Studie kam zum Ergebnis, dass COVID-19-Impfstoffe Substanzen enthalten, deren Zweck wir nicht bestimmen können (Video)

Teile die Wahrheit!

Die nachfolgenden Informationen stammen von American Intelligence Media.

Dieser Artikel behandelt die folgenden Fragen:

Steckt ein teuflischer Plan hinter superparamagnetischen Graphen bzw. Eisenoxid-Nanopartikeln, die in den Blutbahnen von Menschen gefunden werden, welche den Covid-Impfstoff erhalten haben oder am Sudden Adult Death Syndrome (SADS) gestorben sind? (Titelbild: Symbolbild)

Könnte die hohe Durchlässigkeit von Substanzen der Graphen-Familie in Lebensmitteln, Getränken, Wasser, Impfstoffen, Arzneimitteln, Kosmetika, Verpackungen und Arzneimitteln eine absichtliche Bedrohung der menschlichen Gesundheit sein?

Werden im menschlichen Körper Graphenoxid-Schaltkreise hergestellt, um die vielen Nanopartikel-Metalle zu kontrollieren, die Menschen durch Impfstoffe und durch die Nahrungsaufnahme injiziert werden?

Kann Graphenoxid „vorprogrammiert“ werden, bevor es in Injektionen, Lebensmittel und die Umwelt eingesetzt wird?

Ist der transhumanistische Plan der „aggressiven Fernsteuerung aller Dinge“ (Internet of Things und Internet of the Body) durch neue pseudowissenschaftliche Experimente verrückter Wissenschaftler an menschlichen Probanden unter Verwendung der Nanomaterialien der Graphen-Familie tatsächlich möglich?

Was verursacht die Blutgerinnsel, welche die Injizierten eliminieren? (Elementaranalyse nach der Impfung: Ergebnisse zeigen, dass diese Gerinnsel keine „Blut“-Gerinnsel sind)

native advertising

Auf der ganzen Welt nehmen Ärzte den Covid-Impfstoff zusammen mit menschlichem Blut von geimpften Personen unter die Lupe und entdecken die erstaunlich ekelhaften Ergebnisse.(Impfungen: Die Gerinnsel sind KEINE Blutgerinnsel – elektrisch leitfähige Elemente (Video))

Diese Erkenntnisse beweisen, dass Pharmaunternehmen Spritzen mit Nanometallen, Graphen und Eisenoxid-Nanostrukturen und viele andere Substanzen „unbekannter“ Herkunft befüllen.

Diese Substanzen reichern sich in Blutgefäßen an, während sie sich selbst organisieren und mit den magnetischen und elektrisch leitfähigen Materialien in den Impfstoffen selbst replizieren.

Sie werden vom vorprogrammierten Graphenoxid verwendet, um nicht identifizierbare Strukturen in Blutgefäßen und im Gewebe aufzubauen, die den Fluss des Blutes blockieren und dadurch Schlaganfälle und Herzinfarkte verursachen.

Diese Strukturen wurden ebenfalls analysiert und es wurde festgestellt, dass sie die gleichen Substanzen enthalten.

„Quantum Dots“ aus Graphenoxid, welche auch „böser Staub“ genannt werden, springen durch Schranke, welche das Gehirn vom Blutkreislauf abtrennen soll und lagert giftiges Graphenoxid im Mittelhirn ab.(Mikroskopische Bilder zeigen Nanotech in Covid-19-Impfstoffen: „Dieses Ding, das wächst, ist also nicht biologisch“ (Video))

 

Dies verursacht Alzheimer- und Parkinson-ähnliche Symptome, welche auch menschliche spongiforme Enzephalitis genannt wird.
Graphenoxid-Flocken, -Schichten, -Netze und 3D-Strukturen bilden Blutgerinnsel, die Gefäßverschlüsse und Herzprobleme verursachen, welche zum „Impftod“ führen, der jetzt als „Sudden Adult Death Syndrome“ (SADS) bezeichnet wird.

Viele dieser neuen Krankheiten und Symptome werden durch Graphenoxid-Substanzen verursacht oder verschlimmert.

Diese bauen unerwünschte und unnatürliche Strukturen im menschlichen Körper auf, bei denen es sich um fremde, künstliche, unnatürliche Substanzen handelt, die Toxizität, Schaden und Tod verursachen.

Graphenoxid organisiert Nanometalle in Schaltkreisen, die zu Sensoren, Aktivatoren, Antennen, Sendern, magnetischen Auslösern, bioelektrischen Geräten und Mechanismen für diagnostisches Feedback in der Magnetresonanztomografie werden.

Ein Arzt kann diese Schaltkreise mit externen Geräten ablesen.

Leider gerieten diese wahnsinnigen wissenschaftlichen, unmoralischen Forschungsprojekte während der Scheinpandemie außer Kontrolle, als alle Sicherheitsprotokolle ignoriert wurden.

Die Menschen sind jetzt die Laborratten für Biowaffenexperimente mit Impfstofffunktion, ohne Rücksicht auf nachteilige Impfstoffreaktionen.
Aber weitaus wichtigere Frage ist natürlich die:

Warum haben CDC, NIH, WHO, der Kongress, die Gerichte und der Präsident diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit gebilligt?
In der Realität ist dies jedoch die Standardarbeitsanweisung in der Pharmabranche, der es nicht um die Gesundheit, sondern um eine Förderung des Gegenteils geht.(Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte (Video))

 

Das konnte jeder in den letzten beiden Jahren in der Arztpraxis sehen und vor allem hören, in welcher ein Ton herrschte wie zu Adolfs Zeiten.

Es ist leicht zu verstehen, warum das Vertrauen in die Pharmabranche und die Ärzte nur bei den Debilen noch relativ ungebrochen ist.

Die Eugenik-Politik feiert eine fröhliche Wiederauferstehung, aber in Wirklichkeit war sie nie verschwunden.

Schauen wir uns zunächst den Nachweis an, dass sich dieses giftige Gift in den Körpern geimpfter Menschen durch mikroskopische Untersuchungen nachweisen lässt.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die meisten COVID-Impfungen diese Graphen bzw. Eisenoxid-Hilfsstoffe enthalten.

Insbesondere kommen sie in den Kinderimpfungen seit 2008 serienmäßig in die Spritzen.

Aber auch bei Grippe-, Gürtelrose- und Lungenentzündungs-Impfungen sind sie beigemengt.

Außerdem in vielen medizinischen Behandlungen und Verfahren.

Hunderte von Ärzten untersuchen jetzt weltweit die COVID-Impfstoffe und menschliche Blutproben unter dem Mikroskop.

Sie finden dabei alle Ergebnisse, die aus einem schrecklichen Science-Fiction-Film stammen könnten.

In einem Artikel aus The Defender vom 25. August 2022 mit dem Titel Toxic, Metallic Compounds Found in All COVID Vaccine Samples Analyzed by German Scientists, von The Epoch Times und von Enrico Trigoso geschrieben, ist zu lesen:

„Eine Gruppe unabhängiger deutscher Wissenschaftler fand in allen COVID-19-Impfstoffproben toxische, größtenteils metallische Bestandteile, die sie ausnahmslos mit modernen medizinischen und physikalischen Messtechniken analysierten.

Die Arbeitsgruppe für COVID-Impfstoffanalyse sagt, dass einige der toxischen Elemente, die in den Impfstofffläschchen von AstraZeneca, Pfizer und Moderna gefunden wurden, nicht in den Zutatenlisten der Hersteller aufgeführt waren.

Medizinskandal Alterung Codex Humanus - Das Buch der MenschlichkeitMedizinskandal Krebs

Die folgenden metallischen Elemente wurden in den Impfstoffen gefunden:

Alkalimetalle: Cäsium (Cs), Kalium (K) Erdalkalimetalle: Calcium (Ca), Barium (Ba) Übergangsmetalle: Kobalt (Co), Eisen (Fe), Chrom (Cr), Titan (Ti) Seltenerdmetalle: Cer (Ce), Gadolinium (Gd) Bergbaugruppe/Metall: Aluminium (Al) Kohlenstoffgruppe: Silizium (Si) Sauerstoffgruppe: Schwefel (S).“
Jeder Vollidiot weiß, dass diese Substanzen nichts in Medikamenten zu suchen haben.

„Wir haben festgestellt, dass die COVID-19-Impfstoffe neben Verunreinigungen durchweg Substanzen enthalten, deren Zweck wir nicht bestimmen können“, heißt es in ihrer Studie.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon  verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Adrenochrom und befreite Kinder aus den DUMBs“.

Am 18. März 2022 erschien „Die moderne Musik-Verschwörung: Popstars, Hits und Videoclips – für die perfekte Gehirnwäsche“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Stars Pro und Contra Impfung: „Die Ärzte“, „Die Toten Hosen“, Nena, Westernhagen, Eric Clapton, Neil Young und weitere“.

Am 26. August 2022 erschien „Der Hollywood-Code 2: Prophetische Werke, Alien-Agenda, Neue Weltordnung und Pädophilie – sie sagen es uns durch Filme“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel „Hollywood sagte die Pandemie voraus“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle fünf Bücher für Euro 150,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Im nachfolgenden Video wird das alles noch einmal genau erläutert:

Quellen: PublicDomain/arrangement-group.de am 02.09.2022

native advertising

About aikos2309

11 comments on “Studie kam zum Ergebnis, dass COVID-19-Impfstoffe Substanzen enthalten, deren Zweck wir nicht bestimmen können (Video)

  1. @Alle
    Ich weiß nicht wer das ist, der mir hier ständig nachsteigt. Ich bin zwar schwul, aber ich habe noch nie was mit ihm gehabt. Vielleicht ist der Notstand bei ihm ausgebrochen, weil er auf Schwänze steht. Ich möchte ihm dennoch nicht aushelfen.

  2. @PRAVDA-Team
    Ich scheine wahnsinnig interessant für diesen Kranken zu sein. Man sieht ja, dass er mir nachstellt und es auf Belästigungen abgesehen hat. Wieso verwendet er meinen Namen?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.