China ruft in der Syrien-Frage zum Dialog auf

Der Syrien-Besuch von Vizeaußenminister Zhai Jun vom vergangenen Freitag und Samstag sei eine wichtige diplomatische Aktion von China gewesen. Dies sagte der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Hong Lei, am Montag vor der Presse. China hoffe dadurch zur Entspannung der Lage in Syrien und zur Lösung der Syrien-Frage auf dem politischen Weg beizutragen. Laut Hong Lei hat Vizeaußenminister Zhai Jun die Regierung und Opposition in Syrien aufgerufen, jegliche Form von Gewaltanwendung sofort einzustellen und den politischen Dialog bedingungslos aufzunehmen.

Inzwischen gibt es Länder, welche die Meinung vertreten, dass Chinas Erklärung zur Unterstützung des Vorschlags der Arabischen Liga vom vergangenen Wochenende seinem Veto gegen die Syrien-Resolution im Weltsicherheitsrat widerspricht. Hong Lei sagte zu diesem Vorwurf, Chinas Standpunkt sei immer konsequent gewesen. China habe von Anfang an gehofft, dass die Syrien-Frage im Rahmen der Arabischen Liga auf dem Verhandlungsweg gelöst werden könne.

Quelle: CRI (China) vom 20.02.2012

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*