Vergessen wir nicht, dass sich die revolutionären Prozesse immer auf die Laster und Schwächen ihrer Vertreter gestützt haben, sowohl um den Staat zu zerstören als auch um die Kirche zu schwächen.(Great Reset-Globalisten setzen ihren Vorstoß zur Einführung digitaler IDs fort – Der freie Wille ist in Gefahr)

Die zweite Stufe des Technokratenputsches: „grüne Wende“ für den Great Reset

3. Exzellenz, die Corona- und Measures-Krise geht nun in ihr drittes Jahr; inzwischen sind Kriege im Osten und vor allem massive politische und mediale Kriegstreiberei hinzugekommen. Wie beurteilen Sie diese Entwicklung?

Lassen Sie uns einen grundlegenden Punkt klären: Die Ukraine-Krise wurde vom tiefen Staat bewusst provoziert, um die Welt zu zwingen, die Reformen des Great Reset durchzuführen, insbesondere den so genannten „technologischen Übergang“ und die „grüne Wende“. Es ist die zweite Stufe des globalistischen Technokratenputsches, nach der Pandemie-Farce.

Die Psychopandemie war die erste Stufe eines echten Angriffs, der darauf abzielte, die Kontrolle über die Regierungen zu erlangen. In Wirklichkeit versuchen sie heute nur, die politische Macht zu umgehen, die bisher nur als bloßer Befehlsempfänger fungierte. Unter dem Vorwand der Pandemie haben sie Systeme zur detaillierten Bevölkerungskontrolle eingeführt, einschließlich Systemen zur Rückverfolgung einzelner Bürger, die mit dem experimentellen Genserum geimpft wurden.

[2018] sagte der CEO von Pfizer Albert Bourla auf dem Davoser Forum: „Stellen Sie sich einen biologischen Chip vor, der in einer Pille enthalten ist, der, wenn er geschluckt wird, in den Magen geht und ein Signal aussendet. […] Stellen Sie sich die Anwendungen vor, die Möglichkeit, Menschen gefügig zu machen. […] Was auf diesem Gebiet geschieht, ist faszinierend“ (hier).

Und Albert Bourla sagt „was passiert“, weil er über bestehende Technologien und nicht über imaginäre Projekte spricht. Das Vorhandensein von Graphen und sich selbst zusammensetzenden Nanoschaltkreisen wird jetzt sogar von denen zugegeben, die noch vor einem Jahr diejenigen, die Alarm schlugen, als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichneten.

Die Bevölkerungen der Länder, die sich der Agenda 2030 angeschlossen haben, sind jetzt größtenteils „geimpft“, oder besser gesagt, sie wurden genetisch verändert und ihr Immunsystem ist jetzt auf irreversible Weise geschwächt. Und vielleicht – wie einige Juristen jetzt anprangern – wird man entdecken, dass sie zusammen mit dem genetischen Serum Chips injiziert haben, die in der Lage sind, sogar die Reaktionen der Menschen zu kontrollieren, ihr Verhalten zu beeinflussen und sie gefügig zu machen, wenn es zu Unruhen kommt, oder gewalttätig, wenn es notwendig ist, einen Vorwand für militärische Interventionen zu haben.

Wir sind weit über einen globalen Staatsstreich hinaus: Dies ist der größte, sensationellste, noch nie dagewesene Angriff auf die menschliche Person – auf die Freiheit des Menschen, sein Gewissen und seinen Willen.

Man kann sich gut vorstellen, welches Risiko es birgt, der WHO im Falle einer Pandemie die souveräne Kontrolle über die Gesundheitssysteme verschiedener Nationen zu übertragen, wenn diejenigen, die über Impfkampagnen und Behandlungen, über Eindämmungsmaßnahmen und Abriegelungen entscheiden müssen, alle von den großen Pharmakonzernen und von der Bill & Melinda Gates Foundation finanziert werden, die über die ewige Pandemie und den ewigen Auffrischungsimpfstoff theoretisiert.

Selbst die Resolution, über die in der WHO abgestimmt werden sollte – und die zumindest vorerst verhindert wurde – ging in Richtung einer totalen Kontrolle durch die globalistische Synarchie. Man darf sich also nicht wundern, wenn die WHO in dem kläglichen Versuch, die Nebenwirkungen des experimentellen Genserums zu vertuschen, nun Alarm schlägt wegen der angeblichen Affenpocken, deren Symptomatik einigen der Nebenwirkungen des mRNA-„Impfstoffs“ (hier) merkwürdig ähnlich ist.

Sowohl die WHO als auch die Europäische Arzneimittelagentur (die zu 75 % von Big Pharma finanziert wird) haben gezeigt, dass sie sich in einem klaren Interessenkonflikt befinden und völlig von der Pharmaindustrie abhängig sind.

 

Ukraine- Krise schuldhaft in Krieg verwandelt für den Great Reset

Was die russisch-ukrainische Krise betrifft, so wurde das, was eine Friedensoperation hätte sein sollen, um die ethnische Verfolgung der russischsprachigen Minderheit in der Ukraine durch neonazistische Extremisten zu beenden, absichtlich und schuldhaft in einen Krieg verwandelt. Die wiederholten Appelle von Präsident Putin an die internationale Gemeinschaft, das Minsker Protokoll zu respektieren, sind auf taube Ohren gestoßen.

Warum? Aus dem einfachen Grund, dass es eine hervorragende Gelegenheit war.

Erstens war es eine Gelegenheit, improvisatorisch eine globale Energiekrise zu schaffen, um den Übergang zu alternativen Energiequellen zu erzwingen, zusammen mit all den Geschäften, die damit verbunden sind. Wie könnte man ohne eine Krise die Erhöhung der Gas- und Benzinpreise als Instrument einsetzen, um Unternehmen und Einzelpersonen zu dem berühmten „ökologischen Übergang“ zu zwingen, den niemand je gewählt hat und der von Bürokraten aufgezwungen wurde, die von der Elite versklavt sind?

Zweitens, um auf kontrollierte und rücksichtslose Weise alle Unternehmen zu zerstören, die als nutzlos oder schädlich für die globale Wirtschaft der multinationalen Konzerne gelten. Millionen von Handwerksbetrieben, kleine Unternehmen, die die Nationen Europas und insbesondere Italiens einzigartig machen, mussten schließen, weil nach den Katastrophen, die durch die Abriegelungen und die Regeln der Psychopandemie verursacht wurden, ein Anstieg der Gas- und Ölpreise provoziert wurde, mit kriminellen Spekulationen durch den „Markt“ und ohne dass die Russische Föderation auch nur einen Cent mehr bekommen hätte.

All dies wurde von der Europäischen Union auf Anweisung der NATO mit Hilfe von Sanktionen gewollt, die sich auf diejenigen auswirken, die sie verhängt haben. Der Zusammenbruch der traditionellen Wirtschaft ist nicht die unglückliche Folge eines unerwarteten Konflikts, sondern die vorsätzliche kriminelle Aktion einer globalen Mafia, im Vergleich zu der die traditionelle Mafia wie eine vorteilhafte Partnerschaft erscheint.

Der Vorteil dieser subversiven Operation kommt den multinationalen Konzernen zugute, die Unternehmen und Immobilien zu Konkurspreisen aufkaufen können, und auch den Finanzunternehmen, die von Krediten an Millionen neuer Armer profitieren.

Auch hier bedienen sich die ideologischen – und teuflischen – Ziele der Elite der Komplizenschaft von Wirtschaftspotentaten, deren Ziel es ist, einfach nur Profit zu machen. Mit dem Krieg haben die Rüstungsindustrie und die nicht minder florierende Industrie der Informationstechnologien und der Söldner nun die Möglichkeit, lukrative Geschäfte abzuschließen, mit denen sie die Politiker, die für die Lieferung von Waffen und Unterstützung in die Ukraine gestimmt haben, großzügig belohnen.

Drittens diente der Krieg in der Ukraine unter anderem dazu, den Skandal um Hunter Biden zu vertuschen, der zusammen mit der Metabiota-Gesellschaft an der Finanzierung von Biolabors beteiligt war, in denen bakteriologische Massenvernichtungswaffen hergestellt werden.

Die Belagerung des Stahlwerks von Azovstal war gerade dadurch motiviert, dass sowohl die Mitglieder ausländischer NATO-Truppen zusammen mit den Neonazis von Azov und Pravij Sektor als auch die durch internationale Konventionen verbotenen Biolabore, die für Experimente an der örtlichen Bevölkerung genutzt werden sollten, versteckt werden mussten.

Viertens, weil das Psychopandemie-Narrativ trotz der Komplizenschaft der Mainstream-Medien nicht verhindern konnte, dass die Wahrheit ans Licht kam und sich allmählich in immer breiteren Kreisen der öffentlichen Meinung verbreitete.

Die Krise in der Ukraine sollte eine gut organisierte Operation zur Ablenkung der Massen sein, um zu verhindern, dass die zunehmend unkontrollierbaren Nachrichten über die tödlichen Auswirkungen des Versuchsserums und die katastrophalen Folgen der von den Nationen während der Pandemie getroffenen Maßnahmen an die Öffentlichkeit gelangen.

Die Fälschung von Daten ist inzwischen offenkundig; die absichtliche Verschleierung der Ergebnisse der ersten Phase des Experiments wird von den Pharmakonzernen selbst zugegeben; die Unbrauchbarkeit von Masken und Abriegelungen ist durch mehrere Studien belegt; der Schaden für das psychophysische Gleichgewicht der Bevölkerung und insbesondere für Kinder und ältere Menschen ist unabsehbar, ebenso wie der Schaden, der den Studenten durch den Fernunterricht entstanden ist.

Es ist das Mindeste, was diese verrückten Verbrecher, die für die Pandemie ebenso verantwortlich sind wie für die russisch-ukrainische Krise, tun können, um die Menschen mit antirussischer Propaganda vor dem Fernseher oder in den sozialen Medien zu fesseln und sie daran zu hindern, zu begreifen, was man ihnen angetan hat.

Nehmen wir das Drehbuch dieses von der globalistischen Elite geplanten Drehbuchs, so stellen wir fest, dass es neben dem Szenario der Pandemie weitere geplante Szenen gibt, die nicht weniger beunruhigend sind und die wir bereits seit dem letzten Jahr in den Medien vorweggenommen sehen. Die Energiekrise, die keine unglückliche Folge einer unvorhersehbaren Krise in der Ukraine ist, sondern vielmehr ein Mittel, um einerseits die „grüne Wirtschaft“ durchzusetzen, die durch einen nicht existierenden Klimanotstand motiviert ist, und andererseits die Volkswirtschaften zu zerstören, indem man Unternehmen zum Vorteil der multinationalen Konzerne scheitern lässt, Arbeitslosigkeit verursacht und so unterbezahlte Arbeitskräfte schafft, die Nationen dazu zwingt, sich zu verschulden, weil man sie ihrer Steuerhoheit beraubt hat, oder auf jeden Fall, sich aufgrund der Seigniorage dauerhaft zu verschulden.

Kommende Hungersnot

Der Nahrungsmittelnotstand steht auch im Drehbuch von Klaus Schwab. Sie hat für bestimmte Produkte in den Vereinigten Staaten und Europa begonnen, und ganz allgemein für Getreide und Getreideprodukte in vielen Ländern Afrikas und Asiens. Dann entdecken wir, dass Bill Gates der größte Landbesitzer in den Vereinigten Staaten ist, während es gerade einen Mangel an Getreide und landwirtschaftlichen Produkten gibt; und dass Bill Gates der Chef eines Start-ups ist, das „künstliche menschliche Milch“ herstellt, während es in den Vereinigten Staaten einen Mangel an Milchpulver für Babys gibt.

Und vergessen wir nicht, dass es den multinationalen Agrarkonzernen gelingt, die Verwendung ihres sterilen Saatguts – das jedes Jahr neu gekauft werden muss – durchzusetzen und die Verwendung von traditionellem Saatgut zu verbieten, was es den armen Ländern ermöglichen würde, nicht von ihnen abhängig zu sein.

Wer auch immer die Serie der gegenwärtigen Krisen, deren Wurzeln Anfang der 90er Jahre mit der Privatisierung von Staatsunternehmen gelegt wurden, entworfen hat, hat auch dafür gesorgt, dass vom Weltwirtschaftsforum zu diesem Zweck ausgebildete Personen in Regierungen, Institutionen und internationalen Agenturen, an der Spitze von Zentralbanken und großen strategischen Vermögenswerten, in den Medien und in den wichtigsten Weltreligionen sitzen. Schauen Sie sich die Premierminister der wichtigsten europäischen Länder, Kanadas, Australiens und Neuseelands an: Sie alle wurden aus der Gruppe der „Young Global Leaders for Tomorrow“ rekrutiert, und die Tatsache, dass sie auf den höchsten Führungsebenen dieser Nationen, der UNO und der Weltbank sitzen, sollte mehr als ausreichend sein, um sie wegen Subversion und Hochverrat vor Gericht zu stellen.

Diejenigen, die geschworen haben, die Gesetze im Interesse ihrer eigenen Nationen anzuwenden, begehen einen Meineid in dem Moment, in dem sie sich nicht vor den Bürgern ihrer Nationen, sondern vor gesichtslosen Technokraten, die niemand gewählt hat, für ihr eigenes Handeln verantworten müssen.

Es ist leicht, all dies als „Verschwörungstheorie“ abzutun, aber eine solche Ablehnung ist nicht mehr stichhaltig, ebenso wenig wie der Vorwurf des „Kollaborationismus“ gegen jeden, der seine Verwirrung über die russisch-ukrainische Krise und ihr Management auf internationaler Ebene zum Ausdruck bringt.

Globale Synarchie als Regiekaste

Diejenigen, die die Handlung nicht verstehen wollen, weil sie Angst vor dem haben, was sie entdecken könnten, leugnen hartnäckig, dass es ein Drehbuch und einen Regisseur gibt, dass es Schauspieler und Statisten, Kulissen und Kostüme gibt. Aber kann man wirklich glauben, dass die reichsten und mächtigsten Menschen der Welt sich darauf eingelassen haben, einen solchen Angriff auf die Menschheit zu starten, um ihren wahnhaften globalistischen Traum zu verwirklichen und dabei eine enorme Menge an Energie und Ressourcen einzusetzen, ohne vorher alles bis ins kleinste Detail geplant zu haben und alles dem Zufall zu überlassen?

Wenn Menschen, die beabsichtigen, ein Haus zu kaufen oder ein Unternehmen zu gründen, alles sorgfältig planen, warum sollte es dann eine „Verschwörungstheorie“ sein, wenn sie erkennen, dass die Elite, um unerklärliche und kriminelle Ergebnisse zu erzielen, die Menschen dazu zwingen muss.

Diejenigen, die die Handlung nicht verstehen wollen, weil sie Angst vor dem haben, was sie entdecken könnten, leugnen hartnäckig, dass es ein Drehbuch und einen Regisseur gibt, dass es Schauspieler und Statisten, Kulissen und Kostüme gibt. Aber kann man wirklich glauben, dass die reichsten und mächtigsten Menschen der Welt sich darauf eingelassen haben, einen solchen Angriff auf die Menschheit zu starten, um ihren wahnhaften globalistischen Traum zu verwirklichen und dabei eine enorme Menge an Energie und Ressourcen einzusetzen, ohne vorher alles bis ins kleinste Detail geplant zu haben und alles dem Zufall zu überlassen?

Wenn Menschen, die ein Haus kaufen oder ein Unternehmen gründen wollen, alles sorgfältig planen, warum sollte es dann eine „Verschwörungstheorie“ sein, wenn sie erkennen, dass die Elite auf Lügen und Täuschung zurückgreifen muss, um unerklärliche und kriminelle Ergebnisse zu erzielen?

Gates und Co. werden flüchten müssen um nicht gelyncht zu werden

Wenn Sie mir eine Analogie gestatten, würde ich sagen, dass unsere Haltung gegenüber den gegenwärtigen Tatsachen mit jemandem vergleichbar ist, der ein aus Tausenden von Teilen bestehendes Puzzle zusammensetzen muss, ohne das endgültige Bild vor sich zu haben. Diejenigen, die das globalistische „Puzzle“ zusammengesetzt haben, haben dies in der Absicht getan, das endgültige Bild dessen, was sie erreichen wollen, unkenntlich zu machen.

Wer jedoch das gesamte Bild oder auch nur einen wichtigen Teil sieht, beginnt zu erkennen, wie die Teile zusammenpassen. Und wer das endgültige Bild gesehen hat, weiß auch, wie das Schweigen und die Duldung von Regierungsbeamten und sogar der Oppositionsparteien zu deuten ist, wie die Komplizenschaft von Ärzten und Sanitätern bei Verbrechen in Krankenhäusern zu erklären ist, die entgegen allen wissenschaftlichen Erkenntnissen begangen wurden, und die Komplizenschaft von Bischöfen und Priestern, die sogar so weit gingen, dass sie den Nichtgeimpften die Sakramente verweigerten.

 Codex Humanus - Das Buch der Menschlichkeit 

Sobald große Teile des Puzzles sichtbar werden – und genau das geschieht jetzt -, wird es viel einfacher sein, die restlichen Teile an ihren Platz zu setzen. Und dann werden Klaus Schwab, George Soros, Bill Gates, die anderen Verschwörer und diejenigen, die im Verborgenen dieser kriminellen, globalen Verschwörung vorstehen, auf der Flucht sein, um nicht gelyncht zu werden.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen(auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel DUMBs weltweit: Flughafen BER, Stuttgart 21 und Ramstein, Deutschland“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/https://unser-mitteleuropa.com am 09.06.2022

native advertising

About aikos2309

8 comments on “Erzbischof: Die Globalisten werden flüchten müssen um nicht gelyncht zu werden

  1. Dass nichts einfach so geschieht bzw. seit Jahrzehnten geschah, dürfte jedem, der sich einen kritischen Blick auf die Welt erlaubt und selbst denkt, eigene Erfahrungen macht und daraus sein Weltbild und Menschenbild entwickelt, verborgen geblieben sein und logisch erscheinen. Vor allem aber die letzte Amtszeit von Merkel hat dies ganz deutlich gemacht, und die von Schluckspecht Juncker, wohin die Reise geht und zwar ganz offen. Seit 2015 dann hemmungslos. Die Zusammenhänger der Agenda 2030 und wie die Planspielchen alle heissen mögen werden immer offensichtlicher. Ob die Impertinenz dieser perversen selbsternannten Elite wirklich so weit führt, dass die Menschheit ihre Ressentiments untereinander endlich einmal in den Hinterkopf verbannt und gemeinsam gegen diese Verbrecher vorgeht, wage ich zu bezweifeln. Dass es in einigen Ländern Umstürze geben kann, ist dagegen realistisch. Wie realistisch der Sturz der linken Gesinnungsterroristen in Europa ist, da sehe ich eher schwarz. Denn die Europäer haben ihren Biss längst verloren, selbst in den Ländern Südeuropas und Osteuropas.

    1. Vor allen es wird immer schlimmer, als wenn nur noch wahnsinnige, Egoisten, Geldgeier, bestechlichen mit abgegeben Gewissen und ausserfriesische aka formwandler die ruder in der Hand haben…

      Die deutsche zb ekommen immer we 1 und 2 im die Ohren gehauen.

      Ich dachte, lass sie. sind wir bzw. unsere vorfahren die Bösen, so passiert nicht ww3.

      Die Menschen oder laender mit Hunger nach mehr die arm sind eher ums ueberleben bzw leben kaempfen müssen sind klar im Vorteil.

      Das sieht man zb bei profifussballer oder Musiker, die erfolgreich karrerie machen bzw gemacht haben.

      Oft steht Entbehrungen in kindes Jugend und Jungen erwachsenenalter dahinter, oft ausländische Wurzeln und meist Armut etc.

      Wem es gut geht. Der braucht nicht bzw kaum kaempfen und wird faul und bequem.

      Wer rastet, der rostet?

      Den Orakel Spruch den armen laender wird es besser gehen habe ich lange nicht nachvollziehen koennen, aber seit 2 Jahren schon.

      Warum sind so viele so Unbewusst und ftendgesteuert durch Medien, Politik und Religion?

      Tante Corinna mit ihren piecksStock war am 1. Tag der grossen Veröffentlichung klar. Dass das in riesiger fake und liege ist. Aber wenn man immer alle luegen vorher schon fuer wahr hielt, tja dann macht man wohl auch bei einer augenscheinlichen und offensichtlichen luege vor der eigenen Nase weiter?

      Muss wohl so sein.

      Ich bin eine begrenzte Zeit da und sag meine Meinung ohne Vorträge zu halten wie zb phil Schneider.

      Was passiert ist eine riesige Sauerei aber zuviele sind wohl tatsächlich Schafe und brauchen tatsächlich messias Retter hueter, weil das einfacher ist als Selbstverantwortung zu uebernemmen, imo.

      Mensch, erkenne dich selbst?!

      Trau schau wem

    2. Unter den gegebenen Umständen wäre ein Umsturz sehr unwahrscheinlich. Es wird aber nichts bleiben wie es ist. Der Druck wird steigen und spätestens dann, wenn die unnützen Fresser vor leeren Trögen sitzen, werden sie die greifen, die sie zu fassen kriegen. Wenn Russland will, haben wir übermorgen eine blutige Revolution. Es hängt alles vom russischen Gas ab. Ohne Gas kein Strom, ohne Gas und Strom keine Industrie und Wirtschaft.

    3. Seit Jahrhunderten bzw Jahrtausenden werkeln die an ihren Planen.

      Es wir nur jetzt immer offensichtlicher fuer eigentliche alke Menschen wenn sie ehrlich zu sich selbst sind und mehr aus und in ihren Herzen leben.

      trau schau wem

  2. „Schwab, Gates und Soros und ihre Hintermänner geraten dadurch zusehends unter Druck und werden flüchten müssen um nicht gelyncht zu werden, so die Prognose des Erzbischofs.“

    Also ich frage mich inzwischen, wieso es die positiven Gegenmächte, die ja auch riesiges Potential an Möglichkeiten haben, die nicht schon längst gemeinsam aus dem Weg geräumt haben. – Diese m. E. SAT-AN-isten-Bande schafft es ja offenbar auch, gewisse Gegner über den Jordan zu schicken ohne dass es wirklich nachgewiesen werden kann oder sie gar zur Rechenschaft dafür gezogen werden.

    Schwerstkriminelle muss man wie Schwerstkriminelle behandeln – und sie sind nichts anderes. – Alle vermeintliche Legitimität haben sie sich selbst zum Schein erteilt, denn in Wahrheit ist alles was sie tun illegitim – unethisch, unmoralisch und gegen die einzige m. E. legitime kosmische GOLDENE REGEL gerichtet, die auch auf der Erde wie im ganzen ALL gilt.

    Selbst wenn wir von diesen White Häts- Aussagen, dass das alles Klone wären und die reihenweise produziert und eingesetzt würden, um da weiter zu machen, wo ein vielleicht zuvor beseitigter Klon beendet wurde, dann ist die Frage, warum dann nicht auch gleich diese angeblichen oder tatsächlichen Klonfabriken der m. E. SAT-AN-istenbande ausgehoben und vernichtet werden.

    Die dürfen nicht flüchten – die müssen ausgeschaltet werden m. E.. – Wenn die flüchten, machen die an ihren Fluchtorten weiter – die hören nicht auf – die sind eine von unfassbarem Wahnsinn getriebene Maschine – ja und deshalb wollen sie die Menschen zu ebensolchen Maschinen machen, die dann von ihnen gesteuert werden sollen nach deren Vorstellung.

    Mein Gefühl ist, dass die kosmischen und irdischen Mächte und Kräfte, die dazu in der Lage sind, denen jetzt schnellstens und spätestens vor dem nächsten Herbst den Stecker endgültig ziehen müssen. Es nützt nix, nur zu reagieren von Jahr zu Jahr – NEIN, die positiven Mächte und Kräfte des Lebens müssen jetzt selbst agieren.

    Wie heißt ein dt. Sprichwort? „Angriff ist die beste Verteidigung“.

    Nur mal so vor mich hingedacht.

    Meines Erachtens.

  3. Frankreich: Angst vor den „Islamo-Linksextremisten“
    Parlamentswahlen Mit der Linksallianz Nupes ist der herrschenden Kaste Frankreichs eine ernstzunehmende Opposition erwachsen. Diese reagiert entsprechend
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/emmanuel-macrons-angst-vor-den-islamo-linksextremisten

    “In Paris ist hysterisches Wehklagen ausgebrochen. Regierende, TV-Philosophen und Superreiche scheinen am Rand einer Nervenkrise. Es wird gemunkelt, bald würden französische Taliban die Regierung übernehmen oder Steinzeit-Kommunisten im Verbund mit afrikanischen Drogenhändlern aus der Banlieue. Dies alles sagt uns zwar einiges über strukturellen Rassismus der französischen Eliten – doch was eigentlich ist geschehen?

    Vor drei Wochen gründeten vier linke Parteien die Bewegung Nupes (Nouvelle Union Populaire Écologique et Sociale), die ein radikal pragmatisches 650-Punkte-Programm für die anstehende Parlamentswahl vorgelegt hat, durchgerechnet und mit handfesten Lösungen. Es bricht mit dem autoritären Neoliberalismus von Emmanuel Macron und greift frontal alle sozialen und ökologischen Notstände auf.

    Quasi-Monarchie in Frankreich
    Der Präsident fühlte sich bedroht und ließ die Wachhunde los. Wie ein Mann gießen seither alle großen Medien Berge von Hass und Schlamm über die Nupes. Da ist von „Schrumpfhirnen“ die Rede, von „Betrügern“ und „gefährlichen Putschisten“. Rote Tücher werden geschwenkt. Unter diesen „Islamo-Linksextremen“, „Kommunitaristen“ und „Wokisten“ werde Frankreich zusammenbrechen, wissen, im Duett, Macrons Wirtschaftsminister und der Chef des Unternehmerverbandes. Die führende bürgerliche Zeitung Le Figaro schreibt: „Die Nupes, das ist die bolivaristische Sonne über einem Bad voller Burkini.“ Frankreichs Medien ticken in der Mehrheit rechts bis rechtsextrem. Was Wunder, 90 Prozent gehören acht Milliardären, Macrons Freunden.”

    Frankreich ist endgültig verloren.
    Am 12. und 19. Juni sind Wahlen in Frankreich.
    Es gibt nur noch eine Wahl zwischen den woken grünen Kommunisten udn den Macronisten, die Schwabs Great Reset 1 zu 1 umsetzen wollen und sehr weit im rechtsextremen Spektrum politisch stehen. Ein hochrangiger Politiker aus Macron’s Partei meinte vor ein paar Monaten, dass Frau Le Pen zu den Migranten und zu Muslimen viel zu weich sei. (Frau Le Pen bekam tatsächlich viele Stimmen von Migranten)
    Die Macronisten wollen die allgemeine Impfpflicht gegen COVID-19 überall einführen, digitale Impfzertifikate überall durchsetzen, Rentenalter anheben, die Gelbwesten und die Impfkritiker mithilfe der französischen Armee bekämpfen (so wie in den letzten Jahren zum Normalfall geworden ist)!
    Frau Le Pen’s Partei hat gegen die radikalisierten Macronisten und gegen das Linksbündnis von Melenchon kaum eine Chance…

    Macron ist meines Erachtens viel schlimmer als seine Amtsvorgänger Sarkozy und als der Sozialist Hollande. Wenn seine Partei gewinnt, dann haben Schwab und WEF gewonnen.

    1. @Volkstribun

      Macrons Förderer ist u. a. auch Jaques Attali lt. Macrons Biografie und Attali sagte bereits 1981 gem. den angegebenen Quellen dieses:

      „»Die Selektion der Idioten« (Jacques Attali)
      Sendung vom 19.12.2021 ► ab Minute 19:42
      https://www.ddbradio.de/sendungsarchiv/dezember.html

      »In Zukunft wird es darum gehen, einen Weg zu finden, die Population zu reduzieren. Wir fangen mit den Alten an, denn sobald sie 60 bis 65 Jahre überschreiten, lebt der Mensch länger, als er produziert, und das kommt die Gesellschaft teuer zu stehen. Dann die Schwachen, dann die Nutzlosen, die der Gesellschaft nichts bringen, weil es immer mehr von ihnen geben wird. Und vor allem schließlich die Dummen – Euthanasie, die auf diese Gruppe abzielt. Euthanasie wird ein wesentliches Element unserer zukünftigen Gesellschaften sein müssen in allen Fällen. Natürlich werden wir nicht in der Lage sein, Menschen hinzurichten oder Lager zu errichten. Wir werden sie los, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Die Überbevölkerung – und meist nutzlos – ist etwas, das wirtschaftlich zu kostspielig ist. Auch gesellschaftlich ist es viel besser, wenn die menschliche Maschine abrupt zum Stillstand kommt, als wenn sie sich allmählich verschlechtert. Wir werden auch nicht in der Lage sein, Millionen und Abermillionen von Menschen auf ihre Intelligenz zu testen, darauf können Sie wetten, wir werden etwas finden oder verursachen: eine Pandemie, die auf bestimmte Menschen abzielt, eine echte Wirtschaftskrise oder nicht, ein Virus, das die Alten oder die Fetten befällt – es spielt keine Rolle. Die Schwachen werden ihm erliegen, die Ängstlichen und Dummen werden daran glauben und sich behandeln lassen. Wir werden dafür gesorgt haben, dass die Behandlung vorgesehen ist, eine Behandlung, die die Lösung sein wird. Die Selektion der Idioten erledigt sich dann von selbst. Sie gehen von selbst zur Schlachtbank.«

      »Die Zukunft des Lebens« – Jacques Attali 1981
      (Wirtschaftswissenschaftler und Berater des französischen Staatspräsidenten Francois Mitterand)“

      Verbindung Attali und Macrön:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Emmanuel_Macron

      M. E..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert