Am 03. Dezember passiert es: Der Euro-Crash auf Parität beginnt!

titelbild

Die Parität von Euro und US-Dollar ist nur noch eine Frage der Zeit. Doch wann wird es so weit sein? Goldman Sachs sagt: Am 3. Dezember. An diesem Tag beginnt der finale Absturz der europäischen Währung.

Die Analysten von Goldman Sachs sind so etwas wie die Pioniere der EUR/USD-Parität. Selbst als diese noch in weiter Ferne schien, beharrten sie auf ihrer Prognose: Euro und US-Dollar werden bald gleichauf sein.

Inzwischen haben sich die Marktbedingungen geändert. Eine Parität ist nicht mehr undenkbar, sie ist sogar mehr als wahrscheinlich. Goldman Sachs rechnet damit, dass ein Euro bereits Ende des Jahres genau einen US-Dollar kosten wird. Aktuell liegt der Wechselkurs bei 1,06 US-Dollar.

bild2

(EUR/USD-Wechselkurs im Drei-Jahreschart)

Robin Brooks, Chef-Währungsstratege bei Goldman Sachs, geht nun noch einen Schritt weiter und nennt laut „Handelsblatt“ in einer aktuellen Analyse ein konkretes Datum: der 3. Dezember 2015. An diesem Tag wird der Euro-Absturz auf Parität beginnen!

Am 3. Dezember, so Brooks, werde der Euro um ein bis zwei Cent fallen, in den Tagen darauf nochmals um weitere zwei Cent. Bis Jahresende werde die EUR/USD-Parität dann erreicht sein, da ist sich der Goldman-Sachs-Analyst sicher.

Warum ausgerechnet der 3. Dezember?

Reiht sich Brooks etwa ein in die Riege der Crashpropheten (Börsencrash voraus! Crash-König prophezeit „70-Prozent-Crash-Chance“), die gerne vermeintlich wahllos ein Crash-Datum in den Raum werfen (Großinvestor warnt: Dann macht es Rumms! Der nächste Crash kommt gewaltig daher (Video))? So wie Martin Armstrong, der das Todesurteil des Euro auf den 17. Oktober dieses Jahres datierte.

Nein, der 3. Dezember ist alles andere als wahllos und beim zweiten Blick erscheint das Datum sogar recht logisch. Denn an diesem Tag wird Mario Draghi vor die Kameras treten. Beobachter sind sich sicher, dass der Chef der Europäischen Zentralbank (EZB) neue oder verschärfte geldpolitische Maßnahmen verkünden wird.

Draghi selbst hatte in den vergangenen Wochen immer wieder angedeutet, das Quantitative Easing (QE)-Programm verstärken zu wollen. Sollte die EZB tatsächlich die Anleihekäufe ausweiten, würde das den Euro weiter unter Druck setzen. Die Parität zwischen europäischer und amerikanischer Währung könnte somit schon bald Realität sein.

513rfRkI09L

Goldman Sachs denkt aber schon einen Schritt weiter. Für sie ist die Parität lange nicht das Ende der Fahnenstange. Im Gegenteil, glauben die Analysten: Der US-Dollar werde den Euro über die Parität hinaus zerquetschen (Der US-Dollar wird den Euro über Parität hinaus zerquetschen).

Literatur:

Goldman Sachs – Eine Bank lenkt die Welt

Deutschland die Drehscheibe des Waffenhandels: Parteien und Panzer sind Petro-Dollar vonWalter Bolsinger

Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt von Jürgen Roth

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten von Marc Friedrich und Matthias Weik

Quellen: PublicDomain/WSJ vom 19.11.2015

Weitere Artikel:

Der US-Dollar: Das barbarische Relikt

Der US-Dollar wird den Euro über Parität hinaus zerquetschen

Goldman Sachs – Nato AG (Videos)

Die Dollar-Note und ihr geheimer Code (Video)

Der Dollar als Waffe: Finanz-Krieg der USA gegen Russland und Europa

USA haben die Fähigkeit verloren, die internationale Lage objektiv zu beurteilen

Libor-Manipulation: BaFin erhebt schwere Vorwürfe gegen Deutsche Bank

„F*ck the US-Imperialism“

USA und Nato verstärken Vorbereitungen auf Atomkrieg

Der nächste (letzte?) US-Krieg: die geplante Invasion Syriens

US-Regierung zettelt Kriege an, um den Dollar zu retten

EU verlängert Sanktionen gegen Russland zum eigenen Nachteil (Videos)

Neofeudale USA: Der Tod der Demokratie

Wie im Alten Rom: Brot, Spiele und Lügen – die EU taumelt in Richtung Untergang

Deutschland die Drehscheibe des Waffenhandels: Parteien und Panzer sind Petro-Dollar

China trifft Vorbereitungen zum Sturz des Dollars

IWF Konkurrenz: Russland beteiligt sich an BRICS-Fonds

USA: Der Niedergang einer Industrienation

50 Millionen Amerikanern droht der Hungertod

Contra US-Dollar: Russland will bei Chinas Entwicklungsbank einsteigen

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

Währungs-Derivate im Volumen von 74.000 Milliarden Dollar als tickende Zeitbome

Russland beteiligt sich an IWF-Kredit für Ukraine

Der Dollar-Thron wackelt

Rückkehr der Geschichte: IWF-Kredite und Ölpreis brachten Sowjetunion zu Fall

Weltmacht IWF – Chronik eines Raubzugs

Gegen den Dollar: Russland und China stoßen US-Staatsanleihen ab

Die globale Verschuldung steigt auf gigantische 199 Billionen Dollar an

Iran verzichtet gänzlich auf US-Dollar im Außenhandel

Russland und Iran verstärken Kooperation: Gemeinsam gegen die USA

Öl-Preis fällt auf Sechs-Jahres-Tief – Euro fällt auf Neun-Jahres-Tief zum Dollar

Brasilien und Uruguay lösen sich vom US-Dollar

Der Dollar-Umweg: China und Russland handeln in Yuan

China überholt USA

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Russland: Rubelschwäche – Ebbe im Portemonnaie (Video)

China – Russland – USA: Dollar-Dämmerung

Das „German Wunder“ ist vorbei

Der Petro-Yuan kommt: China schickt Zerstörer in den Persischen Golf (Video)

Die Ent-Dollarisierung geht weiter

Geheimer Putsch in China? Massive Militärmanöver deuten darauf hin

Die Geburt eines eurasischen Jahrhunderts

China und Russland wollen den Dollar entmachten (Videos)

Brics-Länder starten Konkurrenz zu IWF und Weltbank

TISA im Windschatten der WM: Das Finale der Globalisierung läuft – US-Botschaft: 20.000$ für TTIP Propaganda (Video)

Russland schlittert in Rezession – mehr US-Staatsanleihen abgestoßen – Mega Gas-Deal mit China

Russland und China planen Tiefseehafen vor der Krim – Eurasische Wirtschaftsunion startet 2015

EU: Der Kern ist faul

Hoffen auf frischen Wind aus Asien

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Einladung der Bankengruppe Rothschild: Bombendrohung bei Feier von Altkanzler Schröder

China warnt Obama: »Uns gefällt der Kurs nicht, den die USA einschlagen«

Angriff auf den Petrodollar?

Angriff auf US-Dollar: BRICS-Staaten gründen eigenen Währungsfonds

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

3 comments on “Am 03. Dezember passiert es: Der Euro-Crash auf Parität beginnt!

  1. Laut Kapitalmarkt intern Ausgabe November wird das Enteignungsgesetz am 10.12.2015 verabschiedet.
    Daher ist wohl davon auszugehen, daß der große Knall auch erst nach dem 10.12.2015 stattfinden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*