Digital stabilisiertes Video des JFK-Attentats (Video)

jfk-attentat-neues-video

Der berühmte Privatfilm von Abraham Zapruder hatte nur 18 Bilder pro Sekunde und war verwackelt, in den Medien sahen wir davon meistens auch nur einen aufgezoomten Ausschnitt.

Heute jedoch ist es kein Problem mehr, mit digitalen Werkzeugen wie dem Warp Stabilizer solche Videos zu stabilisieren und Zwischenbilder interpolieren zu lassen um auf eine Rate von 30 Bildern pro Sekunde zu kommen.

YouTuber antdavisonNZ gibt uns damit eine interessante Perspektive: Die Präsidenten-limousine bremst, als Kennedy sich bereits wegen einem ersten Gewehrtreffer an den Hals fasst. Anstatt wegen der Notsituation zu beschleunigen, blickt der Fahrer nach hinten. Dies machte es einem der Scharfschützen wesentlich einfacher, den finalen Schuss in Kennedys Kopf abzugeben. Erst dann beschleunigt der Fahrer endlich, um den leider schon toten Kennedy aus der Gefahrenzone zu bringen.

Das Sicherheitskonzept lautete damals “erschießt den Präsidenten!”

“An dem Tag, als ich bemerkte, daß das Büro des Marinegeheimdienstes an der Er-mordung von Präsident John F. Kennedy teilgenommen hatte und das es der Geheim-dienstagent gewesen war, der die Limosine gefahren hatte, der Kennedy in den Kopf geschossen hatte, verließ ich ohne offizielle Genehmigung meinen Platz, ohne die Absicht jemals wieder zurückzukehren.” (William Cooper)

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Der Fahrer des Wagens war CIA Mitglied und hieß William Greer. Ein weiterer CIA-Agent (Colonel Trenton Parker) hatte gegenüber dem Autor Rodney Stich ausgesagt, daß “eine CIA-Clique für den Mord an John F. Kennedy verantwortlich sei, und daß Kennedy drei Wochen vor dem Anschlag auf ihn über einen Plan informiert wurde, daß er in einer der drei Städten, die er besuchen wollte, ermordet werden sollte.”

Es ist daher möglich, daß Kennedy damals resigniert hat, weil er seine Besuche weiter fortsetzte und den gewaltsamen Tod in Kauf nahm. In diesen Zusammenhang steht auch der Tod von Larry McDonald, der durch den Absturz der Boing 747, Flug 007 (man denke bitte über die Zahl 007 nach), ums Leben kam. E

Er erhielt davor die Bandaufzeichnungen von Trenton Parker ausgehändigt, wobei es bei den Personen auf den Bändern um die Stimmen von Rockefeller, Ellen Dulles, Edgar Hoover, George Bush und Lyndon B. Johnson handelte.

Wie kann man ein Attentat vertuschen? Indem man viele Personen tötet wodurch sich das Schiksal des Einzelnen in Luft auflöst.

Video

Literatur:

Geheimakte John F. Kennedy von Michael Hesemann

Denn sie wussten zu viel …: Mysteriöse Todesfälle und ihre wahren Hintergründe von Andreas von Rétyi

JFK – Staatsstreich in Amerika von Mathias Bröckers

Quelle: recentr.com vom 18.11.2013

Weitere Artikel:

Staatsstreich von Oben – Ermordung von J.F. Kennedy

Warum Geheimdienste feindliche Untergrundorganisationen aufbauen

Die Rede, die John F. Kennedys Schicksal besiegelte (Video)

Infrastruktur der Neuen Welt Ordnung entsteht weltweit

Bombenleger-Prozess: Pofalla räumt BND-Beteiligung an Geheimarmee ein

Beweis: Gesellschaft der Täuschung und Massen-Gehirnwäsche, False Flags…Aurora, Oswald, Breivik (Videos)

Verschwörungstheorien erweisen sich immer öfter als wahr (Videos)

Kubakrise: False Flag – Operation Northwoods (Video)

Die Zukunft der Nationalen Sicherheitsbehörde NSA

Das Tavistock-Institut – Auftrag: Manipulation (Video)

Finanzierung Hitlers durch die Familie des ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush

BRD: Polizeistaat und Militärdiktatur als Vorstufe der Neuen Welt Ordnung (Videos)

Dreierkriege – Hannibal und Hitler – zur Urangst

Das Medienmonopol – Gedankenkontrolle und Manipulationen (Videos)

General Eisenhower`s “Death Camps”: Der geplante Tod von 1 Mio. deutscher Soldaten (Videos)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Ha’avara-Abkommen: Die geheime zionistische Vereinbarung mit Hitler

Bertelsmann: Hitlers bester Lieferant – gegenwärtige Einflussnahme

BRD: Die Befreiung vom Nazismus ist 1945 NICHT erfolgt!

Sklaven ohne Ketten (Videos)

Weniger bekannte Symbole der Freimaurerei

Gleichschaltungskanzlerin Angela Merkel – Nestlé Grundsteinlegung (Video)

Agent Hitler – Im Auftrag der ‘NA’tional-’ZI’onisten – Gründung Israels (Videos)

Prof. Antony Sutton: Wall Street, Hitler und die russische Revolution (Video-Interview)

BRD in der EU/Nazi-Kolonie: Von Geiz & Gier, zum Transhumanismus und Kahlschlag der Heimat (Video)

Die Herrscher der Welt: Ihre Organisationen, ihre Methoden und Ziele (Videos)

BRD-Diktatur: Wir liefern alles für Krieg und Terror (Videos)

Das Führerprinzip der “Elite”- Eine Familie, eine Blutlinie, eine Welt-Herrschaft…(Video)

Sunimex-Skandal: Die Israel-Tankstelle ohne Zapfsäulen – Monopol über BRD-Politik

Weltherrschaft: Der Vatikan erschafft mit Mussolinis Millionen ein geheimes Immobilienimperium

Unsichtbare Hand: Die Agenda schreitet voran – Chodorkowski-Rothschild-Connection

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Steuerung & Ablenkung: Avaaz, Occupy, WWF, Greenpeace, Anonymous, CDU, SPD, Linke, Mitte, Rechte, etc…

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Weltkrieg vs fehlender Friedensvertrag mit Deutschland (Videos)

Staatenlos & Neue Welt Ordnung oder Heimat & Weltfrieden (Kurzfilm)

About aikos2309

30 comments on “Digital stabilisiertes Video des JFK-Attentats (Video)

  1. Die Leute tun immer so, als sei Kennedy eine Lichtgestalt gewesen. Dazu noch der Schwachsinn von Camelot und die Legende war geboren. Dabei ist Kennedy keinen Deut besser gewesen, als die US-Präser vor oder nach ihm. Über das Unternehmen Schweinebucht war er bestens informiert, obwohl er es immer bestritt; hätte die Sache funktioniert, er würde die Lorbeeren für sich in Anspruch genommen haben. Und was war sein verdeckter Krieg gegen Kuba anderes als reiner Terror?
    Die so genannte „Kuba-Krise“ offenbarte auf erschreckende Weise die US-amerikanische Schizophrenie, denn die auf Kuba stationierten Raketen bedeuteten für die USA nichts weiter als exakt jene Bedrohung, unter der west- und osteuropäische Staaten bereits seit Jahren lebten. Was Chruschtschow in Wirklichkeit erreichte, war für die USA völlig neu: die Aussicht auf einen echten Krieg im eigenen Land, nicht nur die virtuell-esoterische Bedrohung durch Interkontinentalraketen mit Vorwarnzeit, sondern jene Zäsur, durch die bislang alle Staaten gegangen waren – nur die USA nicht.
    Kennedys Verbindungen zur Mafia (der ganze Sinatra-Komplex) werden auch selten thematisiert. Ohne das organisierte Verbrechen wäre er gar nicht an die Macht gekommen. Kein Wunder, daß man nichts davon hören will, schließlich ist die Weste dann schlagartig besudelt.
    Darüber hinaus war Kennedy (wie auch sein Bruder Robert) ein geiler Bock, der nichts anbrennen ließ und vermutlich alles bestieg, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Ja, Kennedy hatte Moral, sogar eine doppelte, wenn nicht dreifache.

    Verehrt wurde Kennedy, weil er bessere Public Relation betrieb. „Jackie“ war Teil davon. Sie traf vielleicht den Geschmack der Zeit und wurde angehimmelt wie die tumbe Lady Di, wirkt aber heute nur noch gruslig. Das Erfolgsrezept lautete, wie für die USA (United Shit of America) so typisch: Glamour, Kitsch und Plastik; pure Oberflächlichkeit und dumme Sprüche: „Ick bin ain Börlina“ – ein Krapfen also…

    Wer auch immer Kennedy beseitigt haben mag, es traf weder einen Gott noch einen Unschuldigen. Kennedy ist es gar nicht wert, sich Jahrzehnte nach seinem kleinen, dreckigen Tod noch mit ihm zu befassen. Die USA repräsentieren neben den Briten nach wie vor das asozialste Geschmeiß auf diesem Planeten. Wenn sie sich gegenseitig erledigen, entlockt mir das nur ein schadenfrohes Grinsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*