Weniger ist mehr: Der Trend zum “Slow Life”

bild

“Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse – aber nicht genug für jedermanns Gier”, hat Mahatma Gandhi einmal gesagt. Dies war seine Antwort auf eine Frage, die sich seit den Anfängen der Industrialisierung eigentlich jede Menschengeneration immer wieder neu stellt: Was ist genug? Oder konkreter formuliert: Wie viel darf sich der einzelne Mensch von diesem Planeten nehmen – gemessen an Boden, Wasser, Luft und Rohstoffen – ohne über seine Verhältnisse zu leben?

Schon in Richard Wagners »Ring der Nibelungen« – entstanden in der Frühzeit der deutschen Industrialisierung – brütet das von der Gier versklavte Menschengeschlecht, bei Fronarbeit unter Tage, im Feuerschein der Thyssenschen Essen und zum Takt der Kruppschen Ambosse, über diesem Problem. Die Natur, so der ökologische Vordenker Wagner, wird vom Menschen beraubt und ausgebeutet. Folgerichtig rächt sich Vater Rhein am Ende für die Schändung und ersäuft Vergewaltiger und Ausbeuter in seinen Fluten.

Weniger ist mehr!

Dass grenzenloses Wachstum angesichts begrenzter Ressourcen letztlich in der Apokalypse endet – welcher Bürger, den das Unbehagen an den Konsumexzessen unserer Gegenwart umtreibt, würde diese Erkenntnis nicht unterschreiben? Darauf aufbauend postuliert nun eine weltweit immer stärker werdende Bewegung von Menschen auch eine Lösung. Sie heißt: Weniger ist mehr!

Allgemein gesagt bedeutet dies: Weniger Konsum schont nicht nur Arten und Ressourcen, sondern führt auch zu mehr Lebensqualität. Konkret etwa: Weniger Karriere heißt mehr Zeit für die eigene Entwicklung, für Familie und Hobbies. Oder im Sinne von Slow Food: Wer weniger Natur und Lebensmittel vergeudet, kann damit eine größere kulinarische Vielfalt erfahren.

Dahinter steckt ein Gedanke, der in der Ökologieforschung seit längerem propagiert wird. Nachhaltigkeit ist nur mit einer dreifachen Strategie zu erreichen. Öko-Effizienz bedeutet den jeweils produktivsten Einsatz von natürlichen Ressourcen. Öko-Konsistenz ist der Wechsel zu verträglichen Technologien, die Material und Stoffe nutzen, ohne die Natur zu zerstören.

Beide Strategien kommen erst zum Ziel, wenn sie von Öko-Suffizienz ergänzt werden. Gemeint ist damit eine Lebens- und Wirtschaftsweise, die den Güterverbrauch auf ein für den Einzelnen genügendes, für den Planeten aber erträgliches Maß reduziert. Dies impliziert den Verzicht auf Konsum, der eine individuell nachhaltige Öko-Bilanz sprengen würde. Etwa den Kauf des Zweit- oder Drittwagens, die x-te Fernreise per Flugzeug oder den Kauf eines neuen Fernsehers anstelle der Reparatur.

Mehr Genuss bei weniger Verschwendung

Schon seit den Anfängen der Slow-Food-Bewegung sind solche Gedanken auch Teil unseres Programms. Slow Food setzt sich ein für ein Ende der Wegwerfmentalität beim Essen. Nahrung ist zu kostbar, um in der Tonne zu landen. Zum Beispiel Fleisch: Das ganze Tier zu essen, bedeutet eine Steigerung der persönlichen Geschmackserlebnisse, da sich der Speiseplan neben Filet und Kotelett um eine Vielzahl von Rezepten erweitert, die das Tier vom Kopf bis zum Schwanz geschmackvoll zubereiten.

Mehr Genuss also bei weniger Verschwendung! Weniger Fleischkonsum bedeutet weniger Massentierhaltung und weniger Tierquälerei. Wer noch dazu sein Fleisch gezielt einkauft, stärkt eine regionale, ökologische und bäuerliche Landwirtschaft. Dies bedeutet einen Gewinn an Qualität auf dem Teller bei geringerem Ressourcenverbrauch.

Weniger Konsum ist in diesem Sinne also gleichzusetzen mit mehr Genuss, Sinnenfreude und Lebenserfüllung. Und verzichten, wenn überhaupt, wollen wir auf ein industrielles Nahrungsmittelsystem, das Natur, Tier und menschliche Arbeitskraft verschleudert und die Endlichkeit der Ressourcen nicht zur Kenntnis nimmt!

Literatur:

Aufwachen im 21. Jahrhundert: Die größte Herausforderung deines Lebens von Christian Meyer

Das Ende der Großen: Zurück zum menschlichen Mass von Leopold Kohr

Jetzt! Die Kraft der Gegenwart von Eckhart Tolle

Vom Aussteigen und Ankommen: Besuche bei Menschen, die ein einfaches Leben wagen von Jan Grossarth

Quellen: PublicDomain/huffingtonpost.de vom 16.07.2015

Weitere Artikel:

Schlaraffenland – eine endlose Konsumorgie

Aufwachen im 21. Jahrhundert: Der Widerstand gegen das Erwachen

Konsum: Besitzen wir, was uns gehört, oder besitzt es uns?

Pflanzen kommunizieren mit uns – warum wir die Natur brauchen

Die heilende Kraft unserer Hände (Video)

Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln

Gegen Rückfall in Depression: Meditation hilft besser als Medikamente

Ewiger Jungbrunnen Meditation

Meditation: Spuren im Kopf

Empathie sichert die Zukunft der Menschheit

Meditation wirkt universell positiv

Unendlich Jetzt (Videos)

Das unerklärliche Rätsel der lebenden Mumien-Mönche

Minus neun Dezibel: Anechoic – im stillsten Ort der Welt (Videos)

162 Jahre alter Mönch: Das Phänomen – Zwischen Leben und Tod (Video)

Atem – Stimme der Seele (Video)

Meditation verändert Erbgut

Intelligenz des Herzens (Videos)

Die dunkle Nacht der Seele – Dämmerung der Selbstliebe

Das Gehirn in unserem Herzen

Liebe ist Nahrung

Charlie Chaplin: Selbstliebe

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Innere Welten + Äußere Welten (Video)

Einführung in die Theorie des Holographischen Universums (Videos)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Carl Jung: Das kollektive Unbewusste (Videos)

Die Neurowissenschaften entdecken die fernöstliche Meditation (Videos)

Ironische Aufklärung

Thomas Hobbes: Leviathan (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Die Welt ist das Bild, das wir uns von ihr machen (Hörbuch & Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Arthur Rimbaud: Alchemie des Wortes (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Ein Volksfeind (Video)

Erkenne dich selbst: Der Schlüssel zur objektiven Weltanschauung und der Weg aus der Matrix (Videos)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Transhumanismus (Videos)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Die Gehirnhälften: Links oder rechts – der stetige Kampf im Kopf (Video)

Ist unsere Realität ein kollektiver Traum?

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*