Börsencrash voraus! Crash-König prophezeit „70-Prozent-Crash-Chance“

Anzeige

Schicksalsdatum 26 : So will Schäuble Ihr Gold beschlagnahmen

WARNUNG: Die EU-Regierung hat klammheimlich eine neues „Gold-Gesetz“ verabschiedet... Als Besitzer von Gold, Silber und Platin stehen Sie ab dem 26. auf einer Stufe mit Terroristen und dem organisierten Verbrechen. Bitte nehmen Sie diese WARNUNG ernst!

Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Gold steht!

bild

Nobelpreisträger Robert Shiller kommt wieder mit einer Warnung um die Ecke. „Zu 30 Prozent steigt die Börse in den kommenden Jahren über die alten Rekorde hinaus. Zu 70 Prozent erleben wir zeitnah einen Crash“, prophezeite er vor Kurzem in der „WirtschaftsWoche“.

Nun gut, könnte man meinen, der Crash-König hat wieder einmal gesprochen – einer von vielen… Doch Robert Shiller ist nicht nur ein Crash-Prophet, sondern auch Nobelpreisträger der Ökonomie. Da lohnt vielleicht ein genauer Blick.

Als Begründung für seine Prophezeiung zieht der Yale-Professor das Shiller-KGV heran – ein unter anderem von ihm entwickelter Börsenmaßstab, der auf dem mittleren Unternehmensgewinn über zehn Jahre beruht. Dieses inflationsbereinigte Kurs-Gewinn-Verhältnis habe im Juli für die S&P-500-Aktien „einen Mittelwert von 27“ erreicht. Der durchschnittliche Wert für die 500 größten börsennotierten US-Unternehmen habe zwischen 1881 und 2015 hingegen bei nur 17 gelegen. „Möglich, dass wir noch zwei Jahre bis zum Crash haben. Vielleicht geht es aber auch schneller“, so Shiller gegenüber der „WirtschaftsWoche“. Den Dow-Jones-Index, der aktuell bei rund 17.100 Punkten notiert, hält der weltbekannte Ökonom erst bei „bei 10.000 bis 11.000 Punkten für gesund“.

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

Überteuerter Aktienmarkt – schwindendes Vertrauen

Erst dreimal seit 1881 stieg der Wert über 25: 1929,1999 und 2007 – Börsianern lassen diese Jahreszahlen den Angstschweiß auf die Stirn treiben. Schwarzer Freitag, Dotcom-Blase oder Lehmann Brothers… Und nun eine neue Warnung vom Crash-Propheten? Glaubt man den Berechnungen des Nobelpreisträgers lassen sich die Aktienwerte also bei Weitem nicht mehr durch die Unternehmensgewinne rechtfertigen. Das nährt den Verdacht eines extrem überteuerten Aktienmarktes. So wies der Wirtschaftsnobelpreisträger in der „Financial Times“ auf eine Verdreifachung der Aktienpreise in den sechs Jahren seit 2009 sowie einen allmählichen Verlust des Vertrauens in die Bewertung des Marktes hin. Das alles verheiße nichts Gutes. Im Gegenteil, meint Shiller: „Es sieht für mich ein wenig nach einer erneuten Blase aus.“

Ein ähnliches Bild geben die Vertrauens-Indizes ab, die Shiller auf Basis von Investoren-Umfragen ermittelt. Diese wiesen seit einiger Zeit die größte Angst unter Investoren vor einer Überhitzung des Aktienmarktes seit der Dot-Com-Blase im Jahr 2000 aus. Heißt: Immer mehr Anleger fürchten sich vor dem nächsten großen Crash.

Was Sie nicht wissen sollen!: Einigen wenigen Familien gehört die gesamte westliche Welt - und nun wollen sie den Rest!

Erst Buch, dann Crash

Und noch ein untrügliches Zeichen des Crash-Propheten: Seine Bücher, in denen er die nächste Krise heraufbeschwört. Im Jahr 2000 veröffentlichte Shiller die erste Auflage seines Buches, in dem er vor Übertreibungen und Spekulationsblasen warnte. Und siehe da, kurze Zeit später platzte die Dotcom-Blase. Fünf Jahre später landete Shiller erneut einen Volltreffer.

Auf die zweite Ausgabe 2005 folgte 2007 die US-amerikanische Immobilienblase, die sich zur größten Finanzkrise überhaupt ausweitete. In diesem Jahr folgte nun die Neuauflage seines Bestsellers „Irrationaler Überschwang“, in dem er erneut vor Übertreibungen und Spekulationsblasen an den Märkten warnt. Doch würden derzeit nicht nur der Aktienmarkt, sondern auch der Markt der Anleihen und der Immobilienmarkt gefährliche Blüten treiben.

Das wäre ja dann mal so ein richtiger Crash, den Robert Shiller heraufbeschwört.

Literatur:

Federal Reserve: 100 Jahre Lügen von Michael Grandt

Der stille Putsch: Wie eine geheime Elite aus Wirtschaft und Politik sich Europa und unser Land unter den Nagel reißt von Jürgen Roth

Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten von Matthias Weik und Marc Friedrich

Quellen: PublicDomain/wallstreet-online.de vom 19.10.2015

Weitere Artikel:

„Kolossales Betrugs- und Irrtumssystem“: Fallgruben des Geldes

Finanzkrise – hinterm Vorhang brodelt es (Video)

Großinvestor warnt: Dann macht es Rumms! Der nächste Crash kommt gewaltig daher (Video)

Die FED hat fertig – Das Dilemma der Notenbanken!

»Preisfindung des Geldes«: Weiter Ausnahmezustand

Großer Verfallstag: Hexen laden zur Geisterstunde – Börsen tanzen den Hexensabbat

Alle sieben Jahre Schuldenerlass: Erwartet uns am 14. September der Finanzcrash?

China schlägt zurück: Die USA sind schuld an dem Börsen-Crash

Kommt der Super-Crash? Wachsende Zahl von Prognosen sagt Finanz-Apokalypse voraus

”Es wird Zeit sein Geld unter der Matratze zu verstecken”

China – ein Börsencrash lässt die Welt erzittern

Todesurteil des Euro ist gefällt – Am 17. Oktober 2015 folgt der nächste große Crash! (Video)

Bis zum bitteren Ende – Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte geht weiter

Stehen wir wieder vor einer Revolution in Europa?

Zukunft der EU: Schrumpfen der Bevölkerung, Reiseverbote, kontrollierte Medien und “One Planet Economy”

Wird Europa den Zusammenbruch des Euro-Systems überleben?

Enteignung der Sparer soll geregelt werden: EU zwingt Länder plötzlich zu „Bail-in“-Gesetzen

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Tabubruch: Neukunden der Bank bekommen keine Zinsen auf Guthaben

EU plant offenbar Massenzugriff auf private Bankkonten – über’s Wochenende

Geldschein-Verbot: Wo der „Krieg gegen das Bargeld“ tobt

Zentralbanken diskutieren Bargeld-Verbot, um globale Bank-Flucht zu stoppen

Babylons Bankster: Die Alchemie von Höherer Physik, Hochfinanz und uralter Religion

Steuergeldverschwendung: Verbrannte Milliarden

Bankster: “Ein Bargeldverbot ist die einzige Lösung für das Problem der Negativzinsen”

Die große Umverteilung: EZB erleichtert deutsche Sparer um 190 Milliarden Euro

Es wird ernst: Österreich garantiert die Sparguthaben nicht mehr

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein

Der Sturm bricht los! Die Welt ist voller Warnungen! Ausblick 2015

Abkehr der Verbündeten: IWF bereitet sich auf das Ende der US-Dollar-Ära vor

Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte: Nach der Rettung ist vor der Rettung

Der Euro ist Verrat an Europa

Pleite: Griechenland hat die EU abgewählt

Ein Spiel ohne Grenzen – Draghi druckt Europa in den Bankrott

Auf dem Weg ins Imperium: Die Krise der EU und der Untergang der römischen Republik

 

Russland: Der Rubel rollt weiter in den Abgrund

Der Ölpreis verändert die Welt

Schrecken ohne Ende: Zentralbank hält an Nullzinspolitik und Gelddrucken fest

Dieser Irrsinn wird mit einem Knall enden

Der Crash ist die Lösung (Video)

Wann endet der globale Finanzzyklus?

Die Notenbanken: Die größten Aktionäre der Welt

Napoleons Traum wird wahr: Die EZB erzwingt den Einheits-Staat in Europa

BIZ – Hitlers Kriegsbank: Wie US-Investmentbanken den Weltkrieg der Nazis finanzierten und das globale Finanzsystem vorbereiteten

Krise in Europa: Wachstum durch neue Schulden – Euro-Zone soll Sparkurs aufgeben

Kein Wirtschaftswachstum mehr in der Euro-Zone

ZEW-Index zur deutschen Wirtschaft: Konjunkturerwartung bricht dramatisch ein

EU: Der Kern ist faul

Ziel ist der autoritäre Zentralstaat

Die große Plünderung: Europa auf dem Weg zur Feudal-Herrschaft

Europäische Union: Der Staat ist eine Institution des Diebstahls (Video)

Bonzen-Brosche

Euro und EZB: Lug und Trug

 

Kalte Enteignung: Deutsche Sparer müssen Staatsschulden bezahlen

EU: Großreich Europa bald am Ende?

 

Jeder vierte EU-Bürger ist von Armut bedroht (Video)

Deutschland: Über 15 Millionen Arbeitslose! 

Der langsame Tod der Demokratie in Europa

Deutschland stirbt – für den Endsieg des Kapitalismus

Russischer Abgeordneter: Deutschland ist eine ganz gewöhnliche US-Kolonie (Videos)

 

Meinungsmache: Rothschild Presse in Deutschland seit 1849 (Videos)

 

Historisch: Europas Landkarte im Zeitraffer (Video)

Die Geschichte der „Neuen Weltordnung“

Sie leben! Der konsumierende Unhold (Video)

Was Putin verschweigt, sagt sein Berater: Deutschland steht unter US-Okkupation (Video)

About aikos2309

2 comments on “Börsencrash voraus! Crash-König prophezeit „70-Prozent-Crash-Chance“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*