Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

chemtrail-smog

Flächendeckende Verseuchung von Mensch, Tier und Umwelt ist für jeden sichtbar.

Die Folgen der Aerosol-Sprühungen haben mittlerweile ein Ausmaß erreicht, das wirklich jeden Menschen wachrütteln sollte. Dieser permanente Nebel ist im Wesentlichen kein natürlicher Nebel. Vielleicht erinnern Sie sich noch: Früher sah es so nur über den Weltmetropolen aus aufgrund der vielen Abgase. Eine alles umfassende Smog-Decke, die wie ein grauer Schleier bis zum Boden reicht. Die Folgen der illegalen Aerosol-Sprühungen sind mittlerweile für jeden absolut sichtbar!

Wir wollen an dieser Stelle an den Dokumentarfilm “Aerosol Crimes” des US-Chemikers Clifford Carnicom erinnern, in dem ab Minute 14:20 erschreckende Bilder aus den USA gezeigt werden, die wir mittlerweile auch in Europa und Deutschland sehen können. Der Horizont hat sich in Weiß verwandelt, die versprühten Aerosole versperren einem die Sicht. Wo früher noch ein wunderbarer Ausblick möglich war, ist heute nichts mehr davon übrig geblieben.

Video:

Die Flugzeugsprühaktionen der letzten Jahre haben ihr deutliches Zeichen über dieses Land gesetzt. Es ist hier in Europa die gleiche Entwicklung wie in den USA festzustellen – nur zeitlich versetzt, weil in den USA mit den Sprühaktionen wesentlich früher begonnen wurde.

Dass dieser hauchdünne chemische Dreck zu einer Verseuchung von Mensch und Tier sowie von sämtlichen Umwelt-bestandteilen führt, sollte jedermann klar sein. Einen derartigen Grad der flächendeckenden Verseuchung dürfte unsere Erde noch nicht erlebt haben.

Es ist daher schier kaum zu fassen und offenbart unser ignorantes System, dass im politisch korrekten Deutschland keiner der zahlreichen Umweltverbände und auch keiner der zahlreichen “grünen” Politiker etwas unternimmt, um diese planetarische Verseuchung zu stoppen. Sie dürfen entweder nicht, oder trauen sich nicht, weil sie für sich bzw. ihre Karriere negative Folgen befürchten, oder sie denken wirklich, weil sie in einer TV-Scheinwelt leben, dass die Streifen am Himmel normale Kondensstreifen seien.

Letztere müsste man fragen, wie der Himmel aussehen würde, wenn es mit dem Versprühen von künstlichen Wolken offiziell losginge. Wie viel künstlicher soll denn ein Himmel noch aussehen? Wie viel künstlicher soll denn das bereits jetzt komplett diffuse Sonnenlicht noch werden?

Und selbst dann, wenn das am Himmel normale Kondensstreifen wären, hätte das sichtbare Ausmaß dieser Abgase ein Stadium erreicht, bei dem jeder Politiker und Umweltverband sofort handeln müsste. Dies gilt umso mehr, da wir aufgrund inzwischen über 100 Regenwasser- und Schneewasseruntersuchungen beweisen können, dass die Luft mit Metallen verseucht ist.

Liebe Menschen in den Parteien, Verbänden und Behörden! Recherchieren Sie endlich über dieses Thema! Trauen Sie sich endlich, zu diesem Thema etwas zu sagen! Stellen Sie Ihren Vorgesetzten Fragen! Auch Sie und Ihre Kinder atmen dieses Gift ein!

Auf die “Grünen” oder die zahlreichen Umweltverbände zu warten, macht jedoch keinen Sinn.

Buchempfehlung:

Kriegswaffe Planet Erde von Rosalie Bertell. Vorwort Dr. Vandana Shiva. Einführung von Prof. Dr. Claudia von Werlhof. Nachwort von Werner Altnickel mit einer rechtlichen Betrachtung durch Rechtsanwalt Dominik Storr. Wollen Sie, dass die Natur, ja der ganze Planet uns allen zum Feind gemacht wird?

Das Chemtrailhandbuch: Was sich wirklich über unseren Köpfen abspielt von Jörg Lorenz. Lange sichtbare Kondensstreifen? Farben am Himmel? Immer weniger Sonne? Viele Tage ohne Sonne? Wetterextreme? Haben Sie diese Phänomene schon einmal beobachtet und sich gefragt, wie sie zu Stande kommen?

Lesen Sie im unteren Link weiter.

Quelle: sauberer-himmel.de vom 17.02.2015

Weitere Artikel:

Chemische Kondensstreifen (“Chemtrails”) über Deutschland – Iron Mountain Report (Videos)

HAARP: Die linke und die rechte Hand “Gottes” (Videos)

Die offizielle Chemtrails-Werbung der Klima-Ingenieure in Deutschland (Video)

Wetter auf Bestellung: Die Wolkenschieber (Videos)

Die Sonne steckt hinter dem Klimawandel

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Die CO2-Theorie ist nur geniale Propaganda

Ein vermeintlich “neuer” Stein in den Georgia Guidestones (Videos)

Schallkanonen: „Die Luft wird zur Waffe“

Aussagen von Dr. Leonard Horowitz zu Chemtrails (Video)

US-Kongressausschuss über HAARP: Wir können die Ionosphäre kontrollieren (Video)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: El Hierro erwacht, China, Nord- und Südpol rumpeln – Shiveluch auf Stufe Rot – Tag 21 der HAARP-Anomalie

Wettermanipulation: China schießt auf Wolken, damit es regnet – Künstlicher Schneesturm legt 2009 Peking lahm (Videos)

Erdbeben- und Vulkan-Update: Pazifik, Grönland und Nordpol – HAARP-Anomalie kehrt zurück – Ätna, El Hierro, Popocatepetl bleiben aktiv

1941-2013: Himmelsschrift des Krieges – Über die Entstehung der Kondensstreifen (Videos)

HAARP und Chemtrails lassen Monstersturm ‘Sandy’ entstehen (Videos)

Plowshare-Programm: Fracking mit Atombomben (Videos)

Wettermaschine: Globale Erwärmung stagniert – Natürlich, kosmisch induziert, oder HAARP und Chemtrails? (Videos)

Bundeswehr: Geo-Engineering – Gezielt das Klima beeinflussen

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

DARPA übernimmt HAARP – Anlage angeblich wegen Geldmangel ausser Betrieb (Videos)

Erdbeben in der Krim; russische Truppen machen HAARP verantwortlich; sagen die USA »setzten gegen das russische Militär eine Massenvernichtungswaffe ein«

Lynmouth – Wetterexperiment flutet 1952 eine Stadt in England (Videos)

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Nutzen die USA und Rußland Wirbelstürme und Erdbeben für Wetterkriege? (Videos)

Die launische Sonne: Widerlegt Klimatheorien

Das HAARP-Projekt (Videos)

About aikos2309

25 comments on “Chemtrails: Deutschland steht unter Smog (Video)

    1. Die genannte Petition http://citizengo.org/de/signit/19010/view ist Nachfolger von https://www.openpetition.de/petition/online/befragung-der-bundesregierung-zu-climate-engineering-chemtrail , die gerade beim Petitionsausschuß des Bundestages auf Beantwortung wartet. Die Chemtrailaktivisten sind petitionsmüde geworden. Es wurde uns inzwischen auch angedeutet, dass SRM “staatliche Sicherheitsinteressen” berührt und deshalb kein Minister dazu Stellung nehmen wird. Europaweit arbeiten wir aber an einem Strafgerichtshof für Umweltverbrecher https://www.endecocide.org/de/sign/#

      1. Danke für Deine Info, was mich dazu bewog dort zu unterschreiben war die Phishingwarnung die ich beim öffnen diese Petition bekam, das passiert bei Klagemauer auch immer.
        Ich habe unterschieben.

  1. Der Treibstoff JP8, dessen genaue Zusammensetzung durch das Militär immer noch geheim gehalten wird, gilt als äusserst aggressiv. Laut Prof. Otmar Wassermann, Professor für Toxikologie und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Umweltstiftung, muss davon ausgegangen werden, dass in JP 8 neben zahlreicher Zusätze auch das hochtoxische 1,2-Dibromethan (EDB) enthalten sei. Bei EDB handele es sich um ein äußerst aggressives Zellgift, das praktisch alle Stoffe durchdringe und generell die Zellmembranen schädige. Im Tierversuch erzeugt JP 8 Krebs. Beim Menschen gehe man ebenfalls von einer Krebsgefahr aus. Eine Verminderung der Fruchtbarkeit und des Immunsystems könnten noch nach Jahren des Kontaktes auftreten. Ursache hierfür seien auch polyaromatisierte Kohlenwasserstoffe und Benzol. http://www.zub-usarmy.de/pressealt/jp8.htm

    1. @Jürgen Frankenberger
      die Zusammensetzung von JP-8 ist keineswegs geheim, oder nicht bekannt.
      Die verschiedenen JP Kerosine unterscheiden sich lediglich in Zusatzstoffen für Korrosionsschutz, tiefere Temperaturen sowie veränderte Feuergefährlichkeit oder reduzierte ausgasende Bestandteile und je nach dem mit Additiven gegen Mikroorganismen im Tank bei lange Standzeiten. ((letztere liegen in Konzentrationen von wenigen ml pro mehrere Tonnen vor))
      In Diesel ist weitaus mehr Müll drin, (Farbstoffe Paraffine Aromastoffe usw.)

      Und eine Verminderung der Fruchtbarkeit und Krebserregend sind so gut wie ALLE Kraftstoffe in unverbrannter Form.
      Allein das Toluol in Patt.ex und in vielen Ottokraftstoffen ist extrem Nervenschädigend.

      Sich auf die Giftigkeit des unverbrannten Kraftstoffes zu verweisen ist unprofessionell.
      Daß in der Luftfahrt und besonders beim Militär andere Grenzwerte und Stoffe erlaubt sind, ist darin geschuldet, daß die Entwicklung und Lizensierung anderer Kraftstoffe oder Fette oder Öle zum einen, exorbitant teuer ist und zum anderen sehr sehr langwierig.
      Da werden teilweise Stoffe (spezielle korrosionsunterdrückende Fette) in der Wartung verwendet die es seit den 50ern oder 60ern gibt, ziemlich giftig sind und ausserhalb der Fliegerei schon längst verboten sind.
      Das hat aber nichts mit Boshaftigkeit oder Geoengeneering oder anderen Spinnereien zu tun, das ist einfach eine langsame Branche aufgrund der Kosten.

      Zudem kann man bei Betankungsfirmen wie AIR BP oder anderen, Spritproben beziehen und die gegebenenfalls selbst untersuchen lassen. (also bitte keine Ausreden, daß man das nicht überprüfen könne)

      Und bezüglich den Wolken, darf man nicht vergessen, daß der Flugverkehr in den letzten 20 Jahren um das 10 fache zugenommen hat.

      Daß Kondensstreifen (also Wolken) auch Einfluss haben, steht außer Diskussion.
      Das liegt in der Physik der Sache.
      Dieser Tatsache aber eine Absicht zuzuschreiben ist kurzsichtig, stümperhaft und schlichtweg ignorant.
      Aber Wetterphänomene als neuzeitlich und künstlich und beängstigend zu bezeichnen, ist (ich finde kein Wort für dieses Vorgehen)
      all diese Wetter-“Phänomene” wie Bunte Wolken, lustig, massiv oder interessant geformte Wolkenformationen gabs schon immer.
      In alten Büchern bereits aus dem 17. Jahrhundert wird derartiges beschrieben…
      und auf noch älteren Gemälden findet man Hinweise darauf.

      Mein Fazit: diese gesamte Chemtrail-Geschichte/Bewegung/Theorie, verhält sich wei eine Sekte/Religion. Weil jegliche Beweise und Fakten an den Gläubigen einfach abprallen. Man Glaubt eben was man will, wahrwscheinlich haben diese Leute einfach zu viel Zeit und spinnen sich dann im Halbwissen ihre eigenen Storry zusammen, eine Priese Paranoia und fertig ist die Verschwörungstheorie.

      Übrigens, diese Bilder auf denen man Flugzeuge sieht die vollgestopft sind mit dubiosen Tanks,….
      Das sind Erprobungsflüge/Flugzeuge, das wird gemacht bei massiven Designänderungen oder Neuzulassungen, um verschiedene Schwerpunkte zu “erfliegen”, und um das Wandern der Beladung (Gehende Passagiere) zu simulieren.
      (die aktuellsten Bilder stammen von den Testflügen des neuen A350)
      In diesen Tanks ist WASSER……
      Und wenn es Weltweit 20 von diesen Sets gibt ist das viel.
      (jeder größerer Flugzeughersteller hat sowas und das wars dann auch schon)

      Glaubt nicht jeden Mist den man von Laien oder Halbwissenden auch noch so schön präsentiert bekommt.

      kramt lieber mal alte Fotos raus, und vieles klärt sich.

      verschwendet Eure Energie nicht an Geistergeschichten, konzentriert euch lieber auf die aktuelle politische Lage und die Zusammenhänge.

      und nochmal, glaubt nicht jeden Mist, ob der Mist nun in der Bild steht, das Fernsehen zeigt oder ein Facebookspinner erzählt.

      in diesem Sinne schönes Wochenende

      1. Natürlich gibt es zu JP8 jede Menge Veröffentlichungen und auch Beschreibung der Zusammensetzung, manche glauben dem Militär auch alles, was dort behauptet wird. Viele nicht! Ich habe sowohl zivile Piloten in der Verwandschaft und auch ehemalige WKII – Flieger. Ich weiß schon, wovon ich spreche und wenn man sich beinahe 15 Jahre lang mit einem Thema beschäftigt und auch internationale Quellen dazu kennt, dann hat man zusammen mit 6 Jahrzehnten Lebenserfahrung schon einen gewissen Überblick. Ich kenne auch die Methode aus dem Dunstkreis von psiram, GWUP – Science – Lorenz und “Skeptiker”, sofort persönlich diffamierend zu werden. Arbeiten Sie sich doch an der wunderbaren Dr. Rosalie Bertell und Dr. em. Prof. Claudia von Werlhof ab. Auch alles Spinner ? Oder unser Netzwerk https://www.endecocide.org/de/our-network/. Da zeigt sich schnell, an wem alles abprallt und wer sich über anerkannte Wissenschaftler erhöht!
        Mit persönlichen Angriffen hätte man vor 10 Jahren evtl. noch punkten können – heute ist der Stand der Diskussion weit darüber hinaus. Die süffisanten Bemerkungen dazu kommen natürlich aus dem Wissen heraus, dass Menschen, die zum SRM-Skandal als Hinweisgeber auftreten möchten, wegen Geheimnisverrat strafrechtlich verfolgt werden würden. Alle maßgeblichen Whistleblower kommen aus gut situierten Verhältnissen und fordern natürlich Zeugenschutz. Die möchten nicht alle wie Snowden enden. Die tapfere Kristen Meghan hat eine tadellose militärische Karriere aufgegeben, um die Öffentlichkeit aufzuklären. https://www.youtube.com/watch?v=rAxXyMAmBMs Danach wurde natürlich eine üble Desinformationskampagne losgetreten, wie beim FBI Mitarbeiter Ted Gunderson. Der war bereits krebskrank als er ausgesagt hat und trotzdem hat man dann bei seiner Obduktion noch festgestellt, dass man mit Arsen nachgeholfen hat.
        Doppelgängerinnen von Meghan haben Desinformationsvideos ins Web gestellt. Die berühmten Wasserbehälter werden noch heute von Trollen groß in die Chemtrailforen reingepostet, um dann debunkert zu werden. Gefakte Fotos mit Löschflugzeugen werden bei uns reingepostet, mit Trollkommentaren, die dann als “Beweis” für die dummen Chemmies herhalten müssen.

        Ich staune auch, über die Überheblichkeit mancher Leute, die anscheinend über alle militärisch-industriellen Projekte bestens Bescheid wissen. Die waren anscheinend nie bei der Bundeswehr, denn dann wüsste man, welche Harmlosigkeiten dort bereits mit “Sicherheitsstufen” klassifiziert werden. Das scheint für manche Waldorfschüler unerträglich, dass die “da oben” Dinge machen, von denen man Herrn Wichtig nichts gesagt hat! Warten wir mal den von Ströbele geforderten Whistleblower-Zeugenschutz ab – das gibt nochmal ein böses Erwachen!

  2. Es ist mir auch immer wieder ein Rästel, weshalb diese massive Wetter- bzw. Wolkenveränderung nicht von der Allgemeinheit wahrgenommen wird.
    An so vielen Tagen sieht man den ganzen Tag noch nicht mal den Umriss einer Sonne, verdeckt durch eine durchgehende, graue Masse.
    Auch sehr empfehleswert ist die Dokumentation “Trojanische Wolken” zu finden u.a. auf youtube.

  3. HEY! Dieses “Chemtrailhandbuch” ist wohl nicht so ganz die richtige Buch-Empfehlung, es sei denn, man möchte Desinformationsstrategien studieren !

    1. Der Jörg Lorenz hat mit seinem Leugnerbuch mehr Menschen auf diese Schweinerei aufmerksam gemacht, als die etwas tranigen Chemmies, die nur schwer aus der Hüfte kommen. Immerhin war da jemand so aktiv und hat viel Zeit geopfert, die Chemtrails zu widerlegen. Der Schuss ist nach hinten losgegangen und Lorenz ist der heimliche Anti-Chemtrail-Papst. Allerdings sind alle wichtigen Publikationen zur Klimaerwärmung voll mit Solar Radiation Management, was die Chemmies eben “Chemtrails” nennen. Wie man die Sauerei nennt ist mir letztendlich egal, es muss gestoppt werden bzw. verhindert ! Lorenz hat nun mittlerweile mächtig zurückgerudert, im Wissen um die Berliner Geoengineering Konferenz vom Herbst 2014 und meint nun kleinlaut, dass es wohl Umstände geben könnte, nach welchen man SRM mal einsetzen wird.

  4. ich kann dem ganzen nur zustimmen hier ist es beinahe wie der wink mit dem zaunpfahl wir sind seit wochen unter einer dicken wolkendecke und die stimmung bei den leuten ist auch dem entsprechend viele sind sehr oft krank. meist sind es kranheiten die mit den atemwegen zu tun haben. des weiteren gibt es viele luftvekehrsbewegungen von trans-all und düsenjets.was auch immer abgeht es ist nicht zu unseren gunsten…

  5. Leuts, mit den sogenannten “Petitionen” da errecht man im Grunde gar nichts. Diese unterschreibereien wenn man denen Sesselfurzern unter die Nase halten würde, könnte, täten sich totlachen, ehrlich. Vor Jahren hatte mal unser Verein vereinte Wutbürger 5 Bananenkisten voll gepackt mit Unterschriften – genützt hat’s nichts, wanderte in Berlin in den Reißwolf. Schade um den Aufwand, schade um die Busgestellungen, schade um unsere Zeit , die sinnvoller gestaltet hätte werden können.

  6. Ich bin keine flugtechnische Spezialistin, aber ich habe grosse Menschenkenntnis und arbeite seit 32 Jahren im medizinischen Bereich. Es genügt mir, zu beobachten, was an Sprühtagen gesundheitlich mit mir und mit über sehr lange Zeit hinweg bekannten Menschen (und Tieren!) passiert, um nicht mehr fragen zu müssen, ob da etwas gesprüht wird oder nicht. – Auch mein eigener Körper reagiert mit Symptomen darauf.

    Es ist für mich schwierig, nachzuvollziehen, dass es heutzutage immer noch Menschen gibt, die die Idee haben, es ‘gäbe keine Chemtrails’, obwohl man es ja deutlich sieht und die Menschen und Tiere darauf reagieren. – Unabhängig davon, welches Material da herunterkommt: Klar ist, dass es sich dabei um Metalle handeln muss (Aluminium ist plausibel) und um (im UV-Licht leuchtende) Chemwebs [beides gestestet].

    Wer das ableugnet, muss entweder ein schlechter Menschen- (oder Tier-)beobacher sein, oder ein bewusster Lügner. – Es tut mir leid, aber ich kann es nicht anders definieren, als mit diesen beiden Erklärungsvarianten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*