Neue Studien bestätigen die Wirkung von hochdosiertem Vitamin C bei Krebserkrankungen

titel-krebs

Forschungen belegen immer häufiger, dass Injektionen mit hochdosiertem Vitamin C Krebszellen zerstören können. Da fragt man sich natürlich zu Recht, warum die große Pharmaindustrie dieses Wissen nicht nutzt?

Uns allen ist die Antwort klar: Vitamin C ist so viel billiger und einfacher in der Handhabung als die ganzen Forschungen, Untersuchungen und chemisch hergestellten Substanzen, die dann angeblich als Medikamente helfen sollen.

Nicht zu vergessen die immensen Kosten von Chemotherapie und Bestrahlungen, die mittlerweile weltweit einen großen lukrativen, wirtschaftlichen Zweig in der Gesundheitspolitik ausmachen.

Vitamin C mobilisiert die Abwehrkräfte, die wichtig sind, um den Körper vor kranken Zellen zu schützen, welche wir tagtäglich in uns tragen und zu bösartigen Tumoren mutieren könnten. Vitamin C entgiftet den Körper, schützt vor Stress und senkt den Cholesterinspiegel (Krebs ist eine vom Menschen gemachte Krankheit).

Wird Unrecht zu Recht, dann wird Auswandern zur Pflicht!
>>> Wandere aus, solange es noch geht. Jetzt Grundstück sichern! < < <
Finca Bayano in Panama.

Dies sind alles Zustände, die bei Missachtung auch Krebs auslösen können. Wir brauchen täglich mindestens 75 mg Vitamin C. Raucher, Schwangere und Menschen mit Dauerstress brauchen doppelt so viel. Eine Überdosierung ist nicht möglich. Anzeichen bei Mangel sind: Zahnfleischbluten, Müdigkeit, Reizbarkeit, Gelenk- und Gliederschmerzen.

Vitamin C ist in Gemüse, Obst, Fleisch und Nüssen zu finden. Genau dieses Vitamin ist in der Lage bestimmte genetische Mutationen, die in der Hälfte der Krebsarten vorhanden sind, abzuwehren, zu töten, und damit einer Krebserkrankung vorzubeugen.

Die Forscher einer Studie, die in „Science“ veröffentlicht wurde, verwendeten eine Zellkultur bei Mäusen, um die Auswirkungen der hohen Injektionen von Vitamin C auf Krebszellen zu untersuchen. Sie nutzten menschliche Krebszellen, die im Dickdarmkrebs zu finden sind.

Unter Darmkrebs versteht man einen bösartigen Tumor des Dickdarms oder des Mastdarms. Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten überhaupt. Dem Darmkrebs voraus gehen meist Darmpolypen, die sich im Laufe von wenigen Jahren bösartig verändern können. Die bis jetzt einzige Heilungsmöglichkeit ist eine Operation.

Da Darmkrebs sehr langsam wächst, kann eine rechtzeitige Darmspiegelung lebensrettend sein. Ab dem 50. Lebensjahr wird empfohlen, alle zwei Jahre diese Untersuchung zu machen. Sie wird in der Regel von der Krankenkasse bezahlt.

Die Ergebnisse der Studie mit Vitamin C deuteten darauf hin, dass genau diese Dickdarmkrebszellen sofort auf die Injektion mit Vitamin C reagierten. Sie konnten regelrecht zerstört werden. Dies ist aufgrund einer Hochregulation des Proteins, das Vitamin C und seine Metaboliten in Zellen zieht, möglich. Diese Zellen beginnen dann sich selbst zu zerstören.

  

Den Krebszellen ihre Energie rauben!

Wissenschaftler experimentieren oft an Mäusen, um festzustellen, ob eine spezifische Behandlung effektiv oder ineffektiv für Menschen wäre und sie konnten anhand dieser Ergebnisse beweisen, dass Vitamin C Krebszellen im Dickdarm vernichtet.

Weitere Forschungen über die Auswirkungen von Vitamin C verdeutlichten, dass es die Verfügbarkeit von intrazellulären Energie-Einheiten – bekannt als ATP – vernichtet, was zu einem gefährlichen Mangel an Energie in den Krebszellen führt. Nimmt man den Krebszellen ihre Energie, so sterben sie ab und können nicht mutieren.

Die Ergebnisse der Studie sind signifikant, weil sie die zellulären Schritte bei der Zerstörung von Krebszellen mit Hilfe von Vitamin C belegen. Die Wissenschaftler entdeckten weiterhin, dass die therapeutisch- aktive Chemikalie das Vitamin C „Metabolit-Dehydroascorbat“ ist. Es hilft dem Vitamin C sich an mutierte Zellen anzudocken, die eine bestimmte Beschaffenheit aufweisen, welche in gesunden Zellen nicht vorhanden sind.

Es sind nicht die ersten Forschungsergebnisse, die belegen das Vitamin C in der Lage ist bei einer Krebserkrankung zu helfen, sondern auch als Vorbeugemaßnahme dienen kann.

Laut einer Studie, die in der Fachzeitschrift „Science Translational Medicine“ im vergangenen Februar veröffentlicht wurde, können Menschen, die hochdosierte Injektionen von Vitamin C erhalten, während einer Chemobehandlung die Zerstörung der Tumore und Zellen um ein Vielfaches erhöhen. Das würde bedeuten, dass weniger Chemotherapie nötig wäre. Auch im Falle von Eierstockkrebs und anderen Krebsarten konnten diese Erkenntnisse bestätigt werden (»Chemo-Brain« – Dauerhafte Schädigung des Gehirns durch Chemotherapie).

Laut BBC News injizierten die Wissenschaftler Vitamin C in menschliche Eierstockkrebszellen, die sie dann Mäusen einsetzten, aber auch Patienten mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs bekamen diese Injektion. Sie fanden bei den Mäusen, wie bei den Menschen, das die Eierstockkrebszellen sofort auf die Vitamin-C-Behandlung reagierten und normale, das heißt gesunde Zellen, unversehrt blieben.

Die Behandlung funktionierte auch neben Chemotherapeutika, um das Wachstum von Tumoren bei Mäusen zu verlangsamen. Darüber hinaus behauptete eine kleine Gruppe von Patienten weniger Nebenwirkungen einer Chemotherapie mit Vitamin C erlebt zu haben, als die Patienten, denen kein Vitamin C gegeben wurde.

  

Es gibt kein Patent auf Vitamin C – und damit ist kein Gewinn zu erzielen!

Menschenversuche bleiben unwahrscheinlich, weil Pharma-Unternehmen kein Patent auf ein Vitamin bekommen können. Von daher wird es keine Gelder für weitere Forschungen geben. Denn wirkliches Interesse scheint keiner zu haben, diese Krankheit zu heilen.

Obwohl der positive Effekt von Vitamin C bei der Krebsbekämpfung bekannt ist, wird auch hier in Deutschland keine groß angelegte klinische menschliche Studie von der Bundesregierung gefördert, um diese Ergebnisse zu bestätigen. Der Grund?

Weil Pharma-Unternehmen dann keinen Gewinn erzielen würden. Solche Studien erfordern große Finanzierungen, die in der Regel den Gewinn der Pharma-Unternehmen sichern, da sie an einem patentierten Medikament beteiligt sind. Natürlich sind Big Pharma-Konzerne nicht an der Förderung der medizinischen Vorteile von natürlichen Substanzen wie Vitamin C interessiert. Sie würden die Multi-Milliarden-Dollar-Krebs-Industrie in die Knie zwingen (Pharma-Mafia: Krankheitserfindungen – Ihre Masche: „Sie sehen ja übel aus!“ (Video)).

„Weil Vitamin C kein Patentpotential hat, wird seine Entwicklung nicht von Pharmaunternehmen unterstützt werden“, sagt Qi Chen, führender Autor der neuen Studie. „Wir glauben, dass die Zeit für Forschungsagenturen gekommen ist, energisch nachdenkliche und sorgfältige klinische Studien mit intravenösem Vitamin C zu unterstützen“, fügte er hinzu.

So lange sollten Sie viel Vitamin C zu sich nehmen.

Literatur:

Risikofaktor Vitaminmangel: Hochleistungsstoffe für Nerven und Immunsystem – Schutz gegen Krebs von Andreas Jopp

Vitamin C – Hochdosiert: Das unterschätzte Vitamin in der Ernährungslehre (Anti-Aging, Herzerkrankungen, Superfood, Immunsystem, WISSEN KOMPAKT) von Michael Iatroudakis

Vitasyg Vitamin C 1000 mg plus Bioflavonoide, für Immunsystem, Haut, Zähne und Knorpel – 500 Tabletten, 1er Pack (1 x 650 g)

Quellen: PublicDomain/epochtimes.de am 17.11.2016

Weitere Artikel:

Kinder und Jugendliche leiden an Vitamin-D-Mangel

Vitamin D ist lebensnotwendig

Sonnencremes verursachen Vitamin-D-Mangel

Vitamin D-Mangel: Die Symptome und die Heilung

Biologin: Sonnencreme killt Korallen im Reagenzglas binnen 96 Stunden (Videos)

Vitamin D3: Der Stoff, den unser Körper braucht

Die Wirkkraft von ultraviolettem Licht und hochdosiertem Vitamin D3

Hochdosiertes Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will

Warum basische Ernährung gesund ist

Tatort Gifte im Körper: Schwermetalle, Impfungen – Schutz und Entgiftung (Video)

Alternative Heilung: GcMAF und der mysteriöse Tod von 14 Ärzten (Videos)

Instinktbasierte Medizin: Wie Sie Ihre Krankheit … und Ihren Arzt überleben! (Videos)

„In der Pharma-Industrie geht Gewinn vor Gesundheit“

Nur einer von 20 Menschen weltweit ist gesund

Dr. Rifes zerstörte Forschungen: Ist Krebs seit 1934 heilbar? (Video)

Bill Gates will Technik für ferngesteuerte Sterilisierung von Frauen (Video)

Gesundheit: Die Psyche in der traditionellen chinesischen Medizin

Gesundheit: Cholesterin schadet? Alles erfunden!

Hüter der Schöpfung: Der indianische Weg zur Heilung der Erde und des Menschen

Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität: Wie die Pharmaindustrie unser Gesundheitswesen korrumpiert

Warum die Menschen hierzulande immer kränker werden – was Sie selbst für Ihre Gesundheit tun können

Neue Richtlinie in Australien: Kein Kindergeld für Impfgegner

WHO und UNICEF haben die Bevölkerung der Dritten Welt unter dem Deckmantel der Impfung sterilisiert

Pharma-GAU: Wie die Impfstoffindustrie den Propagandakrieg verlor und alle gegen sich aufbrachte (Video)

Die Krankmacher: Kinder dürfen nicht mehr Kinder sein

Impf-Studie mit 300.000 Kindern zeigt: Grippeimpfung wirkungslos

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

US-Gesundheitsbehörde dokumentiert einen Grippeausbruch bei einer zu 99 Prozent geimpften Population

Immunologin räumt ein: Säuglinge werden nur geimpft, um Eltern zu trainieren (Video)

Historische Dokumente belegen: Pharma-Öl-Kartell steckt hinter dem 2. Weltkrieg (Video)

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Impfungen: Bill Gates Foundation in Indien angeklagt

Mysteriöses Virus verbreitet sich in den USA und Kanada, die Opfer sind vor allem geimpfte Kinder (Videos)

Rockefeller-Stiftung: Sterilisierungen für Frauen und Männer durch Impfstoffe und Genpflanzen (Video)

Ebola: Viren-Kriegsführung der westlichen Pharmaindustrie? (Video)

Whistleblower: US-Gesundheitsbehörde verheimlichte Daten, die eine Zunahme von Autismus nach Impfungen zeigten

Schweiz: Bern verbannt ungeimpfte Kinder von Schule

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

CIA sorgt für Kinderlähmung in Pakistan

Contergan-Skandal: Das Firmenarchiv ist zu

Dunkle Seite der USA: Sterilisation zwecks Verkleinerung der Erdbevölkerung

Recherchen einer britischen Fachzeitschrift entlarven Big Pharma als Verschwörer im Grippeepidemie-Skandal der WHO

Steigende Lebenserwartung?

Eugenik: Bill Gates und das sozialverträgliche Frühableben

Giftcocktail Körperpflege: Der schleichende Tod aus dem Badezimmer

Eugenik: Äthiopische Jüdinnen – Israel streitet über Vorwürfe der Zwangsverhütung

Pränatale Diagnostik als eugenische Selektion

Vertuschungsversuche: Impf-Kreuzzug der Gates in Afrika löst Welle von Lähmungen, Krämpfen, Halluzinationen bei Kindern aus

Eugenik in Österreich bis 2001: Zwangssterilisation von jungen Frauen

Eine Jahrhundertlüge: Spanische Grippe wurde durch Massenimpfungen ausgelöst

Moderne Inquisition? Impfstoffindustrie geht gegen Aufklärung in sozialen Netzwerken vor

Das Impfstoff-Imperium ist zusammengebrochen!

Zecken-Impfung? Auf keinen Fall! (Video)

Implosion der Pharmaindustrie? Mögliches Verbot von Quecksilber versetzt Impfstoffhersteller in Panik

Bevölkerungsreduktion und Eugenik (Videos)

Organisierte Kriminalität im Gesundheitswesen – wie Patienten und Verbraucher betrogen werden

Gambia will naturmedizinische AIDS-Klinik eröffnen und erntet scharfe Kritik internationaler Gesundheitsbehörden

Neue Studie errechnet 145.000 tödliche Impfkomplikationen in 20 Jahren

Bevölkerungskontrolle: Die Machenschaften der Pharmalobby – Von den IG Farben der Nazis zur EU und den USA

Das Grippemedikament Tamiflu ist weniger wirksam und hat mehr Nebenwirkungen, als der Hersteller Glauben machte

Auftraggeber aus dem Westen: Die geheimen Pharmatests an DDR-Bürgern

Deutscher Grippe-Impfstoff unter Krebs-Verdacht

200 Jahre Impflüge: Die Urheber Edward Jenner und Louis Pasteur

Gewissenlose Pharmafirmen testen Medikamente an nichtsahnender indischer Bevölkerung

Italienisches Gericht: “MMR-Impfung verursachte Autismus” – Zahl erkrankter Kinder steigt

Anita Petek-Dimmer – Sinn und Unsinn von Impfungen

Mehr Autismus durch Pestizide – Dumm durch Chemikalien

Rockellers Medizin-Männer: Die Pharma- und Finanzlobby

Biologische Waffen: “Project Coast”, der Giftmischer der Apartheid und Ebola (Video)

About aikos2309

2 comments on “Neue Studien bestätigen die Wirkung von hochdosiertem Vitamin C bei Krebserkrankungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*