»Preisfindung des Geldes«: Weiter Ausnahmezustand

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titelbild

US-Notenbank bleibt der Null verpflichet. Sogar Negativzinsen im Gespräch. »Preisfindung des Geldes« nach wie vor weitgehend aufgehoben.

Die Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed vom Donnerstag wirft Fragen auf. Eine zentrale lautet: Wie schlimm muss es um die Finanzwirtschaft stehen, wenn die mögliche Erhöhung des Leitzinses durch die Fed um 0,25 Prozent zu einem weltbewegenden Ereignis wird? Noch vor acht Jahren hätte da niemand auch nur mit einer Wimper gezuckt. Am Donnerstag abend (MESZ) kreißte schließlich der Berg in Washington und gebar – nichts: Alles bleibt, wie es ist. Falls es nicht schlimmer wird.

Die Reaktion auf die Entscheidung in den USA war gemischt. Im Vorfeld schon hatte eine wachsende Zahl US-amerikanischer und internationaler Institutionen des Finanzestablishments mit zunehmender Lautstärke eine Fortführung der Nullzinspolitik gefordert, um »Panik und Unruhe« zu verhindern. Zu Wort meldeten sich der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Weltbank, aber auch die chinesische Regierung. Bekannte US-Experten wie Exfinanzminister Lawrence Summers und Nobelpreisträger Paul Krugman schlugen in dieselbe Kerbe, ebenso die Nummer eins unter den globalen Investmentbanken, Goldman Sachs. Deren Chef, Lloyd Blankfein, forderte die Beibehaltung des Status quo. Üblicherweise bekommt Goldman, was es von der Fed will (Goldman Sachs – Nato AG (Videos)).

Andererseits ist das Spektrum der Gegner der jahrelangen Nullzinspolitik breiter geworden. Meldeten sich in den ersten Jahren nach offenem Ausbruch der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 lediglich Vertreter der direkten Verlierern, nämlich die der Sparer und der Versicherungsgesellschaften, zu Wort, sind zwei weitere Gruppen hinzugekommen. Eine davon sorgt sich um die Glaubwürdigkeit der Fed (Federal Reserve Bank: 100 Jahre Lügen (Video)). Der Grund: Die von der Notenbank selbstgesetzten, quantitativen ökonomischen Ziele, die vorher einer Zinserhöhung im Wege standen, seien bereits seit über einem Jahr erreicht. Dennoch bleibe die Fed weiter untätig, argumentieren sie. Die andere, hauptsächlich aus Akademikern bestehende Gruppe, verweist auf die schweren ökonomischen Deformationen, die durch die Abwesenheit des Zinses als ökonomischer Richtwert entstanden seien.

Tatsächlich ist die »Preisfindung des Geldes«, also die Höhe der realen Zinsen (Zinsen minus Inflation), ein Kernstück der kapitalistischen Wirtschaft. Es durchdringt alle Bereiche von der Produktion und Lagerhaltung realer Güter über Dienstleistungen bis hin zu Emission und Handel mit Wertpapieren. Zinsen gelten als die Kosten des Kapitals. Sie sind zunächst das Resultat von Nachfrage und Angebot von Kapital auf nicht regulierten (vom Staat) bzw. (von mächtigen Interessengruppen) manipulierten Finanzmärkten. Zugleich gilt: Je höher das Investitionsrisiko, desto höher sind die Zinsen für den Kreditnehmer. Der Zins ist somit Dreh- und Angelpunkt für rationale Entscheidungen, ein Signal für oder gegen Investition, für Kaufen oder Verkaufen.

Auch lenkt der Zins in der Privatwirtschaft die Investitionen in die produktivsten und profitabelsten Branchen. Nach einhelliger Lehrmeinung aller dem »Markt« verpflichteten Ökonomen zeitigt daher eine langanhaltende Nullzinspolitik fatale Folgen. Durch das Fehlen des Steuermechanismus Zins, erhöht sich die Gefahr, dass das in einer Gesellschaft vorhandene Kapital fehlgeleitet (»Fehlallokation«), also fehlinvestiert wird. Nullzinsen sind höchstens als sehr kurzfristige Maßnahme zur Konjunkturbelebung sinnvoll.

Derzeit dümpeln die Volkswirtschaften der westlichen Welt seit fast sieben Jahren in einem zinslosen Nirwana. Denn auch die Europäische Zentralbank (EZB) und andere Notenbanken haben sich dem Fed-Kurs angeschlossen. Klar ist, dass es sich bei den seit 2008 sichtbaren globalen Verwerfungen nicht um einen Abschwung im »normalen Konjunkturzyklus« handelt, sondern um eine systemische Strukturkrise. Dennoch halten die Notenbanken starr an ihrer wirkungslosen Geldpolitik fest.

Auf dem US-Finanzportal Zero Hedge nennen Kritiker dies »Planwirtschaft zur Rettung der Großbanken«. In der realen Wirtschaft ist das Zentralbankgeschenk jedenfalls selten angekommen. Die Finanzkonzerne haben umso mehr davon profitiert, nicht zuletzt, weil das Prinzip »hohes Risiko, hohe Zinsen« aufgehoben ist. Spekulation ist sehr günstig geworden, günstiger noch, als vor Krisenausbruch.

Die Furcht der »Finanzinvestoren«, eine Leitzinserhöhung der Fed könnte die aktuelle Spekulationsblase zum Platzen bringen, ist greifbar. Fed-Chefin Janet beruhigte sie nicht nur, sondern schloss erstmalig das Gegenteil nicht länger aus. »Negativzinsen haben wir heute nicht sehr ernsthaft in Betracht gezogen. (…) Aber wenn sich die Aussichten ändern sollten, (…) und eine schwächelnde Wirtschaft zusätzlicher Impulse bedürfte, würden wir alle verfügbaren Werkzeuge einsetzen und in diesem Kontext hätten wir das dann zu bewerten.«

Kurz: Die Fed redet öffentlich über Negativzinsen. Das sagt viel über den »Wirtschaftsaufschwung« in den USA.

Literatur:

Federal Reserve: 100 Jahre Lügen von Michael Grandt

Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt von Jürgen Roth

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten von Matthias Weik und Marc Friedrich

Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt

Quellen: PublicDomain/jungewelt.de vom 19.09.2015

Weitere Artikel:

Großer Verfallstag: Hexen laden zur Geisterstunde – Börsen tanzen den Hexensabbat

Alle sieben Jahre Schuldenerlass: Erwartet uns am 14. September der Finanzcrash?

China schlägt zurück: Die USA sind schuld an dem Börsen-Crash

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Wenn Unvorstellbares Realität wird – die Schweiz verliert Vertrauen in den Euro

Griechenland EU-Exit: Zahlen oder verhandeln

Berlins Einladung an Euro-Spekulanten: „Euro-Austritt Griechenlands ist kein Problem“

Medien: Herrschaft und Indoktrination

Endspiel der Euro-Schuldenkrise: Deutschland muss sich auf Verluste einstellen

Schweizer Notenbank führt Strafzinsen auf Guthaben ein

Banken steigen aus: Die Verstaatlichung des Bond-Markts rückt näher

EZB senkt Leitzins auf 0,05 Prozent: Enteignung geht weiter – Banken wälzen den EZB-Strafzins auf Ihr Konto ab

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

EU-Kommissare versorgen sich auf Kosten der Steuerzahler

Euro und EZB: Lug und Trug

Deflation in Eurozone: Zurück in die 1930er Jahre

Arbeitslosigkeit: So zerstört der Euro unsere Jugend

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

Krisenvirus breitet sich aus: Rückschlag für die Euro-Optimisten

Freut euch nicht zu früh: Nach der Finanzkrise ist vor der Finanzkrise

Humanitäre Krise: 43 Millionen Europäer haben nicht genug zu essen

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Deutschland: Für Lärm bei Kundgebung droht Gefängnisstrafe

ARD: Krasse Manipulation zum Thema Einwanderung

US-Denkfabrik: »Außergewöhnliche Krise« notwendig, um »Neue Weltordnung« aufrechtzuerhalten (Video)

Weltregierung: Blaupause der Neuen Weltordnung (Videos)

Die Neue Weltordnung darf nicht stattfinden! (Video)

Russische Massenmedien über deutsche TV-Propaganda (Video)

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Zentralbanken geben Startschuss zum Zünden der Derivate-Bombe

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Die neue Finanz-Architektur Europas: Deutschland verschwindet von der Karte

Vergesst dieses ‘Zuckerguss’-Europa!

EU-Großreich: Politisch korrektes Mitläufertum

Deutschland altert trotz Zuwanderung rapide

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Teile & Herrsche: Gesteuerte NPD vom britischen Geheimdienst gegründet (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Gesteuerter Protest: FEMEN – Eine wahrhaftig skandalöse Enthüllung

USA: Tea-Party Bewegung als Erfindung der Tabak-Industrie

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

„Neusprech“ 2013 (Videos)

ZDF-Staatsfernsehen: Antirussische-Propaganda für Kinder in Deutschland (Video)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

2 comments on “»Preisfindung des Geldes«: Weiter Ausnahmezustand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*