Raumfeld: Der Sitz unseres Erinnerungsvermögens (Videos)

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

titelbild1

Nach Jahrzehnten wissenschaftlicher Forschung kann auch heute noch kein Wissenschaftler erklären, warum scheinbar kein Teil unseres Gehirns zuständig für die Aufbewahrung unserer Erinnerungen ist.

Nach dem Biologen Dr. Rupert Sheldrake hat unser Gedächtnis seinen Sitz in einem Feld, das unseren Kopf umgibt. Könnte es sein, dass unsere Erinnerungen in Wirklichkeit außerhalb von den physikalischen Strukturen unseres Gehirns liegen?

In seiner Publikation „Mind, Memory, and Archetype Morphic Resonance and the Collective Unconscious“ verdeutlicht Sheldrake seine Vorstellung von der Interaktion zwischen dem Gehirn und dem Gedächtnis, indem er das Gehirn mit einem Fernseher vergleicht.

„Wenn ich Ihren Fernseher beschädige, sodass er bestimmte Kanäle nicht mehr empfangen oder den Ton nicht mehr wiedergeben kann, so beweist dies nicht, dass der Ton oder die Bilder im Fernseher selbst gespeichert sind. Es zeigt nur, dass ich das Empfangssystem des Fernsehers beschädigt habe, sodass der Fernseher das richtige Signal nicht mehr empfangen kann“, erklärt Sheldrake.

„Auf das Gedächtnis übertragen beweist der Verlust von Erinnerungen nicht, dass die Erinnerungen im Gehirn gespeichert sind. Tatsächlich ist der Verlust von Erinnerungen meistens vorübergehend. Nach einer Gehirnerschütterung zum Beispiel kommt das Gedächtnis in dem meisten Fällen wieder zurück.

Mit konventionellen Theorien ist es schwer, zu erklären, wie sich das Gedächtnis nach einer Schädigung wieder regenerieren kann: Wenn die Gedächtnis-Nervenzellen zerstört worden wären, könnten die Erinnerungen nicht wieder kommen. In vielen Fällen tun sie es trotzdem“, schreibt er.

Sheldrake: Es muss ein Raumfeld um den Körper geben

Aber wenn das Erinnerungsvermögen nicht im Gehirn lebt, wo befindet es sich denn? Sheldrake meint, dass alle Organismen zu ihrer eigenen Art von Formresonanz gehören – einem Feld, das im Organismus selbst und um ihn herum existiert und das Anweisungen gibt und Form verleiht.

Dieses Feld wird mit jeder Erinnerung erweitert, wobei man gewisse Informationen abrufen kann, indem man an etwas Ähnliches denkt. „Das Prinzip von morphogenetischer Resonanz ist, dass ähnliche Elemente sich gegenseitig durch Zeit und Raum hinweg beeinflussen“, schreibt Sheldrake.

Während dessen versuchen viele Neurophysiologen weiterhin, den Ort des Erinnerungsvermögens zu finden. Einer der bekanntesten unter ihnen war Karl Lashley. Er demonstrierte, dass man weniger als die Hälfte des Gehirns benötigt, um sich an etwas erinnern zu können. Überraschenderweise stellte sich heraus, dass dies unabhängig von der Gehirnhälfte war, die aktiv wurde.

Versuche wie diese von Lashley führten zur holografischen Theorie. Nach ihr soll das Erinnerungsvermögen nicht in einer bestimmten Hirnregion „liegen“, sondern stattdessen im ganzen Gehirn abgelegt sein.

Im Widerspruch dazu steht jedoch jene Vorstellung der Neurologen: Das Gehirn ist kein statisches Gebilde, sondern eine dynamische Ansammlung von Synapsen in einem kontinuierlichen Fluss. Alle chemischen und interzellulären Substanzen interagieren und wechseln ständig ihre Position.

Es ist schwer, die Vorstellung eines statischen, zuverlässigen Speichermediums (wie bei einer Festplatte im Computer), bei einem sich ständig im Umbau befindenden Gehirn aufrecht zu erhalten.

Videos:

Da wir alle darauf geschult worden sind, dass sich alle Gedanken im Gehirn abspielen, bedient sich Sheldrake eines einfachen Experimentes, um uns diesen Gedanken näher zu bringen: Wenn Sie gerade diesen Artikel lesen, dann bilden Lichtstrahlen von dem Papier in Ihren Augen ein spiegelverkehrtes Abbild auf der Netzhaut. Dieses Bild wird von Lichtsinneszellen erfasst und über den Sehnerv an das Gehirn übermittelt. Im Gehirn spiegelt sich das Bild dann als ein elektrochemisches Aktivitätsmuster wieder.

All dies wurde bereits im Detail durch die Neurophysiologie erforscht, doch jetzt kommt das Unerklärliche. Irgendwie werden Sie sich des Bildes bewusst. Sie nehmen das Bild vor ihren Augen wahr, wo sich das Bild doch in Ihrem Kopf befinden sollte. Vom Standpunkt der konservativen Wissenschaft gesehen ist diese Erfahrung eine Illusion.

Die Idee des Gedächtnisses in einem unsichtbaren Raum ist jedoch nicht neu. Sie spiegelt vielmehr die Gedanken der Arbeiten von Jung über das „kollektive Unbewusste“ oder die taoistische Vorstellung wieder, die das menschliche Bewusstsein und den Geist als ein Wechselspiel von Quellen innerhalb wie auch außerhalb des Körpers sehen, einschließlich der energetischen Einflüsse von verschiedenen Organen.

In dieser Hinsicht spielt das Gehirn nicht die Rolle einer Lagerstätte oder gar des Bewusstseins selbst. Vielmehr ist das Gehirn der Verbindungspunkt zwischen dem Individuum und seinem Raumfeld.

Dies ein kleiner Film, der zeigt, wie „verlässlich“ das ist, was wir sehen. Was seht ihr?

Video:

Literatur:

Quanten-Herz, 1 DVD

Das Holographische Universum: Ein Buch über Cyberkultur, Magick, Schamanismus, Quantenphysik, Künstliche Intelligenz und die Matrix von Piarus O’Flanagan

Der siebte Sinn des Menschen: Gedankenübertragung, Vorahnungen und andere unerklärliche Fähigkeiten von Rupert Sheldrake

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 14.04.2016

Weitere Artikel:

Matrix: Die Welt – eine Computersimulation? (Videos)

Ist unser Universum nur eine riesige Matrix? (Videos)

Der Black-Goo-Mythos: Im Labyrinth der Wirklichkeit (Videos)

Plasma-Kosmologie: Das Mainstream Universum vs. das Elektrische Universum (Video)

Kein Mensch ist eine Insel für sich allein (Videos)

Studie: Realität existiert erst, wenn man sie beobachtet (Video)

Anomalie der Schumann-Resonanz (Nachtrag & Videos)

Bewusstsein, Natur und mystische Welterfahrung

Astrotheologie: Sonnenkult Jesus (Videos)

Die Evolutionslüge: Die Neandertaler und andere Fälschungen der Menschheitsgeschichte (Video)

Unsere mehrdimensionale Matrix (Videos)

Der verratene Himmel (Videos)

Intelligenz des Herzens (Videos)

Unsere mehrdimensionale Matrix (Videos)

Astrotheologie: Sonnenkult Jesus (Videos)

Einführung in die Theorie des Holographischen Universums (Videos)

Wissenschaftliche Studie an 2000 Patienten zeigt: Leben nach dem Tod ist real

Herz-Intelligenz

Die dunkle Nacht der Seele – Dämmerung der Selbstliebe

Das Gehirn in unserem Herzen

Liebe ist Nahrung

Charlie Chaplin: Selbstliebe

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Innere Welten + Äußere Welten (Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Carl Jung: Das kollektive Unbewusste (Videos)

Die Neurowissenschaften entdecken die fernöstliche Meditation (Videos)

Ironische Aufklärung

Thomas Hobbes: Leviathan (Video)

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Die Welt ist das Bild, das wir uns von ihr machen (Hörbuch & Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

Gottfried Keller: Kleider machen Leute (Hörbuch & Video)

Arthur Rimbaud: Alchemie des Wortes (Video)

Dostojewski: Der Traum eines lächerlichen Menschen (Hörbuch)

Ein Volksfeind (Video)

Erkenne dich selbst: Der Schlüssel zur objektiven Weltanschauung und der Weg aus der Matrix (Videos)

Dein täglich Hamsterrad im Marionetten-Staat

Leo Tolstoi: Das geistige und animalische Ich (Hörbuch)

Die geklonte Gesellschaft (Video)

Affichen – Am Anschlag (Video)

Erich Fromm: “Wer nur einen liebt, liebt keinen” (Hörbuch)

Transhumanismus (Videos)

Klaus Hoffmann: Die Mittelmäßigkeit (Video)

Heilige Geometrie und das fraktale Universum (Videos)

Erich Fromm: Die seelischen und geistigen Probleme der Überflussgesellschaft (Hörbuch)

Immanuel Kant: Was ist Aufklärung? (Video)

Der Konsum und seine Folgen (Video)

Vergangenheit trifft Gegenwart: Der Untergang des Römischen Reiches

René Descartes: Ich denke, also bin ich (Hörbuch)

Dasein – zwischen der Innen- und Außenwelt

Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung (Hörbuch)

Wir konsumieren uns zu Tode (Video-Vortrag)

Nobelpreis für Physik – Das Problem mit Schrödingers Katze

Lehre der Reinkarnation und das 5. Konzil von 553 in Konstantinopel (Videos)

Jean-Jacques Rousseau: Nichts zu verbergen (Video)

Der Mensch, das entrechtete Wesen

Klaus Hoffmann: Jedes Kind braucht einen Engel (Live)

Friedrich Schiller: “Die Räuber” von heute…

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Klaus Hoffmann: Blinde Katharina (Video)

Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim: Unsterblich in der 12-dimensionalen Welt (Hörbuch)

Plutarch: Wie man von seinen Feinden Nutzen ziehen kann

Ode an die Freude – Freiheit: Wohnen zwei Herzen (Seelen) in unserer Brust? (Video)

Brel/Hoffmann: Wenn uns nur Liebe bleibt (Video)

Die narzisstische Störung in berühmten Werken der Popkultur (Videos)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Prof. Dr. Hans-Peter Dürr – Wir erleben mehr als wir begreifen (Vortrag)

Gehirnwäsche selbstgemacht (Video)

Leopold Kohr: Leben nach menschlichem Maß (Video)

Reise ins Ich: Das Dritte Auge – Kundalini – Licht und Sonnenbrillen (Videos)

Orion: Die Pyramide von Ecuador – Verborgenes Wissen

Das ist das Leben…?

Hermetik – Die sieben kosmischen Gesetze

Wasser zeigt Gefühle

Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter (Videos)

Weltbilderschütterung: Die richtige Entzifferung der Hieroglyphenschriften (Video-Vortrag)

Gregg Braden: Liebe – Im Einklang mit der göttlichen Matrix (Video-Vortrag)

Die Ja-Sager – Deutschland züchtet eine dumme Generation

Unser BewusstSein – Platons Höhlengleichnis (Video)

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Die Gehirnhälften: Links oder rechts – der stetige Kampf im Kopf (Video)

Ist unsere Realität ein kollektiver Traum?

Meditation verändert Erbgut

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*