FedEx-Piloten filmen, wie ein UFO ihr Flugzeug begleitet

Teile die Wahrheit!

terra-mystica.jimdofree.com berichtet: Laut Aussagen zweier Berufspiloten ist ihr Frachtflugzeug während eines Routinefluges über Mexiko auf ein mysteriöses Flugobjekt gestoßen, dass sie begleitete.

Laut einem Exklusivbericht der Daily Mail ereignete sich der Vorfall am 19. März 2020 im Nordosten von Mexiko. Als sich zwei FedEx-Piloten mit ihrer Boeing 767 in der Nähe von Monterrey befanden, stießen sie auf eine »pulsierende Kugel«, die über ihnen flog und anschließend herabstieg und sich ihrer Flughöhe anpasste.

Das nicht identifizierte Flugobjekt positionierte sich in einigem Abstand neben ihrem Flugzeug und begleitete sie über einen Zeitraum von etwa 30 Minuten.

Laut dem Bericht des National Aviation Reporting Center on Anomalous Phenomena (NARCAP), dem Luftfahrt-Meldezentrum für anomale luftraumbezogene Phänomene, war das Flugzeug vom internationalen Flughafen Queretaro in Mexiko gestartet und auf dem Weg nach Memphis im US-Bundesstaat Tennessee, als sich der Zwischenfall ereignete.

Die Namen der Piloten wurden nicht genannt, aber einer von ihnen soll ein Berufspilot mit 19 Jahren Erfahrung sein, während der zweite ebenfalls ein erfahrener Kampfpilot sei, der zuvor zweistrahlige Luftüberlegenheitsjäger vom Typ »F-15 Eagle« geflogen ist.

Entsprechend wurden beide Piloten als „kompetente Flieger mit großer Erfahrung in der Beobachtung und Identifizierung von Flugzeugen“ beschrieben, die „durchaus in der Lage sind, normale Beobachtungen und Vorfälle von ungewöhnlichen zu unterscheiden“.

Der Erste Offizier hatte das rätselhafte Flugobjekt zunächst für einen Meteor gehalten, bis es sich der Geschwindigkeit und Höhe des Flugzeugs angepasst hatte, was darauf hindeutete, dass es auf irgendeine Weise intelligent gesteuert worden war.

Der Kapitän beschrieb das UFO als „ein leuchtend gelb-weißes, tropfenförmiges Plasmaobjekt“. Den beiden Männern gelang es auch, etwa fünf Minuten Filmmaterial von dem UFO aufzunehmen, auf dem auch ihr Dialog zum Zeitpunkt der Sichtung zu hören ist.(US-Offiziere sagen zu UFO-Angriffe auf Atomwaffen aus)

NARCAP-Direktor Ted Roe fand den Zwischenfall besonders faszinierend. „Wir haben eine Datenbank, die bis ins Jahr 1916 zurückreicht“, erklärte er.

native advertising

„Sie beschreibt vier Grundtypen von UAP-Begegnungen (UAP: (unidentifizierte Luft-/Luftraum-Phänomene): Lichtkugeln, Sphären, Zylinder und Scheiben. Ich bin die Analyse durchgegangen. Es gab einige Argumente, dass es ein astronomischer Effekt gewesen sein könnte.

 

Die Venus war in dieser Nacht ziemlich hell. Aber wenn man die ganze Geschichte nimmt, wie sie beschreiben, dass es senkrecht einfiel, auf ihrer Höhe anhielt und dann ihr Flugzeug überflog, ist das eine sehr stimmige Geschichte. Davon hatten wir schon viele.

Sie flogen vom Flughafen Queretaro aus in Richtung Norden. Die Venus stand zu diesem Zeitpunkt ziemlich hoch am westlichen Himmel und war hell, dessen waren sich bewusst.“

Damit wollte Roe deutlich machen, dass die beiden Piloten sehr erfahren sind und selbstverständlich alle möglichen rationalen Erklärungsmöglichkeiten in Betracht gezogen hatten, doch keine Antwort darauf gefunden haben, was für ein Objekt so seltsam aussieht und offensichtlich intelligent gesteuert fliegen kann.

© Fernando Calvo für terra-mystica.jimdofree.com am 31.10.2021

Mysteriöserweise tauchte das UFO nicht auf dem Radar des Flugzeugs auf. Experten sagen, es könnte ein UFO mit einem Plasma-Kraftfeld sein, das ihm helfen könnte, das Radar abzulenken.

Am 28. April 2020 erschien „Der Hollywood-Code: Kult, Satanismus und Symbolik – Wie Filme und Stars die Menschheit manipulieren“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Die Rache der 12 Monkeys, Contagion und das Coronavirus, oder wie aus Fiktion Realität wird“.

Am 15. Dezember 2020 erschien „Der Musik-Code: Frequenzen, Agenden und Geheimdienste: Zwischen Bewusstsein und Sex, Drugs & Mind Control“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel: „Popstars als Elite-Marionetten im Dienste der Neuen Corona-Weltordnung“.

Am 10. Mai 2021 erschien „DUMBs: Geheime Bunker, unterirdische Städte und Experimente: Was die Eliten verheimlichen“ (auch bei Amazon verfügbar), mit einem spannenden Kapitel Phil Schneider: Leben und Tod eines Whistleblowers“.

Ein handsigniertes Buch erhalten Sie für Euro 30,- (alle drei Bücher für Euro 90,-) inkl. Versand bei Zusendung einer Bestellung an: info@pravda-tv.com.

Literatur:

Die geheime Raumfahrt

UFOs: Sichtungen seit 1945 (Typenkompass)

DAS OMNIVERSUM: Transdimensionale Intelligenz, hyperdimensionale Zivilisationen und die geheime Marskolonie

native advertising

About aikos2309

13 comments on “FedEx-Piloten filmen, wie ein UFO ihr Flugzeug begleitet

  1. Pingback: I piloti FedEx filmano un UFO che scorta il loro aereo ⋆ Green Pass News
    1. Sehr „freigeistig“… aber nix zum Thema.
      Im Übrigen geht’s nicht um „Glauben“, sondern um Wissen, d.h. Tausende von FAKTEN, vor allem von Militärs in zig Ländern bestätigt, die ebenso ihre UFO-Akten freigegeben haben.

  2. Diese Welt ist Magisch Erdacht und Erschaffen, von Mächtigen Energiewesen, welche halt bestimmen, wie etwas am Ende zu funktionieren hat. Wir Alle werden von Mächten und Energien geleitet, geführt, verführt, geholfen usw. Aber es gibt immer etwas größeres, Mächtigeres im Universum.

    Und das Universum ist halt völlig anders(auch diese Welt), als man den Menschen erzählt/zeigt! Denn es gibt natürlich Dinge, die da andere Absichten verfolgen, wie das man ja nicht die Wahrheit erfährt, das man uns benutzt und verarscht, das war noch nie ein großes Geheimnis!

    Realität wird Erschaffen, von allen möglichen Dingen, denn Alles Schwingt und hinterlässt/verbreitet Informationen/Energien. Und der Mensch ist ein Göttlich Erschaffenes Wunder, Magischer als es die meisten wissen oder sich vorstellen KÖNNEN!

    Die Menschen sind mit den Sternen verbunden sowie mit vielen anderen Dingen, welches das Leben mit gestaltet, innerhalb dieser Energieblase, welche Erde genannt wird.

    Und natürlich ist da alles unter Beobachtung und Besuche aus anderen Ebenen, Welten, Reichen, Sternen gibt es auch. Plasma/Energie lebt, besitzt ein Bewusstsein, welche sich auch um andere Dinge herumlegen KÖNNEN!

    Geht nicht, gibt es im Universum einfach nicht und es gibt da Wesen, welche da soweit fortgeschritten oder halt anders sind, welche für uns einfach Magisch sind. Und es wird Zeit, das dem Menschen mehr bewusst wird, was dieser wirklich ist und was das Universum in Wahrheit ist, nämlich ein lebendiges Wesen, Göttlich! Und Alles ist Eins!

  3. Ich finde der Begriff UFO ist immer so angehaftet, in Verbindung stehend mit Aliens.
    Kann man das noch UFO nennen,
    wenn die längst vom Militär/Menschen gebaut/genutzt werden?
    Und warum will die Dinger keiner mehr fliegende Untertasse nennen?
    Ist das nicht Swag genug?!
    Das Fliegende Auge, war damals als Film auch sehr bezeichnend.
    Unter der Führung von Mrs. SS. Rostansatz und Nichtskönnerin Von der Leyen,
    würde man sie wohl liebevoll Mülleimer nennen. Oder 3 Wetter Mülltonne.
    Soeben wurde eine fliegende Mülltonne gesichtet.
    Und alle so, ooohhh, ahhhh, huuuu, hmmmm.

      1. @Freigeist

        Ekelhaftes Zeug diese Haarsprays. – Das Zeug wird ja auch beim Sprühen eingeatmet – auch von denen auf dem Nachbarstuhl beim Friseur und verursacht meistens Hustenanfälle, wenn man nicht rechtzeitig und lange genug die Luft anhält.

        Hab‘ ich nie benutzt und benute es auch nicht.

    1. Schon wieder so ein albernes Kunst- und Modewort für etwas Banales:
      „Swag = Jugendwort des Jahres 2011. Swag steht für etwas, dass man besitzen oder ausstrahlen kann. Entweder „man hat den Swag“ oder nicht, lol. Früher hat man dazu „Attitude“ gesagt, genauso gehypted. Im deutschsprachigen Raum wurde dieser überflüssige Anglizismus Ende 2010 durch den österreichischen Rapper Money Boy bekannt. Dieser hatte den Original-Song „Turn My Swag On“ des amerikanischen Musikers Soulja Boy gecovert. Im Englischen bedeutet das zugehörige Adjektiv „to swagger“ so viel wie angeben, aufschneiden, prahlen, den Aufgepimpten geben, möglichst beim ‚umhergehen‘, ‚schlendern‘, also nichts anderes als „auf dicke Hose machen“. Bei „Coolies“ steht das für angeblich „cool“ sein, haha – oft auch ironisch gebraucht“

      Übrigens kann die Öffentlichkeit natürlich selbstverständlich ein unbekanntes Flugobjekt irdischer Bauart UFO nennen, denn sie wissen ja nicht wie weit die militärische Technik schon fortgeschritten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.