Unfallursache Smartphone: Auch Fußgänger leben gefährlich (Videos)

smartphone-nutzung

Nachrichten schreiben, E-Mails checken oder Telefonieren – und das alles im Gehen. Ganz schön gefährlich, denn als Fußgänger ist man durch die Nutzung des Smartphones im Verkehr stark abgelenkt und kann dadurch schnell zum Verursacher oder Opfer von Verkehrsunfällen werden.

Der Fachverband für Fußgänger namens FUSS e.V. hat Anfang des Jahres angeregt, die Smartphonenutzung für Fußgänger zu verbieten. Denn es gibt immer mehr Verkehrsunfälle – und auf Bildschirm starrende, abgelenkte Fußgänger tragen Mitschuld.

Studien zeigen: Immer mehr Fußgänger werden in Verkehrsunfälle verwickelt, weil sie das Risiko der Smartphone-Nutzung im Straßenverkehr unterschätzen. Fußgänger, die eine SMS schreiben, ignorieren mit viermal so großer Wahrscheinlichkeit eine rote Ampel, bevor sie die Straße überqueren und brauchen ungefähr zwei Sekunden länger, um auf die andere Straßenseite zu kommen als andere Verkehrsteilnehmer.

Laut Verkehrsforscher Michael Schreckenberg von der Universität Duisburg-Essen kann die Ablenkung durchs Handy sogar „mit dem Konsum von 0,8 Promille Alkohol“ verglichen werden. Fußgänger, die den Blick auf ihr Smartphone gesenkt halten, sind „gar nicht wirklich präsent und schalten komplett ab.“

Bußgelder für Autofahrer und Radfahrer

Für Autofahrer wird ein Bußgeld von 60 Euro und ein Punkt in Flensburg fällig, wenn sie mit dem Handy am Steuer erwischt werden. Wer als Radfahrer telefoniert, muss 25 Euro zahlen. Für Fußgänger gibt es solche Strafen bisher nicht. Ein Handy-to-Go-Verbot hält Verkehrsforscher Schreckenberg jedoch für nicht sinnvoll. Er fordert, dass die Handynutzer stärker für das Thema sensibilisiert werden. Immerhin hat sich die deutsche Verkehrswacht nun für eine umfangreiche Aufklärungskampagne ausgesprochen.

Ähnliche Vorschläge gibt es auch in anderen Ländern, so vom US-Politiker Carl Krugman. Und in China wurde schon gehandelt: Es gibt einen Gehweg speziell für Smartphone-Nutzer. Bei diesem Vorschlag wird die Verschmelzung des Menschen mit seinem Smartphone akzeptiert. Dafür treten übrigens auch viele ein und sehen das Smartphone sozusagen als verlängerten Arm, außerkörperliches Bewusstsein und Gehirn des Menschen. Sie nennen sich Transhumanisten und Cyborgs.

Gerade bei hohem Verkehrsaufkommen kann der Blick aufs Smartphone tödlich enden.

Beitrag des WDR hier.

Literatur:

Mobilfunk die verkaufte Gesundheit: Von technischer Information zur biologischen Desinformation. Warum Handys krank machen, von Hans Ch Scheiner, Ana Scheiner

Im Netz der Frequenzen: Elektromagnetische Strahlung, Gesundheit und Umwelt. Was man darüber wissen muß von Franz Bludorf, Grazyna Fosar

Die Lüge der digitalen Bildung: Warum unsere Kinder das Lernen verlernen von Gerald Lembke, Ingo Leipner

Video: Hans-guck-aufs-Handy: Verkehrsrisiko Fußgänger (leider von YT gelöscht. Beitrag vom Bayerischen Fernsehen)

Video: Was zum Schmunzeln

Quellen: PRAVDA TV/taz.de/wdr.de vom 28.04.2015

Weitere Artikel:

Die Lüge der digitalen Bildung: Warum unsere Kinder das Lernen verlernen

Google statt Grips: Smartphones machen denkfaul

Mobilfunk: Ärztekammer empfiehlt vorsichtigen Umgang – Hohe Tumorraten durch elektromagnetische Felder (Video)

Elektro-Smog: Die unsichtbare Bestrahlung

Radar: Eine lautlose, unterschätzte Gesundheitsgefahr

Digitalisierung in Japan und Südkorea: Sklaven ihrer Smartphones

Bundesamt warnt Schulen vor WLAN-Netzen – Drahtlos-Netzwerke in Kitas in Frankreich verboten

Verbietet euren Kindern Smartphones! 10 wissenschaftliche Gründe

Gesundheit: Strahlengefahr weit unterschätzt (Video)

Smartphone, Handymasten, WLAN & Co.: Das unsichtbare Glühen (Video)

Nur aufs Smartphone geachtet: Mann verpasst Erlebnis seines Lebens

Computer, Tablets und Smartphones als Schlaffresser

Leben vor dem Bildschirm

Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück

Steve Jobs verbot seinen Kindern das iPad

“FOMO”: Digitale Demenz und unser gefährliches Experiment (Video)

Kämpfer gegen den Elektrosmog bei Groß und Klein

Fernsehen macht Kindern oft Angst (Videos)

Prävention Mobilfunkstrahlung: Blick auf dunkle Seite des Handys

Das Ende der Konversation

Eine unerträgliche Geschichte der Zeit

Rückversicherer stuft Mobilfunkstrahlung als höchstes Risiko ein

Schlaf: E-Books und Co. stören die innere Uhr

WhatsApp mit Lesebestätigung: Sie Nutzersklaven

Bildung: Siegeszug der Dummheit – Die menschliche Intelligenz geht rasant zurück

Handy-Strahlung total egal? Das Design ist wichtiger

Generation Y und Maybe: Die Jugendlichen von heute wirken wie Zombies

Volkskrankheit Analphabetismus als Bildungsziel

Mobilfunk, Elektrosmog, Handy-Strahlung – die verschwiegene Gefahr (Videos)

Gesundheitsgefährdung durch windradgenerierten Infraschall

Hirntumor-Risiko steigt durch Handystrahlung

Spätfolgen für Kinder: Drahtlose Geräte verursachen Krebs und Gehirnschäden

Schulen verbieten Handys auf dem Pausenhof

Apple iPhone, Samsung, HTC & Co.: Hirntumor-Risiko steigt durch Smartphones

Selbst schwacher Elektrosmog stört Orientierung von Zugvögeln

“Look Up” – gemeinsam vereinsamen mit der “Generation Smartphone” (Video)

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Hybriden der Zukunft: Kreuzungen von Mensch und Tier

Künstliche Intelligenz

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen: Smartphones schädigen Kinder an Geist und Körper

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Mysterium am Bahnhof: Ein Mann starrt ins Leere

Idiotenkiste: Wie Fernsehen uns alle in Zombies verwandelt (Videos)

Paare gucken Streitverhalten aus TV-Serien ab – Hoher TV-Konsum fördert unsoziales Verhalten

Unsoziale Netzwerke: Geht unser Nachwuchs daran kaputt?

Das unheimliche Mikrowellen-Experiment 

Busen und Handy sind inkompatibel – Mobilfunkgeräte verursachen Brustkrebs

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Naturschützer warnen vor der Gefahr des Mobilfunks

Studie bringt mehr als 7000 Krebstote mit Strahlung von Handymasten in Verbindung

Mobilfunkstrahlung: Pflanzen keimen nicht in Nähe von Netzwerk-Routern

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gesundheit: Mobilfunk und Medien – Funkstille über Strahlungsschäden

Zaubergesang: Frequenzen zur Wetter- und Gedankenkontrolle

Gesundheitliche Beschwerden – Smartphones unter der Schulbank

Urlaubsziele für Allergiker & elektrosensible Menschen: Auszeit von der Triefnase & Strahlung

Glauben Sie immer noch nicht an HAARP? Dann sind Sie Konspirationstheoretiker/in! (Video)

Opfer von Mobilfunkstrahlung? Pfarrer in Ruhestand begeht Selbstmord

Handystrahlung: Erhöhte Mutationswerte im Labortest – Belgien verbietet Verkauf & Werbung an unter 7-jährige

LTE führt zu Anstieg von Mobilfunkstrahlung

Mobilfunkantenne – Angst vor Strahlen

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Mobilfunk, ein “Trojanisches Pferd” im Körper

Die Folgen von Mobilfunk, Zerstörung des Erbguts, Wirkung auf Organismus von Mensch und Tier

Mobilfunk während Schwangerschaft kann zu Verhaltensstörungen des Nachwuchses führen

Sieg vor Gericht: Handy ist für Tumor verantwortlich

Mikrowelle: Unerkannte Gefahr für Nahrung und Haushalt

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Das HAARP-Projekt (Videos)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

7 comments on “Unfallursache Smartphone: Auch Fußgänger leben gefährlich (Videos)

  1. Die ferngesteuerten Kreaturen laufen auch gegen Laternenpfähle und Ampelmasten. Aber selbst ein solcher Gong macht dieses verblödeten Gehirne nicht wach.

    Auch kann man in Restaurants und Lokalen Pärchen beobachten, die sich stummer als die Fische gegenüber sitzen und in die virtuelle Welt des Smartphones versunken sind: Prost und Mahlzeit.

    Aber das ist nur ein weiterer Zwischenschritt zur totalen Versklavung der Menschen, die ohne Gegenwehr mitspielen.

  2. Das ist wohl war. In ihrer virtuellen Welt vertieft, rennen sie über rote Ampeln und sind dann noch empört über den bösen Autofahrer, der ihnen durch eine Vollbremsung das Leben gerettet hat. Selbst schon erlebt. Die Smartphone-Zombies leben in ihrer eigenen Welt, fernab der Realität! Es gibt etliche Orte, wo die Nutzung von Handys verboten werden müsste, kein Ort dieser Welt ist noch sicher vor diesen Zombies. Alles, wirklich alles müssen sie zwanghaft mitteilen & fotografieren und ins Netz stellen, ungeachtet der Rechte der Menschen (Privatsphäre, Recht am eigenen Bild z. Bsp.), die gerade zufällig vor die Linse geraden und oft an Orten, wo alleine der gesunde Menschenverstand einem sagt, das ein Handy dort einfach mal abgeschalten werden sollte und in der Tasche zu bleiben hat.

    Besonders schockierend fand ich vor kurzem die Meldung, das man an Unfallorten Sichtschutzwände bräuchte, weil Gaffer die Unfallopfer und die Helfer per Smartphone filmten und dieses Material dann auch noch ins Netz stellten, unwürdiger und unmoralischer geht es nicht mehr. Wie weit ist unsere Gesellschaft eigentlich verkommen?
    Jeder kann völlig unschuldig in so eine Situation geraten und dabei möchte sicher niemand gefilmt und dann auch noch öffentlich blossgestellt werden.
    Die Urheber solcher Filme sollten unnachgiebig verfolgt und mit harten Strafen belegt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*