„Die Revolution hat begonnen“ – 75.000 Briten wollen ihre Stromrechnungen nicht mehr zahlen

Teile die Wahrheit!

Der Widerstand wächst: Mehr als 75.000 verärgerte Menschen in Großbritannien haben kundgegeben, ihre Stromrechnung im Herbst nicht zu bezahlen, wenn die Preise wieder steigen – so die Bürgerbewegung „Don´t Pay UK“ auf Twitter.

Die britische Regierung verurteilt diese Absichten als unverantwortlich und unsozial.

„75.000 Menschen haben versprochen, am 1. Oktober zu streiken! Wenn die Regierung und die Energieunternehmen sich weigern zu handeln, dann werden es die einfachen Menschen tun! Gemeinsam können wir einen fairen Preis und erschwingliche Energie für alle durchsetzen“

hieß es auf Twitter seitens „Don’t Pay UK“, einer anonymen Aktivisten-Gruppe, deren Ziel es ist, mehr als eine Million Briten dazu zu bewegen die Bezahlung ihrer Stromrechnung zu boykottieren.

 

Der Streik findet zu einer Zeit statt, in der die hohen Energiepreise die Einkommen der Haushalte in den Keller treiben. Die britische Bevölkerung steckt in einer monetären Klemme wie seit drei Jahrzehnten nicht mehr, da die Inflation voraussichtlich 13 % erreichen wird.

Und obwohl der Gouverneur der Bank of England (BoE), Andrew Bailey, die Zinssätze so stark wie seit 27 Jahren nicht mehr angehoben hat, um die Inflation einzudämmen, wächst die Gefahr einer Rezession.

Am 1. Oktober wird der durchschnittliche Haushalt fast 300 Pfund pro Monat für Strom bezahlen, warnte die BoE. Wenn man die steigenden Stromkosten mit dem negativen Reallohnwachstum kombiniert, wird deutlich, dass die Haushalte unter diesen Voraussetzungen deutlich unter Druck geraten. (Es ist alles geplant: So der ehemalige Premierminister – „Lebenshaltungskostenkrise“ absichtlich herbeigeführt, um den Great Reset voranzutreiben)

native advertising

Dabei sind die steigenden Preise für Unterkunft, Lebensmittel und Benzin an der Tankstelle hierbei noch gar nicht berücksichtigt – wobei dieser Trend momentan unaufhaltbar ist und zu weiterer sozialer Instabilität führen könnte.

Laut dem britischen Nachrichtensender Glasgow Live ähnelt der Streik den

Aktionen in den späten 1980er und 90er Jahren, die sich gegen die von Premierministerin Margaret Thatcher eingeführte Kopfsteuer richteten. Aus Protest verweigerten 17 Millionen Menschen die Zahlung„.

Der britische Finanzjournalist und Rundfunksprecher Martin Lewis äußerte sich wie folgt zu dem Streik:

 

„Ich glaube, ich kann das jetzt genauer einordnen. Die große Bewegung, die ich sehe, ist eine Zunahme der Menschen, die dazu aufrufen, ihre Energierechnungen nicht zu bezahlen, also massenhaft nicht zu bezahlen. Es handelt sich um einen Verbraucherstreik für Energierechnungen und die Abschaffung der Legitimation, die Bezahlung zu fordern.“

Und weiter:

„Wir stehen kurz davor, im Oktober eine Art Kopfsteuer auf Energierechnungen zu erheben, und wir brauchen die Regierung, um das in den Griff zu bekommen, denn sobald es sozial akzeptabel wird, Energierechnungen nicht zu bezahlen, werden die Leute aufhören, Energierechnungen zu bezahlen, und man wird nicht allen den Geldhahn zudrehen (können).“

Der Chef der britischen Energieregulierungsbehörde Ofgem, Jonathan Brearley, sagte am Samstag in der BBC Radio 4-Sendung Today, dass sich die Menschen aus zwei Gründen nicht am Streik beteiligen sollten:

„Erstens wird er die Kosten für alle in die Höhe treiben. Und zweitens, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Rechnung zu bezahlen, ist es das Beste, wenn Sie sich mit Ihrem Energieversorger in Verbindung setzen.“ (Energiekrise: Deutschland und der „Tag des jüngsten Gerichts“)

  

Er fügte hinzu:

„Ich würde niemanden dazu ermutigen, seine Rechnung nicht zu bezahlen, denn das macht die Sache nur noch schlimmer und hat persönliche Auswirkungen.“

Letzte Woche hat die britische Regierung die Bewegung als „höchst unverantwortlich“ bezeichnet:

„Dies ist eine höchst unverantwortliche Botschaft, die letztlich nur die Preise für alle anderen in die Höhe treiben und die persönliche Kreditwürdigkeit beeinträchtigen wird“

wird ein Regierungssprecher von The Independent zitiert.

Don’t Pay UK geht davon aus, dass 6,3 Millionen britische Haushalte in diesem Winter in die Armut getrieben werden und Millionen weitere den finanziellen Stress einer außer Kontrolle geratenen Inflation zu spüren bekommen.

 

Auf Twitter reagierten die Menschen hierauf mit den Worten „die Revolution hat begonnen“ und „ein bisschen zivile Unruhen sind auf dem Weg auf unsere Straßen und das zu Recht„…

Quelle: Zerohedge.com

„Was heißt das für mich konkret!?“

Vielleicht ist das Engagement der Bewegung nur ein augenfälliges Beispiel für die wachsende Unzufriedenheit unter den Briten, die in diesem Winter zu zivilen Unruhen führen könnte, da möglicherweise Millionen von Menschen damit zu kämpfen haben werden, das Licht anzulassen, den Ofen warm zu halten und Essen auf den Tisch zu bringen.

Es stellt sich die naheliegende Frage, wie weit wir hierzulande von solchen Szenarien entfernt sind?

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle vier Bücher für Euro 120,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Quellen: PublicDomain/cashkurs.com am 13.08.2022

native advertising

About aikos2309

8 comments on “„Die Revolution hat begonnen“ – 75.000 Briten wollen ihre Stromrechnungen nicht mehr zahlen

  1. Die machen die Völker Europas und der Welt reif für ein digitales Grundeinkommen (= NESARA / GESARA ), das uns die »Lichtkräfte« (= Illuminaten ) in einer »humanitären Geste« des guten Willens als Rettung aus der Not anbieten werden, um uns unter ihre Kontrolle zu bringen. Das Grundeinkommen ist zwar freiwillig, aber keineswegs bedingungslos. Das bekommen nur mehrfach Therapierte und Gechippte, die zu Biorobotern mit Schwarmgeist umfunktioniert werden können. So sieht das für mich aus.

    1. Lieber Spaetestens dann aus dem System aussteigen und ggf. frueher als Freierer Mensch sterben als. Weiter im System zu sein als sklave?

      War Jesus in den Geschichtenbuch nicht auch mal Als Eremit unterwegs?

      Ich habe auch nich einen anderen Ansatz zu Mose und der Teilung des Meeres.

      Meer
      Gefuehl
      Empfunden
      Wahrnehmen
      Seele
      Liebe

      Wasser
      Leitfaehig
      durch Emotion beeinflussbar

      Mutter
      Matter
      Materie

      Also würde. Mit der sinnbildlich en Trennung des Meeres, das gefühl, Seele, Liebe und oder materie getrennt.

      So gesehen kann auch Moses Trennung des Meeres das zünden von Atombomben sein.

      Das ist aber nur eine möglichkeit der Sichtweise. Das heisst nicht, dass es so gewesen sein muss, sondern nur das eine interpretationsmoeglichkeit. Ist.

      Solang wir. Icht vollbewusst bzw wissend sind im wahren sein so ist es Fischen im trueben.

      Also eigentlich nur aus den jeweiligen bisherigen Zuständen mit sein bisherigen Zustand das beste machen zu wollen, für sich und alle anderen.

      Das bestmoeglichste Ergebnis, das sicher nIcht. Perfekt ist aber sicherlich dem goldenen Schnitt nahe kommt.

      1. Zitat:
        »Lieber Spaetestens dann aus dem System aussteigen und ggf. frueher als Freierer Mensch sterben als. Weiter im System zu sein als sklave?«

        Je eher, desto besser raus aus diesem Konstrukt. Ich glaube nicht mal, dass die Mehrheit von denen, die das akzeptieren, wesentlich länger leben. Die sollen nur kontrolliert ausgeknipst werden – meiner Meinung nach.

        https://www.xup.
        in/dl,65733896/GESARA_-_NESARA_-_EID.jpg/

    2. Jesus ging im Geschichtsbuch uebers Wasser, was bedeuten kann, dass er Wasserstoff zur energiegewinnung nutzen konnte.

      Moses spaltete das Meer, Bedeutet wohl, dass er Wasserstoff Atom spalten könnte und demzufolge atomben zur Gewinnung es Krieges genutzt wurden?

      Ist nur ne Theorie aber da ja so viele diese Geschichtsbücher fuer so toll halten. Vielleicht mal eine andere Sichtweise auf die ggf. Enthaltene Verschlüsselung, Symbolik und bilderprache, was man eventuell auch damals Nicht oeffentlich laut aussprechen bzw schreiben durfte?

      1. Es könnte auch bedeuten, dass er Schlittschuh lief. Oder dass er … sonstwas

        Die Denkweisen des Volkes lässt mich wiederum vermuten, dass die Gehirne der Menschen verbraucht sind. Es bedarf also dringend eines Resets.
        ________________________________________________________________________
        Ein Lichtkilometer ist die Strecke, die das Licht nach einem Kilometer zurückgelegt hat (Albert Einholz, 2012)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.