Wir sind alle eins: Sensationelle Studie beweist, jeder Mensch ist an der Erschaffung der Erdmatrix beteiligt

Teile die Wahrheit!
  •  
  • 3
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  

Eine Studie des Institute of HeartMath zeigt: Wer mit sich selbst in Frieden ist und seine Gefühle unter Kontrolle hat, hilft dem Kollektiv und dem Planeten. Ständige Wut und negative Emotionen tragen nach neusten wissenschaftliche  sogar dazu bei, dass sich die Situation global weiter verschlechtert.

In Zeiten von Corona schlägt diese Nachricht natürlich ein wie eine Bombe. Nutzen die herrschenden Eliten dieses bis heute geheime Wissen seit Tausenden von Jahren schon? Von Frank Schwede

Viele Menschen erleben aktuell eine schwere Zeit. Vielleicht die schwerste ihres Lebens. Ähnlich mag das zuletzt im Zweiten Weltkrieg gewesen sein, wo es ebenfalls zu kollektiven Ängsten kam. Ängste, die in Form schwerer, dichter Energien in Wellenform über den gesamten Planeten verteilt wurden.

Empfänger und Sender dieser Energien ist unser Herz. Erleben wir beispielsweise positive Gefühle, sendet  unser Herz bestimmte Impulse in Form von Frequenzen aus. Dasselbe passiert, wenn wir negative Gefühle wie Angst und Depression spüren.

Wenn, sagen wir mal, 50 Prozent der Bevölkerung unter Ängsten und Panik leiden, übertragen sich die Gefühle auf die gesamte Bevölkerung der Region oder sogar im gesamten Land, was sich nachteilig auf jeden Einzelnen auswirken kann – vor allem aber auf sensible, noch viel schlimmer auf hochsensible Menschen.

Das zentrale Nervensystem, das eng mit unserem Herzen verbunden ist, ist ein komplexer Mechanismus, das von Ärzten und Wissenschaftlern bisher nur zur Hälfte verstanden ist. Tatsache aber ist, dass unser zentrales Nervensystem unseren gesamten Organismus und Stoffwechsel beeinflusst und somit einen wesentlichen Einfluss auf unsere geistige und körperliche Gesundheit hat.

Wissenschaftler des Institute of HerthMath ist es in einer interessanten Studie gelungen, auch herauszufinden, dass die Menschheit nicht nur untereinander synchronisiert ist, sondern dass sie auch mit den energetischen Systemen der Erde verbunden ist.

Die Studie wurde im International Journal oft Environmental Resarch an Public Health veröffentlicht. Sie zeigt unter anderem, dass Änderungen der solaren und geomagnetischen Aktivität mit Änderungen der Aktivität des menschlichen Nervensystems eng korrelieren.

Seit langem schon ist der Wissenschaft bekannt, dass alle biologischen Systeme auf der Erde unsichtbaren Magnetfeldern aller Art und Frequenzen ausgesetzt sind. Auch ist bekannt, dass diese Felder jede Zelle und jeden Kreislauf, ganz egal, ob Mensch, Tier oder Pflanze, mehr oder weniger stark beeinflussen können (Bewusstsein: Die Auswirkung menschlicher Absichten auf die Bildung von Wasserkristallen).

native advertising

 

Die Studie zeigt auch, dass eine Reihe von physiologischen Rhythmen mit der solaren und geomagnetischen Aktivität synchronisiert ist. Dazu heißt es in dem Bericht wörtlich:

„Menschliche Regulierungssysteme sind darauf ausgelegt, sich an tägliche und saisonale klimatische und geomagnetische Schwankungen anzupassen. Starke Veränderungen der solaren und geomagnetischen Aktivität sowie geomagnetische Stürme können diese Regulationssysteme jedoch belasten und zu Veränderungen des Melatonin-Seratonin-Gleichgewichts, des Blutdrucks, des Immunsystems, der Fortpflanzungs-, Herz- und neurologischen Prozesse führen.

Eine gestörte geomagnetische Aktivität ist mit der Intensivierung bestehender Krankheiten, einen signifikanten Anstieg der Inzidenz und des Todes von Myokardinfarkten, Veränderungen des Blutflusses, der Aggression und Koagulation, einem erhöhten Blutdruck, Herzrhythmusstörungen und Krampfanfällen bei Epileptikern verbunden.“  

Wir sind nicht nur für uns selbst verantwortlich

Diese Ergebnisse zeigen auf geradezu deutliche Weise, dass die Schulmedizin längst noch nicht alle Faktoren bei der Diagnostik in Augenschein nimmt. Bis vor wenigen Jahren noch wurde diese Art von Einfluss von einem Großteil der Mediziner allgemein noch nicht beachtet.

Aus den Untersuchungsergebnissen können wir ableiten, dass nicht nur unser eigenes Verhalten, wie Ernährung, Bewegung, frische Luft, Rauchen oder fettreiche Ernährung unsere Gesundheit beeinflusst, sondern auch äußere Einflüsse, die wir nicht selbst in der Hand haben.

Dass heißt, Gesundheit und Wohlbefinden wird stark bis sehr stark von äußeren Einflüssen getriggert, von denen ein Großteil der Bevölkerung bis heute nichts weiß.

Etwa durch negative oder positive kollektive Energien und nicht zuletzt durch das Weltraumwetter sowie durch negative gesellschaftliche Emotionen, die sich wie ein enger Gürtel schwerer Energien um den Erdball legen. Doch dazu später mehr.

Die Studie hat unter anderem gezeigt, wie in Zeiten erhöhter Sonnenaktivitäten, die alle 10,5 bis 11 Jahre ihren Höhepunkt erreichen, die Sonne erhöhte UV-Energie und Sonnenstrahlung abgibt, die durch das 2,8-GHz-Signal gemessen wird.

Jedoch sind nach Aussage der Forscher die Details der physiologischen Mechanismen bei Mensch und Tier noch nicht vollständig geklärt. Es gilt aber als erwiesen, dass solare und magnetische Einflüsse eine ganze Vielzahl von Gesundheits- und Verhaltensprozesse bei Menschen und Tier beeinflussen.

Wobei das Herz-Kreislaufsystem und das Nervensystem vorrangig betroffen sind. In der Studie mit zehn gesunde Probanden im Alter zwischen 34 und 65 Jahren mit einem Durchschnittsalter von 53 Jahren, werden auch Beispiele genannt, auf welche Art von Einflüssen das Nervensystem reagiert. Die Autoren schreiben:

„Insgesamt legt die Studie nahe, dass die tägliche Aktivität des autonomen Nervensystems nicht nur auf Änderungen der solaren und geomagnetischen Aktivität reagiert, sondern auch mit den zeitlich variierenden Magnetfeldern synchronisiert ist, die mit geomagnetischen Feldlinienresonanzen und Schumann-Resonanzen verbunden sind.

Eine wahrscheinliche Erklärung dafür, wie solare und geomagnetische Felder die Aktivität des menschlichen Nervensystems beeinflussen können, ist eine Resonanzkopplung zwischen unserem Nervensystems und geomagnetischen Frequenzen, Alfvén-Wellen, oder stehenden Wellen mit extrem niedriger Frequenz im Resonanzhohlraum der Erdionosphäre, Schumann-Resonanz,- Überlappungen mit physiologischen Rhythmen.“  

Anhand der Studie konnte bewiesen werden, dass Herz und Gehirn miteinander kommunizieren und dass dies eine großen Einfluss auf unser Bewusstsein hat – vor allem, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen. Außerdem konnte nachgewiesen werden, dass das Nervensystem nicht nur auf Änderungen solarer und geomagnetischer Aktivität reagiert, sondern auch mit den zeitlich variierenden Magnetfeldern synchronisiert, die mit geomagnetischen Feldlinienresonanzen verbunden sind (Bewusstsein und die Schumann-Resonanz: Was erwartet uns, wenn wir erwachen?).

Das Geheimnis der Schumann-Frequenz

Der Physiker Professor Winfried Otto Schumann hat mit der nach ihm benannten Frequenz bereits in den 1950er Jahren den Puls der Erde entdeckt. Aber erst im Rahmen späterer Forschungen wurde allmählich klar, dass dieser „Taktgeber“ eine weitaus größere Bedeutung für die Erde und ihre Lebewesen hat.

Dazu gehört auch die Erkenntnis, dass sich der Rhythmus unseres Gehirns mit der Schumann-Frequenz quasi synchronisiert, was bedeutet, dass unser Organismus ohne diesen Puls nicht dazu in der Lage wäre, optimal zu arbeiten. So wie wir unseren eigenen Herzschlag benötigen, benötigen wir auch den Herzschlag der Erde.

Im Jahre 1952 stellte sich Winfried Otto Schumann die Frage, ob auch die Erde so etwas wie einen Puls besitzt, weil er vermutet hat, dass eine Kugel in einer anderen Kugel eine elektrische Spannung erzeugt und da die negativ geladene Erde innerhalb der positiv geladenen Ionosphäre existiert, muss zwischen diesen beiden Elementen eine Spannung existieren, die der Erde den entscheidenden Puls gibt.

Ganze zwei Jahre benötigte Schumann für seine Forschung. 1954 berichteten er und sein Forscherteam, dass tatsächlich Frequenzen in der Atmosphäre existieren, die sich in einem Hohlraum zwischen der Erdoberfläche und der Ionosphäre befinden. Obwohl in diesem Bereich verschiedene Frequenzen zwischen 6 und 50 Zyklen auftreten, fanden sie heraus, dass sich die Grundfrequenz im Bereich von 7,83 Hz bewegt.

Die Schumann-Frequenz wird mittlerweile von zahlreichen Forschungsstationen auf der ganzen Welt aufgezeichnet, wozu eine Reihe von speziellen Empfängern und Antennen notwendig sind.

Schumann interessierte sich aber nicht nur für die Existenz der Frequenz, sondern vor allem dafür, was diese mit der Erde und ihren Lebewesen so macht. Wie etwa reagieren Hefezellen, Bakterien, Pflanzen, Tiere und Menschen darauf.

Erst Herbert König, der wie Schumann an der Münchner Universität lehrte, konnte später einen kausalen Zusammenhang zwischen der Frequenz und den Hirnrhythmen nachweisen, indem er EEG-Aufnahmen mit natürlichen elektromagnetischen Feldern der Umwelt verglich.

Aktuelle Messung der Schumann Resonanz

Ein globales Bewusstsein ist nötig

Das Institute ofHeartMath hat die sogenannte Global Coherence Initiative, kurz GCI, ins Leben gerufen, die sich in einer internationalen Zusammenarbeit bemüht, das Herz der Menschheit zu aktivieren, um eine Veränderung des globalen Bewusstseins zu ermöglichen.

Nach Ansicht der Forscher bestehe durchaus die Möglichkeit, durch herzkohärente Liebe, Fürsorge und Mitgefühl, die Situation auf der Erde global zum Positiven zu verändern (Verbotenes Wissen: Die 5. Herzkammer als Notausgang aus der Matrix).

Medizinskandal Alterung  

Ziel der Studie ist es, wissenschaftlich zu beweisen, dass wir tatsächlich alle energetisch miteinander und mit dem Planeten verbunden sind und dass wir diese Interkonnektivität nutzen können, um unsere persönliche Schwingung zu erhöhen, um so eine bessere Welt zu erschaffen.

Es ist sogar davon auszugehen, dass die herrschende Kabale dieses Wissen schon lange kennt, weil sie Corona genau zu dem Zeitpunkt erschaffen hat, wo sich das Bewusstsein der Menschheit durch die aktuellen Veränderungen des Erdmagnetfeldes und des Weltraumwetters zu erhöhen beginnt.

Anhand von Daten der ESA-Swarm-Satelliten haben Wissenschaftler festgestellt, dass aktuell sehr viele elektrisch geladene Teilchen durch den Sonnenwind in die Erdatmosphäre fließen. Allerdings mehr in Richtung des magnetischen Nordpols als in Richtung des magnetischen Südpols.

Kürzlich erst haben Wissenschaftler festgestellt, dass sich das Erdmagnetfeld periodisch abschwächt, dass es sich verformt, dreht oder temporär sogar ganz verschwindet. Wissenschaftlern ist es bisher nicht möglich, eine kausale Erklärung, die auf bisher bestehende physikalische Gesetze beruht, zu finden. Einige Forscher glauben mittlerweile sogar, dass sich unsere Sonne in ein Schwarzes Loch verwandelt hat und aktuell der Erde näher ist als gewöhnlich.

Das könnte nach Meinung einiger Wissenschaftlern dazu führen, dass sich die Strahlung nicht von der Sonne zu anderen Planeten bewegt, sondern von Pluto zur Sonne.

Doch zurück zum eigentlichen Thema. Forscher des Institutes of HeartMath gehen in ihrer Hypothese davon aus, dass die Magnetfelder der Erde wichtige Träger biologisch relevanter Informationen sind, die alles Leben miteinander verbinden.

Demnach beeinflusst jede Person auf der Erde dieses globale Informationsfeld. Dass bedeutet, dass eine große Anzahl von Menschen, die herzkohärente Zustände wie Liebe und Fürsorge erzeugen, ausreichen, um eine kohärente Feldumgebung zu schaffen, die Letztendes dem gesamten Planeten zugute kommen könnte, weil dadurch die aktuelle planetarische herrschende Zwietracht und Inkohärenz ausgeglichen wäre.

Es gilt sogar als wissenschaftlich erwiesen, dass es eine sogenannte Rückkopplungsschleife zwischen Menschen und den energetisch-magnetischen Systemen der Erde gibt

Wichtig ist hierbei zu verstehen, dass die Erde über mehrere Magnetfeldquellen verfügt, die alle beeinflussend wirken. Die zwei wichtigsten sind das Erdmagnetfeld, das vom Erdkern ausgeht, und die Felder, die sich zwischen der Erde und der Ionosphäre befinden.

Diese Felder umgeben den gesamten Erdball und wirken als Schutzschild, um schädliche Auswirkungen des oben beschriebenen Weltraumwetters, etwa kosmischen Strahlung, abzuwehren.

Die Erde und die Ionosphäre erzeugen Frequenzen im Bereich von 0,01 Hertz bis 300 Hertz von denen eine große Zahl im gleichen Frequenzband liegt wie unser Gehirn, unser Herz-Kreislauf-System und unser Nervensystem.

Das erklärt, warum Schwankungen im Erdmagnetfeld und der Sonne oft gravierende Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und auf unsere Gesundheit haben. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Unruhe, Gereiztheit und andere Beeinträchtigungen des vegetativen Nervensystems sind nur eine Auswahl der vielfältigen Beschwerden.

Wissenschaftlern ist es nun gelungen, nachzuweisen, dass Veränderungen in der Magnetosphäre unsere Gehirnwellen, den Herzrhythmus, das Gedächtnis und auch die Leistung von Leichtathleten beeinflussen.

Das hat in der Vergangenheit auch immer wieder zu Unglücksfällen, Naturkatastrophen und Kriegen geführt. Das heißt, die Wissenschaft ist sich mittlerweile der Tatsache bewusst, dass diese Felder großen Einfluss auf das Leben auf der Erde haben, nur ist die entscheidende Frage, wie wir diese Felder beeinflussen, möglicherweise sogar nutzen können.

Das geheime Wissen der Eliten und die Situation auf der Erde

GCI-Wissenschaftler gehen laut dieser Studie nun von der Vermutung aus, dass wir aus Gehirnwellen- und Herzrhythmusfrequenzen, die die Feldresonanz der Erde überlappen, nicht nur Informationen empfangen, sondern auf demselben Weg auch Informationen in das globale Feld einspeisen können und so eine Rückkopplungsschleife mit den Erdmagnetfeldern erzeugen.

Die jüngsten Untersuchungen haben nämlich gezeigt, dass menschliche Emotionen in Verbindung mit dem Bewusstsein das Erdmagnetfeld codieren und dass diese codierten Informationen global verteilt werden. Das heißt, dass die Magnetfelder der Erde als Art Trägerwelle alle Lebewesen sind und das kollektive Bewusstsein mit Informationen beeinflussen.

Allerdings muss dazu gesagt werden, dass die Forschung auf diesem Gebiet noch in den Kinderschuhen steckt. Sollten aber in Zukunft dazu weitere Forschungsergebnisse vorliegen, könnte das große Auswirkungen auf die Entwicklung der gesamten Menschheit haben.

Wieder einmal mehr beweisen diese Studienergebnisse, dass Gedanken tatsächlich Realität schaffen und dass jeder Geist an der Erschaffung der Erdmatrix beteiligt ist. Das heißt, Emotionen, Einstellungen und Absichten spielen eine große Rolle im gesellschaftlichen Gesamtbild unserer Erde.

Wenn wir einmal davon ausgehen, dass die herrschende Elite vielleicht schon eine ganze Zeit über dieses Wissen verfügt, erklärt das sehr viel über den aktuellen Zustand auf der Erde.

Das würde auch heißen, dass die Eliten ein großes Interesse an weiteren negativen Emotionen und Gedanken haben, um das Chaos auf diesem Planeten aufrecht halten zu können und somit auch die Kontrollmatrix.

Hingegen könnte eine kohärente, kooperative Absicht der Menschheit auf globaler Ebene die Lebensqualität auf Dauer verbessern. Liebe, Dankbarkeit und Wertschätzung zu üben, wäre also der erste wichtige Schritt in Richtung einer besseren und gerechten Welt  – doch das ist leider nicht die Absicht der herrschenden Elite, deshalb wird  auch weiter alles dafür getan werden, die Gesellschaft weiter zu spalten und Hass zu säen.

Diesen Teufelskreis gilt es nun zu durchbrechen. Der Satz, jeder ist für sich selbst verantwortlich, gilt nun nicht mehr.

Bleiben Sie aufmerksam!

Literatur:

Codex Humanus – Das Buch der Menschlichkeit

Die Wahrnehmungsfalle, Teil 2: Oder … alles nur Mumpitz. Ja, ALLES.

Die HerzIntelligenz(R)-Methode: Gesundheit stärken, Probleme meistern – mit der Kraft des Herzens (HeartMath – HerzIntelligenz)

Das Ego im Dienste des Herzens: Ein neues Eden

Quellen: PublicDomain/Frank Schwede für PRAVDA TV am 26.02.2021

native advertising

About aikos2309

39 comments on “Wir sind alle eins: Sensationelle Studie beweist, jeder Mensch ist an der Erschaffung der Erdmatrix beteiligt

  1. Danke – Danke – Danke für diesen Artikel.
    Wir können miteinander über Entfernungen hinweg durch unsere Spiegelneuronen miteinander kommunizieren (Neurobiologie).

    Jeder von uns hat, nach Prof. Joachim Bauer, ein kooperatives Gen!
    Durch die Neurobiologie habe ich gelernt, dass die „Ich-Identität“ groß ist, aber unsere „Wir-Identität“ ist um ein Vielfaches größer + komplexer!

    Widerstand durch FREUDE!

    1. Genau das will oder wollte man ja verhindern mit dem Geldsystem und deren ganzen Lügen, das wir erkennen, das die Welt/Leben völlig anders funktioniert, als was man mit unseren sogenannten „Schulwissen“ uns „aufgezwungen“ hat!

      Wir haben uns mit all den Lügen und „Geheimnissen“ selbst in einer falschen Realität gefangen! Geld wurde nur erschaffen, damit wir von der Wahrheit abgelenkt werden, von uns selber und von Gott oder der Göttlichen Quelle!

      Aber Alles ist mit ein Test, eine Prüfung! Jetzt kommt es halt darauf an, schnell und vernünftig zu erkennen, das es keine Grenzen gibt, das absolut nichts unmöglich ist, geht nicht, gibt es einfach nicht! Aber es muss passen, richtig sein!

      Und Wissen bedeutet nicht automatisch, das man auch richtig versteht! Darum geht es schlussendlich doch, die Zusammenhänge, das Leben richtig in der Tiefe zu verstehen! Das muss jetzt noch von sehr vielen Menschen richtig verstanden werden.

      Natürlich Leben wir in einer sogenannten Matrix, aber es gibt mehrere Schichten/Ebenen davon. Die welche von Gott und/oder der Göttlichen Quelle erschaffen wurde(den Grundbauplan) und der Ebene, welche mit durch uns selber(Kollektiv) ständig erweitert wird. Aber Achtung! Es gibt da diejenigen, welche uns da schon sehr lange manipulieren!

      Man muss immer folgendes beachten: Nur weil man etwas entdeckt hat, muss das nicht von Natur aus so geplant sein! Eine bestimmte Frequenz/Information kann auch überlagert oder dazu gemacht worden sein!!!!

      Ein Störsender funktioniert zum Beispiel nur, weil das Signal vom Störsender stärker als das Ursprungsignal ist! Es wurde in der Zwischenzeit zwar etwas bedeutsames geändert, um uns zu helfen unser Bewustsein zu verbessern, aber noch sind da „Techniken“ im Gange, um uns weiter in „Unwissenheit“ sowie In „Geistige Faulheit“ zu halten!

      Das Geldsystem und deren Lügen und Handlanger, ist noch weiter im Betrieb! Davon gilt es sich absolut zu lösen, von dem Geldsystem und deren Lügengebilde, die Falsche Bewusstseinsmatrix!

      Es gibt den Göttlichen Plan und der ist richtig und Gut! Aber es gibt auch diejenigen „Menschen“, welche meinen es besser machen zu können als Gott! Die erkennt man ganz einfach, nach Gefühl und Beobachtung. Wer ständig nur sich reden hören lassen will und über Dinge spricht, die schon so vielen Lebewesen Leid gebracht hatten und sich nur per Video zeigen und mit so merkwürdigen Symbolen, der ist nicht Richtig und Ehrlich.

      Aber Achtung, nichts ist so, wie es scheint! Der Test und die Prüfungen sind noch nicht vorbei und viele Menschen werden Benutzt(eigentlich Alle), aber einige wenige sollen sehr schlechte und falsche Dinge einführen!

      Hüttet Euch vor den Falschen „Freunden“ und deren Falschen Geschenken!

  2. Boh.alter schwede.du/ihr bist/seit das klebrigste was ich mir so vorstellen kann.nochmal ihr THEORETIKER [WAS ANDERES SEIT IHR NICHT,WEIL IHR EUCH MORGEN WIEDER SELBST WIEDERSBRECHT]

    Dieser franke verkauft das hier ls die neuste Wahrheit und das wir mit irgendwas zusammen sind.nochmal ihr deutschen oder was ihr sein sollt verdient alle den Tod.

    Und ich glaube man sieht sich vielleit nur manchmal/immer nur selbst.und alles was ihr den ganzen Tag an Vorwürfen rumwerft,ist eine absolute Preisgabe der Lächerlichkeit.aber dazu später noch mehr.oder werdet ihr für immer so kleine Buben bleiben die schreiben.steck mir den schniedel rein bundesgerichtshof,solution resulotion?what the fk.was stimmt nicht mit euch.ich werde niemals zu euch oder zu dehnen gehören du fk kind und ihr solltet mal versuchen was eigenes zumachen.iz immer leicht irgendwas anzuprangern.selbst habtz ihr doch nie was geschafft.und ich freue mich über euren Tod.

    Ihr gottlosen Atheisten wie oft hat Gott schon sein Gericht kommen lassen.und Der Spaß redet was über den 2weltkrieg?bist du spsychisch total geschockt.erklär mir mal was afrika seit 500jahren erlebt.ubdu Klo redest über die ganze Menschheit was sie erlebt,wie sie sich fühlt.und we das letzte Jahr das schlimmste war was je…….ohje du bist n kleiner krüppel

    1. An wen schreibst Du Deine Wut?
      Kein Empfänger da – Deine Wut schnell zurück + bearbeite sie (dafür gibt es auch professionelle Hilfe).
      Viel Erfolg bei der Aufarbeitung.

      1. @UltraVox, danke das du den Hasstypen wunderbar geantwortet hast! Das waren auch meine Gedanken diesbezüglich. Hab einen schönen Abend!

    2. @Habt erstmal einen eigen namen

      Genau – hab erstmal einen eigen – individuellen Schreib/Sprachkurs, der deine Ausdrucksart auf ein für denkende Menschen verständliches Niveau bringt.

    3. @Habt erstmal einen eigen namen

      Wie oder auf was bist Du denn gerade drauf? – Die D.utschen verdienen also alle den T.d. – Welcher Herkunft bist Du?

      Was habe ICH Dir getan, dass ich den T.d verdiene, weil ich in diesem Leben D.utsche bin?

      Verdienen dann all die Passd.utschen auch den T.d? – Verdient das gerade geborene d.utsche Baby auch den T.d?

      Was man anderen wünscht….

      Also – wieso meinst Du, dass all D.utschen den T.d verdienen? – Begründe das mal sachlich.

      1. @Atar
        „Also – wieso meinst Du, dass all D.utschen den T.d verdienen? – Begründe das mal sachlich.“

        Da kannst du lange warten.
        Der/Die/Das kapiert doch selbst nicht war Er/Sie/Es sagen will. Entweder ist der Traum von Kanzlette versprochenen Gratis-Eigenheim nicht wahr geworden oder im schlimmeren Fall für den Ärmsten – er fliegt wieder nachhause.
        An dieser Stelle liebe Grüße an die Bärchenwerfer und Marhaba-Schwaller aus 2015.
        So what….

      2. @Dal Centro

        Da hast Du wohl recht. Der projeziert vermutlich nur seinen Selbsth.ss – wie vermutlich die meisten dieser Konsorten.

      3. @Atar supergut gemeint, allerdings bei so viel präsentiertem Hass über die eigene Existenz leider bei so einem Menschen vergebens.
        Da hilft nur Hilfe zur professionellen Grundreinigung.
        Widerstand durch FREUDE!!!

  3. Mr. Bean hat ja mal in Szene gesetzt, daß die, welche die größte kollektive (corona?)-Angst verbreiten, selber die größten Shisser und Paranoiker sind:

    1. @DrNo

      Lol. Tja – mit solchen haben wir es hier wohl gerade massenhaft zu tun. – Würde gern mal sehen, wie sich S.ros, B. G. und Konsorten so machen würden, wären sie an der Stelle ihrer Opfer und würde ihnen das angetan werden, was sie anderen Menschen antun – sofern S.ros, B. G. und Konsorten ihrerseits Menschen sind.

  4. „Anhand der Studie konnte bewiesen werden, dass Herz und Gehirn miteinander kommunizieren“

    Sagt auch Marc Passio. – Die rechte Gehirnhälfte ist mit dem Herzen verbunden, die linke Gehirnhälfte mit dem Reptilienstammhirn.

    Hier sehr gut erklärt von ihm und das wissen eben auch die E.ITEN, weshalb sie eben immer mehr die l.nkshirnlastige Digitalisierung, die Technokratisierung, die eben zu einer fast ausschließlichen Dominanz der l.nken reptilienstammhirngesteuerten Gehirnhälfte und zu einer Verkümmerung der immer weniger bis garnicht mehr beanspruchten rechten herzgesteuerten Gehirnhälfte führt – mit der Folge, dass wir eben das haben, was wir zunehmend sehen: empathiefreie reptilienstammhirngesteuerte technokratisch-informatisch-digitalisierte psychopathische Raubtier-Fachidioten.

  5. SORRY SCHWEDE, ich war NIE bei der kollektiven DUMMHEIT und ZERSTÖRUNG dabei, stets in meinen Transformationen und Reinkarnarionen MEINER Energie treu, der Gegenpol…in allen Epochen…auch heute .
    Die Automatisation des negativen Weltgeschehen wurde bei dem Punkt der e- Funktion 70,7 % genau bei der Kreuzigung Enkis überschritten.
    Seither ist das Weltgeschehen ein Selbstläufer. Es ist die heutige Erkenntnis in seinen maximalen Auswirkungen , das Spiegelbild , denn es ist nur Eure Resonanz geistloser, verantwortungsloser Bewusstlosigkeit.
    PS. Meine letzte Reinkarnation war Crazy Horse, die Schlacht am Little Big Horn…gegen Vollidiot General Cluster…die größte inneramerikanische Niederlage in ihrer Geschichte…
    In dieser Zeit wurde ich genau da geboren , wo in Deutschland das Herz der Welt aus Atlantis schlägt…
    Denn es kommt was noch nie dagewesenes…
    MfG , der 3 Sargon

      1. @UltraVox

        Schonmal was von Re-inkarnationen gehört? – Das alles bewegt sich ohnehin im Bereich des Nichtbeweisbaren.

    1. @Karl
      „SORRY SCHWEDE, ich war NIE bei der kollektiven DUMMHEIT und ZERSTÖRUNG dabei(…)“

      Wer seine Dummheit in vollen Zügen lebt ist IMMER dabei. Sie ist dein Ideal, dein Leben. Du merkst nichtmal das du nichts merkst. Tok Tok Tok !! Jemand zuhause, Karl ??

    2. Sei wie es sei, was Karl sagt.
      jedenfalls erinnern sich einige von uns doch an ihre Vorleben.

      Karl schreibt etwas, was sehr wenige verstehen. Jeder mag darüber glauben, was er will. Wer abfällige Kommentare macht, hat eben nicht verstanden. So einfach ist das Ganze.

      1. @Sigurd – ich halte viel von der „sokratischen Demut“, die wäre allerdings erstmal mit Hirn, Bauch + Herz zu verstehen.
        Du kannst es – andere verstehen nur „tatütata“.

      2. @Sigurd

        Wie es auch OptimistPrime an Karl schrieb: es geht nicht darum, WAS Karl sagt, sondern WIE er sich gegenüber den MitkommentatorInnen und den Menschen gegenüber pauschal urteilend äußert – abfällig und verachtend ohne Differenzierung.

        Und wenn ich auch manches, was er schildert, selbst schon in einem „visionären“ Traum gesehen habe und meine Intuition auch mir sagt, dass das alles nicht mehr so weitergehen kann und mir kürzlich ein guter Freund berichtete, dass auch ein Freund von ihm „Feuer vom Himmel“ hat fallen sehen in einer Art Vision oder einem „visionären“ Traum, so ist sein Verhalten hier nicht achtungsvoll und unangemessen.

        Er kann ja meinen, denken und schreiben was er will – ob es nun sich bewahrheitet oder nicht werden wir sehen -, aber diese ständige Beschimpfung, die ständige pauschale Abwertung der MitkommentatorInnen und Menschen generell, geht einfach unter die Gürtellinie und zeugt von zutiefster Verachtung.

        DAS ist eben m. E. nicht ok von ihm.

  6. Das Mal des Tieres, grade auf Facebook publiziert…. und die biblische Prophezeiung…
    Sie sind gechipt und halten ihre rechte Hand zum skannen hin..

    und Iran hat gerade einen israelischen Frachter versenkt…

    From a market in Israel. Look at their right hands. This is from today. Friday, February 26, 2021. This is 2000 year old Biblical prophecy coming to pass right before your eyes. How much more real does it have to get for you? This is it. This is how it ends. Jesus is returning to remove his people from the Earth. For the time of God’s great wrath and judgment is coming to this world.

    The prophecy from the Bible: Revelation 13:16-17
    „He causes all, both small and great, rich and poor, free and slave, to receive a mark on their right hand or on their foreheads, and that no one may buy or sell except one who has the mark or the name of the beast, or the number of his name.“

    Full news clip from Reuters. https://youtu.be/H3sZ0YAQ7nk

    1. @Karl
      „The prophecy from the Bible: Revelation 13:16-17“

      Das ausgerechnet DU hier die Worte deines dir so verhaßten „BlutzollGottes“ zitierst zeigt doch einzig nur deine Zurechtbiegerei auf. Du Schwätzer merkst nicht einmal wenn du dir selbst widersprichst. Die Bibel hassen, ihre Inhalte leugnen und verachten aber daraus zitieren. Was für ein armseeliger, gottloser Geist bist du…

      1. Vergessen wir doch bitte nicht, daß die sog. Bibel stark verfälscht wurde. Man kann sie fast für nichts mehr heranziehen.

        Jedoch spricht der Vater allen Seins wann er will und wo Er will von Ewigkeit zu Ewigkeit.

  7. Aaron before and after receiving the moderna covid vaccine….
    If you’d like to send a card to him….
    He is currently admitted to
    Geisinger HFAM room 662
    100 N Academy Ave, Danville, PA 17822, United States

    I am showing this video because I want people to be aware of what happens to some people after receiving the covid vaccine….
    Please share and get the word out. #covidvaccinereaction

  8. @Karl

    Es gab an verschiedenen Punkten der Menschheitgeschichte schon immer gewisse „Cluster“-Bildungen, sozusagen Anhäufungen von Irr- bzw. Blödsinn, max. Verdummung aufgrund mangelnder Fähigkeit die Realität zu erkennen bzw. in dieser zu leben. Als Resultat dieses Defizites flüchten die Betroffenen bevorzugt in imaginäre Parallelwelten, die ihnen (dem Anschein nach) alles geben was sie im normalen Leben nicht bekommen (haben). Manche erkennen sich in dieser Parallelwelt sogar als wiedergeborene Gottheiten. Freud hätte größte Freude daran gehabt diese armen Seelen zu heilen.

      1. @Karl
        „Du bis nur ein kleiner Repto, lass es sein, freue dich der Tage die dir bleiben und schmiere dein Gegrunze woanders hin“

        Never, du Troll. Da mußt du früher aufstehn in der Birne. Aber den Wecker für dich hat man noch nicht erfunden. Und jetzt geh vom Feld, du geistiger Loser.

  9. DC, du brauchst weder G5 noch Corona, da du weder Gehirn noch Zirpeldrüse besitzt. Dass dir dein Kittel brennt und du höllische Angst hast sieht man an deinem haltlosen Gegrunze… 2021 bedeutet das Aus oder die Endlösung für die Reptos…warts doch einfach ab.

    1. @Karl
      „Endlösung“
      „Jesus der Arier“ usw usw

      Junge – das reicht doch völlig aus um zu wissen unter welchem stinkenden Gully-Deckel du hervorgekrochen bist.
      Und jetzt EOD hier mit dir, Loser

      1. In den frühesten Kirchen Griechenlands findet man Mosaiken, die den Christus mit blauen Augen darstellen und mit Blondhaar.
        Hieß es nicht auch, daß aus Galliläa nie ein Messias kommen würde? Ja, aber Jesus kam daher.
        Galliläa . . . Gallien, Gallier . . ..

        Aber das sind heute keine Wichtigkeiten mehr.

        Manch Einer sollte über das Ahnenerbe Erkundungen einziehen und danach mehr darüber nachdenken. Denn unsere Vorfahren waren alles andere als dumm und außerdem sehr vorrausschauend.

  10. Das gegenseitige Anfeinden ist genau das, was die Finsternis wie süße Schlagsahne mag, denn das gibt ihr Energie in ihren Sphären.
    Aber einige Wenige ändern mit einem gottgerechtem Leben ihr Umfeld.
    – – – – – – – – –
    Schon in den 30gern gab es Ansätze, die über Schwigungen und Kommunikation berichteten und forschten.
    Genauere Aussagen wurden um die ’50 herum gegeben, und dann während der 70ger wurde stark darüber aufgeklärt.
    Weitere kräftige Aussagen gab es während der ’90 und dann laufend ab 2000. Nur es wurde wenig zugehört.
    Das, was geschildert wurde, ist also gar nicht neu, nur wurde es von Ärzten aller Art noch nicht verstanden, was Physiker jedoch schon lange vorher wußten.

    Schamanen und Heilern, Sehern und Propheten ist das alles überhaupt nichts Neues

    1. @Sigurd
      „Das gegenseitige Anfeinden ist genau das, was die Finsternis wie süße Schlagsahne mag, denn das gibt ihr Energie in ihren Sphären.
      Aber einige Wenige ändern mit einem gottgerechtem Leben ihr Umfeld.“

      Danke für deinen Beitrag, Sigurd. Sicher hast du den Einen oder Anderen Beitrag hier in diesem Thread gelesen. Prinzipiell stimme ich deiner obigen Aussage zu. Aber selbst bei maximal ruhigen Typen (der ich einer bin) gerät das Blut in Wallung bei Kommentaren wie sie hier gefallen sind. Dann muß – ich eben auf diese miserable Stufe runter um dem gegebenen Dialog entsprechend zurückschlagen zu können, leider. Im daily life und im Umgang mit meiner Umwelt sind mir solche Abstiege gänzlich fremd.

      Schönes WE dir.
      DC

      1. Bitte @DalCentro – bleib´bitte in Deiner Ruhe.

        Für mich hilft da nur ein Rezept:
        Quer lesen – Mitgefühl für das Wesen, das mit sich selbst gestraft ist.
        Lösen – weg.
        Dir das Beste!

      2. @DalCentro ich glaube, hinter diesen demütigenden + beleidigenden Worten steckt System – einfach ignorieren – noch besser, gar nicht mehr lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.