Erpressung: Gläubiger drohen Griechenland mit Bail-In

In ihren Bemühungen, Griechenland zur Ergreifung immer neuer Maßnahmen zu zwingen, drohen die Gläubiger nun sogar auch mit einem Schnitt der Bankguthaben!

Der Kessel rund um Griechenland wird enger und inzwischen nehmen die Drohungen seiner europäischen … „Partner“ bezüglich einer neuen finanziellen Strangulierung zu, wenn das Land nicht ihren absurden Forderungen nach einer sofortigen gesetzlichen Festschreibung eines neuen Pakets belastender fiskalischer und struktureller Maßnahmen für 2018 und die nachfolgenden Jahre nachgibt.

Die Deutschen und die übrigen Gläubiger verstärken ihre Anstrengungen, Griechenland zu erpressen, und gelangen dabei mittlerweile an dem Punkt an, Szenarien seines Ausscheidens aus dem Euro zu „flüstern“, falls ihren Ansichten nicht stattgegeben wird.

Und all dies trotz des Umstands, dass der griechische Staatshaushalt des Jahres 2016 mit einem Primärüberschuss von 2% des BIP bzw. 3,5 Mrd. Euro abzuschließen scheint, der damit um 2,6 – 2,7 Mrd. höher als von dem Memorandum vorgesehen sein wird! (Griechenlands Banken wollen Bargeldsteuer)

Griechenland erfährt offene Drohungen und Erpressungen

Die von der Regierung Deutschlands angeleiteten sogenannten … „Institutionen“ bemühen sich mittlerweile, ähnliche Verhältnisse mit denen zu schaffen, die in Griechenland im ersten Halbjahr 2015 herrschten, um die wie auch immer gearteten von griechischer Seite geleisteten Widerstände gegen ihre Bemühungen zu beugen, das Land zur Ergreifung neuer Maßnahmen zu verpflichten.

Sie geben sich nicht mit den bisherigen Zugeständnissen der griechischen Regierung zufrieden und verlangen noch größere, um den Abschluss der zweiten „Bewertung“ des Memorandums III zu gestatten.

Die von den Gläubigern aufgefahrenen Geschütze sind die bekannten Androhungen des Ausscheidens aus der Eurozone (Grexit) und sogar auch der „Beschneidung“ (Bail-In) der Bankguthaben!

Parallel teilen sie mit, dass die Beteiligung des internationalen Währungsfonds (IWF) an dem griechischen Programm nicht verhandelbar ist.

Die Beratungen zwischen Regierung und Gläubigern gehen hinter den Kulissen weiter, wobei die griechische Seite – die inzwischen offen Drohungen und Erpressungen erfährt – Informationen zufolge mittlerweile bereit zu sein scheint, eine Senkung des (allerdings nur Arbeitnehmern, Rentnern und neuerdings auch hauptberuflichen Landwirten gewährten!) Einkommensteuerfreibetrags auf ein Niveau von 6.000 – 7.000 Euro zu akzeptieren, damit nach 2018 zusätzliche Einnahmen in Höhe von ungefähr 2 Mrd. Euro geschöpft werden.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg enthüllte, akzeptierte Griechenlands Finanzminister Evklidis Tsakalotos in seinem Schreiben an die Vertreter der Gläubiger in der vergangenen Woche angesichts der bevorstehenden Eurogruppe, für das Jahr 2018 zusätzliche Maßnahmen mit einem Volumen von 550 Mio. Euro zu verhängen, und gestand die Verzögerungen bei der Umsetzung der vereinbarten Maßnahmen ein, wobei er anerkannte, dass das gerade einmal 1/3 der memorandischen Verpflichtungen realisiert worden ist (Portugal am Abgrund: Bald das neue „Griechenland“!).

 

Ohne den IWF bekommt Griechenland kein Geld mehr

Die von dem griechischen Finanzminister Evklidis Tsakalotos vorgeschlagenen Maßnahmen wurden jedoch als für die Deckung der geschätzten fiskalischen Lücke des Jahres 2018 unzulänglich beurteilt. Somit soll die griechische Regierung inzwischen ein Gesamtpaket mit Maßnahmen mit einem Volumen von 2,5 Mrd. Euro diskutieren – gegenüber 4,5 Mrd. Euro, die der IWF fordert (Griechenland bereitet offenbar Zwangsabgabe für alle Vermögen vor).

Klaus Regling, Direktor des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM), schraubte derweilen vorgestern die Töne weiter hoch und versuchte, gleichzeitig sowohl die griechische Seite als auch den IWF unter Druck zu setzen.

Speziell erklärte er, Griechenland werde eine neue Kredit-Tranche nur erhalten, sofern der IWF sich an dem Programm beteiligt. Weiter merkte er an, die Beteiligung des IWF könnte auch nicht finanzierender Natur sein, jedoch sei sein Know-how erforderlich (Griechenlands Wirtschaft: Nicht wettbewerbsfähig – den Rest haben die Eliten ruiniert (Video)).

Literatur:

Wer regiert das Geld?: Banken, Demokratie und Täuschung von Paul Schreyer

Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs von Ernst Wolff

Das Ende der Behaglichkeit: Wie die modernen Kriege Deutschland und Europa verändern von Michael Maier

Kapitalfehler: Wie unser Wohlstand vernichtet wird und warum wir ein neues Wirtschaftsdenken brauchen von Matthias Weik

Quellen: PublicDomain/griechenland-blog.gr am 01.02.2017

Weitere Artikel:

Portugal am Abgrund: Bald das neue „Griechenland“!

Griechenlands Banken wollen Bargeldsteuer

Griechenland bereitet offenbar Zwangsabgabe für alle Vermögen vor

Griechenlands Wirtschaft: Nicht wettbewerbsfähig – den Rest haben die Eliten ruiniert (Video)

Die Griechenland-Farce holt uns wieder ein

Grexit: IWF warnt vor Crash in Griechenland

Die EU kippt und „Brexit“ könnte das Ende einläuten (Videos)

Gigantischer Betrug kostet Griechenlands Bürger 40 Mrd. Euro – Alles ändert sich … Alles bleibt beim Alten

Krawalle und Streikwelle: Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft Europas (Videos)

Griechenland-Abstimmung im Bundestag: Inszeniertes Theater vor aufziehendem Finanz-Tsunami

Europa leistet sich Massenelend

Europa: Mythos »Spardiktat«

Der Albtraum wird wahr: Euro-Zone erlebt größte Kapitalflucht ihrer Geschichte …

Verschwörung: USA hilft Griechen – „Ziel ist die Schaffung einer großen Koalition gegen Deutschland“

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

Wenn Unvorstellbares Realität wird – die Schweiz verliert Vertrauen in den Euro

Griechenland EU-Exit: Zahlen oder verhandeln

Berlins Einladung an Euro-Spekulanten: „Euro-Austritt Griechenlands ist kein Problem“

Medien: Herrschaft und Indoktrination

Endspiel der Euro-Schuldenkrise: Deutschland muss sich auf Verluste einstellen

Schweizer Notenbank führt Strafzinsen auf Guthaben ein

Banken steigen aus: Die Verstaatlichung des Bond-Markts rückt näher

EZB senkt Leitzins auf 0,05 Prozent: Enteignung geht weiter – Banken wälzen den EZB-Strafzins auf Ihr Konto ab

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Ungarische Parlamentarier werfen EU-Fahnen aus dem Fenster (Video)

Nulands abgehörtes “Fuck the EU” Telefonat belegt hohen Grad der Einmischung der USA in der Ukraine (Video)

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

Von der ersten Zentralbank, zum amerikanischen Bürgerkrieg, den R(T)othschilds bis zur Federal Reserve

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*