Schwere 6.7 und 6.4 Erdbeben bei den Kurilen – geomagnetischer Sturm

beben-kurilen

Am Freitag kam es um 13:53 und 14:20 Uhr (MEZ) zu einem 6.4 und 6.7 Beben in 56 bzw. 40km Tiefe, so die europäische Behörde EMSC. Die amerikanische USGS misst ein 6.5 und 6.7, sowie eine Tiefe von 40,9 bzw. 31,7km. Mit Verletzten und Schäden ist kaum zu rechnen.

Das Epizentrum lag wie bei dem Erdstoß am Donnerstag südlich der Halbinsel Kamtschatka und nördlich der Kurilen.

beben-detail

Bei dem Doppelschlag werden Messungen zwischen 1 und 100km und 4.8 bis 6.8 rund um das 6.4 Beben angezeigt, sowie 1 bis 600km und 5.1 bis 6.7 auf der Richterskala.

Der Überblick seit Donnerstag:

erdbeben-freitag

Im Grunde genommen recht wenig Aktivität, die Sandwich-Inseln – nördlich der Antarktis, Panama in Mittelamerika, ein ungewöhnliches 4.0 im US-Bundesstaat Idaho und ein 4.9 im Südpazifik auf den Santa-Cruz-Inseln.

Seit Freitagmittag wird das Erdmagnetfeld von einem geomagnetischen Sturm heimgesucht, die Stärke liegt bei Kp 5 auf dem Index und ist moderat, siehe das Chart unten links.

monitor

Die Geschwindigkeit vom Sonnenwind steigt seit ca. 7 Uhr (UTC) immer weiter an, bedingt durch die beiden koronalen Löcher CH556 und CH557 und leigt nun bei ca. 550 km/s. Gegen 0 Uhr (UTC) erfassten die GOES-Satelliten einen Anstieg der Elektronen.

Anhand der oberen Animation (rechts ist die Sonne) der amerikanischen Wetterbehörde NOAA, sehen wir wie unsere Schilde kosmische Strahlung blockieren, ins All zurück werfen, aber auch einen Teil in den Erdkern induzieren. Siehe Zeitfenster 01. März zwischen 12 und 15 Uhr, sowie 19 und 20 Uhr.

Quellen: PRAVDA-TV/EMSC/USGS/NASA/NOAA vom 01.03.2013

Weitere Artikel:

Schweres 6.9 nördlich der Kurilen – Weltraumwetter (Nachtrag & Videos)

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Tiefes 6.1 Erdbeben in Argentinien, Vulkane, Sonne und Wochenrückblick (Nachtrag & Videos)

Fukushima: Verstrahlter Spielplatz, Kritik an Dekontaminierung – Aktuelle und alte (vertuschte) Störfälle – Erdbeben (Videos)

Russland: Meteorit-Einschlag, Schäden und 1.200 Verletzte – Feuerball über San Francisco – Asteroid DA14 – 6+ Erdbeben in Neuseeland & Philippinen (Videos)

6.6 Erdstoß in Ostsibirien – Erdbebenserie in Nevada nahe Area 51 – Neutronen-Abfall – Meteoriten-Einschlag im Ural (Video)

Schweres 7.0 Erdbeben in Kolumbien – Hilfslieferungen auf Salomonen eingetroffen – 6.6 6.1 Nachbeben auf Santa-Cruz-Inseln

Schwere Erdbebenserie (8.0 7.1 7.0 6.3 6.1) im Südpazifik – 1,5 Meter Tsunami trifft Küste

Schwarm setzt sich fort: 6.8 Erdbeben in Japan, 6.7 auf Santa-Cruz-Inseln (Nachtrag)

6.1 Erdbeben auf Sumatra – 5.8 vor der Küste Brasiliens? (Nachtrag)

6.1 Erdbeben nördlich der Antarktis

Survivalangel: Himmelserscheinungen, Planeten und der Flug der Erde (Videos)

About aikos2309

0 comments on “Schwere 6.7 und 6.4 Erdbeben bei den Kurilen – geomagnetischer Sturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*