Füttern Sie Candida nicht – trinken Sie statt Limo & Säften aus dem Supermarkt lieber natürliche Limonade

Die Liste gesundheitlicher Beschwerden durch raffinierten Zucker ist beängstigend lang. Um den Zusammenhang mit Candida zu erläutern, konzentrieren wir uns auf die Darmgesundheit. Aber vergessen Sie nicht: Zucker füttert nicht nur Pilze, sondern auch Viren, schlechte Bakterien, Parasiten und Krebs.

Und er verändert den pH-Wert des Blutes, sodass der Körper gezwungen ist, Knochen und Zähnen Mineralstoffe zu entziehen, um den Wert wieder auszugleichen. Natürlich bedeutet Zucker auch Probleme mit dem Blutzucker. Aber zurück zum Darm…

Unser Darm ist ein Universum für sich. Billionen Bakterien leben im Darm, gute und so genannte schlechte. Vereinfacht gesagt verdienen sich die guten Bakterien die symbiotische Beziehung zu uns, indem sie schlechte Bakterien, Parasiten und Pilze in Schach halten. (Zusätzlich zu anderen wichtigen Pflichten, wie der Bildung von Neurotransmittern.)

Wenn wir Zucker essen, füttern und vermehren wir schlechte Bakterien und Candida

Candida vermehrt sich im Darm und verursacht eine Entzündung und Reizung des Gewebes, die den Biofilm, der das Darminnere auskleidet, angreift. Das Endergebnis ist das Syndrom des durchlässigen Darms, ein Vorläufer vieler Autoimmunerkrankungen und Allergien (Zucker und Gluten – Feinde eines gesunden Darms).

Das Verhältnis zwischen Candida und durchlässigem Darm und anderen Krankheiten ist eine reale, ständige Bedrohung, aber auch Candida selbst kann erheblichen Schaden anrichten. Ist die Darmwand erst einmal angegriffen, kann er in den gesamten Körper gelangen und in Gewebe und Organe eindringen.

Candida beginnt seinen Lebenszyklus als Einzeller, kann sich aber später in eine andere Form, die so genannten Hyphen, wandeln. Dabei handelt es sich um Tentakel, die Gewebe durchschneiden und sogar einzelne Zellen durchschneiden können. Sie wollen mit Sicherheit nicht, dass diese Pilze überall im Körper Amok laufen!

 

Versteckter Zucker

Zucker kann sich überall verstecken. Wenn wir an Zucker denken, stellen wir uns zumeist vor, wie wir ihn in unseren Kaffee, Tee oder unser Müsli rühren. In Wirklichkeit wird er fast allen abgepackten oder verarbeiteten Lebensmitteln zugegeben.

Wenn Sie die Etiketten lesen, finden Sie ihn auf der Liste, entweder als Form von Zucker oder von Maissirup.

Außerdem ist er in fast allen Getränken enthalten. Wir leben in einem Limo-Land. Die Coca-Pepsi-Industrie ist in unserer Kultur stark verwurzelt; ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie eine Mutter ihrem acht Monate alten Baby mit einem Strohhalm Dr-Pepper-Limonade einflößte. Das Kind war zu klein, um aus einer Tasse zu trinken, aber Limo konnte es trinken? (Wie die Zuckerindustrie die Welt täuschte und Sie süchtig machte!)

Wenn Sie all dem versteckten zugesetzten Zucker aus dem Weg gehen möchten, hören Sie auf, verarbeitete Lebensmittel zu essen und zu trinken!

Dabei brauchen Sie nicht auf den Geschmack zu verzichten. Hier ist ein Rezept für ein gesundes, leckeres Getränk ohne Zucker oder künstliche Süßstoffe. Es kühlt nicht nur, sondern entgiftet gleichzeitig den Körper.

Rezept für Cranberry-Limonade

  • Ein großes Vier-Liter-Glasgefäß
  • Sauberes Quellwasser oder destilliertes Wasser
  • Eine Tasse reiner, zuckerfreier Bio-Cranberrysaft, nicht aus Konzentrat
  • drei frische Bio-Zitronen
  • Flüssige Stevia
  • Flüssiger Cayennepfeffer (nach Geschmack)

Das Gefäß zu 85 Prozent mit Quellwasser (oder destilliertem Wasser) füllen. Die Zitronen auspressen, den Saft in das Wasser geben. Cranberrysaft zufügen. Nach Geschmack zunächst Stevia und dann Cayenne zugeben. Wie viel Cayenne Sie nehmen, bleibt Ihnen überlassen. Aber je mehr, desto besser.

Wie Sie den Körper von Candida befreien

Wie werden wir also Candida los und machen unseren Darm wieder gesund mit der richtigen Balance guter Bakterien? Alles beginnt mit der bestmöglichen Ernährung.

Eine wirklich gesunde Kost besteht zu 80 Prozent aus frischem, rohem Bio-Obst und Gemüse, mehr Gemüse als Obst. Das ist echtes, vollwertiges, ballaststoffreiches Essen; es hilft, den Darm zu reinigen und bietet gleichzeitig die beste Umgebung, in der gesunde Bakterien gedeihen.

Essen Sie viel verschiedenes rohes Gemüse. Das erreichen Sie mit einem großen Salat aus zehn bis 15 Gemüsesorten. Verwenden Sie zudem gesunde Fette und viel sauberes reines Wasser (oder Cranberry-Limonade). Mehr über die Entgiftung mit Cranberry-Limonade erfahren Sie unter den beiden ersten angegebenen Quellen.

Wenn Sie keine verarbeiteten Lebensmittel mehr essen, schalten Sie automatisch nicht nur den Zucker aus, sondern außerdem künstliche Aromen, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, MSG, GVO, Transfette und künstliche Süßstoffe.

Mit dieser Ernährungsumstellung legen Sie die Grundlage dafür, wieder gesund zu werden und den Körper von Candida zu befreien. Mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln können Sie den Prozess sogar noch beschleunigen.

Literatur:

Fünf Hausmittel ersetzen eine Drogerie: Einfach mal selber machen! Mehr als 300 Anwendungen und 33 Rezepte, die Geld sparen und die Umwelt schonen

Pur, weiß, tödlich. – Warum der Zucker uns umbringt – und wie wir das verhindern können. von Prof. Dr. John Yudkin

Opium fürs Volk: Natürliche Drogen in unserem Essen von Udo Pollmer

Die bittere Wahrheit über Zucker: Wie Übergewicht, Diabetes und andere chronische Krankheiten entstehen und wie wir sie besiegen können von Dr. Robert H. Lustig

Quellen: PublicDomain/info.kopp-verlag.de am 09.06.2017

Weitere Artikel:

Zucker und Gluten – Feinde eines gesunden Darms

Wie die Zuckerindustrie die Welt täuschte und Sie süchtig machte!

Zuckerindustrie bezahlte 1967 Forscher, um Zusammenhang von Zucker und Herzerkrankungen zu verschweigen

Marktstudie: Jedes zweite Erfrischungsgetränk überzuckert

Zucker: Heimliche Absprachen mit Coca-Cola aufgedeckt – Direktorin zurückgetreten

Das Experiment: 30 Tage frei von Zucker, Junk-Food und Alkohol (Video)

Dicke Kinder: Popstars bewerben zu viel Fast-Food – Pepsi fügt Getränken wieder Aspartam hinzu

Coca Cola macht auf „grün“: Außen „gesund“, innen immer noch viel Zucker

Zuckersucht: Diabetes greift um sich

Zuckerbomben zum Frühstück: Müslis und Cerealien unter der Lupe

Zuckerreiche Ernährung schadet dem Gehirn ähnlich wie Drogenkonsum (Videos)

Drastische Visualisierung: Bei diesen Lebensmitteln wird Ihnen schlecht, wenn Sie sehen, was drin ist (Videos)

Heinz „GMO“ Ketchup von Israel verboten: Zu viel Maissirup und zu wenig Tomaten

„Happy Meal“ des Grauens: So sieht ein McDonald’s-Menü nach sechs Jahren aus

McDonalds beginnt Restaurants in den USA, Japan und China zu schließen

McDonald‘s: Nahrung aus dem Chemielabor (Video)

McDonald’s und Coca Cola in der Krise

Haufenweise Zusatzstoffe: Das steckt alles in McDonald’s-Fritten (Video)

Coca-Cola bezahlt wissenschaftliche Studien: Junk Food ist gar nicht ungesund! (Video)

Kinder-Ernährung: Werbeverbot für ungesunde Lebensmittel gefordert

„Big Mac“ ist out: Deutsche meiden McDonald’s – McDoof bläst eisiger Wind in Russland entgegen

Geben Sie Ihrem Baby Cola! (Videos)

Ein Hoch auf Bolivien: Erstes Land Südamerikas ist McDonalds-frei (Videos)

Warum Deine Großeltern keine Lebensmittelallergien hatten … Du aber schon

Koffeinhaltige Energydrinks: Riskante Wachmacher

Aspartam: Die Chronik der Legalisierung eines Süßstoffs

Energy-Drinks: Die ersten Staaten verbieten Red Bull & Co. – Übelkeit, Herzrasen, Nierenversagen (Video)

Krebs liebt Zucker

Amphetamine: Stimmungsaufheller in Weihnachtsleckereien

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

Nach Todesfällen: US-Behörde ermittelt gegen Energy-Drink

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Lieber länger leben: Intermittierendes Fasten scheint lebensverlängernde Wirkung zu haben

Der Geist ist stärker als die Gene (Videos)

Unser täglich Brot (Video)

Studie beweist erstmals: Meditation bewirkt Veränderungen in der Genexpression

Selber ernten macht gesund: Mundraub statt Supermarkt

Moderne Phytotherapie: Die 30 besten Heilpflanzen (Video)

“Kuschelhormon” Oxytocin: Futter für die Freundschaft

Die süßen Todesengel der Lebensmittelindustrie

“Dumm wie Brot”: Wie Weizen schleichend Ihr Gehirn zerstört

Erschreckendes Testergebnis: Baby-Breie voller Zucker, Fett und Reinigungsmittel

Endstation Gehirn: Die Verblödung schreitet voran

“Too fat to fight”: Britische Soldaten leiden an Übergewicht

Fast ein Drittel der Weltbevölkerung ist laut neuer Studie zu dick

Fettleibigkeit: Nordrhein-Westfalen plant Fitneßtests für Kinder

Die Diktatur der Dummen

Die Deutschen werden immer dicker!

Sammelklage USA: Geld zurück für “fettige” und ungesunde Nutella

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Steigende Lebenserwartung?

Warnung vor Gefahr durch Aluminium: Angstschweiß wegen Deos

«Smartphone-Zombies» leben gefährlich

Der Preis der Bananen (Video) 

Gefahr für Kinder: Fluorid kann ADHS verursachen

Krebsrisiko: Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken (Video)

Finger weg, giftig! Gesundheitsgefährdende Stoffe in Tastatur, Maus, Handy…

Kosmetik-Check: Kinderprodukte stark hormonell belastet

Die Akte Aluminium (Video)

Inhaltsstoffe von Zahnpasta sind offenbar so gefährlich wie Asbest

Nestlé und Mars: Das große Geschäft mit den Haustieren – “Hungeranregendes Haustierfutter – incl. Zusatzstoffe”

Warum die Umweltorganisation Greenpeace die Existenz von Chemtrails an unserem Himmel bestreitet

Ein Drittel belastet – Hormonelle Stoffe in Pflegeprodukten

Zu viel Fluorid: Dumm durch Zahnpasta

Abfall Anonymous

Coca-Cola – das süße „Gift“ der Menschheit

Die Flourid-Lüge: Australiens TV durchbricht die Zensur (Video)

Krebs und Tumore durch Handy-Strahlung: Forscher finden alarmierende Spuren im Speichel

Studie zur Gedächtnisleistung – Zucker soll Vergessen fördern

Chemotherapie: Das falsche Versprechen der Heilung vom Krebs

Alte Apfelsorten schützen von Allergiesymptomen

Stiftung Warentest: Wasser mit ‘mangelhaften’ Geschmäckle

Salz: Weißes Gold oder weißes Gift?

Obst und Gemüse mit Perchlorat kontaminiert

Massenmord an Büffelkälbern für Mozzarella in Italien

Gefährliche Phosphate in Lebensmitteln

Industrie verabreicht zum Frühstück Mehlpampe mit Zucker – Einträgliches Geschäft zu Lasten der Gesundheit von Kindern

180.000 Todesfälle mehr durch Energydrink, Eistee, Fruchtsaft und Limo…

Untersuchung von Stiftung Warentest: Zu viele Keime im Salat 

Die Menschen werden dümmer!

Aspartam – Wie wir systematisch vergiftet werden (Videos)

Dickmacher in Softdrinks: So süß, so schädlich

Fluor/Fluorid ist giftig und nicht lebenswichtig außer in pflanzlicher Form

Aspartam – Gift aus dem Supermarkt in Säften, Energy-Drinks, Kaugummis, Bonbons und mehr

Schimmel-Alarm bei deutschem Supermarkt-Käse

7 Milliarden Gehirnwäsche-Kandidaten?

Das universelle Verblödungssystem (Video)

Tischgesellschaft: Der Verpixelte in der Gleichschaltung (Video)

Massen-Hypnose durch Kino und Fernsehen (Video)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Uran in Trinkwasser gefährdet Kleinkinder – Bundesministerien schweigen – Radioaktivität in Düngemitteln und Geschirrreinigern

Transgene Nahrungsmittel-Matrix: Blinde Kühe im Koma, unfähig zu leiden

Mineralöl in Lebensmitteln 

Die Milch machts: Krankheit (Video)

Meditation verändert Erbgut

About aikos2309

3 comments on “Füttern Sie Candida nicht – trinken Sie statt Limo & Säften aus dem Supermarkt lieber natürliche Limonade

  1. Danke, sehr lobenswert. Mit Rezept. Sonst vermisse ich sowas… dann heißt es das und das ist gut aber keine Praktischen Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*