Mann ist in Zeitschleife gefangen – und vergisst es

zeitreise

Es erinnert an den Film «Und täglich grüsst das Murmeltier» (1993), ist aber traurige Realität: Seitdem sich ein Mann beim Zahnarzt einer Wurzelbehandlung unterzog, leidet er an einer bislang unbekannten Form der Gedächtnisstörung, die ihn nicht nur jeden Morgen glauben lässt, es sei der Tag des Zahnarztbesuchs, sondern ihn auch nach 90 Minuten alles Erfahrene wieder vergessen lässt. Das Besondere an dem Fall: Der Patient weist keinerlei körperliche Leiden oder Auffälligkeiten im Gehirn auf, die die Störung hätten auslösen können.

Weil seine Ärzte nicht mehr weiterwissen, berichten sie nun im Fachjournal «Neurocase: The Neural Basis of Cognition» vom Fall. Das Team um Gerald Burgess von der University of Leicester hofft, von Kollegen oder möglicherweise anderen Betroffenen etwas über ähnliche Fälle und deren Ursache zu erfahren.

90-Minuten-Gedächtnis

Die Geschichte des rätselhaften Patienten beginnt vor zehn Jahren: Nach der Behandlung, die unter Lokalanästhesie durchgeführt wurde, war der damals 28-jährige Mann blass, benommen, konnte nicht selbst aufstehen und sprach langsam und verwaschen. Um die Symptome abzuklären, wurde er ins Spital eingeliefert.

Dort wurde keine mögliche Ursache gefunden. Allerdings stellte sich nach einigen Stunden heraus, dass der Mann neben den körperlichen Beschwerden auch unter einer sogenannten anterograden Amnesie leidet, er sich Dinge nur noch rund 90 Minuten lang merken kann.

Zwar könne er Neues lernen, aber wenn er sich die Informationen innerhalb dieser Zeitspanne nicht noch einmal vergegenwärtige, seien sie für immer verloren, so die Forscher.

Viele Ausnahmen

Das Merkwürdige: Diese Zeitspanne ist eigentlich zu lang. Denn wenn die Übertragung von Informationen vom Arbeitsgedächtnis an das Langzeitgedächtnis nicht funktioniert, dürfte die Merkspanne eigentlich nur wenige Sekunden bis Minuten halten.

Hinzu kommt: Patienten mit einer solchen Amnesie können sich normalerweise zwar keine expliziten Informationen mehr merken, aber sehr wohl noch neue Bewegungsabläufe und andere implizite Fertigkeiten erlernen – nicht jedoch dieser Patient.

Zehn Jahre in der Zeitschleife

Doch das ist noch nicht alles: Später stellten die Ärzte fest, dass er ein und denselben Tag immer wieder erlebt – und das seit zehn Jahren. «Er weiss zwar, wer er ist, und kennt seine Familienmitglieder, aber er erwartet, dass jeder noch das Alter hat, das er im März 2005 hatte», heisst es in einer Mitteilung der Hochschule.

Was die Störung ausgelöst hat, ist bis heute völlig offen. Einen Zusammenhang mit der Wurzelbehandlung und der Lokalanästhesie können Burgess und seine Kollegen zwar nicht ausschliessen, aber sie halten es für sehr unwahrscheinlich: «Der Behandlung die Schuld zu geben, wäre an diesem Punkt unethisch und eine grundlose Panikmache – dafür reichen die Belege nicht aus.»

Literatur:

Ein Kurs in Achtsamkeit: MBCT: der heilsame Weg aus Niedergeschlagenheit und Depression von Heike Alsleben

Freiheit von Gedanken von Eckhart Tolle

Das Achtsamkeitstraining: 20 Minuten täglich, die Ihr Leben verändern von Mark Williams

Quelle: 20min.ch vom 16.07.2015

Weitere Artikel:

Warum Zeitreisen möglich sind

Gehirnaktivität fördert Hirntumoren

Handy im Jahr 1938: Frau will Zeitreisen-Mysterium gelöst haben (Video)

Seltsame Bahnen im Gehirn: Zufallsfund ist eine medizinische Sensation (Video)

Dr. Rifes zerstörte Forschungen: Ist Krebs seit 1934 heilbar? (Video)

Heilgeheimnisse aus Tibet: Verborgene Kraftpotenziale mobilisieren (Videos)

Gegen Rückfall in Depression: Meditation hilft besser als Medikamente

Ewiger Jungbrunnen Meditation

Meditation: Spuren im Kopf

Empathie sichert die Zukunft der Menschheit

Meditation wirkt universell positiv

Unendlich Jetzt (Videos)

Das unerklärliche Rätsel der lebenden Mumien-Mönche

Minus neun Dezibel: Anechoic – im stillsten Ort der Welt (Videos)

162 Jahre alter Mönch: Das Phänomen – Zwischen Leben und Tod (Video)

Atem – Stimme der Seele (Video)

Meditation verändert Erbgut

Intelligenz des Herzens (Videos)

Die dunkle Nacht der Seele – Dämmerung der Selbstliebe

Das Gehirn in unserem Herzen

Liebe ist Nahrung

Charlie Chaplin: Selbstliebe

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Innere Welten + Äußere Welten (Video)

Einführung in die Theorie des Holographischen Universums (Videos)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Carl Jung: Das kollektive Unbewusste (Videos)

Die Neurowissenschaften entdecken die fernöstliche Meditation (Videos)

Ironische Aufklärung

Thomas Hobbes: Leviathan (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Die Welt ist das Bild, das wir uns von ihr machen (Hörbuch & Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Arthur Rimbaud: Alchemie des Wortes (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Ein Volksfeind (Video)

Erkenne dich selbst: Der Schlüssel zur objektiven Weltanschauung und der Weg aus der Matrix (Videos)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Transhumanismus (Videos)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Die Gehirnhälften: Links oder rechts – der stetige Kampf im Kopf (Video)

Ist unsere Realität ein kollektiver Traum?

About aikos2309

One thought on “Mann ist in Zeitschleife gefangen – und vergisst es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*