Ungewöhnliche Riesenstürme toben durch Uranus‘ Atmosphäre (Video)

uranus-sturm

Astronomen rätseln noch über die hellsten je auf dem Uranus beobachteten Wettererscheinungen.

Normalerweise gibt es auf dem siebten Planeten unseres Sonnensystems wenig spannendes zu sehen. Nun aber scheint es, als wäre der eisige Gasriese im Vorjahr aus seinem Schlummer erwacht: US-Astronomen um Imke de Pater haben mehrere riesige Stürme auf der Nordhalbkugel des Planeten ausgemacht. Die Stürme sind so hell, dass sie selbst mit Amateurteleskopen erkennbar sind. Über ihren Ursprung rätseln die Wissenschafter noch.

(Bild: Insgesamt acht große Stürme zählten die US-Astronomen Anfang August vergangenen Jahres. Möglicherweise haben sie mit jahreszeitlichen Veränderungen des Wettergeschehens zu tun)

„Wir haben keine Ahnung, es ist ein echtes Mysterium“, gesteht de Pater von der University of California in Berkeley. Die Wissenschafterin entdeckte die insgesamt acht hellen Flecken am 5. und 6. August 2014 bei Beobachtungen mit dem 10-Meter-Infrarotteleskop des Keck Observatoriums auf Hawaii. „Das war heller als alles, was wir bisher jemals in der Uranus-Atmosphäre gesehen haben“, berichtet de Pater.

Welche Vorgänge für die Wettererscheinung verantwortlich sind, wissen die Forscher nicht. Dennoch gewährten ihnen die gesammelten Daten einen wertvollen Einblick in die Uranus-Atmosphäre. Die Stürme erschienen auf den Infrarotaufnahmen bei einer Wellenlänge von 2,2 Mikrometern am hellsten, was darauf schließen lässt, dass sie weit über die umliegenden Wolken emporragen. Wie die Forscher im Fachjournal „Icarus“ vermuten, rührt der helle Schein von Methangas her, das zu Eis kondensiert.

Extremfall Uranus

Das Wettergeschehen – und damit auch die Stürme – hängt unmittelbar mit den Jahreszeiten zusammen, und die wiederum ergeben sich aus der Achsenneigung der Planeten. Uranus bildet in dieser Hinsicht einen Extremfall: Seine Rotationsachse ist um 98 Grad gegen seine Bahnebene geneigt. Erreicht der Sommer auf der Nordhemisphäre seinen Höhepunkt, weist der Nordpol des Uranus ziemlich genau in Richtung Sonne.

Die wettermäßig turbulenteste Zeit ist allerdings während des Frühlings- und Herbst-Äquinoktiums; dann nämlich bekommt der Äquator des Uranus die meiste Sonne ab und heftige Stürme toben durch die Atmosphäre. Die letzte Tag-und-Nachtgleiche ist allerdings fast acht Jahre her. Dennoch könnte die aktuelle Sturmaktivität noch mit jahreszeitlichen Veränderungen in Zusammenhang stehen, meint de Pater. Um das zu belegen, müsste das Phänomen zur entsprechenden Zeit auch auf der südlichen Hälfte des Uranus auftreten. De Pater befürchtet allerdings, dass sie um das zu beobachten nicht mehr lange genug leben wird.

Video:

Quellen: UC Berkeley/derstandard.at vom 24.01.2015

Weitere Artikel:

Weißer Fleck auf Zwergplanet Ceres lässt Forscher rätseln (Video)

Plasma-Physiker behauptet: “Nuklearexplosionen auf dem Mars vernichteten zwei alte Rassen”

Polarlichter auf Uranus

Himmelserscheinungen: Heller Jupiter, Meteorschauer der Quadrantiden und Komet Lovejoy

Neptun-Mond #14: Hubble entdeckt “neuen” Himmelskörper im Sonnensystem (Video)

Blausäurewolken und mysteriöse Erscheinungen auf Saturnmond Titan

Jupitermond Europa hat eine aktive Plattentektonik

Dunkel, kalt und weit entfernt: Kreisen zwei weitere Erden um unsere Sonne?

Aktive Vulkane auf Venus entdeckt?

Wie groß ist unser Sonnensystem? Zwergplanet bricht Entfernungsrekord (Video)

Kracht es im Saturnring bald wieder heftiger? (Video)

Planet Merkur ist geschrumpft (Video)

Saturnmond: Mimas eiert um die eigene Achse (Video)

Gasrätsel auf dem Mars: “Curiosity” misst Methan-Schwankungen (Video)

Uranus ist nicht allein – drei synchrone Begleiter

Sonnensystem: Jupiters komplexes Magnetfeld

Acht potenziell lebensfreundliche Supererden entdeckt (Video)

Astronomen entdecken unpünktlichen Exoplaneten

Planetarische Nebel: Ein kosmischer Diamantenring (Video)

Herkunft der Magellanschen Wolken bleibt rätselhaft

Orionnebel: Astronomen untersuchen Pferdekopfnebel

“Der Rat der Riesen” – 3D-Karte zeigt kosmische Nachbarschaft der Milchstraße (Video)

Zwei Objekte aus der Oortschen Wolke bewegen sich ins Sonnensystem

Alternatives Bild von der Entstehung des Universums: Heißer Urknall oder langsames Auftauen?

Der Urgrund der Entstehung von Leben im Universum ist enträtselt

Die Wahrheit: Das Gottesteilchen tritt zurück!

Jupitermond Ganymed: Astronomen erstellen geografische Karte der nächsten Erde (Video)

First Contact: Die wissenschaftliche Suche nach Leben im All (Videos)

Raumsonde Rosettas Reise zum Rendezvous (Videos)

Neuigkeiten vom Ende des Universums

Ignorierte Plasma-Kosmologie: Pseudowissenschaft/-ler und Dogma vom “Urknall” und “sich ausdehnenden Universum” (Videos)

Weden – Chronik der Asen (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Alternative zum Urknall: Erzeugte ein hyperdimensionales Schwarzes Loch unser Universum? (Videos)

US-Raumsonde: “Voyager 1″ hat das Sonnensystem verlassen (Video)

Voyager 1 ist am Rande des Sonnensystems (Videos)

Van-Allen-Gürtel: Rasende Elektronen formen vergängliches Band (Videos)

Venus: Superstürme toben heftiger als je zuvor – Transformation des Sonnensystems (Video)

Voyager 1: Auf der anderen Seite des Alls. Oder etwa nicht?

Beweist die geneigte Bahnebene unserer Planeten im Sonnensystem eine zweite Sonne?

Voyager 1 erreicht bald den interstellaren Raum (Video)

Lauschangriff auf extraterrestrische Raumsonden

Droht der Erde eine galaktische Superwelle?

Voyager 1: Wo ist die Grenze des Sonnensystems?

Kepler-78b: Astronomen sichten “unmöglichen” fernen Exoplaneten (Videos)

Die Milchstraße flattert (Video) 

Vorbild Star Trek: NASA-Physiker halten echten Warp-Antrieb für vorstellbar

Neues von Voyager 1 am Rande des Solarsystems

“Starwater” Sternenwasser – NASA entdeckt Eis auf Merkur – PlasmaVersum (Videos)

Unbekannte Quelle im All stört in wiederkehrenden Rhythmen das Erdmagnetfeld (Video)

Der “Black Knight” Satellit (Video)

Sonnensystem mit sieben Planeten entdeckt

Unser Sonnensystem ist ein Vortex!

“Alma”-Bilder: Genauer Blick auf “kältesten Platz im Universum” (Video) 

Grenze des Vortex-Sonnensystems: Voyager 1 – So klingt der interstellare Raum (Videos)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*